Ist Karotten-Smoothie genauso gesund wie Karottensaft?

  • Hi,


    wenn ich mal ein paar "Heiltage" machen will ... man hört ja heilende Wunder über Karottensaft. Da ich aber in meiner kleinen Küche keinen Platz mehr für einen Entsafter habe, meine Frage, ob ein Karotten-Smoothie (mit allem) nicht genauso gesund ist (habe einen Vitamix).


    Lieben Dank und schöne Grüße


    Sabine

  • Hallo Sabine,


    ich frage jetzt mal umgekehrt: Warum sollte ein entsprechender Smoothie "weniger gesund" sein?

    Ich wage aus der Hüfte geschossen sogar mal zu behaupten, dass er im Zweifelsfall sogar noch "besser" ist als reiner Saft. Denn beim Smoothie wird im Gegensatz zum Saft meistens die ganze Frucht (oder zumindest annähernd komplett) verarbeitet.


    Also vergleichbar zum Beispiel zum Zitronen- oder Orangensaft (wo ja wirklich nur der reine Saft ausgepresst und der Rest "entsorgt" wird) werden bei "echten" Smoothies meistens auch noch die Schalen mit verarbeitet. Ergo auch mehr "Vitamine", denn die sitzen meistens direkt UNTER der Schale. Das ist bei Möhren auch nicht viel anders.

    Unter anderem beispielsweise auch ein Grund, warum viele Profi-Köche Schlangengurken überhaupt nicht schälen, sondern nur waschen und schneiden.

    Lieben Gruß

    Jörg


    Sollte tatsächlich mal ein Veganer zu Besuch kommen, mähe ich vorher den Rasen, damit er was zu essen hat. ;)

  • Vielen Dank für deine Antwort. Das habe ich mir schon gedacht ... ich erinnerte mich nur an Norman Walker ... oder war es Ehret ... der sich mit reinem Karottensaft geheilt hatte .... :)

  • Auf jeden Fall ist es ja gut für die Augen. Ich habe jedenfalls noch kein Kaninchen mit Brille gesehen... :D

    Lieben Gruß

    Jörg


    Sollte tatsächlich mal ein Veganer zu Besuch kommen, mähe ich vorher den Rasen, damit er was zu essen hat. ;)

  • Vielen Dank für deine Antwort. Das habe ich mir schon gedacht ... ich erinnerte mich nur an Norman Walker ... oder war es Ehret ... der sich mit reinem Karottensaft geheilt hatte .... :)

    Jedenfalls ist das relativ zuckerhaltig. Was hast du denn vor, du kennst dich offenbar schon ganz gut aus, wenn du Walker und Ehret kennst. :vogel:

  • Ui, das ist sogar ziemlich viel! =O Habe gerade mal geschaut und demnach werden bei Möhren sage und schreibe 4,7 Gramm auf 100 Gramm angegeben. Das finde ich in Relation (auch zu vielen anderen Gemüsen) schon ganz schön heftig.


    Erbsen enthalten aber glaube ich auch recht viel davon, wenn ich das richtig in Erinnerung habe....

    Lieben Gruß

    Jörg


    Sollte tatsächlich mal ein Veganer zu Besuch kommen, mähe ich vorher den Rasen, damit er was zu essen hat. ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!