Sternzeichentiere essen

Guten Abend,


nach einem ausdauersportlichen Nachmittag, bei dem ich endlich mal wieder ins Schwitzen kam, gab es nun eine energetisch ausgleichende Mahlzeit. Das ins Schwitzen kommen kommt in meiner Rohkostzeit gar nicht mehr oft vor,
so war ich regelrecht dankbar für diese "Erdung".



Meeresalgen und Teile eines Meerestieres, auch wenn es nur (4) Scheren waren, war diese Begegnung himmlisch.
So sieht es nach dem Knacken der Glieder aus



Geeigneter ist natürlich ein ganzes Tier, lebend, dann hat man das ganze "Vergnügen", aber man(n) kann nicht immer alles haben.
Bereits bei den Algen machte sich ein enormer Speichelfluß bemerkbar und wenn einem dann beim Fleischverzehr beinahe die Freudentränen kullern, dann glaube ich, ist die Auswahl nicht ganz daneben :)


Die Prachtexemplare aus der Ordnung der Scombriformes konnte ich nicht länger hängen lassen, vier davon bettete ich auf Algen



Kühlschrank-kalt ist Fisch für mich kein großer Genuß, daher wird der Fisch 3-4h antemperiert, "gart" in der eigenen Haut und ist nicht trocken.



also für mich : mouthwatering!



Viele Grüße
ROHjan