Posts by Christoph90

    Das Essener-Brot kann man bestimmt auch noch mit Süßungsmitteln geschmacklich verfeinern. Ich habe mir mal überlegt das Ganze mit Honig (nicht vegan), Feigen oder Datteln zu testen - aber letztendlich war ich doch zu bequem und hab mich wieder den Früchten und den Grünzeug hingegeben.

    Eine mögliche, mäßig aufwendige, Variante ist Essener-Brot. Ein Rohkostbrot aus Getreidekeimlingen. Das habe ich letztes Jahr ein paar mal gemacht. Getreide zum Keimen bringen (ca. 2-3 Tage, am Besten funktioniert Weizen), anschließend mit wenig Wasser zu einem Teig/Brei zerkleinern (am Besten im Mixer). Teig als dünne Maße auf ein Blech verteilen, sodass ein Fladen entsteht. Dann das Brot im Dörrgerät oder im Backofen bei niedrigster Hitze trocknen. Die Keimlinge dürfen aber nicht zu lange wachsen, sonst schmeckst nicht gut (der "Samencharakter" geht sonst zugunsten des "Grascharakters" verloren). Ein Teil des Glutens soll durch das Keimen auch abgebaut werden. Der Geschmack erinnert etwas an Weißbrot mit leichter säuerlicher Note.


    Vorteil:
    sehr günstig
    nur eine Zutat notwendig und Wasser
    akzeptabler Geschmack


    Nachteil:
    Getreide - schleimbildend, aber wahrscheinlich weniger als herkömmliches Brot
    Glutenhaltig - aber auch hier im Vergleich reduziert


    Vielleicht lässt sich das Ganze auch mit Pseudogetreide herstellen, dann hätte man zumindest kein Gluten, aber immer noch Schleimbildung.

    Wird uns da nicht Angst mit vermeintlich katastrophalen vorhandenen
    Mängeln oder mit drohenden schlimmen Konsequenzen gemacht, mit Szenarien, die völlig
    übertrieben sind? (siehe auch Interview mit Urs Hochstrasser zum Weltrohkosttag)


    Das mit den Mängeln ist so ne Sache, die ich mittlerweile auch für übertrieben halte, besonders was Rohkost oder aber auch vegane Ernährung angeht. Da wird schon viel Angst gemacht, um vielleicht auch mit Angst Geld zu verdienen. Möchte nicht sagen, dass Mängel nicht existieren können, aber diese "Nährstoff- bzw. Mineralsalztheorie" kann man auch kritisch betrachten. Ich verstehe auch nicht wieso besonders die Menschen die sich versuchen möglichst vital zu ernähren anscheinend oder angeblich so stark gefährdet sind Mängel auszubilden.


    Ich glaube was von sehr vielen Menschen, auch von sog. Roh- oder Gesundköstlern missverstanden wird, ist die Entgiftung. In heutiger Zeit ist vor lauter Vergnügungssucht und übertriebenem Arbeitspensum keine Zeit für Krankheiten. Deswegen gibts auch die Schulmedizin, die versucht diese Krankheiten mit allen Regeln der Kunst zu unterdrücken. Meiner Erfahrung nach ist Krankheit notwendig um "echte Gesundheit" zu erlangen. Krankheit, das sind die (ernährungsphysiologischen) Sünden, die wir unserem bedauernswerten Körpern zugefügt haben. Krankheit ist Entgiftung. Krankheit zulassen ist Buße tun für all' unsere Fehl- und Überernährung. Und deswegen ist es auch fast immer so, je höherwertiger man sich ernährt, und je weniger man isst desto stärker die Entgiftung und desto schlechter kann es der Person körperlich und mental gehen. Das ist aber alles "nur" die Entgiftungskrise. Richtiges Umgehen mit diesen Krisen, dass ist meiner Meinung nach die hohe Kunst der Gesundwerdung.


    Ich hatte auch schon einige dieser Entgiftungskrisen - und habe nach heutigen Standpunkt auch schon oft falsch darauf reagiert. Aber man lernt mit der Zeit dazu...

    Ok, hier mal ein kleiner Zwischenbericht wie es mir bei der Schwermetallausleitung ergeht:


    Zur Zeit konsumiere ich zur Ausleitung, neben der Ernährung, folgende Nahrungsergänzungen:
    - Chlorella-Presslinge
    - Koriander-Kraut
    - MSM


    Zum Koriander kann ich sagen, dass es bei mir anscheinend eine Wirkung zeigt. Ich könnte behaupten, dass mein Geist wieder etwas gestärkt wurde. Außerdem konnte ich den Effekt, den auch Dr. Klinghardt beschreibt, dass nach dem Konsum von Koriander viele Patienten zum hüsteln anfangen bei mir feststellen. Allerdings habe auch ich bei Petersilie eine ähnliche Wirkung gespürt.


    Ich habe weiterhin bei mir letztendlich doch eine Verarmung an bestimmten Nährstoffen / Vitaminen festgestellt (im übrigen genau das, was auch der Bioscan bei mir angezeigt hat):
    - Omega-6-Fettsäuren
    - Vitamin A


    Mit einem ausgewogenen Fettkonsum lassen sich nach Klinghardt Nervenschäden, zum Teil vollständig, wieder gutmachen. Das habe ich auch bei mir feststellen können, indem ich mich nach Fettkonsum häufig viel wacher fühle. Jetzt verstehe ich auch, warum ich ein sehr starkes Verlangen nach Fett habe/hatte. Das Problem dabei war aber, dass Fett in natürlicher Form häufig in Kombination mit Eiweiß vorkommt (Nüsse, Fleisch). Daher habe ich mich mit Proteinen überlastet. Nun werde ich mich wohl eher mit Avocados verköstigen. Ja, es ist paradox, dass es gerade die Omega-6-Fettsäuren sind, die mir gefehlt haben, da die zum Teil einen sehr schlechten Ruf genießen. Aber das erklärt auch mein sehr starkes Verlangen nach Mandeln. Seit Juni 2017 habe ich eigentlich, was pflanzliche Fettquellen betrifft, fast nur Mandeln gegessen, häufig über die Sperre hinaus, ohne das ich es interpretieren konnte. Mandeln haben sehr viele Omega-6-Fettsäuren und ein sehr hohes Omega-6 zu Omega-3-Fettsäureverhältnis. Omega-3-Fettsäuren habe ich anscheinend genug. Bei Klinghardt habe ich heraushören können, dass bei Schwermetallbelastungen besonders die Omega-6-Fettsäuren in größeren Mengen benötigt werden.


    Zum Vitamin A kann ich sagen, dass ich in letzter Zeit fast kein Obst mehr essen mochte, da kein Appetit vorhanden war. Aber seltsamerweise habe ich insbesondere auf Kakis und Melonen reagiert. Im Sommer habe ich auch eine Zeit lang sehr viel Spinat gegessen. Das erklärt auch die Lust auf Fleisch / Fisch.

    Ich habe das Video auch nur sehr zufällig gesehen und wollte es eigentlich ohne persönliche Bewertung als Information weitergeben. Grundsätzlich finde ich es relativ objektiv. Aber ich glaube etwas kommt falsch rüber und das ist denke ich auch nicht im Sinne der Darstellerin: Nämlich wenn man (instinktive) Rohkost macht, dass man sich den ganzen Tag nur mit dem Essen beschäftigt. Bei mir ist/war es sogar so, dass ich mich weniger denn je mit dem Thema Essen beschäftigte, seitdem ich (omnivore) Rohkost mache. Aber ich will gar nicht schlau daherreden, da ich ja aktuell einige gesundheitliche Probleme (Schwermetalle und/oder Parasiten) habe und daher im Moment kaum Argumente auf meiner Seite habe...

    Super! Danke für die ausführliche Antwort. Das mit den Pektinen werde ich auf jedenfall mal testen - das heißt dann wohl viel Zitronenschalen essen :) Ich bin immer noch verwirrt und hin und hergerissen, ob meine Symptome hauptsächlich direkt durch Schwermetalle ausgelöst werden, oder ob meine Darmflora gekippt ist und Parasiten Probleme machen. Ich kann auch diese Lust nach Fett nicht ganz einordnen: Falsche Darmflora oder Schutzmechanismus vom Körper. Aber ich werde eine Schwermetallausleitung durchführen.

    Als fast geheilter Leidensgenosse kann ich nur sagen, dass der Darm bzw. die Darmgesundheit, die Darmflora eine ganz entscheidende Rolle bei Akne spielt. Seltsamerweise konnte ich meinen Hautzustand vor allem beim (Trocken-) Fasten sowie nach einer Chilikur (zum Teil antibiotisch und antimykotisch) verbessern. Natürlich ist die Ernährung von ganz wichtiger Bedeutung für die Darmgesundheit. Ich habe bei mir nach langen forschen ein Dilemma entdeckt. Die Darmflora steuert zum (großen) Teil zu welchen Lebensmitteln ich mich hingezogen fühle. Wenn ich jetzt von einer jahrelangen Fehlernährung komme, habe ich dementsprechend auch eine ungünstige Darmflora angezüchtet, die (als Schutz für den Körper) übermäßige und ungünstige Nahrung wegfrisst. Sobald ich nun eine sehr hochwertige Ernährung anstrebe, die Überlastungen und Verarbeitung möglichst komplett auslässt, dann werden entsprechende Mikroorganismen / Parasiten im Darm kaum noch genährt werden, was letztendlich zum Absterben dieser führen würde. Diese Organismen versuchen aber mit allen Mitteln der Kunst zu Überleben und können zum Teil unser Essverhalten manipulieren (= Heißhunger). Wenn man dem Heißhunger tatsächlich widerstehen kann (was extrem schwierig ist), dann können heftige Herxheimer-Reaktionen (kurz vor / bei dem Absterben werden Biotoxine ausgesendet, zum Teil auch eingespeicherte Schwermetalle (z. B. Candida)) auftreten. Um den sehr unangenehmen Zustand zu entfliehen wird man schnell "rückfällig" - die Parasiten sind wieder genährt und man fühlt sich zunächst körperlich und geistig besser. Auf mittlere bis längere Sicht können aber durch Fehlernährung und zu starkes Parasitenwachstum unangenehme Krankheiten entstehen. Es ist eine Art Teufelskreis, den man nur entfliehen kann wenn man einmal stark genug ist die Herxheimer-Reaktionen zu erdulden (aber Vorsicht bei zu starker Parasitenbelastung kann dies gefährlich werden!)


    Wie's aussieht habe ich mir im September 2017 auch wieder irgendetwas eingefangen. Ich habe sehr lange gerätselt aber es schein so als ob ich 'ne Fehlbesiedelung im Dünndarm habe. Seit kurzem habe ich komischerweise Heißhunger auf Milchprodukte (was ich schon ewig nicht mehr hatte). Mangelzustände kann ich durch Tests größtenteils ausschließen. Wenn der Dünnndarm kippt, dann hilft Rohkost glaube ich auch nicht mehr viel, weil die Nährstoffe zum großen Teil dort resorbiert werden. Wenn nun dort eine ungüstige Besiedlung vorhanden ist, dann können diese zum Teil auf die Nährstoffe zugreifen und werden ständig gefüttert. Ich bin schon ersthaft am Überlegen ob ich mir vom Arzt Antibiotikum verschreiben lasse und die "günstigen wie ungünstigen" Bakterien zum großen Teil abtöte und dann durch eine hochwertige Ernährung wieder langsam gesund aufbaue. Natürlich kann man auch erstmal mit natürlichen Mitteln arbeiten (z. B. Chili, Ingwer, Kurkuma, diverse Lauchgewächse, Bitterstoffe aus Kräutern, Kokosöl,...). Das Problem beim künstlichen Antibiotikum ist, dass Pilze dabei wohl nicht abgetötet werden und man evtl. die Sache noch verschlimmern kann. Aber komischerweise bekomme ich trotz allem kaum bis keine Pickel von diesen Mitessern im Darm, dafür waren wohl in der Vergangenheit andere zuständig.


    Hier noch verschiedene Süchte, die für mich in Verdacht stehen durch ungünstige Darmflora zu entstehen:
    Zuckersucht, Getreidesucht -> z. B. Candida, steht auch im Verdacht Akne auszulösen oder zu begüstigen
    Milchsucht -> ???
    Selbst bei sog. Drogensucht (Koffein, Alkohol, Nikotin, THC,...) habe ich mittlerweile die vorsichtige Vermutung, dass ein Zusammenhang mit der Darmflora bestehen könnte. Durch Abbaugifte, die über die Leber im Darm landen, kann ich mir vorstellen, dass (zum Schutz des Körpers) eine entsprechende Darmflora aufgebaut werden kann, die später bei "Nichtfütterung" Herxheimer-Reaktionen hervorruft.

    Ok, anscheinend habe ich einen neuen Verdachtsfall in Hinblick meiner Symptome im September 2017. Es scheint so (nach endlosen (Selbst-)Experimenten), dass im September meine Darmflora gekippt ist. Bin mir zwar nicht ganz sicher aber Schwermetalle können dabei auch eine Rolle spielen. Irgendwie habe ich mir da was angezüchtet / eingefangen, dass teilweise mein Gehirn insbesondere mein Essverhalten steuern kann. Das zu korrigieren ist relativ schwierig, da werde ich wohl am Fasten nicht vorbei kommen...

    Der Bioscan ist an sich schon interessant. Meine Werte sind teilweise ähnlich. Ich werde erstmal jetzt 'ne Ausleitung nach Klinghardt machen und dann ggf. nachdem hoffentlich eine Besserung spürbar ist, sofern ich mit meinem Verdacht richtig liege, nochmals einen Bioscan machen. Dann müssten ja diverse Veränderungen sichtbar werden, wenn das Ganze funktioniert. Ich habe gestern einen interessanten Vortrag auf Youtube von Dr. Klinghardt angesehen:


    https://www.youtube.com/watch?v=N0RgeRq2h2g


    Was mich aber etwas irritiert ist, dass immer wieder gesagt wird, dass Korianderkraut, das einzige Kraut / die einzigste Pflanze darstellt, die Schwermetalle aus dem Gehirn mobilisieren kann. Das glaube ich eher nicht, aber vielleicht ist Koriander, mit Abstand am potentesten. Oder aber Koriander ist die einzige Pflanze, wo diese Fähigkeit definitiv durch Versuche nachgewiesen ist. Ist nicht die Petersilie mit dem Koriander verwandt? Da hätte ich noch viel im Garten stehen, aber nicht mehr im guten Zustand. Einige Quellen schreiben, dass Petersilie nicht in der Lage sei, das Gleiche wie Koriander in Hinblick auf Schwermetalle zu leisten.

    Danke für die Antwort. Ich habe mich auch sehr lange gefragt, ob es realistisch ist, dass ich eine erhöhte Belastung an Schwermetallen habe oder irgendeine Mangelerscheinung. Amalgamfüllungen hatte ich zum Glück nicht. Meine Mutter hatte wohl als junge Frau (noch vor meiner Geburt) kurzzeitig eine Amalgamfüllung. Wie viel da aber an mich, dem 4. Kind noch weiter gegeben worden ist, lässt sich nicht genau sagen. Es wird nach meiner Recherche anscheinend besonders das erstgeborene Kind durch die Mutter belastet, falls solche Füllungen vorhanden sind. Beruflich kann ich auch eine erhöhte Schwermetallbelastung eher ausschließen.


    Ich habe vor ca. einer Woche auch einen Bioscan gemacht. Grundsätzlich muss man ja sehr vorsichtig sein, was dort ausgegeben wird - es ist ja extrem umstritten, ich wollte das Ganze aber einfach mal ausprobieren und mir dann eine Meinung bilden. Laut Bioscan habe ich hohe bis sehr hohe Bleiwerte und erhöhte Werte an Quecksilber, Cadmium und Aluminium (Leichtmetall). Lange habe ich überlegt ob besonders die Bleiwerte als realistisch angesehen werden können. Vor einigen Minuten erst ist mir eingefallen, dass ich in meiner Jugend Sportschütze war. Dort wird mit Bleimunition geschossen. Nach ganz kurzer Recherche scheinen erhöhte Bleiwerte bei Sportschützen durchaus möglich zu sein.

    <!--[if gte mso 9]><xml> <o:OfficeDocumentSettings> <o:AllowPNG/> </o:OfficeDocumentSettings> </xml><![endif]--> Vergiftung mit Schwermetallen?!

    Seit einiger Zeit beschäftige ich mit dem Thema Schwermetallvergiftung und –ausleitung, da ich einige, teilweise heftige Symptome entwickelt habe, die diese Vermutung hervorgebracht haben und damit in Verdacht stehen könnten:


    - Bildung von grauen Haaren (mindestens seit 2015)
    - Tinnitus (seit 2010)
    - Konzentrationsschwierigkeiten
    - Trockene Haut (seit Frühjahr 2017)
    - Verminderte Libido (seit Frühjahr 2017)
    - Eingeschränkte Funktion des Ernährungsinstinktes (seit September 2017)
    - Appetitlosigkeit (seit September 2017)

    Im September 2017 hatte ich außerdem noch akut folgende besorgniserregende Auffälligkeiten:

    - Demenz (ca. 3 – 5 Tage; ich weiß jetzt in etwa wie sich ein Demenzkranker fühlt; das Kurzzeitgedächtnis funktioniert nicht mehr richtig, man ist nicht mehr in der Lage eine richtige Konversation zu führen, da die Wörter die man sagen will einem wieder entfallen)
    - Schwindel (besonders nach dem Konsum von Wasser oder Früchten – Mobilisierung?!)
    - Verstopfung

    Diese akuten Symptome konnte ich durch hohen Konsum von (tierischen) Fett wieder revidieren. Allgemein habe ich in den letzten Monaten einen hohen Fettkonsum, der den Körper definitiv überlastet, aber anscheinend unbedingt notwendig ist um den Körper / das Gehirn zu schützen. Mangelerscheinungen kann ich nach diversen Test größtenteils ausschließen. Insbesondere hat sich mein Verdacht auf einen Mangel von Vitamin B12 oder Zink nicht nachweisen lassen.

    Interessanter Weise habe ich im Jahr 2017 bis September eine ziemlich starke Entgiftungsphase mit deutlicher Gewichtsabnahme zu verbuchen. Ich bin schlank, aber konstant von der Körpermasse. Jetzt mein aktueller Verdacht: durch die starke Entgiftung und den Abbau von Körperfett wurden unter anderem eingelagerte Schwermetalle (und möglicherweise noch andere Umweltgifte) mobilisiert, aber nur verlangsamt oder unzureichend ausgeleitet. Im September 2017 scheint eine Belastungsspitze aufgetreten zu sein.



    Therapien zur Schwermetallausleitung

    Nach meinem aktuellen Kenntnistand gibt es verschiedene alternative oder schulmedizinische Ausleitungsverfahren. Hier ein kleiner Überblick:


    Ausleitung nach Klinghardt

    Die Süßwasseralge Chlorella spielt hier eine zentrale Rolle. Die Chlorella-Alge und ihre Fähigkeit Schwermetalle zu mobilisieren und zu binden sind umstritten. Manche Quellen behaupten dies sein Humbug, erfunden von Hippies, Esoterikern oder Rohköstlern. Andere vertreten die Meinung, die Chlorella-Algen im Handel sind teilweise stark mit Schwermetallen belastet und deshalb ungeeignet. Und wiederum einige meinen die Chlorella-Alge ist ein sehr gutes Mittel um Schwermetallbelastungen im Körper zu reduzieren. Neben der Chlorella-Alge wird bei der Klinghardt-Therapie nach und nach noch Bärlauch und Koriander eingesetzt.


    Ich habe bereits einmal im Herbst 2016 einen Chlorella-Selbstversuch gestartet. Damals habe ich mir die Algen in Pulverform gekauft. Nach zwei Wochen konnte ich diese Pulver nicht mehr sehen und riechen, da ich es absolut widerlich fand. Ich habe aber festgestellt (damals noch deutlich mehr mit Ernährungsgiften belastet), dass ich von der Einnahme extrem müde wurde und während dessen eine sehr hohe Präferenz nach (tierischem) Fett hatte! Möglicherweise wurden damals schon Schwermetalle mobilisiert. Aktuell habe ich mir Chlorella-Presslinge besorgt. Ich werde noch mal einen Test wagen.



    Ausleitung mit Heilerde (Zeolith / Bentonit)


    Ähnlich wie die Chlorella-Alge, sollen bestimmte Zeolithe und/oder Bentonite in der Lage sein Schwermetalle im Darm zu binden, die mit dem Stuhl ausgeschieden werden. Eine erhöhte Mobilisierung soll eher nicht stattfinden. Möglicherweise eine schonendere Variante der Ausleitung, aber kaum weniger umstritten. Besonders beim Zeolith wird zum Teil behauptet, dass darin gebundenes Aluminium im Verdauungstrakt gelöst werden kann und zu einer Intoxikation führt. Zeolithe sollten besser nüchtern und mit zeitlichen Abstand zur Nahrungsaufnahme eingenommen werden, da sie nicht nur Schwermetalle sondern auch Nährstoffe binden.


    Die Rolle von organischem Schwefel / schwefelhaltigen Aminosäuren

    Die Wissenschaft schreibt, dass Schwermetalle im Körper (wahrscheinlich) durch schwefelhaltige Aminosäuren transportiert werden können. Demnach müssen für eine Ausleitung genug dieser Substanzen im Körper vorhanden sein. Teilweise werden neben der Ernährung demnach auch schwefelhaltige Nahrungsergänzungen (MSM) eingenommen.



    Chelat-Therapie

    Die schulmedizinische Chelat-Therapie scheint in ihrer Wirksamkeit eher weniger umstritten zu sein. Die Anwendung soll aber sehr heftig sein und nur von erfahrenen Spezialisten (Umweltmediziner) durchgeführt werden, da bei fehlerhafter Durchführung Nierenversagen und/oder der Tod möglich sind. Diese Chelate (chemische Substanzen) sind in der Lage Metalle zu binden und aus dem Körper zu schwemmen. Auf der anderen Seite werden auch wichtige Spurenelemente ausgetrieben. Die Therapie erfolgt oral oder per Infusion. Die Chelat-Therapie wird eher bei akuten und/oder hohen bis sehr hohen Belastungen eingesetzt.


    In gewisser Weise wird wahrscheinlich auch über den Stoffwechsel immer eine kleine Menge an Schwermetallen ausgeleitet. Bei niedrigen Belastungen ist dies möglicherweise auch völlig ausreichend zur Entgiftung. Durch Belastungen wie Impfungen, Medikamenten, Zahnfüllungen, Leitungswasser in Bleirohren oder Industrieabgasen /-abfällen kann aber durchaus auch eine Therapie von Nöten sein.

    Mich würde jetzt interessieren ob jemand schon einmal auf Verdacht oder mit Diagnose eine Schwermetallausleitung vorgenommen hat. Außerdem würden mich grundsätzliche Erfahrungen von einer Chlorella-Einnahme, egal ob gezielt zur Schwermetallausleitung oder allgemein zur Entgiftung / Nahrungsergänzung, interessieren. Gerne darf auch allgemein über das Thema Schwermetalle diskutiert werden und Ausführungen ergänzt und/oder korrigiert werden.


    Vielen Dank schon mal und (f)rohe Weihnachten!


    <!--[if gte mso 9]><xml> <w:WordDocument> <w:View>Normal</w:View> <w:Zoom>0</w:Zoom> <w:TrackMoves/> <w:TrackFormatting/> <w:HyphenationZone>21</w:HyphenationZone> <w:PunctuationKerning/> <w:ValidateAgainstSchemas/> <w:SaveIfXMLInvalid>false</w:SaveIfXMLInvalid> <w:IgnoreMixedContent>false</w:IgnoreMixedContent> <w:AlwaysShowPlaceholderText>false</w:AlwaysShowPlaceholderText> <w:DoNotPromoteQF/> <w:LidThemeOther>DE</w:LidThemeOther> <w:LidThemeAsian>X-NONE</w:LidThemeAsian> <w:LidThemeComplexScript>X-NONE</w:LidThemeComplexScript> <w:Compatibility> <w:BreakWrappedTables/> <w:SnapToGridInCell/> <w:WrapTextWithPunct/> <w:UseAsianBreakRules/> <w:DontGrowAutofit/> <w:SplitPgBreakAndParaMark/> <w:EnableOpenTypeKerning/> <w:DontFlipMirrorIndents/> <w:OverrideTableStyleHps/> </w:Compatibility> <m:mathPr> <m:mathFont m:val="Cambria Math"/> <m:brkBin m:val="before"/> <m:brkBinSub m:val="--"/> <m:smallFrac m:val="off"/> <m:dispDef/> <m:lMargin m:val="0"/> <m:rMargin m:val="0"/> <m:defJc m:val="centerGroup"/> <m:wrapIndent m:val="1440"/> <m:intLim m:val="subSup"/> <m:naryLim m:val="undOvr"/> </m:mathPr></w:WordDocument> </xml><![endif]--><!--[if gte mso 9]><xml> <w:LatentStyles DefLockedState="false" DefUnhideWhenUsed="false" DefSemiHidden="false" DefQFormat="false" DefPriority="99" LatentStyleCount="371"> <w:LsdException Locked="false" Priority="0" QFormat="true" Name="Normal"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" QFormat="true" Name="heading 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 7"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 8"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="9" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="heading 9"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 5"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 6"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 7"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 8"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index 9"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 7"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 8"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toc 9"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Normal Indent"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="footnote text"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="annotation text"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="header"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="footer"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="index heading"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="35" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="caption"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="table of figures"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="envelope address"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="envelope return"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="footnote reference"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="annotation reference"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="line number"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="page number"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="endnote reference"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="endnote text"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="table of authorities"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="macro"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="toa heading"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Bullet"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Number"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List 5"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Bullet 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Bullet 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Bullet 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Bullet 5"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Number 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Number 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Number 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Number 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="10" QFormat="true" Name="Title"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Closing"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Signature"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="1" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Default Paragraph Font"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text Indent"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Continue"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Continue 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Continue 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Continue 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="List Continue 5"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Message Header"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="11" QFormat="true" Name="Subtitle"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Salutation"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Date"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text First Indent"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text First Indent 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Note Heading"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text Indent 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Body Text Indent 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Block Text"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Hyperlink"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="FollowedHyperlink"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="22" QFormat="true" Name="Strong"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="20" QFormat="true" Name="Emphasis"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Document Map"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Plain Text"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="E-mail Signature"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Top of Form"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Bottom of Form"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Normal (Web)"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Acronym"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Address"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Cite"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Code"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Definition"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Keyboard"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Preformatted"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Sample"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Typewriter"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="HTML Variable"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Normal Table"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="annotation subject"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="No List"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Outline List 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Outline List 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Outline List 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Simple 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Simple 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Simple 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Classic 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Classic 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Classic 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Classic 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Colorful 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Colorful 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Colorful 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Columns 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Columns 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Columns 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Columns 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Columns 5"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 5"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 6"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 7"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Grid 8"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 4"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 5"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 6"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 7"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table List 8"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table 3D effects 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table 3D effects 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table 3D effects 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Contemporary"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Elegant"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Professional"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Subtle 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Subtle 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Web 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Web 2"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Web 3"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Balloon Text"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" Name="Table Grid"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Table Theme"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" Name="Placeholder Text"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="1" QFormat="true" Name="No Spacing"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" Name="Light Shading"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" Name="Light List"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" Name="Light Grid"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" Name="Medium Shading 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" Name="Medium Shading 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" Name="Medium List 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" Name="Medium List 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" Name="Medium Grid 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" Name="Medium Grid 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" Name="Medium Grid 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" Name="Dark List"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" Name="Colorful Shading"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" Name="Colorful List"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" Name="Colorful Grid"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" Name="Light Shading Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" Name="Light List Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" Name="Light Grid Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" Name="Medium Shading 1 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" Name="Medium Shading 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" Name="Medium List 1 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" SemiHidden="true" Name="Revision"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="34" QFormat="true" Name="List Paragraph"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="29" QFormat="true" Name="Quote"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="30" QFormat="true" Name="Intense Quote"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" Name="Medium List 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" Name="Medium Grid 1 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" Name="Medium Grid 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" Name="Medium Grid 3 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" Name="Dark List Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" Name="Colorful Shading Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" Name="Colorful List Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" Name="Colorful Grid Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" Name="Light Shading Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" Name="Light List Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" Name="Light Grid Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" Name="Medium Shading 1 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" Name="Medium Shading 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" Name="Medium List 1 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" Name="Medium List 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" Name="Medium Grid 1 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" Name="Medium Grid 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" Name="Medium Grid 3 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" Name="Dark List Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" Name="Colorful Shading Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" Name="Colorful List Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" Name="Colorful Grid Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" Name="Light Shading Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" Name="Light List Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" Name="Light Grid Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" Name="Medium Shading 1 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" Name="Medium Shading 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" Name="Medium List 1 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" Name="Medium List 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" Name="Medium Grid 1 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" Name="Medium Grid 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" Name="Medium Grid 3 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" Name="Dark List Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" Name="Colorful Shading Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" Name="Colorful List Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" Name="Colorful Grid Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" Name="Light Shading Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" Name="Light List Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" Name="Light Grid Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" Name="Medium Shading 1 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" Name="Medium Shading 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" Name="Medium List 1 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" Name="Medium List 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" Name="Medium Grid 1 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" Name="Medium Grid 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" Name="Medium Grid 3 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" Name="Dark List Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" Name="Colorful Shading Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" Name="Colorful List Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" Name="Colorful Grid Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" Name="Light Shading Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" Name="Light List Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" Name="Light Grid Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" Name="Medium Shading 1 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" Name="Medium Shading 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" Name="Medium List 1 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" Name="Medium List 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" Name="Medium Grid 1 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" Name="Medium Grid 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" Name="Medium Grid 3 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" Name="Dark List Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" Name="Colorful Shading Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" Name="Colorful List Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" Name="Colorful Grid Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="60" Name="Light Shading Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="61" Name="Light List Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="62" Name="Light Grid Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="63" Name="Medium Shading 1 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="64" Name="Medium Shading 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="65" Name="Medium List 1 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="66" Name="Medium List 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="67" Name="Medium Grid 1 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="68" Name="Medium Grid 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="69" Name="Medium Grid 3 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="70" Name="Dark List Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="71" Name="Colorful Shading Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="72" Name="Colorful List Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="73" Name="Colorful Grid Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="19" QFormat="true" Name="Subtle Emphasis"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="21" QFormat="true" Name="Intense Emphasis"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="31" QFormat="true" Name="Subtle Reference"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="32" QFormat="true" Name="Intense Reference"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="33" QFormat="true" Name="Book Title"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="37" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" Name="Bibliography"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="39" SemiHidden="true" UnhideWhenUsed="true" QFormat="true" Name="TOC Heading"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="41" Name="Plain Table 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="42" Name="Plain Table 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="43" Name="Plain Table 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="44" Name="Plain Table 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="45" Name="Plain Table 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="40" Name="Grid Table Light"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="Grid Table 1 Light"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="Grid Table 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="Grid Table 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="Grid Table 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="Grid Table 5 Dark"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="Grid Table 6 Colorful"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="Grid Table 7 Colorful"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="Grid Table 1 Light Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="Grid Table 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="Grid Table 3 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="Grid Table 4 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="Grid Table 5 Dark Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="Grid Table 6 Colorful Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="Grid Table 7 Colorful Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="Grid Table 1 Light Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="Grid Table 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="Grid Table 3 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="Grid Table 4 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="Grid Table 5 Dark Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="Grid Table 6 Colorful Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="Grid Table 7 Colorful Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="Grid Table 1 Light Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="Grid Table 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="Grid Table 3 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="Grid Table 4 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="Grid Table 5 Dark Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="Grid Table 6 Colorful Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="Grid Table 7 Colorful Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="Grid Table 1 Light Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="Grid Table 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="Grid Table 3 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="Grid Table 4 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="Grid Table 5 Dark Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="Grid Table 6 Colorful Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="Grid Table 7 Colorful Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="Grid Table 1 Light Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="Grid Table 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="Grid Table 3 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="Grid Table 4 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="Grid Table 5 Dark Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="Grid Table 6 Colorful Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="Grid Table 7 Colorful Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="Grid Table 1 Light Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="Grid Table 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="Grid Table 3 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="Grid Table 4 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="Grid Table 5 Dark Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="Grid Table 6 Colorful Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="Grid Table 7 Colorful Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="List Table 1 Light"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="List Table 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="List Table 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="List Table 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="List Table 5 Dark"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="List Table 6 Colorful"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="List Table 7 Colorful"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="List Table 1 Light Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="List Table 2 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="List Table 3 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="List Table 4 Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="List Table 5 Dark Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="List Table 6 Colorful Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="List Table 7 Colorful Accent 1"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="List Table 1 Light Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="List Table 2 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="List Table 3 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="List Table 4 Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="List Table 5 Dark Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="List Table 6 Colorful Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="List Table 7 Colorful Accent 2"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="List Table 1 Light Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="List Table 2 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="List Table 3 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="List Table 4 Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="List Table 5 Dark Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="List Table 6 Colorful Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="List Table 7 Colorful Accent 3"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="List Table 1 Light Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="List Table 2 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="List Table 3 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="List Table 4 Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="List Table 5 Dark Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="List Table 6 Colorful Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="List Table 7 Colorful Accent 4"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="List Table 1 Light Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="List Table 2 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="List Table 3 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="List Table 4 Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="List Table 5 Dark Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="List Table 6 Colorful Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="List Table 7 Colorful Accent 5"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="46" Name="List Table 1 Light Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="47" Name="List Table 2 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="48" Name="List Table 3 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="49" Name="List Table 4 Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="50" Name="List Table 5 Dark Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="51" Name="List Table 6 Colorful Accent 6"/> <w:LsdException Locked="false" Priority="52" Name="List Table 7 Colorful Accent 6"/> </w:LatentStyles> </xml><![endif]--><!--[if gte mso 10]> <style> /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; line-height:120%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;} </style> <![endif]-->

    Wenn du die Rohkost auch aus gesundheitlichen Gründen durchführen willst, dann hast du bestimmt schon mal von Entgiftung gehört. Ich würde eher zu einer simplen Rohkost raten. D. h. gemischte Mahlzeiten würde man dann, wenn möglich, eher vermeiden. Auch solltest du dir vielleicht mal Gedanken zu Lebenmittelkombinationen machen. Aber sehe das Ganze nicht zu dogmatisch, wenn du am Anfang das Gefühl hast durch Rohkost nicht satt bzw. befriedigt zu werden kann man auch wieder mal eine gekochte Mahlzeit integrieren. Eine Umstellung braucht Zeit, viel Zeit. Man muss dabei lernen wie der eigene Körper funktioniert, welche Bedürfnisse vorhanden sind und wie sie erfüllt werden.


    Die Darmgesundheit halte ich auch noch für einen sehr wichtigen Punkt in Hinblick auf eine Ernährungsumstellung. Der Darm hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf unser Wohlbefinden. Und es heißt nicht umsonst: "Im Darm sitzt der Tod!" Außerdem kann eine ungünstige Darmflora zu Heißhunger und Gelüsten nach ungesunder Nahrung führen, was eine Umstellung erschweren kann. Auf der anderen Seite KANN Heißhunger aber auch ein Zeichen von Mangel sein. Das meine ich, wenn ich schreibe, man muss lernen wie sein Körper funktioniert.

    Hallo, herzlich Willkommen,


    Vielleicht könnten wir die Fragestellung etwas konkretisieren, um besser antworten zu können.


    Was sind die beweggründe für einen Umstieg auf Rohkost? (z. B. Natürlichkeit, Gesundheit, Fitness, Übergewicht,...)


    Hast du dich bereits geistig auch ein Rohkostkonzept festgelegt oder bist du für alles Offen? (z.b. vegan, vegetarisch, omnivor, instinktiv,...)


    Möchtest du möglicherweise mittel- bis langfristig 100 % Rohkost machen oder lieber einen sehr hohen Rohkostanteil mit Kochkost fahren?


    Wie sah, ganz grob, vorher deine Ernährung aus? (Rohkostanteil, Konsum von stark verarbeiteten Lebensmitteln)


    Viele Grüße,


    Christoph

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich glaube die Dame ist hier auch manchmal im Forum aktiv gewesen :)


    Ameisen habe ich auch mal probiert - säuerlich, war aber nicht so begeistert und vor allem wird man davon nur sehr schwer satt ;)


    Wenn's bei mir schon mal Fleisch vom Säugetier gibt, was nicht so oft vorkommt, dann bevorzuge ich meistens das Lamm und nicht das Rind :confused:

    Gerade habe ich mal diesen Strang hier gelesen. Ich habe inzwischen festgestellt, Kartoffeln essen verursacht bei mir Müdigkeit und die Nase geht zu, verschleimt regelrecht ! Früher als ich mehr Kochkost gegessen habe, war es nicht so. Schon sehr interessant .... Ich esse weiterhin hauptsächlich roh aber momentan Abends immer mal gekochte Linsen. Sehr lecker und ich spüre keinerlei negative Auswirkungen. Kartoffeln lasse ich komplett weh nun. Schade, ich mochte sie sehr aber sie scheinen mir eher zu schaden ....


    Das ist alles kein Wunder! Seit meiner Rohkostumstellung fallen die 1-2 mal Erkältung pro Jahr, die ich früher immer hatte, aus. Ich habe aber auch getestet wie nach so einer Umstellung, die Kochkost auf meinen Körper wirkt - Verschleimend! Ich bin in der Lage künstlich eine Erkältung herbeizuführen, das ist gar kein Problem. Sehr stark verschleimend ist dabei Getreide, Kartoffeln, Milch, zu viel Fleisch. Stellt sich nur die Frage warum jetzt eine so unmittelbare Wirkung auftritt und früher zu Kochkostzeiten nicht. Ich glaube, wenn man sich die Kinder anschaut, dann versteht man es vielleicht. Kinder sind teilweise fast ständig krank und teilweise sehr oft erkältet. Ich glaube das liegt daran, dass deren Körper nocht verhältnismäßig rein sind und diesen Zustand unter allen Umständen halten oder verbessern wollen. Wenn man dann, wie die meisten Menschen, einschließlich mir, jahrzehntelang seinen Körper zumüllt, dann kapituliert der Körper und baut eine Art Toleranz auf bzw. lagert den Müll im Körper zwischen. Ich kenne ältere Leute, die haben nie eine Erkältung, weil der Körper diesen Entgiftungsweg nicht mehr nutzt. Durch eine höherwertige Ernährung wird man nach und nach dann wieder zum Kind, zumindest was den Körper angeht und im Idealfall.

    Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist werde ich mal eine Antwort geben. Ich find den Artikel vom "Rohkostwiki" zum Thema "Fisch und Fleisch" lesenswert. http://www.rohkostwiki.de/wiki…nd_Fleisch_in_der_Rohkost


    Dort steht drin, dass ganz frisches Fleisch zäh und geschmacklos ist. Besonders bei fettarmen Fisch und Fleisch ist mir eine gewisse Antrocknung / Reifung lieber, da der Geschmack sonst oft zu neutral ist. Fetthaltige tierische Nahrung trockne ich meistens nicht an, weil das Fett genug Geschmack liefert. Vielleicht ist das sogar sinnvoll, da Fett bei entsprechenden Temperaturen schnell verderben kann. Auf der anderen Seite hab ich mir einmal ein sog. dry aged Steak vom Rind gekauft, welches ein leichtes Fehlaroma durch die Reifung hatte. Das hat mir nicht so gut gefallen.


    Beim Gefrieren scheiden sich die Geister - im "Rohkostwiki" steht, dass gefrorene Lebensmittel nichts in einer (instintiven) Rohkosternährung zu suchen haben. Durch das Gefrieren findet eine gewisse Veränderung der Struktur (Denaturierung) statt. Die Frage ist, ob eine solche Veränderung natürlich ist, und ob wir genetisch damit zurecht kommen können. In Gebieten bei denen Frost auftritt gibt es Raubtiere, die natürlicherweise gefrorenes bzw. angetautes Fleisch fressen. Das habe ich zumindest 'mal im Fernseher gesehen. Da haben sich Eisbären an einem gefrorenen Walkadaver verköstigt. Der Mensch kommt aber aus warmen Regionen und ist in keinster Weise auf Kälte und Frost ausgelegt und nur durch Technik in solchen Regionen überlebensfähig. Ob demnach eine genetische Anpassung an gefrorene Kost vorhanden ist kann nicht genau gesagt werden.


    Ich habe diesen Sommer ab und zu mal tiefgefrorenen Wildlachs gegessen - erinnerte mich geschmacklich und von der Konsistenz her stark an Kochkost. Von der Wirkung war es aber nicht so fatal. Ich kann nicht sagen ob mir das Schaden eingebracht hat. Rohe Garnelen esse ich auch mal hin und wieder gerne. Die sind aber quasi immer in Deutschland gefroren, habe ich auf Nachfrage erfahren.


    Der Ernährungsinstikt soll bei gefrorenen Lebensmitteln nicht richtig funktionieren, habe ich gelesen. Bei mir hat der Lachs und die Garnelen schon eine Esssperre hervorgerufen. Ob die dann bedarfsgerecht war, kann ich nicht zu 100 % sagen. Ich lass das einfach 'mal so stehen.

    Das habe ich auch im Fernseher gesehen.


    Ich persönlich war noch nie so der extreme Avocado-Liebhaber und wenn ich eine im Monat esse ist's fast schon viel. Was ich nicht so ganz verstehe: Warum dieser extreme Wirbel um die Frucht gemacht wird. So von wegen extrem gesund und perfekt zum Abnehmen. Die Gesellschaft wird in ihrer Sicht- und Denkweise immer extremer, so hat man das Gefühl - liegt wohl am kranken kapitalistischen System mit seiner Schnelllebigkeit. Es gibt immer mehr von diesen sog. "Superfoods", die je mehr davon konsumiert werden, zu überschwänglicher Gesundheit führen sollen - Goji, Moringa, Acai, Maca, Chia, Hanf, Krillöl um einige weitere beim Namen zu nennen. Aber ich glaube kaum, dass ich den Rohköstler sagen muss, dass jedes rohe, unverarbeitete Lebensmittel gleichzeitig gesund und ungesund sein kann, weil immer die Dosis und der Bedarf das Gift machen.


    Naja für die Bauern/Erntehelfer dort in Mexiko soll der Avocadoanbau eher positiv sein, weil zumindest auch bei ihnen ein bisschen der Rubel rollt und Arbeit vorhanden ist. Über Umweltprobleme, mit Ausnahme der Pestizidbelastungen von Böden, wurde nicht berichtet, wenn ich nicht irre. Interessanter Beitrag!

    Und es ist so, früher habe ich nie gefrohren. Jetzt schon. So habe ich mir mal Gedanken gemacht, wann das Frieren los ging. Und ich bin zu dem Schluss gekommen, vor ca. 3 Jahren. Nun habe ich jetzt auch eine ziemlich niedrige Durchschnitts-körper-temperatur ca 36,0 bis 36,1.


    So ähnlich ist's bei mir auch gewesen. Mache seit ca. 2,5 Jahren überwiegend, seit einiger Zeit ausschließend Rohkost. Früher als Jugendlicher und Erwachsener habe ich permanent geschwitzt - egal zu welcher Jahreszeit. Ich hatte fast permanent Schweißflecken unter den Achseln. Jetzt habe ich diese Probleme nicht mehr, dafür muss ich auch schauen, dass ich im Winter nicht zu stark friere. Bewegung ist dabei auch sehr hilfreich.


    Fette und/oder proteinreiche Nahrung kann denke ich schon helfen einzuheizen, aber ich würde aufpassen und hinterfragen/testen ob ein mehr davon den Körper gut tut.

    Hallo Karsten,


    Es ist meiner Meinung nach ein weit verbreiteter Mythos, dass gekochte Nahrung aufgrund der Erhitzung zu einem wärmenden Körpergefühl führt (da ist das Verhältnis Körper zu Nahrung wohl zu groß). Es ist aber in der Tat so, dass durch den Konsum erhitzter Lebensmittel ein geringer Anstieg der Körpertemperatur (ca. 0,5 - 1 °C) eine Wärmeempfindung hervorruft. Die Ursache ist aber wohl die Abwehrreaktion des Körpers (Stichwort: Verdauungsleukozytose). Er reagiert quasi mit geringen Fieber aufgrund einer Toxininvasion.


    Rohkost gilt häufig im nord- / mitteleuropäischen Winter als schwierig durchzuführen weil diese kurzzeitig wärmende Abwehrreaktion nicht auftritt bzw. bei Überlastung schwächer auftritt. Im Gegenteil, Überlastungen mit Früchten oder Gemüse führen häufig zum Frieren. Teilweise wird das der zu starken Entgiftung zugeschrieben.


    Aus meiner Erfahrung heraus würde ich aber auch sagen, dass vor allem zu hoher Wasserkonsum zu Kälteempfinden führen kann. Vielen Menschen ist eingebläut worden mindestens 1,5 - 3 L Wasser pro Tag trinken zu müssen unabhängig vom Durstempfinden. Isst man dazu noch viel naturbelassene Rohkost, die häufig auch einen sehr hohen Wasseranteil (Früchte, Gemüse) aufweist, dann wird man noch deutlich mehr Wasser aufnehmen als die Normalköstler. Wasser hat eine relativ hohe Wärmekapazität, d. h. im Körper wird die Wärme der Umgebung entzogen, um sich anzugleichen - ich bin mir aber nicht sicher ob das der wahre oder einzige Grund für das Frieren ist (Verhältnis Körper zu Wasserzufuhr, ähnlich wie oben beschrieben).


    Seitdem ich fast ausschließlich naturbelassene Rohkost mit einem relativ hohen Anteil an Früchten und Grünzeug esse habe ich viel weniger Durst und trinke deutlich weniger als zu Kochkostzeiten. Ich habe auch mal gelesen, dass die Menschenaffen im Urwald, wenn sie viele Früchte zum Essen finden können, sehr wenig Wasser trinken. Diese Erfahrung habe ich auch bei mir gemacht. Trinken sollte man meiner Meinung nach nur bei Durst.


    Rohe, wärmende Lebensmittel wären dann besonders kompakte, energiereiche, wasserärmere Lebensmittel wie z. B. Nüsse. Auch habe ich das Gefühl, dass besonders proteinreiche Nahrungsmittel (z. B. Nüsse, Fisch, Insekten, Fleisch) zu erhöhten Wärmeemfinden führen können.