Willkommen

 

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 55

Thema: Anschaffung VitaMix?

  1. #16
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Ich finde es kommt darauf an, was man machen möchte.
    Für mich waren anfangs selbst gemachte frische Kokosraspel eine voll super Sache und immer noch lieben es auch Verwandte bzw Familie als Kuchen.
    Zu diesem Zweck finde ich eine Saftzentrifuge super: Frische Kokosraspel die mit keinen aus dem Handel mithalten können (aber auch nur 1 bis max 2 Tage halten natürlich)
    Als Nebenprodukt entsteht soetwas wie Schlagobers/Sahne, sehr praktisch als Creme-Eisbasis.

    Sonst mache ich mir bestenfalls Gras-Wasser meist.
    Falls ich gefrorene Beeren als Eis verarbeiten will, geht das mit üblichen Küchenmaschinen auch.
    Ich habe vor wenigen Monaten bzw auch davor einige Hochleistungsmixer direkt nebeneinander verglichen und auch gefilmt.
    Zum Video zusammenstellen bin ich noch nicht gekommen.

    Aber vielleicht doch vorweg ganz kurz:

    Der Vitamix ist der, der am schnellsten alles klein bekommt. Da ist nichts zu rütteln daran. Ausputzen kann ich ihn aber nicht so gut.
    Der Bianco Puro ist schöner, allerdings noch höher (!!). Er hat es fast genauso schnell klein bekommen, die Programme sind allerdings etwas eigen mit Pausen und so. Muss man sich daran gewöhnen und ist etwas für jene, die nicht nur "ein" und "aus" schalten wollen. Sehr stylisch und in verschiedenen Preisklassen, Farben und Programmarten erhältlich. Wird inzwischen auch von vielen Händlern angeboten.
    Der Thermomix war mir auch für den Vergleich wichtig, weil er häufig auch empfohlen wird, allerdings eine etwas höhere Preisklasse hat. Er ist langsamer, hat allerdings ein Edelstahlmesser, eine eingebaute Waage und eine kontrollierte exakte Wärmequelle, die z.B. für Suppen oder Kakao wirklich sehr praktisch ist (Und etwas zum Dampfgaren, das ist dann vor allem für jene die auch das nützen wollen). Achja, Kakaobutter bzw Schokolade geht super einfach damit.
    Er braucht natürlich länger wie der Vitamix, das Ergebnis ist auch nicht ganz so fein bzw mehr als ein paar Minuten gebe ich selbst halt keiner Maschine. Zum Ausputzen ist er super gut (ich habe nicht gerne das Gefühl etwas wegschmeissen zu müssen bei so hochwertigen Lebensmitteln, insb wenn es wenig ist)

    Für meine Familie würde ich den Thermomix nehmen und die Saftzentrifuge von Gastroback.
    Wer aber nicht wirklich viel Geld ausgeben will und ab und zu einen Smoothie macht, dem reicht auch ein Smoothie2go von Kenwood. Oder so eine andere "Bechermaschine"

    Man kann an keinem Gerät etwas aussetzen - der technische Stand ist bei Hochleistungsmaschinen immer hochwertig.
    Von Nachbauten die sehr günstig sind, haben meist Händler einen Nachteil, weil Gewährleistung haben ja jene und wenn dann der Stecker nicht paßt weil aus einem anderen Erdteil müssen diese sich darum kümmern.
    Vitamix-Teile werden auch mal binnen Monate bei exzessivem Gebrauch defekt, doch werden diese ausgetauscht (wie ich mehrfach mitbekommen habe).

    Der Punkt ist: WAS will man damit machen und wie lange hat man vor dies zu tun. Und natürlich, was ist das Budget.

    Mit lieben Grüßen
    Angelika

  2. #17
    Min
    Gast
    Ich hebe keinen und vermisse auch keinen Vitamix. Habe für den Babybrei meiner Tochter einen Personal Blender und für Smoothies einen billigen Mixer (ca. 30€ vor 10 Jahren bei Tchibo/Eduscho gekauft).

    Die wichtigsten Geräte sind mein Keramikmesser (ich glaube 12€ bei Hofer/Aldi) und ein Holzbrett. Sonst verwende ich ab und zu einen Wasserkocher, meinen Entsafter (Juicepresso), meine Küchenmaschine (Kenwood FP925) und einen Stabmixer.

    Ich wünsche mir ein Dörrgerät....aber das ist eine andere Geschichte.

    Zu deinem Kiefer: Muss es gleich eine OP sein? Stört dich nur das Aussehen oder hast du Beeinträchtigungen dadurch? Wie sieht es mit einer Zahnregulierung aus? Solange ich keine Schmerzen habe und keine gesundheitliche Beeinträchtigung, würde ich mich niemals unters Messer legen.

    LG
    Min

  3. #18
    bln-stefan
    Gast
    Hallo, ich selbst nutze den Vitamix seit nunmehr drei Jahren, bin sehr zufrieden. Allerdings gibt es seit einiger Zeit verschiedene Alternativen, die man kennen sollte, bevor man sich entgültig für einen Standmixer entscheidet.

    Zur Not schaut mal in diese Kollumne. Hier werden Vitamix Alternativen unter die Lupe genommen. Meiner Meinung nach ein sehr ehrlicher Umgang mit der Mixer Konkurrenz:

    http://www.bester-mixer.de/vitamix-alternativen/

    LG Stefan

  4. #19
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Grüß dich bln-stefan,

    bist du ein Mitarbeiter der verlinkten Firma?
    Es ist auch dann ok, wenn du den Link postest, mich würde es nur interessieren da dies dein erster Beitrag ist. Das mit der Lautstärke finde ich sehr humorvoll geschrieben und erinnert mich an einen Witz den ich auf meiner Witze-Seite habe

    Von dem von dir verlinkten Link:
    Der Vitamix hat einen 2 PS Motor und ja, er ist laut. Genauso wie alle anderen Geräte in der Leistungsklasse mit über 30.000 Umdrehungen. Ich habe alle anderen Marken auch schon getestet - und wenn jemand schreibt, dass andere Mixer "Flüstermixer" sind - hatte er wahrscheinlich Oropax drin :-).


    Witzeseite allesroh.at: http://www.allesroh.at/erklaerung/humor/humor1.php

    Sie wissen, dass Sie ein Rohköstler sind, wenn


    • Ihr Mikrowellenherd in einen Anzuchtkasten für Kräuter umgewandelt worden ist
    • Sie die Umluftfunktion Ihres Backofens bei höchstens 40 °C für das Antrocknen von Lebensmittel verwenden
    • Sie sich nicht mehr erinnern können, wann sie das letzte Mal „die andere Seite“ des Supermarktes gesehen haben
    • Sie Ihre Zeit seit Ihrer letzten richtigen Krankheit in Jahrzehnten angeben
    • Sie glauben, 10 EUR ist ein angemessener Preis für eine 100 g Tafel Schokolade
    • Sie das überzeugte Gefühl haben, auf Robinsons Insel überleben zu können
    • Sie wissen, dass Sie eine bessere Kokosnusscreme bereiten können als die Haubenköche im Nachmittagsprogramm des Fernsehens
    • Ihr Ernährungsplan eine Kombination jener von Bonobos, Kühen und Plankton ist
    • Sie jede Zutat des Nahrungsmittelerzeugers herausschmecken und anführen können
    • Ihre Knabbereien mehr kosten als EUR 12 pro Kilo
    • Sie Ihren Backofen als Stauraum nützen
    • Ihre letzte verbliebene Sucht eine Bohne ist
    • Sie einen 2. Kühlschrank für (evtl. angetrocknetes) Fleisch brauchen
    • der Lebensmittelhändler für Sie recherchieren muss, von welcher Quelle die einzelnen Lebensmittel/Zutaten kommen und wie Sie aufbereitet wurden. Für den Rest geben Sie ihm Auskunft.
    • Sie Salat aus ihrem Hinterhof holen können, selbst wenn sie keinen Gemüsegarten pflegen
    • es Sie stört, wenn Leute in Ihrer Umgebung über roh und wirklich roh diskutieren
    • Sie den Kompostkübel ihrer Firma mehr als die anderen bestücken
    • bei Ihnen in der Küche immer irgendwo etwas unter Wasser steht
    • Sie sich öfter wundern, wo die anderen bleiben
    • Sie den Unterschied zwischen roh und wirklich roh bei Lebensmitteln wie Mandeln, Tahini und Agavensirup wissen
    • Ihr Vorname eine Emotion, ein Adjektiv oder ein Insekt ist
    • Wenn Sie Veganer fragen: „Aber woher bekommst du dein Eiweiß?“ (Manche Dinge ändern sich nie)
    • Sie treffen einen Lichtköstler und fragen: „Aber woher bekommen Sie ihr Eiweiß?“
    • Sie sich mehr über ein Büschel Kräuter wie Vogelmiere von ihrem Freund freuen als über eine Zuchtrose

    Ihre Rohkostpraxis sollten Sie etwas überdenken, wenn


    • Sie mehr an Verdauung als an Sex denken
    • Sie Ihr eigenes Körpergewicht in weniger als einem Monat essen
    • Sie an Ihre Freunde mit Fruchtbarkeitsproblemen glücklich Hilfe offerieren, diese aber ablehnen, weil sie sich ein Baby, keinen Wurf wünschen
    • Sie von einem Quelle-Versand mit Rohkost-Lebensmitteln fantasieren
    • Sie in Rohkostforen wie die(r) BerichterstatterIn eines Horrorkanals schreiben
    • Sie Ihre Kleidung in der Kinderabteilung einkaufen
    • Ihre Blähungen berüchtigt werden
    • Sie sich über Ihr neues Hörvermögen seit Ihrer Rohkostpraxis freuen, nachdem Sie nach erster Benutzung ihres Mixers nicht mehr so gut hörten
    • Wenn Sie Ihre Partnerwahl aufgrund deren potentiellen Grad an Vergiftung stark einschränken
    • Sie bald wahrsagen möchten
    • Wenn Sie sich als Koch oder Coach bezeichnen, obwohl sie nie eine entsprechende Ausbildung absolvierten
    • Sie bei der Bestellung bei Rohkost-Versendern drei Mal nachfragen müssen, weil sie laufend vergessen (mehr B12)
    • Sie sich wundern, wie Sie eben Wasser aus ihrem Glas schütteten (mehr Fett)
    • Sie Einladungen zum Mittagessen ablehnen aufgrund logistischer Probleme
    • Ihre Küchenmaschine (Mixer) mehr kostet als ihr Auto (und eine bessere Garantie hat)
    • Sie sich ohne Versender für rohe Lebensmittel lebensunfähig fühlen
    • Sie glauben, Sex dient in erster Linie der Entgiftung
    • Ihre Selleriestangen stark salzig schmecken
    • Wenn Sie den ganzen Tag essen und trotzdem abnehmen
    • Sie wissen, wie man Krebs, Herzerkrankungen, Zuckerkrankheit heilen kann ... aber niemand glaubt Ihnen
    • Sie Ihr Badezimmer leer empfinden ohne Lesematerial über Ernährung
    • Ihr Frühstück-Fruchtshake Lebensmittel aus 6 Kontinenten und 4 Ozeanen enthält
    • sich Ihre Mitbewohner beschweren, dass sie den Kühlschrank für 6 Personen füllen, während Sie überlegen, wo Sie den Rest unterbringen
    Ich sehe es auch so, dass Thermomix eine andere Produktklasse ist: Es ist eine Küchenmaschine, während die anderen Geräte eben Mixer sind.
    Der Thermomix wurde ja quasi vom Vitamix weiterentwickelt (durch eine andere Firma). Die Ziele der Geräte sind leicht abweichend: Schnellst feinst mixen beim Vitamix (meine Vergleichsversuche zeigten, das er ggf zwar minimal aber dann doch immer die schnellsten und feinsten Ergebnisse liefert) oder auch erwärmen, umrühren, wägen oder ggf sogar Dampfgaren oder aufschlagen. Oder langsamer und dafür ohne Öl auskommen bei Musen ... Das sind einfach andere Möglichkeiten.
    Andere wieder führen Design als Argument an und andere niedrigere Preise.

    Ich bin schon gespannt auf den Rohkost-Messebereich in Wien im Jänner, da werde ich ja einige verschiede Fabrikate im direkten Vergleich sehen.

    Liebe Grüße
    Angelika

  5. Der folgende Benutzer sagt Danke an Angelika für diesen Beitrag:

    Uwe (01.11.15)

  6. #20
    Felix
    Gast
    Ich habe einen Bianco Puro 4 günstig abzugeben,

    weil ich einen Mixer habe und durch eine Messe enorm günstig an einen weiteren gekommen bin.
    Er ist neu, Originalverpackt, unbenutzt und inklusive Rechnung bei den ebay Kleinanzeigen zu finden.

    Grau Metallic und inklusive Trockenbehälter für 575,-
    Neupreis liegt momentan bei 699,-

    Liebste Grüße, Felix.

  7. #21
    Samenkorn
    Registriert seit
    23.03.15
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Hallo Leute,

    ich hab gerade gelesen, dass sich beim Vitamix Mixer die Teflonbeschichtung beim mixen ablöst.... Mein Problem: ich HABE einen Vitamix TNC 750.... Ist das jetzt gesundheitsschädlich?
    http://www.gutefrage.net/frage/sind-...edlich#answers
    Falls Ihr nähere Infos habt... wäre schön. Ich möchte so ungern 600 Euro in den Müll schmeissen

  8. #22
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Hallo Berlinerjunge,

    also das ist heute zeitlich eine denkbar ungünstige Frage bei mir. Abgesehen davon, dass die Antworten bei der Verlinkung ohnehin schon schreiben, dass Teflon oder was sich da auch immer ablöse schon fertig reagiert habe und nur unnützer als Ballaststoffe hinten wieder rauskommen sollen (??!??!??), habe ich wegen dem Workshop am Meer meinen guten Thermomix schon auf die Reise Richtung Ärztin gegeben, weil zuerst am Meer gefastet wird.
    Und damit keine Instant Rohkost Suppe vom Markt verwendet werden muss, hatte ich die frische Rohkost Suppe eingeführt. Und dafür muss der Thermomix schon früher runter.

    Damit ich für den Workshop manche Brote schon vorher machen kann, habe ich als Ersatz nun einen Vitamix vom Organisator hier stehen. Das gute Stück ist zwar in schöner Silberausführung, aber offensichtlich schon so richtig gebraucht. Der Mixaufsatz ist sowas von grau-rau, zum Glück ist er noch so durchsichtig dass man sieht, das was drin ist und wie hoch.

    Also wird der Kunststoff durch die Reiberei doch ganz schön abgeschabt mit der Zeit. Und da ist es wohl egal, von welchem Hersteller schätze ich mal.
    Der Thermomix wieder hat Edelstahl - und der Kommentar eines Bekannten war dazu: Da kann er nicht reinschauen und er mag reinschauen. Naja, mit Deckel heben ginge es auch aber egal.

    So aber jetzt weiter was ich heute mitmachte:

    Das mit dem Mixaufsatz wäre mir ja für einmal egal. ABER - ich war heute eingestellt auf eine Arbeitszeit von 30 Minuten zum Kleinmixen der vorbereiteten, schon 2 Tage eingeweichten Leinsamen, Steinpilze, Orkos getrockente Tomaten usw.

    Und was war? Schon beim ersten Mixvorgang mit frischen Karotten dazu geriet das gute Ding ins Stottern, sodass ich mir wirklich Sorgen machte. Klar hatte ich unten die flüssige relativ dünne Breimasse, sonst tut der ohnehin nix (anders auch als der Thermomix, der braucht nichts Flüssiges unten um zu arbeiten).

    Dann roch es verdächtig nach den Wicklungen. Davon hatte ich schon öfter gehört auch bei einem Testgerät das neu war schon gerochen und auch ein Bekannter hatte mir das erzählt. Also weiter. Aber kurz darauf hat sich wohl der Überhitzungsschutz eingeschalten und das Ding tat nichts mehr.

    Dann habe ich gewartet und Durian gegessen. Echt jetzt. Hat mich beruhigt. Doch es brauchte 3 oder 4 Pausen dass ich die Masse fertig hatte und eine Gesamtzeit von sage und schreibe ZWEI STUNDEN!
    Also ich vermute mal, das lag am alten Gerät. Weil anders kann ich mir nicht erklären, warum so viele so vom Vitamix schwärmen. Oder haben die dann schon zwei Stück am laufen, abwechselnd?

    Also mit dem Thermomix ist mir das noch nicht passiert. Ok, der macht es nicht ganz so fein. ABER der Witz heute war, dass ich es ohnehin nur grober hinbekam, weil das Gerät dauernd aufhörte wieder. Drei Stunden wäre mir echt zuviel gewesen. Schließlich will die Familie auch noch was und ein bißchen Zeit hier zu schreiben wollte ich auch.

    Grrr.

  9. #23
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Stimmt, der Thermomix, ist eindeutig eine Liga darüber (auch preislich)
    Betreffend Lautstärke hörte ich als Kommentar, das man da Gehörschutz braucht, weil sonst kriegt man einen Gehörschaden.
    Aber gut, schieben wir das auf das Alter.
    (Ich will ja nicht so sein ...)

  10. #24
    Urwaldriese
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    Waldheim Sachsen
    Alter
    52
    Beiträge
    529
    Danke
    58
    Danke erhalten: 93 Mal in 81 Posts
    Blog-Einträge
    15
    Also ich habe mit einem einfachen Stabmixer die besten Erfahrungen gesammelt. Muss ja kein Brei werden. Die Meinungen gehen nach wie vor auseinander, auch bei den Geräten. Die teuren Gerät und diese wahnsinnigen Drehzahlen ergeben für mich keinen Sinn, Geldschneiderei...

  11. #25
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Am Montag 02.11 bringen sie um 20.15 bei der ARD eine Reportage über diesen Smoothie-Hype, mit dem Titel:
    "Gesund auf Knopfdruck? Der große Smoothie-Test!"
    http://www.daserste.de/information/r...othies100.html

    Sie sind ein Millionengeschäft und aktuell der große Lifestyle-Trend: Smoothies.

    Dabei wollen sie auch der Frage nachgehen ob mixen tatsächlich gesünder ist als kauen.

    Yvonne Willicks begleitet eine Testfamilie über eine ganze Arbeitswoche hinweg. Vier Tage wird mit unterschiedlichen Mixer-Modellen püriert, am fünften Tag Gemüse und Früchte einfach nur gekaut. Unserer Testperson wird während des Experiments zweimal am Tag Blut abgenommen. Wie gelangen Vitamine besser in den Körper? Machen Lifestyle-Mixer dabei den entscheidenden Unterschied? Yvonne Willicks kommt in Zusammenarbeit mit Medizinern zu überraschenden Ergebnissen!
    Ich glaube da kiek ich mal rein.

  12. Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke an Tom Ate für diesen Beitrag:

    Angelika (01.11.15), Harry (01.11.15)

  13. #26
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Ich habe inzwischen zwei verschiedene. Sie ergänzen sich sehr praktisch, kann allerdings verstehen, wenn man gerade anfangs solche Anschaffungen scheut.
    Allerdings können die Geräte noch viel mehr als Rohkost zubereiten, insofern gibt es genug potentielle Konsumenten.
    Übrigens: Dieses Thema hier ist eines der am häufigsten aufgerufenen in diesem Forum.
    Ich muss mich berichtigen, ich glaube definitiv das am häufisten aufgerufene Thema mit über 39.000 Aufrufen.
    Sagt viel über das Interesse zu solchen Hochleistungsmixern aus.
    Und ... warum so viele Newbies verschiedene Fabrikate auf ihren Homepages verlinken und andere zu einem Kauf motivieren wollen.
    Nicht nur damit können sie sich selbst einen finanzieren oder gesponsert bekommen.

    Ich glaube, das ist ein richtig gutes Geschäft.

    Ein "Muss" sind sie allerdings nicht in der Rohkost, schließlich hatte ich erst sehr spät überaupt einen Mixer gekauft und beiße lieber wo hinein.
    Für Gourmet-Rohkost schaut es natürlich anders aus - man kann zuweilen schon die Familie damit begeistern.
    Und wie gesagt, manche - auch Sternenköche - kochen ja sogar damit. Einfach weil die Geräte besonders fein zerkleinern oder auch sehr viel Zeit sparen.

    Oft kaschiert die Zubereitung allerdings nur minderwertigere Lebensmittel oder solche, die man sonst nicht roh essen würde.
    Also .. mit Gehirn nutzen, zahlt sich auch da aus.

    Mal sehen ob ich den Beitrag auch ansehen kann. Ist das ein Sender, bei dem dieses Format die Sendungen nachher wieder online zum später ansehen zur Verfügung stellt?

  14. Der folgende Benutzer sagt Danke an Angelika für diesen Beitrag:

    Uwe (01.11.15)

  15. #27
    Urwaldriese
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    Waldheim Sachsen
    Alter
    52
    Beiträge
    529
    Danke
    58
    Danke erhalten: 93 Mal in 81 Posts
    Blog-Einträge
    15
    Ich glaub bei Aldi steht so ein Mixer, da werden Obst und Gemüserester komprimiert, zu Quadern. Oder Brühe? Jedenfalls ist's ein Container, der geschlossen abtransportiert wird. Containern geht schon lang nicht mehr, heut wird alles gemixt, durcheinander gewirbelt...

  16. #28
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Ich habe neulich eine Werbung für einen Mixer gesehen, da werfen sie die Eier mit der Schale hinein. Und der Mixer zerschlägt die Eierschalen dank der Piranhamesser mit rasiermesserscharfen V-Schliff so fein dass man sie mittrinken kann.



    4 Piranha-Messer mit 18.000 Umdrehung pro Minute und Powermotor
    "Hartes und weiches Gemüse wird
    pulverisiert und perfekt verflüssigt."
    Ob das noch rohkostgeeignet ist?


    Zitat Zitat von Uwe Beitrag anzeigen
    Ich glaub bei Aldi steht so ein Mixer, da werden Obst und Gemüserester komprimiert, zu Quadern. Oder Brühe? Jedenfalls ist's ein Container, der geschlossen abtransportiert wird. Containern geht schon lang nicht mehr, heut wird alles gemixt, durcheinander gewirbelt...
    Also bei Aldi würde ich, falls es noch möglich wäre, glaube gar nicht containern oder dumpster diven.
    Bei Aldi Nord ist die Qualität nicht so besonders. Bei Aldi Süd dagegen, da ist das Zeug noch einigermaßen o.k.
    Habe gestern zum Mittagessen beim EDEKA so komische Weintrauben aus Brasilien gekauft. Ich will nicht wissen wieviele Behandlungen die nach der Ernte noch unterzogen wurden. Dann habe ich mir noch 2 konventionelle Feigen gekauft die diesmal nach Nichts geschmeckt haben. Dieses Mittagessen war nicht besonders befriedigend.
    Bei den Trauben hatte ich das Gefühl ich esse Junkfood.
    Morgen kaufe ich auf jeden Fall wieder im Bio-Laden ein.


    Auf der Rohvolution kam es mir so vor als ob die heimlichen Stars der Messe diese Mixer waren.
    Die haben auch wirklich sexy ausgesehen. Ich stehe ja eigentlich auf so High Tec-Zeug, aber einen Mixer habe ich noch nie besessen. Und da ich noch Zähne habe reizt es mich auch gar nicht besonders mir so einen anzuschaffen.
    Geändert von Tom Ate (01.11.15 um 22:22 Uhr)

  17. #29
    Urwaldriese
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    Waldheim Sachsen
    Alter
    52
    Beiträge
    529
    Danke
    58
    Danke erhalten: 93 Mal in 81 Posts
    Blog-Einträge
    15
    Tom ate...
    ich kann's bestätigen: Die Früchte taugen dort, besagt, nicht viel und noch weniger.
    Bei den Weintrauben gibt es große Unterschiede, ich kann nicht viel davon essen, weil die Zunge irgendwie pelzig wird...
    Neulich hatte ich welche von Netto, die schmeckten recht gut. Griechenland glaub ich.
    Wahrscheinlich ist das alles gespritzt und deswegen ab in den Bioladen!

  18. #30
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Schau mir gerade diese Mixersendung an.
    Burno Weihsbrodt war gerade kurz zu sehen. Der trägt seine Haare jetzt lang.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •