Willkommen

 

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: Verjüngung durch bessere Mitochondrien dank LowCarb/Ketose?

  1. #16
    Ralph
    Gast
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Wenn du Schmarrn ißt, musst du halt zu dem wechseln, was kein Schmarrn ist.
    Salatblätter aus dem Treibhaus?
    Wildpflanzen die nicht für Rohkost geeignet sind?
    Nüsse?
    Gerstengraspulver ????!!!!!
    Mit ALL dem kannst du mich jagen, mit Steigerung mit geschriebener Reihenfolge.
    Wenn du das unter Basisernährung für Rohkost verstehst, tust du mir leid bzw wundert mich nichts.
    Ich frage mich, ob Lebertran es wirklich nicht besser weiß, oder ob er nur provozieren will. Einerseits scheint er sich ja schon länger mit Rohkost zu beschäftigen, andererseits könnten diese Kommentare von mir aus einer Zeit stammen, wo ich grad mal 14 Tage roh unterwegs war und keinen Plan von nix hatte.

    LG, Ralph

  2. Der folgende Benutzer sagt Danke an Ralph für diesen Beitrag:

    Angelika (31.08.13)

  3. #17
    Ralph
    Gast
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Dass man nicht gleichzeitig Calcium und Magnesium ergänzt, weiß du ja vermutlich (die behindern sich sonst gegenseitig).
    Hallo Angelika,

    irgendwie scheint sich diese Aussage doch mit der Empfehlung von Korallen-Calcium zu widersprechen, in der Calcium und Magnesium im Verhältnis 2:1 vorkommen - denn damit ergänze ich ja doch beides gleichzeitig.

    LG, Ralph

  4. #18
    Lebertran
    Gast
    Es ergänzt sich nicht nur Magnesium und Calcium sondern so einige andere Mineralstoffe, deshalb ist prinzipiell nur in äußersten Notfällen zur isolierten Einnahme geraten. Gerade Magnesiumcitrat neutralisiert die Magensäure wie die Hölle.

  5. #19
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.652
    Danke
    242
    Danke erhalten: 1.068 Mal in 780 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Hallo Angelika,

    irgendwie scheint sich diese Aussage doch mit der Empfehlung von Korallen-Calcium zu widersprechen, in der Calcium und Magnesium im Verhältnis 2:1 vorkommen - denn damit ergänze ich ja doch beides gleichzeitig.

    LG, Ralph
    Hi, wie sicher schon geschrieben wie auch im Buch, ist in jeder Pflanze BEIDES darin. Es ist normal, dass auch Korallen (Lebewesen!) BEIDES darin haben. Es geht bei NEMS dabei um *fossiles" Korallenkalcium (und es sind noch mehr Mineralstoffe darin)
    Und - Ca/Ma eben in verschiedenen (!) Gewichtsverhältnissen, wie du es auch beschreibst.

    Wenn du aber ergänzen willst - und manche tun es eben - dann ist es pur. Und da ist der Grundsatz, dass du ENTWEDER ODER nimmst. Weil sonst hast du es gekauft, glaubst das wird aufgenommen, scheidest aber dann doch viel über die WC-Schüssel aus, weil die Bussysteme nur eines von beiden gut aufnehmen.
    Also nimmst du einmal den einen Mineralstoff und dann den anderen, damit du es bestmöglich verwertest, was du da teuer extrahiert eingekauft hast.

    Ich halte von der extra Zufuhr in dem Fall nicht so viel, aber wenn ein Mangel da ist oder Wachstum oder was auch immer und es gut tut - das muss jeder für sich selbst prüfen.

    Mit lieben Grüßen
    Angelika

  6. #20
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.652
    Danke
    242
    Danke erhalten: 1.068 Mal in 780 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Zitat Zitat von Lebertran Beitrag anzeigen
    Es ergänzt sich nicht nur Magnesium und Calcium sondern so einige andere Mineralstoffe, deshalb ist prinzipiell nur in äußersten Notfällen zur isolierten Einnahme geraten. Gerade Magnesiumcitrat neutralisiert die Magensäure wie die Hölle.
    Man nimmt z.B. Zink auch nicht ZUM Essen sondern 20 Minuten davor und dann bezieht man auch Lebensmittel ein, die Zink enthalten.
    Ob Magnesiumcitrat "neutralisiert", weiß ich nicht, ich empfehle das ja auch nicht.
    Es gibt alledings Leute, die verkaufen sogar "basisches" Wasser und erwähnen nicht beiläufig, dass es nicht vor und nach dem Essen getrunken werden sollte, weil es eben neutralisiert.

  7. #21
    Yumiko
    Gast
    Ich würde vorschlagen, wir machen ein Unterforum auf mit dem Titel: Selbsthilfegruppe für Supplementierer.

  8. #22
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.652
    Danke
    242
    Danke erhalten: 1.068 Mal in 780 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Zitat Zitat von Yumiko Beitrag anzeigen
    Ich würde vorschlagen, wir machen ein Unterforum auf mit dem Titel: Selbsthilfegruppe für Supplementierer.
    Eine interessante Idee!
    Wer in so einer Rubrik gerne moderieren möchte, schreibt mir bitte eine PN

Ähnliche Themen

  1. Rohkost & Ketose - ein Experiment...
    Von Schneehase im Forum Karnivore Rohkost
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 19.08.18, 19:40
  2. Ketose und AGEs/ALEs
    Von Mr. Bliss im Forum Rohkost-Theorien und Naturwissenschaft, physiologische Effekte
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 20.05.14, 12:49
  3. Wahrnehmung durch andere
    Von Zoe im Forum Spiritualität / Psyche / mentale Verarbeitung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.13, 23:32
  4. Geschmacksunterschiede durch Standort
    Von Janet im Forum Kräuter, Gartenanbau, Wildpflanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.13, 09:11

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •