Willkommen

 

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kaffeekonsum

  1. #1
    Samenkorn
    Registriert seit
    27.06.18
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts

    Kaffeekonsum

    Hallo zusammen,

    ich bin relativ neu im Thema "Rohkost" und hätte diesbezüglich eine Frage zum Kaffeekonsum. Trinkt ihr eigentlich weiterhin Kaffee? Ich bin zwar niemand, der täglich mehrere Tassen trinkt, aber wenn ich ein Mittagstief auf der Arbeit habe, trinke ich schon gerne einen starken Espresso oder Mokka Kaffee. Es fühlt sich zumindest so an, als ob es mir für eine kurze Zeit wieder Energie liefert. Ist das jedoch mit der Rohkosternährung zu vereinbaren? Und wie handhaben es Leute, die täglich mehrere Tassen trinken? Gibt es da etwa Alternativen?

    Würde mich über eure Antworten und Erfahrungen freuen.

    LG
    TK1990

  2. #2
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.392
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.047 Mal in 762 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Hallo TK1990,

    ich hatte nie Kaffee getrunken, für mich würde dieser zu stark auf das Herz wirken und Herzrasen hervorrufen.
    Was ich von jenen Rohis mitbekommen habe, die keinen Kaffee trinken (ja, viele trinken dennoch Kaffee) ist, dass sie grünen Tee oder Matcha Tee zur Anregung trinken.
    Beide sind allerdings auch vom Blatt schon her meist nicht mehr Rohkost, besonders der Matcha Tee nicht mehr.
    Wobei das möglicherweise für jene das geringere Übel im Vergleich zu anderen Optionen ist.

    Ansonsten kommt es darauf an, welche Wirkung du erreichen willst.
    Je nach gewünschter Wirkung gibt es verschiedene Möglichkeiten.

    Ein Ausschleichen dieser Substanzen kann ich dir für ein möglicherweise unerwartet ganz anderes Lebensgefühl nur empfehlen.
    Wenn ich einmal etwas esse, dass auch nur etwas in diese Richtung geht, also besonders bei solcherart Fermentiertem, werde ich stark produktiv.
    Rohe frische Wildpflanzen in der Richtung verstoffwechsle ich meist sehr schnell, sodass die Wirkung nicht annähernd lange ist.
    Was ich allerdings auch ganz gut finde.

    Alles Gewöhnung ...

  3. #3
    Sprössling
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    93
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich trinke auch ausschließlich Grünen Tee zur Anregung. Das reicht mir vollkommen aus. Ich kann Leute sowieso nicht verstehen, die mehrere Tassen Kaffee am Tag trinken. Ist wahrscheinlich schon zu einer Sucht geworden ähnlich wie Rauchen. Auch als anfänglicher Rohköstler finde ich es ok ab und zu einen Grünen Tee zu trinken.

  4. #4
    Sprössling
    Registriert seit
    09.05.18
    Beiträge
    53
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Am besten gar keinen Kaffee trinken Freunde.. das macht abhängig und ist nicht gut für euch

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •