Willkommen

 

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Warum es keinen Rohkost Ahorn Sirup gibt ...

  1. #1
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beiträge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Einträge
    302

    Warum es keinen Rohkost Ahorn Sirup gibt ...

    Grüß Euch,

    weil ich eben einen Rezepthinweis über nach caramellige Süßigkeiten in einer Rohkost-Gruppe auf FB gesehen hatte, in dem Ahorn Sirup (Maple Sirup) verwendet wird, gesehen habe, weise ich auf diese schöne Zusammenstellung wo es darum geht, warum es Rohkost Ahorn Sirup nicht gibt, hin.

    Also schlicht gesagt, direkt aus dem Baum ist er viel zu flüssig und wenig süß. Das Aroma entsteht durch das starke Erhitzen und Eindicken.

    https://www.quora.com/Why-is-there-no-raw-maple-syrup

    It's possible to make raw maple syrup, but no one would recognize it as maple syrup.

    Vacuum processing can remove the water from maple sap. In fact, it is used as part of the current high-tech processing of syrup[1], along with reverse osmosis and distillation.

    But the flavor of maple syrup that most people know and like is the result of its being boiled. Sugars and other materials in the sap are caramelized and changed by heat. This also produces the color of the syrup.

    Without this process, you'd end up with a clear syrup of no particular flavor.
    Because maple syrup is, by definition, boiled for a long time to remove the excess water from the tree sap, and concentrate/develop the classic maple flavor.

    If you don't boil it out, it's just tree sap; rather thin, little flavor, little color not especially sweet.
    Aber selbst wenn jemand rohen Ahorn Baumsaft kauft - habe ich schon irgendwo im Internet gesehen glaube ich - wird damit niemand einen Karamell-Geschmack in einer Rohkostzubereitung erreichen.


    Ziel war in dem Fall, eine Art Rohkost-Snickers zu erreichen. Allerdings schmecken rohe Erdnüsse eher nach Erbsen. Bestenfalls wenn sie älter sind, etwas weniger stark nach Erbsen, aber geröstete Erdnüsse sind nun einmal chemisch anders - genauso wie ein Caramell Aroma von Pflanzensäften chemische Prozesse voraussetzt.

    Da sind diverse Toffee-Artigen Datteln von Orkos ein besserer Ersatz, wer auf Caramell steht. Im späteren Herbst gibt es da auch immer ein Angebot von Orkos, wer das noch nicht kennt empfehle ich ein Testset zu probieren. Da gibt es neben Bahri Datteln noch andere, die phänomenal anders sind als Deglet oder Medjool. Und es sind nicht immer die teuersten, im Gegenteil.

  2. #2
    Samenkorn
    Registriert seit
    01.09.17
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    27
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Das stimmt. Und es gibt immer noch viele Rezepte wo das Hälfte der Zutaten nicht roh ist (und auch nicht roh gefunden werden kann).

Ähnliche Themen

  1. Dehydrieren - Dörren - Warum und warum nicht
    Von PatrizioBekerle im Forum Vegane Rohkost
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.14, 10:31
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.13, 12:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •