Willkommen

 

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Filme

  1. #31
    Wilder Busch
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    137
    Danke
    1
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Zitat Zitat von Möhre Beitrag anzeigen
    Ich finde es interesant wie unterschiedlich Kinder und Erwachsene ein und denselben Film schauen und verstehen. In so manchem Kinderfilm sind ja auch eher Erwachsene Anspielungen zu finden...
    Und manchmal versteht man als Erwachsener erst die Anspielungen, die in Kinderfilmen gemacht wurden. So ging es mir schon öfter.

  2. #32
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    982
    Danke
    40
    Danke erhalten: 312 Mal in 189 Posts
    Nochmal zurück zu dem Film Vaiana. Das Video hier (so ab Minute 1.45 ) gefällt einem als Rohköstler ziemlich gut. Cooler Style.




    ...aber am Ende des Videos wird Vaiana in die dunkle Höhle gesperrt.

    Wenn man aus der ganzen Geschichte so eine Art Rohkost-Metapher macht, dann sieht man dass Rohkost allein noch lange kein Selbstläufer ist.
    Wie gesagt, sie lebten wie im Paradies auf ihrer Südseeinsel. Früchte, Kokosnüsse und Fische waren im Überfluss vorhanden.
    Dann versiegte die Nahrungsquelle auf einmal.

    Vaiana muss das Herz nach Te Fiti zurückbringen um die Sachen wieder ins Lot zu bringen.

    vaiana Te Fiti 2.jpg

    Das scheint mir eine Metapher für eine verloren gegangene Energie zu sein. Man sieht es in dem Bild wie es aussieht, wenn die Energie wieder zirkuliert.
    Erst dann ist der paradiesische Zustand wieder hergestellt. Alleine durch Rohkost essen ist man nicht im Paradies. Alleine durch Rohkost essen ist man nicht wirklich glücklich und ekstatisch. .

    Das ist meine eigene Erfahrung. Früher dachte ich , man muss einfach nur Rohkost praktizieren und alles wird wunderbar..
    Ich denke , die Rohkost kann eine Grundlage sein, wenn die gekochte Welt nicht ganz mein Ding ist.
    Aber alleine durch Rohkost essen passiert nicht viel, das habe ich feststellen müssen. Aber es stellt auch eine neue Freiheit dar, und die Freiheit kann man nutzen. Nutzt man sie nicht, gerät die Energie ins stoppen und es passiert so was ähnliches wie in dem Film.

    Das Thema beschäftigt mich im Augenblick ein bisschen. Ich denke es geht hier auch nicht um viel Action, sondern eher um das Zulassen von dem was passieren will.



    EDIT: Die Inselbewohner in dem Vaiana Film waren keine richtigen Rohköstler. Sie haben das Fleisch gebraten. (Minute 1.22 im Video)



    vaiana_cook_up_the_meat.jpg


    Das hier ist auch eine sehr schöne Szene:
    vaiana_ what we need.jpg



    ...Es heißt dass diese Filme vom kollektiven menschlichen Unterbewusstsein erschaffen werden, um bestimmte Sachen in bildhafter Form ans Tageslicht zu bringen. Würde man sie direkt ansprechen, würden sie auf zu viel Widerstand treffen.
    Geändert von Tom Ate (16.07.18 um 03:50 Uhr)

  3. #33
    Wilder Busch
    Registriert seit
    13.04.18
    Beiträge
    127
    Danke
    0
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Also ich liebe ja diese Szene hahah

  4. #34
    Wilder Busch
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    137
    Danke
    1
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Der Film ist total toll. Hat mir sehr gut gefallen dieser paradiesische Gedanke!

  5. #35
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    982
    Danke
    40
    Danke erhalten: 312 Mal in 189 Posts
    Habe mir gestern Abend "Ferdinand" angeschaut. Fand ich cool den Film. Diese Szene im Geschirr laden war gut.

    ---2017_Ferdinand_base.jpg

  6. #36
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    982
    Danke
    40
    Danke erhalten: 312 Mal in 189 Posts
    Ich kaufe immer ein paar DVDs für meine kleine Neffen. Coco hat mir sehr gut gefallen. Ich liebe diesen Film.

    ___co_ez_co.jpg

    Ich habe mir den Film dreimal angeschaut, und jedes Mal habe ich am Ende heulen müssen. Da war mal eine Diskussion ob man als Rohköstler noch weinen kann, naja ...scheinbar geht's noch.

  7. #37
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    982
    Danke
    40
    Danke erhalten: 312 Mal in 189 Posts
    Morgen erscheint Peter Hase endlich auf DVD. Kann's kaum erwarten.

    ----P_h.jpg

  8. #38
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    982
    Danke
    40
    Danke erhalten: 312 Mal in 189 Posts
    Eigentlich ist Peter Hase ein Rohkostfilm. Die beiden menschlichen Hauptdarsteller sind zwar wahrscheinlich Kochköstler, aber man sieht sie nie beim essen. Ansonsten sieht man, gerade im ersten Drittel des Films jede Menge Gemüse und blaue Pflaumen.
    Die Hasen plündern erst mal dem alten Mann seinen Garten:

    ph_1.jpg

    Als der Mann stirbt, feieren sie in seinem Haus erst mal eine richtige Rohkostparty:

    ph_2.jpg ph_3.jpg

    ph_3a.jpg

    Als der neue Hausbesitzer erschien, sah es vor dem Haus so aus:

    ph_4.jpg

    Vielleicht interpretiere ich das nur hinein, aber wie gesagt, mir kam der Film ziemlich "roh"vor. Nur einmal aßen die Tiere was nicht-rohköstliches: Das war als der Gartenbesitzer einen elektrischen Gartenzaun mit Erdnussbutter bestrich. Das Resultat war ein deftiger elektrischer Schlag.Die Tiere warnten den Igel noch kurz zuvor das ja nicht zu probieren.

    ph_5.jpg ph_5a.jpg

    Das hat vielleicht auch mit dem glasklaren CGI zu tun, ich fand das war ein schöner Rohkostfilm aus Hollywood. ...weiter so ..

  9. #39
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    982
    Danke
    40
    Danke erhalten: 312 Mal in 189 Posts
    "Paddington 2" ist das Gegenteil von einem Rohkostfilm. Selbst die Bären inmitten des peruanischen Dschungels essen Toastbrot mit Orangen-Marmelade.

    padgtn_1.jpg

    Ich finde in dem Film versucht man so ein bisschen dieses Good Old London in den Vordergrund zu stellen. Die Frage ist, ob es dies heutzutage wirklich noch gibt.
    Mir kommt es so vor, als ob die Zeit weitergegangen ist und man sich nach guten alten Zeiten zurücksehnt.
    So ist es nun mal im Leben: alles ändert sich ständig. Die guten alten Zeiten sind vorbei und Neues passiert, oder will sich ausdrücken.

    Paddington ist natürlich ein cooler Typ. Er landet aber unschuldig im Gefängnis.

    padgtn_2.jpg

    Vielleicht ist diese ganze Kochkostsache für manche Leute auch so eine Art Gefängnis. Man liebt es zwar, bleibt aber innerhalb der Grenzen dieses Systems gefangen. Ich bin früher oft zwischen Rohkost und Kochkost gewechselt. Ich habe mich frei gefühlt als ich wieder Pizza, Schokoladentrote etc essen und wieder Kaffee trinken konnte, und es fühlte sich anfangs immer ganz toll an. Aber nach ein paar Wochen kam ich mir dann immer gar nicht mehr so frei vor .

    padgtn_3.jpg padgtn_4.jpg

    In meinem Umfeld gibt es doch einige Personen die mich immer wieder dazu ermuntern wollen in ihr System zurückzukehren.

    padgtn_5.jpg

    Ich glaube es war Anna Freud, die das als Komplizenschaft beschrieben hat. Wenn einer vor dem Kiosk aufhört zu trinken, versuchen ihn die anderen wieder zurückzuholen. Nichtsdestotrotz versuche ich immer offen zu bleiben. Ich würde jetzt nicht behaupten das eine ist es, und das andere ist es nicht.
    Aber trotzdem macht man so seine Beobachtungen in der Gesellschaft. Ich finde die Kochköstler haben sich ihre eigene Welt erschaffen und diese Welt stößt an Grenzen. Die Natur ist perfekt, die Welt der Kochköstler ist es nicht.
    Ich finde bestimmte Probleme, wie sie auch täglich in den Nachrichten beschrieben werden, kann man innerhalb des gekochten Systems einfach nicht nachhaltig lösen.
    Die Kochköstler versuchen sich eine heile Welt zurechtzubasteln mit einem riesigen Schwulst von Rechtfertigungen, Glaubenssätzen und künstlicher Moral.
    Ich finde viele von ihnen total verlogen.

    padgtn_6.jpg

    Es gibt auch Ausnahmen: Paddington ist auf jeden Fall nicht verlogen. Der hat eine Offenheit. Der hat sich seine Unschuld behalten-
    Aber trotzdem ist er im Knast gelandet.
    Geändert von Tom Ate (09.09.18 um 01:34 Uhr)

  10. #40
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    982
    Danke
    40
    Danke erhalten: 312 Mal in 189 Posts
    Eine Szene aus dem Kurzfilm "Olaf taut auf". Zuckerschock zu Weihnachten.

    ....sugar_shock.jpg

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •