Willkommen

 

Seite 34 von 35 ErsteErste ... 2432333435 LetzteLetzte
Ergebnis 496 bis 510 von 512

Thema: Kettenthema - Was gabs zu Essen? Lieblingsfrchtchen und hnliche Schwrmereien

  1. #496
    Urwaldriese Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beitrge
    384
    Danke
    139
    Danke erhalten: 56 Mal in 46 Posts
    Schlehendornbsche und Brennnessel gibt's hier mehr als genug. Genauso wie Hagebutten.
    Von Schlehen kann ich pur nicht mehr als 2 essen. Vielleicht finden sie bessere Verwendung in Bananensmoothie, weil die Gerbstoffe werden dann neutralisiert. Habe noch nicht ausprobiert, da ich momentan keine Bananen kaufe und ernhre mich berwiegend mit Gartenobst wie Weintrauben, Zwetschgen, pfeln und Birnen.

    Brennnesselsamen will ich immer probieren, aber sie kommen mir irgendwie nicht besonderes lecker vor. Vielleicht auch als Smoothiezutat? Oder auf geriebenen Krbis einfach oben drauf.
    Werde ich heute zum Abendbrot bestimmt welche nehmen, wachsen ja direkt hinter dem Komposthaufen. Sie sollen wirklich enorm viel Vitalkraft besitzen.
    Gendert von tatjana (02.10.18 um 11:55 Uhr) Grund: ............

  2. #497
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    Zitat Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
    Ein Bekannter hat mir empfohlen auch die Samen-Stnde von Brenneseln zu sammeln. ....Naja, kann man essen, empfinde ich aber nicht gerade als Delikatesse.
    Ich auch nicht. Da gibt es weit besseres. Z.B. Lindenbaumfrchtchen.
    Danke fr das Zeigen der Inhaltsstoffe der Brennesselsamen. Gleich noch mehr Grnde, warum ich die nicht esse ..

  3. #498
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beitrge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht. Da gibt es weit besseres. Z.B. Lindenbaumfrchtchen.
    Muss ich mal probieren, aber die hngen so hoch, da komme ich gar nicht ran. Bei mir in der Strae stehen jede Menge Linden.

    Gestern war ich auf dem Fest zur deutschen Einheit und im Rheinland-Pfalz -Zelt habe ich zu Abend gegessen.
    Die Stimmung erreichte seinen Siedepunkt, alle tanzten auf den Tischen zu den Klngen von Flo & Chris Ich sa hinten auf einem Barhocker und a meine Cashewkerne und dann Tomaten und eine Gurke. ...War cool, mal eine neue Erfahrung beim Abendessen


    Bei der letzten Lieferung waren 5 Passionsfrchte als Geschenk beigelegen. Toll!
    ich habe Senfsamen mitbestellt, der will aber einfach nicht richtig keimen.
    Die Likr-Datteln waren wie immer super-lecker.


    Zitat Zitat von tatjana Beitrag anzeigen
    Habe noch nicht ausprobiert, da ich momentan keine Bananen kaufe und ernhre mich berwiegend mit Gartenobst wie Weintrauben, Zwetschgen, pfeln und Birnen.
    Ich habe leider keinen eigenen Garten, aber ich habe gemerkt, dass ich durch das Pflcken von pfel und Birnen auf freien Streuobstwiesen jede Menge Geld spare.
    Wenn ich nur pfel und Birnen zum Mittag hatte, war es manchmal nicht 100% befriedigend, aber annhernd, ich sage mal 99%.
    Als das Paket, voll mit Datteln ankam, habe ich die Birnen erst mal links liegen gelassen.
    Aber ich werde auf jeden Fall alles aufessen, was ich gesammelt habe.
    Wenn du Trauben im Garten hast, dann ist das ein groer Vorteil, denn die kosten bei mir im Biomarkt ganz schn viel Geld.

    Edit: Ich merke, zuviel darf ich von den Cashew nicht essen.

    Edit: Habe gerade probiert die Hagebutten als Gemse zu essen, aber die sind viel zu s. Abends mag ich nichts ses mehr.
    Gendert von Tom Ate (05.10.18 um 21:44 Uhr)

  4. #499
    Samenkorn Avatar von Zipfelchefchen
    Registriert seit
    08.10.18
    Beitrge
    18
    Danke
    2
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Alloha,
    eigentlich wollte ich heute auch ein bisschen Schlehdorn sammeln gehen und dann futtern, aber so wirklich verzehrtauglich scheinen die nun wirklich nicht zu sein. Hier um die Ecke stehen so viele frchtetragende Schlehdornen, dass ich mich schon gewundert hab warum die denn keiner isst... Naja...
    Letztendlich gabs dann heute Cassia, Wasser, ca. ein Liter Gemsesaft aus Gurken, Karotten, Blattsalat, Zwiebeln, etwas Kurkuma, Ingwer und Knobi, abends dann noch Avocado. Als ich die lila Karotten auf dem Wochenmarkt entdeckt hab ist mir echt das Herz aufgegangen die sind so tief lila, fast schwarz! *herzaufgeh* , das musste einfach Saft werden.

    Zur Zeit schmecken mir Papayas sehr gut, morgen sollte das erste Abopaket von Orkos kommen, und dann wird hoffentlich ein reifes Exemplar genossen.
    Sprossenmig sind Rosenklee, Brokkoli, Alfalfa, Slupinen, Sonnenblumenkerne und Chiagras im Bau, davon gibts dann wahrscheinlich auch eine nette Portion.

    Gre,
    Zipfelchefchen

  5. #500
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beitrge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Hallo Zipfelchen. (du hast ja einen lustigen Nick)
    Ich habe mal etwas herumgefragt und scheinbar kann kaum jemand viel mehr als 2 Beeren von diesen Schlehen essen.
    Bei den Hagebutten geht es mir so hnlich.

    Gre an die Waterkant!

  6. #501
    Urwaldriese Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beitrge
    384
    Danke
    139
    Danke erhalten: 56 Mal in 46 Posts
    @Tom Ate, @Zipfelchen

    Probiert mal die Hagebutten und Schlehdorn im November, wenn sie schon ein bisschen Frost abbekommen. Dann schmecken sie bestimmt milder

  7. #502
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.537
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.061 Mal in 774 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    Ich hatte heute leicht bis ziemlich angetrocknete Weintrauben vom Stock. Sorte in Richtung Isabella/Uhudler. Die waren himmlisch. *schwrm*

  8. #503
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beitrge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Habe gerade Nachschub bestellt. Ich als Erdnuss-Maniac habe gute Nachrichten erhalten: Es gibt jetzt auch Erdnsse aus Peru. Der Verkufer meinte ich werde begeistert sein. Da bin ich ja mal gespannt.

    Beim Paket von letzter Woche habe ich mich erst mal ber die spanischen Oliven hergemacht. Man sollte die so 12 - 24 Stunden offen stehen lassen, nachdem man sie aus dem Glas gemacht hat, damit das Reifungsgas entweicht. Ich habe sie sofort gegessen. Hat zwar trotzdem super geschmeckt, aber ich habe gemerkt, so super optimal ist das nicht.

    Mal wieder Sesam probiert. War eine tolle Abend-Mahlzeit, und auch noch gnstig obendrein.

    Als Geschenk waren zwei Maracuja aus Thailand beigelegen. Immer wieder ein Genuss.

    Die Krbiskerne haben zwar nicht schlecht geschmeckt, aber die werde ich nicht so schnell wieder bestellen.

    Letzte Woche habe ich mich am Mittag so richtig satt gegessen mit pfeln und Birnen und eine halbe Stunde spter klingelte der Paketzusteller und ich habe meine geliebten Datteln erhalten. Habe nicht widerstehen knnen und habe gleich fast eine ganze Packung aufgegessen.

    Puhh, dann war ich erst mal berlastet. So was passiert mir vielleicht einmal im Jahr. Normalerweise muss ich dann am nchsten Tag die mittgliche Obstmahlzeit ausfallen lassen und dann ist es wieder gut. Habe ich aber nicht geschafft und so hat diese berlastung fast eine Woche angehalten.
    Heute habe ich kein Obst gegessen, nur ein bisschen Gemse und ein paar Eier, und fr Morgen habe ich schon gar keins gekauft. Dann drfte diese berlastung wohl endgltig weg sein.

    .
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute leicht bis ziemlich angetrocknete Weintrauben vom Stock. Sorte in Richtung Isabella/Uhudler. Die waren himmlisch. *schwrm*
    Da beneide ich dich. Die vom Stock sind echt toll. Die Trauben vom Biomarkt waren diesen Herbst nicht so der Hit, obwohl die ja eigentlich Sonne bis zum Abwinken abbekommen haben mssten.

  9. #504
    Samenkorn Avatar von Zipfelchefchen
    Registriert seit
    08.10.18
    Beitrge
    18
    Danke
    2
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Im Augenblick steh ich total auf Avocados, Safus, Sonnenblumenkerne und Datteln. Nachdem die Avocado Bacon letzte Woche ein bisschen fettarm war, ist sie diese Woche perfekt! Zusammen mit der Nabal ein wahrer Gaumenschmaus.
    Auch wenn die Lucumas Mondpreise haben: die sind auch nicht schlecht. Der Kern von einer hat tatschlich in der Frucht angefangen zu keimen.

    Zitat Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
    Die Krbiskerne haben zwar nicht schlecht geschmeckt, aber die werde ich nicht so schnell wieder bestellen.
    Hm, warum? Sind das die aus dem Iran? Meine haben komischerweise auch nach drei Tagen nicht gekeimt. Am Telefon hat man mir gesagt, dass sie vielleicht vorher Frost abbekommen mssen...

    Zitat Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
    Die Trauben vom Biomarkt waren diesen Herbst nicht so der Hit, obwohl die ja eigentlich Sonne bis zum Abwinken abbekommen haben mssten.
    Kann ich von regionalen Anbau im Norden besttigen. Viele unreife dabei.

  10. #505
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beitrge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Habe heute mein Essens-Paket bekommen. Die violetten Erdnsse aus Peru finde ich richtig lecker.

    O_4082.jpg

    Die Kakis Rustikal soll ich in den Khlschrank tun bis sie ganz weich sind. Wenn man diese Sorte isst, wenn sie noch hart sind , dann sollen sie adstringierend wirken.
    Die Oliven htte ich gerne gleich heute Abend gegessen, aber diesmal lass ich sie lieber mal 24 Stunden in einer Schale liegen bis das Reifungsgas ganz drauen ist.
    Das Eiskraut habe ich vorhin probiert, aber das habe ich nicht so besonders gefunden.
    Banana Rosa waren als Geschenk beigelegen. Die sind auch nicht so ganz mein Fall.
    Die Linsen will ich keimen lassen.

    violet peanuts.jpg

    Gestern hatte ich einen Granatapfel vom Bio-Markt, der war traumhaft.

    Die Safus waren mir zuletzt zu sauer, deshalb versuche ich sie diesmal zu trocknen, so wie es Angelika in diesem Video zeigt:



    Das letzte Mal habe ich ein paar reife Safus in den Khlschrank getan, und dann sind sie leider sofort ganz hart geworden.
    Gendert von Tom Ate (15.11.18 um 01:00 Uhr)

  11. #506
    Samenkorn Avatar von Zipfelchefchen
    Registriert seit
    08.10.18
    Beitrge
    18
    Danke
    2
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Zitat Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
    Die Kakis Rustikal soll ich in den Khlschrank tun bis sie ganz weich sind. Wenn man diese Sorte isst, wenn sie noch hart sind , dann sollen sie adstringierend wirken.
    Der Geschmack wird extrem pelzig und unangenehm, wenn man sie frhreif isst. Meiner Erfahrung nach isst man bei den Rustikal auch im vollreifen Zustand die Schale besser nicht mit, denn gerade oben am Stiel gehen die Gerbstoffe wohl nicht ganz weg.


    Zitat Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
    Banana Rosa waren als Geschenk beigelegen. Die sind auch nicht so ganz mein Fall.
    Laut Orkos mssen die auch reifen bis sich die Schale grtenteils schwarz frbt. Deine sehen auf jeden Fall noch nicht essbereit aus. Hatte mir welche zum Probieren bestellt und die sind nach zwei Wochen immer noch hart wie ’ne Keule.

    Zitat Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
    Die Safus waren mir zuletzt zu sauer, deshalb versuche ich sie diesmal zu trocknen, so wie es Angelika in diesem Video zeigt:
    Bei mir kommen die Safus leicht angefeuchtet und mit einer Papiertte abgedeckt bei Zimmertemperatur auf einen Teller. Je mehr Safus, desto schneller reifen sie nach. Sauer sind dann vor allem die Stellen, die noch nicht weich sind und eine rot-rosa Schale haben. Eine reife Safu sollte gar nicht sauer sein.
    Das mit dem Reifen ist aber leider total ungleichmig, sodass es bei mir regelmig vorkommt, dass halbreife Safus nur zur Hlfte gegessen werden, weil ich noch Hunger hab’...

    Und viel Spa mit deinem Futter

  12. #507
    Urwaldriese Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beitrge
    384
    Danke
    139
    Danke erhalten: 56 Mal in 46 Posts
    Ich habe gestern geschlte Kassia Fistula von Orkos bekommen. Noch nie probiert. Schmeckt gut, etwa karamellig und mit leichter Lakritznote. (Lakritz habe ich vor Jahren einmal gekauft, aber ausgespuckt, weil generell nicht mein Fall war).
    Man kann aber nicht viel davon essen. Aber hat mir besser geschmeckt als Honig.

  13. #508
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, N
    Alter
    31
    Beitrge
    1.891
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht. Da gibt es weit besseres. Z.B. Lindenbaumfrchtchen.
    Danke fr das Zeigen der Inhaltsstoffe der Brennesselsamen. Gleich noch mehr Grnde, warum ich die nicht esse ..
    Meinst du mit den Lindenbaumfrchtchen die kleinen Kugerl?

  14. #509
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beitrge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Ich habe ein kleines Sckchen an einem Adventskalender ffnen drfen. Darin war ein Raw-Bite Riegel.

    raw_bite_l.jpg

    Ich habe noch nie so einen Roh-Riegel gegessen, und in diesem Fall zweifle ich auch daran dass dieser roh sein soll. Die Hersteller gehen mit dem Begriff "roh" sowieso sehr locker um.
    Auf der Webseite wird nirgendwo explizit darauf hingewiesen dass der wirklich roh sein soll.
    https://www.rawbite.com/de/produkte/

    Auf amazon wird er mit "Bio Rawbite Rohkostriegel" beworben. Selbst wenn die Zutaten alle roh wren , dann wre mir diese Kombi doch ein bisschen zuviel: (Mandeln, Cashews, Datteln, Kakao)
    Auf der Rohvolution habe ich mal einen Bissen von einem Rohkostkuchen probiert, habe es aber nicht hinunter geschluckt.

    Ich denke ich lasse den Riegel in der Kche die Adventszeit ber liegen und freue mich an seinem Anblick. Falls ich mal ganz experimentierfreudig sein sollte, kann ich ja mal einen Bissen probieren.

    Auf jeden Fall war dieser Raw-Riegel ganz liebevoll gemeint und ich freue mich trotzdem darber.


    EDIT: Bei dem Alternativ-Produkt "Rooh Bar" steht wenigstens drauf dass er angeblich 100% roh sein soll.
    Beim Raw Bar fehtl so ein Hinweis.
    Beim Rooh Bar wird als Inverkehrbringer eine Firma aus Bulgarien angegeben. (netter Begriff) (Das klingt als wrde man versuchen diesen Riegel in die Rohkostwelt einzuschleusen)
    Gendert von Tom Ate (05.12.18 um 22:21 Uhr)

  15. #510
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beitrge
    998
    Danke
    40
    Danke erhalten: 317 Mal in 192 Posts
    Habe mir heute zum Abendessen drei Austern gekauft. Ich habe schon ewig keine Austern mehr gegessen. Zum ffnen benutze ich immer einen Schraubenzieher.
    In dem Spezialittenladen wollen die heute 5 Euro fr ein Austernmesser.
    Aus Interesse habe ich mir nochmal ein Video angeschaut: "Wie ffne ich die Austern richtig".
    https://www.youtube.com/watch?time_c...&v=K-0oTATtj5o

    Wenn man die ausschlrft, dann schmeckt das einfach nach Meer pur.
    Ich hatte heute Abend so ein bisschen das Gefhl, als ob ich zurck zum Ursprung gehe, (Unser Leben ist ja scheinbar aus dem Meer hervorgegangen)


    Manchmal denke ich mir dass ich mich eventuell zu einseitig ernhre. Meine Grundnahrungsmittel sind immer noch Erdnsse und Datteln.

    Diese Abrahams werden ja nicht mde immer wieder zu behaupten dass der Krper die Fhigkeit hat aus der Nahrung alles heraus zu extrahieren was er braucht, EGAL WAS MAN ISST.

    ---extract_what_it_needs.jpg

    So ganz glaube ich das nicht, aber es kann natrlich auch sein, dass ich mich innerhalb eines limitierten Glaubenssystem befinde.

hnliche Themen

  1. was gebt ihr fr euer essen aus?
    Von KTMforever im Forum Omnivore Rohkost
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.02.14, 08:31
  2. Anton aus Essen
    Von Antoine im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.13, 16:10
  3. Nur Kruter essen, sonst nichts?
    Von Markus im Forum Kruter, Gartenanbau, Wildpflanzen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.05.13, 23:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •