Willkommen

 

Seite 2 von 34 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 510

Thema: Kettenthema - Was gabs zu Essen? Lieblingsfrchtchen und hnliche Schwrmereien

  1. #16
    Sprssling Avatar von Klappstuhl88
    Registriert seit
    07.03.15
    Ort
    IKEA Regal16 Fach 5
    Beitrge
    57
    Danke
    0
    Danke erhalten: 67 Mal in 13 Posts
    Hatte heute Abend so einen 500g-Becher mit rohem Sauerkraut aus dem Bioladen gegessen. Beim ffnen des Bechers hatte ich mir mit dem Messer in den Finger geschnitten und gerade habe ich entdeckt dass die Stelle wo ich den Becher abgestellt hatte ganz feucht ist . Und gerade da habe ich meinen geliebten i-pod hingelegt, so dass er den ganzen Abend in dem Sauerkraut-Saft gelegen ist.

    Ich denke das war mal wieder ein doppelter Hinweis dass ich so was wie Sauerkraut besser nicht anrhren sollte.

    Und die Moral von der Geschicht: - Wer nicht hren will, muss fhlen -

  2. #17
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.485
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.057 Mal in 770 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    Das erinnert mich an die lustige, zuweilen eingebildete Gattung Rohkstler, die ihr Fehlverhalten auf ihre Lebensmittel projezieren, die fortan daran glauben mssen, nie aber ihr eigenes Verhalten.
    Solche Becher sind immer sehr bld zu ffnen, da schneidet man sich schnell einmal daran.
    Kaufe es doch einfach offen und nimm dir deinen eigenen kleinen Kbel mit? Dann ist es auch - meist - nicht thermisch behandelt. Und umweltfreundlicher ist es auch.
    Der Saft, den leere ich bei gekauftem Sauerkraut weg, weil ich von den zu vielen Mikroorganismen blhungen bekme. Die sind ohnehin auch im Kraut selbst drin.
    Dein iPod htte sich wohl besser am Strom als an so einem Saft aufgeladen.
    Selbst gemachtes Sauerkraut wiederum hat am Anfang so einen guten Eigensaft der austritt, das ist ganz anders als das saure Zeug das man sonst so vom Handel kennt.
    Achja, wenn du es selbst machst, kanns du dir auch nicht an einem scharfen Deckel verletzten.

  3. #18
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.485
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.057 Mal in 770 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    LOL .. und das erinnert mich daran, dass mir mal jemand Eier mit der Post sandte. Das war ja eigentlich total nett. Aber. Ohne Eierkarton. Fllmaterial soll dabei gewesen sein. Ich hatte es nicht gesehen, wie genau, denn die Posttrgerin sagte, dass die Packung total durchnsst angekommen und im Mll gelandet war. Schuld war natrlich nicht die Art der Verpackung und Versendung - sondern natrlich die Post.
    Und sicherlich ein Zeichen, keine Eier zu essen.
    Oder vielleicht keine aus einer Postsendung?

    Das war mir schon unangenehm gewesen, denn bei uns kennt man sich ja, also man ist auch mit der Posttrgerin mitunter per du ...


  4. #19
    Sprssling Avatar von Klappstuhl88
    Registriert seit
    07.03.15
    Ort
    IKEA Regal16 Fach 5
    Beitrge
    57
    Danke
    0
    Danke erhalten: 67 Mal in 13 Posts
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Dein iPod htte sich wohl besser am Strom als an so einem Saft aufgeladen.
    Ja, da habe ich auch erst gestern dieses Melonen-Video gesehen. wo jemand sein iphone mit einer in eine in gesalzenen Eiswasser gelegte Melone aufgeladen hat.. https://www.youtube.com/watch?v=nGlMB78xEik

    Wenn ich beim Essen versuche den TV einzuschalten dann fllt mir auch meist etwas herunter oder es passiert irgend ein anderes Missgeschick

    Auf jeden fall ist das kein Zufall und man sollte das auch nicht vorschnell versuchen zu interpretieren sondern es erst mal einfach auf sich wirken lassen. Aber die Botschaft schiet dann bei mir meist ziemlich schnell ins Bewusstsein.
    Es ist nicht normal das man sich schneidet, es ist kein ungeschicktes Verhalten oder ein kleines Malheur. Es hat immer einen Grund; und der sehr fest verschlossene Deckel war nur der vermeintliche Auslser. .
    Solche "Migeschicke" haben bei mir auch selten was mit dem Essen zu tun, aber in dem Fall schon
    Und wer solche Sachen abtut und sagt es hat keine Grund sondern war nur ein wenig Pech ohne irgendeine Ursache , der beraubt sich einem wichtigen Feedback-Mechanismus.

    Und wenn man auf viele Tausend solcher kleinen Hinweise, die die unterschiedlichsten Lebensbereiche betreffen mgen, nicht hrt , dann kann es auch sein dass man dann letztendlich einen Wink mit dem Zaunpfahl bekommt. (eventuell einen Autounfall oder man erkrankt z.B. an Krebs)
    Ein Freund von mir hat Krebs und hat noch so 2 Monate zu leben. Der hat die Krankheit immer so angesehen als sei sie halt aus dem Nichts gekommen. Er bernimmt keine Verantwortung fr das Symptom das er ausgebildet hat.
    Vielleicht hat er ber viele Jahre hinweg alle innerlichen Wachstumsimpulse unterdrckt und jetzt lebt der Krebs das Wachstum einfach auf der krperlichen Ebene aus. (anstatt). ("If you don't grow, cancer will")
    Aber solche Gedanken findet er absurd. Und als ich ihm dann auch noch vorgeschlagen habe evtl.mal mit Rohkost zu experimentieren, da hat er gemeint ich sei doch psychisch krank.

    Apropos Symptome: Ich finde es auch eine ziemliche Marotte dass man in der Rohkostszene oft versucht fr jedes krperliche Symptom sofort die Ursache in irgendeinen ernhrungstechnischen Fehlverhalten zu suchen.

    Aber nochmal zurck zum Sauerkraut. Die Wahrscheinlichkeit dass das "rohe" Sauerkraut im Becher pasteurisiert wurde, ist schon ziemlich hoch. In Deutschland muss man das auch nicht auf den Becher schreiben. Ich habe zwar extra nochmal den Verkufer gefragt, aber der wusste das natrlich auch nicht genau. (Ich werde mal den Produzenten anrufen)
    Und heute Morgen als ich aufgewacht bin , da hat sich mein ganzes Bewusstsein auch nicht gerade roh angefhlt.
    Und Sauerkraut sollte ich besser weglassen ob jetzt aus dem Fass oder aus dem Becher.
    Vor 2 Monaten hatte ich mal Sauerkraut probiert , danach musste ich 3x innerhalb eine halben Stunde auf die Toilette, also ich bekam davon ziemlich heftigen Durchfall.
    Gendert von Klappstuhl88 (25.03.15 um 11:04 Uhr)

  5. #20
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, N
    Alter
    31
    Beitrge
    1.891
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Zitat Zitat von Angelika
    Selbst gemachtes Sauerkraut wiederum hat am Anfang so einen guten Eigensaft der austritt, das ist ganz anders als das saure Zeug das man sonst so vom Handel kennt.
    Stimmt, der ist im Gegensatz zum Saft vom handelsblichen Sauerkraut (auch wenn roh - in sterreich ist das schon erhltlich) manchmal recht lecker. Ich hab jetzt endlich eine alte Hobel/Reibe, die hoffentlich noch einigermaen funktioniert. Hat mir meine Mutter von einem Flohmarkt mitgebracht.

  6. #21
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.485
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.057 Mal in 770 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    Zitat Zitat von Klappstuhl88 Beitrag anzeigen
    Ja, da habe ich auch erst gestern dieses Melonen-Video gesehen. wo jemand sein iphone mit einer in eine in gesalzenen Eiswasser gelegte Melone aufgeladen hat.. https://www.youtube.com/watch?v=nGlMB78xEik

    Wenn ich beim Essen versuche den TV einzuschalten dann fllt mir auch meist etwas herunter oder es passiert irgend ein anderes Missgeschick

    Auf jeden fall ist das kein Zufall und man sollte das auch nicht vorschnell versuchen zu interpretieren sondern es erst mal einfach auf sich wirken lassen. Aber die Botschaft schiet dann bei mir meist ziemlich schnell ins Bewusstsein.
    Es ist nicht normal das man sich schneidet, es ist kein ungeschicktes Verhalten oder ein kleines Malheur. Es hat immer einen Grund; und der sehr fest verschlossene Deckel war nur der vermeintliche Auslser. .
    Solche "Migeschicke" haben bei mir auch selten was mit dem Essen zu tun, aber in dem Fall schon
    Und wer solche Sachen abtut und sagt es hat keine Grund sondern war nur ein wenig Pech ohne irgendeine Ursache , der beraubt sich einem wichtigen Feedback-Mechanismus.

    Und wenn man auf viele Tausend solcher kleinen Hinweise, die die unterschiedlichsten Lebensbereiche betreffen mgen, nicht hrt , dann kann es auch sein dass man dann letztendlich einen Wink mit dem Zaunpfahl bekommt. (eventuell einen Autounfall oder man erkrankt z.B. an Krebs)
    Ein Freund von mir hat Krebs und hat noch so 2 Monate zu leben. Der hat die Krankheit immer so angesehen als sei sie halt aus dem Nichts gekommen. Er bernimmt keine Verantwortung fr das Symptom das er ausgebildet hat.
    Vielleicht hat er ber viele Jahre hinweg alle innerlichen Wachstumsimpulse unterdrckt und jetzt lebt der Krebs das Wachstum einfach auf der krperlichen Ebene aus. (anstatt). ("If you don't grow, cancer will")
    Aber solche Gedanken findet er absurd. Und als ich ihm dann auch noch vorgeschlagen habe evtl.mal mit Rohkost zu experimentieren, da hat er gemeint ich sei doch psychisch krank.

    Apropos Symptome: Ich finde es auch eine ziemliche Marotte dass man in der Rohkostszene oft versucht fr jedes krperliche Symptom sofort die Ursache in irgendeinen ernhrungstechnischen Fehlverhalten zu suchen.

    Aber nochmal zurck zum Sauerkraut. Die Wahrscheinlichkeit dass das "rohe" Sauerkraut im Becher pasteurisiert wurde, ist schon ziemlich hoch. In Deutschland muss man das auch nicht auf den Becher schreiben. Ich habe zwar extra nochmal den Verkufer gefragt, aber der wusste das natrlich auch nicht genau. (Ich werde mal den Produzenten anrufen)
    Und heute Morgen als ich aufgewacht bin , da hat sich mein ganzes Bewusstsein auch nicht gerade roh angefhlt.
    Und Sauerkraut sollte ich besser weglassen ob jetzt aus dem Fass oder aus dem Becher.
    Vor 2 Monaten hatte ich mal Sauerkraut probiert , danach musste ich 3x innerhalb eine halben Stunde auf die Toilette, also ich bekam davon ziemlich heftigen Durchfall.
    Ich gebe dir in vielen Aspekten recht.

    Interessant aber finde ich die unterschiedliche Herangehensweise im Leben. Und ich will das gar nicht mit Optimist/Pessimist abtun, das hat irgendwie noch andere Hintergrnde fr diese Unterschiede.
    Also zum einen drehe ich fast nie den Fernseher auf, der ist bestenfalls schon aufgedreht worden, dass ich mich kurz dazu setze (und das eigentlich meist nicht, um an sich fernzusehen).
    Fernsehen ist fr mich sowas von unlebendig irgendwie. Ich nehme es wie einen unwirklichen Kanal wahr. Wie eine Konserve, selbst wenn es live ist. Ein Bekannter wollte frher einmal mit mir ein paar Videos ansehen. Aber das war nichts fr mich, ich wollte lieber selbst aktiv sein, selbst leben.
    Kino ist da etwas anderes fr mich, da ist das viel intensiver fr die Sinne. Oder manchmal sehe ich mir einen Film auf einer Wand an, mit Lautsprecher. Das ist dann auch etwas anderes, wenn der Film gerade interessant ist. Wenn mir jemand einen Film empfiehlt, kommt das durchaus auch vor. Her und Meine keine Familie waren die letzten Filme die ich mir angesehen hatte.

    Musik hre ich dafr wieder schon sehr gerne parallel, wenn ich etwas mache.

    Du hast schon recht, dass man nicht sicher sein kann, ob Sauerkraut roh ist oder nicht. Aber ich glaube ich kann dir garantieren, dass du den Unterschied geschmacklich erkennen wirst, wenn du es nur einmal erfolgreich selbst gemacht hast
    Und es wird dir ohnehin selbst gemacht besser schmecken.

    Fr die Beurteilung von Lebensmitteln lasse ich meine Sinne bestimmen und nachher, wie ich mich fhle. Ich klopfe parallel auf Holz: Wenn ich nach "Missgeschicken" gehen wrde, knnte ich wohl alles essen, weil blicherweise fllt mir nichts runter. Aber so ist das ja leider nicht. Bei mir funktioniert diese Ebene der suggestiven Empfehlung aus dem Unterbewutsein irgendwie anders.D
    as Wort Doppelung ist vielleicht nicht das richtige. Es ist vielleicht auch oft ein Gefhl aus der Intuition heraus, das mich misstrauisch macht oder neugierig.
    Wenn ich das bergehe, kann das in eine arge Reaktion ausarten. Und war diese mal, ist das Gefhl sehr stark eingeprgt fr die Zukunft - fr das entsprechende Teil und auch hnliches.
    Mein Hautarzt den ich frher sehr lange sehr hufig besuchen mute in seiner Ordination, meinte ob meiner starken Neurodermitis (90 %) und insbesondere starken Reaktionen auf Lebensmittel, dass laut irgendeiner Studie oder rztlichen Erfahrungen solche Menschen dafr eher seltener an Krebs erkranken.
    Also rechne ich mich eher zu den empfindlichen Personen, die sehr sensibel agieren.

    Eine Bekannte hat eine Zeit lang - oder vielleicht noch immer - ihre Lebensmittel ausgependelt.
    Ich glaube, wenn man keinen anderen direkten Draht zu seinem Unterbewutsein hat, kann so ein Werkzeug auch helfen.
    Die Erklrung zum Aka Faden fand ich vor Jahren eine gute bildliche Darstellung: http://www.kraftzumleben.at/2010/04/...che-reinigung/

    Kurz und gut: Wenn du meinst das fertig gekaufte ist ein Schmarrn, ich glaube das wrde ich auch meinen. Mach es selbst .. es ist keine Hexerei. Und wenn berhaupt, dann weie und nicht schwarze Magie

  7. #22
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, N
    Alter
    31
    Beitrge
    1.891
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Ich hab dieses witzige Exemplar zwar noch nicht gegessen, aber mchte es euch unbedingt zeigen und wei nicht, wo ich es sonst posten sollte. Und wenn das se Exemplar dann ordentlich reif ist, wird es eh verspeist.

    IMG_20150325_132544.jpg

  8. #23
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, N
    Alter
    31
    Beitrge
    1.891
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Heute hab ich beim Essen von Erbsen folgendes entdeckt:
    IMG_20150325_162320.jpg

  9. #24
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.485
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.057 Mal in 770 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    Solche Babys habe ich auch fter - erst gestern wieder einmal von den Erbsen von Orkos dabei gewesen.

  10. #25
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, N
    Alter
    31
    Beitrge
    1.891
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Die schmeckten mir gut, diese kleinen Kaulquappen.

  11. #26
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.485
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.057 Mal in 770 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    Ja. Aber sie sind auch schon weit bitterer als kleinere/jngere Erbsen. Generell sind die groen ausgewachsenen Erbsen bitterer, findest du nicht?
    Wenn doch, dieses Bittere sind wie schon wo anders thematisch erwhnte Saponine. Die ganz kleinen Erbsen, wo man sich denke, boah so klein nur, die schmecken wie blanchierte Erbsen und sind fein und s. Dann steigern sich weitere Stoffe. Die sekundren Stoffe zum Schutz der Pflanze - des Samens bilden sich mit der Reife.
    Das Bittere soll etwas abschrecken. Automatisch esse ich dann auch weniger davon als am Anfang, wenn die noch kleiner sind.
    Hast du gewut, dass die Erbsenbltter auch lecker nach Erbsen schmecken - knnen sehr gut sein.

  12. #27
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.485
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.057 Mal in 770 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    Ich glaube, die hatte ich mal in einem Balkonkisterl vor vielen Jahren auch gezogen. Falls du mal Lust hast.

  13. #28
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, N
    Alter
    31
    Beitrge
    1.891
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Ja, Bltter kenne ich - und die schmecken fast am besten von allem!

    An den Geschmack von jungen Erbsen kann ich mich gar nicht mehr erinnern, weil es so lange her ist (Kindheit).
    Ist er vergleichbar mit dem Geschmack von blanchierten Erbsen oder den Blttern?

    Im Vergleich zu den Erbsenblttern (konnte ich vorigen Sommer essen, als ich jemanden besuchte) oder blanchierten Erbsen oder den Schoten, die ich auch ganz gerne kaue, um den slichen Saft "auszuzutzeln" , schmecken die reiferen bzw. auch die gekeimten Erbsen schon bitterer, das finde ich auch.

  14. #29
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, N
    Alter
    31
    Beitrge
    1.891
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die hatte ich mal in einem Balkonkisterl vor vielen Jahren auch gezogen. Falls du mal Lust hast.
    Oh, super, das probiere ich!!!

  15. #30
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    44
    Beitrge
    4.485
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.057 Mal in 770 Posts
    Blog-Eintrge
    302
    @ Klappstuhl Ich habs verschriehen. Heute ist mir doch glatt eine meiner der drei Haarnadeln beim Reinstecken runtergefallen. In der Firmen stecke ich mir meine Haare fast immer hoch. Jetzt hatte ich doch glatt berlegt ob ich sie offen tragen soll.
    Wre aber eher ungnstig bei meiner Arbeit

hnliche Themen

  1. was gebt ihr fr euer essen aus?
    Von KTMforever im Forum Omnivore Rohkost
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.02.14, 08:31
  2. Anton aus Essen
    Von Antoine im Forum Vorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.13, 16:10
  3. Nur Kruter essen, sonst nichts?
    Von Markus im Forum Kruter, Gartenanbau, Wildpflanzen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.05.13, 23:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •