Willkommen

 

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 76 bis 86 von 86

Thema: Reis fermentieren

  1. #76
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    45
    Beiträge
    4.752
    Danke
    251
    Danke erhalten: 1.090 Mal in 799 Posts
    Blog-Einträge
    303
    Aber per Foto kann ich dir jetzt trotzdem nicht sagen ob das jetzt nur sauer wird oder schon mieft.
    Geruchs-Internet gibt es ja nicht
    Also wenn es sauer riecht, wird es wohl schon in die Richtung Säure fermentiert sein.
    Wenn am Anfang gute Mikroorganismen im Überhang da sind, können die dann auch ohne Sauerstoff weiterleben.
    Leider habe ich gerade das früher erwähnte Buch nicht mit, aber was "richtig" fermentiert, wird normalerweise immer saurer.
    Hast du schon versucht mit einem Löffel etwas herauszuholen und mit einem Tuch abzuseihen (außer du hast so ein feines Sieb, dann mit dem)?
    Wurde es "fluffiger"?

  2. #77
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    32
    Beiträge
    1.892
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Zitat Zitat von Angelika
    Hast du schon versucht mit einem Löffel etwas herauszuholen und mit einem Tuch abzuseihen (außer du hast so ein feines Sieb, dann mit dem)?
    Wurde es "fluffiger"?
    Ich hab gerade mit einem Keramiklöffelchen etwas darin " herumgestöbert" und heraus gefischt. Es "sprudelt" fast, es ist richtig "gärig" und ja, "fluffig" auch. Und es riecht so extrem stechend...

  3. #78
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    45
    Beiträge
    4.752
    Danke
    251
    Danke erhalten: 1.090 Mal in 799 Posts
    Blog-Einträge
    303
    Servus,
    wenn es nicht nur säuerlich bis sauer sondern auch noch stechend riecht, liegt das wohl an Ammoniak.
    Das "Vergnügen" hatte ich auch schon mal, Ammoniak zu riechen. Aber noch nie beim Fermentieren.
    Das Gas wird in geringsten Konzentrationen wahrgenommen (ist in der Technik und auch sonst als pures Gas natürlich als giftig bekannt) und erinnert angeblich an Katzenpisse. Wie auch immer, das Thema ist eher, dass es intensiv ist und ich eben wegen dieser sich bildenen sauren wie auch scharfen Gerüche mit Wasser spüle. Ich bin davon überzeugt, dass genug Mikroorganismen das zu fermentierende Gut durchsetzt haben.
    Und wenn du es spülst und kostest (machst du das jetzt noch? Kannst es ja ausspucken!) müsste es eher mild schmecken.
    Ich mag die Stoffwechselprodukte der Mikroorganismen nicht so besonders (eben die Milchsäure etc).
    Da hat sich auch jemand über die Gerüche mokiert und nach einem Mittel dagegen gefragt, eben gefunden *lol*: http://forum.hanfburg.de/fhb/showthread.php?t=207701

  4. #79
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    45
    Beiträge
    4.752
    Danke
    251
    Danke erhalten: 1.090 Mal in 799 Posts
    Blog-Einträge
    303
    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    *lol* Mela schmeiß es wech...allein der Farbe wegen...
    Wenn es mir zu stark stinken würde, täte ich das auch. Wie kürzlich, ich muss ja nicht von allem haben ..

    @ Mela wieso hast du gemeint, dass sich kürzlich nichts getan hätte? Luft ist anfangs JEDENFALLS sinnvoll, nicht gleich unter Wasser setzen.
    *nicht ganz versteh warum du es nicht einfach so machst wie beschrieben und auch kostest, sonst kannst du es nicht beurteilen ..*

  5. #80
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    32
    Beiträge
    1.892
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Zitat Zitat von Angelika
    Und wenn du es spülst und kostest (machst du das jetzt noch? Kannst es ja ausspucken!) müsste es eher mild schmecken.
    Habe nun gespült und vorsichtig gekostet. Nun, es "prickelt" im Mund und schmeckt nicht besonders.

  6. #81
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    32
    Beiträge
    1.892
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Zitat Zitat von Angelika
    @ Mela wieso hast du gemeint, dass sich kürzlich nichts getan hätte? Luft ist anfangs JEDENFALLS sinnvoll, nicht gleich unter Wasser setzen.
    *nicht ganz versteh warum du es nicht einfach so machst wie beschrieben und auch kostest, sonst kannst du es nicht beurteilen ..*
    Ich meinte damit, dass alles gleich blieb: Geschmack, Aussehen, Geruch, etc.
    Habe nun eh gekostet, siehe unten.

  7. #82
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    45
    Beiträge
    4.752
    Danke
    251
    Danke erhalten: 1.090 Mal in 799 Posts
    Blog-Einträge
    303
    Wenn es prickelt, machst du wohl gerade Alkohol
    Das ist aber jetzt eben vmtl eher die Vorstufe, bevor es dann weiter fermentiert.
    Mit Hirse habe ich das allerdings noch nie gemacht. Mir reicht der luftig und gespülte Nackthafer bisher.

  8. #83
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    32
    Beiträge
    1.892
    Danke
    698
    Danke erhalten: 132 Mal in 97 Posts
    Nackthafer habe ich gestern auch wieder "angesetzt" und wird es demnächst geben.

  9. #84
    Samenkorn
    Registriert seit
    29.05.17
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Zitat Zitat von Mela Beitrag anzeigen
    Liebe Leute.
    Hat von euch schon mal jemand Reis fermentiert? Geht das überhaupt? Wenn ja, wie macht ihr es? Im Internet las ich mal ja und mal nein. Habt jemand Erfahrung damit?
    Ich freue mich auf eure Antworten.
    Ich find’s nicht nur respektlos, auch arrogant einem Hilfesuchenden gegenüber, eine Frage immer mit einer Gegenfrage zu beantworten.

    Im Eröffnungsposting steht klar und deutlich: „Hat von euch schon mal jemand Reis fermentiert? Geht das überhaupt? Wenn ja, wie macht ihr es?“

    Was ist daran unklar oder zweideutig, dass man darauf nicht gleich anworten kann? Will man zu der Frage weiteres wissen, kann man dies im Nachhinein tun, wenn die Frage beantwortet wurde.

    Aber nein, statt sich auf eine Antwort freuen zu können, kriegt man gleich einen Ansturm von Gegenfragen.
    -----------
    Account kann gelöscht werden. Bin für immer weg.

  10. #85
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    45
    Beiträge
    4.752
    Danke
    251
    Danke erhalten: 1.090 Mal in 799 Posts
    Blog-Einträge
    303
    Vielleicht weil es im Rohkostkontext in dem Fall kaum was bringt?


    Oh pardon, das war wieder eine Frage.


    Manche Schreiber hier kennen sich schon länger und kennen ggf mehr persönliche Hintergrundinformation, wodurch das Forum hier nicht nur eine Frage Antwort Plattform ist. Hierfür gibt es andere Arten von Webseiten ... Frageportale eben.

    Foren sind ggf eher etwas für Nerds und da sind Kommunikationsstränge ggf nicht für jeden erklärlich. Das Niveau ist aufgrund der Kommunikationsart so dass nicht immer alle Infos nur in einem Strang stehen.

    Ein schönes und zufriedenes, wunderbares Leben!

  11. #86
    Samenkorn
    Registriert seit
    29.05.19
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Um wieder auf das Thema zurückzukommen, finde es jedenfalls spannend. Ich denke es könnte hier auf die Reissorte ankommen ob es was wird oder nicht. (Vielleicht klebriger Reis besser?)
    Mit Bohnen gehts ja auf jeden Fall, siehe japanisches Natto.

Ähnliche Themen

  1. Gemüse fermentieren
    Von Angelika im Forum Vegane Rohkost Rezepte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.11.19, 01:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •