Willkommen

 

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Fisch-kopf-smoothie

  1. #31
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    45
    Beiträge
    4.676
    Danke
    243
    Danke erhalten: 1.072 Mal in 783 Posts
    Blog-Einträge
    302
    *Brrrr* Ich will ja jetzt nicht sagen wie das aussieht .
    Aber interessant.
    Und was sind die klumpigeren Teile, werden die auch noch ganz fein oder bleiben die so?
    Sind grobe Knochenstücke drin oder ist das alles fein?
    Das Fett dürfte jedenfalls gut verteilt sein.

    Diese Woche hatte ich mir echt überlegt, ob ich mir den neuen Vitamix nicht doch mal überlegen sollte. Niedriger, breiter und besser herauszuspachteln ist er.

    LG
    Angelika

  2. #32
    Giacomo_S
    Gast
    Also Bob, wenn Du Deinen Mixer noch lange behalten möchtest, dann würde ich das nicht so machen.
    Meine Empfehlung: Den Knochen entfernen und das Fleisch durch den Fleischwolf drehen. Ein Stück Brot zum Schluss dreht den letzten Rest Fleisch heraus.
    Mit rohem Eigelb, Zwiebeln, gehackten Kapern, gehackten Sardellen (optional), Paprika Edelsüß, Pfeffer, Salz und einem Spritzer Zitrone zum Tartar vollenden. Mit Butter auf Brötchen, Baguette oder auffe Stulle.

    Der Knochen ist, abgesehen vom Mark, ernährungsphysiologisch ohnehin bedeutungslos.

  3. #33
    ch_
    Gast
    Zitat Zitat von Giacomo_S Beitrag anzeigen
    Also Bob, wenn Du Deinen Mixer noch lange behalten möchtest, dann würde ich das nicht so machen.
    Meine Empfehlung: Den Knochen entfernen und das Fleisch durch den Fleischwolf drehen.
    Das war ja nur ein Test aus reiner Neugierde (und Spaß?)

    Zitat Zitat von Giacomo_S Beitrag anzeigen
    Der Knochen ist, abgesehen vom Mark, ernährungsphysiologisch ohnehin bedeutungslos.
    Tja da sieht man das Du dich mit roher Ernährung noch nicht so lang auseinander gesetzt hast. Kalzium ist nicht sehr üppig in der rohen Ernährung, was zum Beispiel an dem verhältnismäßig geringen Milchprodukt Konsum liegt. Der Kalk in den Knochen wie auch in Eierschalen, kann zu einem kleinen Prozentsatz zurückgewandelt werden.

  4. #34
    Giacomo_S
    Gast
    Zitat Zitat von ch_ Beitrag anzeigen
    Das war ja nur ein Test aus reiner Neugierde (und Spaß?)
    Ich musste nur gerade daran denken, wie viele Maschinen meine geschätzten Kollegen mir schon kaputt gemacht haben durch unsachgemäße Behandlung oder einfach durch Blödheit. Mit dem Mixer Knochen zermahlen ist sicherlich nicht gerade förderlich für die Messer des Gerätes.

    Zitat Zitat von ch_ Beitrag anzeigen
    Tja da sieht man das Du dich mit roher Ernährung noch nicht so lang auseinander gesetzt hast. Kalzium ist nicht sehr üppig in der rohen Ernährung, was zum Beispiel an dem verhältnismäßig geringen Milchprodukt Konsum liegt. Der Kalk in den Knochen wie auch in Eierschalen, kann zu einem kleinen Prozentsatz zurückgewandelt werden.
    Die Stulle, Semmel, Butter: geschenkt. Was an Zutaten wie Zwiebeln (roh), Eigelb (roh) oder den eingelegten Sardellen oder Kapern jetzt schlecht sein soll, das erschließt sich mir nicht. Hoch ist die Dosis ja eh nicht. Darüber hinaus sollte ein Rindfleisch-Tartar als Rohkost durchgehen können. Serviert wird es klassisch ja sowieso ungewürzt, mit lauter Schälchen drum herum zum selber anmachen.

    Und ja es stimmt: Ich bin kein Rohköstler, erfreue mich aber dennoch bester Gesundheit und beabsichtige auch nicht, einer zu werden.

  5. #35
    Giacomo_S
    Gast
    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Junge Du nervst mich so langsam!
    Warum eigentlich?
    Noch hab ich zum Thema Rohkost noch nicht einmal etwas gesagt.

  6. #36
    Giacomo_S
    Gast
    Nun, wie ich Eingangs schon erwähnte: Ich bin Koch.
    In dieser Eigenschaft interessiere ich mich naturgemäß dafür, was andere mit Lebensmitteln so alles anstellen. Ein Koch sollte nicht dogmatisch sein. Wer weiß? Vielleicht schreibe ich mal ein Kalamari-Smoothie auf die Tageskarte. Mit etwas Beluga Malosol könnte vielleicht etwas daraus werden …

    Darüber hinaus bin ich auch in anderen Foren, ohne deren Anhänger zu sein. Na und? Sollte das nicht der Sinn von Diskussionsforen sein: Die Diskussion? Bislang habe ich mich ja noch nicht einmal zum Thema geäußert. Sondern nur gesagt: Ich selbst bin keiner.

    Für alle Ernährungsforen gilt aber offenbar - und Deine Reaktion scheint dies zu bestätigen: Man ist bereits ein “Gegner”, ja “Feind”, sobald man nicht mit Inbrunst ins selbe Horn bläst, und einer, den es mit rüdem Ton zu bekämpfen gilt.

  7. #37
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    45
    Beiträge
    4.676
    Danke
    243
    Danke erhalten: 1.072 Mal in 783 Posts
    Blog-Einträge
    302
    Du kannst dich gerne für Rohkost interessieren. Hier lesen und Fragen zum Thema einer erfolgreichen Rohkosternährung stellen.
    Ton angeben, Ratschläge erteilen, Behauptungen aufstellen und so weiter kannst du allerdings nur, wenn du Rohköstler bist oder tatsächlich Interesse an einer praktikablen Rohkost hast.

    Es gibt eine Rubrik, die einen Kochkostanteil zuläßt, allerdings gelten auch dort obengenannte Richtlinien (für steigenden Rohkostanteil oder sehr hohen Rohkostanteil).
    Im übrigen ist dies kein "Diskussionsforum", sondern ein Forum zur Rohkost - Motivation, Ideenbringer, Austausch, Impulse setzen, erklären, Witze zeigen, Unterhaltung usw.

    Wenn du Interesse hast an einer Rubrik "Kritik an Rohkost", kann ich mir überlegen ob ich diese errichte.
    Allerdings erfordert auch diese die Voraussetzung eine adequate positive Rohkost Erfahrung erlebt zu haben.
    Sonnen- und Schattenseiten werden ohnehin auch in den jeweiligen Rubriken behandelt.

    Ist eine entsprechende Erfahrung - wie oben beschrieben - nicht vorhanden, erübrigt sich jeglicher Gedankenaustausch und wird nach 3. sinnlosem Austausch beendet (ggf auch durch Sperre).
    Anmerkung: Das war schon vorherigen (Mysnip-) Forum so.

    In Other Worlds von Azam Ali
    Lyrics z.B. hier: http://www.lyricsmode.com/lyrics/a/a...er_worlds.html


  8. #38
    RawMangoJuli
    Gast
    hmm die Beinscheibe haste ja gut kleingekriegt ^^
    ich werd es auch nochmal testen
    hast du gleich den Turbo eingeworfen? .. ich glaub ich war damals etwas zu ängstlich

    MfG Juli
    Geändert von RawMangoJuli (03.12.14 um 22:30 Uhr)

  9. #39
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    1.055
    Danke
    44
    Danke erhalten: 324 Mal in 196 Posts
    Da ich immer mal wieder gerne etwas von Inger höre, habe ich gerade gegoogelt was sie im Augenblick so macht.
    Wenn ich das richtig verstanden habe isst sie zur Zeit am Liebsten rohe Lammhoden.

    Foods that make you FEEL best?


    Raw lambs testicles

    Fish head smoothie

    high heart

    oysters

    raw seafood

    raw organs

    wild herbs and berries picked and eaten in the wild

    in that order
    and of course, sometimes I crave raw meat and raw egg yolks, raw nuts etc and then they will make me feel the best, like stated above
    http://www.rawpaleodietforum.com/gen...609/#msg131609

    Im Profil steht sie ist zu 90% carnivor.

    Ich habe heute Fisch gegessen (Hering). Aber so richtig gut bekommen ist er mir nicht.

    Zwei Leute sagen dass Knochenmark (bone marrow) zu ihren Favoriten zählt.
    Dieser Eric isst auch gerne Portulak (Purslane). Ich habe zwar Portulak als Topfpflanze schon oft in den Händen gehabt, aber auf die Idee davon mal zu probieren bin ich bisher noch nicht gekommen.
    Scheinbar essen das viele Leute:
    https://www.google.de/search?q=ist+p..._de&gws_rd=ssl

    Der Sommer-Portulak zählt zu den Wildgemüsen und ist schon seit mehreren tausend Jahren bekannt. Jedoch ist diese alte Gemüsesorte etwas in Vergessenheit geraten.
    Essbar sind die jungen Blätter, die einen salzigen, säuerlichen und nussigen Geschmack haben. Fünf Wochen nach der Aussaat können die ersten Blätter geerntet werden.
    Ältere Blätter haben eher einen bitteren Geschmack
    Oh, halt mal! Natürlich habe ich Portulak schon einige Male gegessen. Die Blätter gibt es ja auch im Supermarkt zu kaufen. Ich habe jetzt nur das Bild dieser dickfleischigen, sukkulenten Blätter von dem Portulak vor mir gehabt den man als Balkon- und Beetpflanze verkauft. Von denen habe ich noch nicht probiert,

    Die Frau hier isst aber diese dickfleischigen Portulakblätter:
    Purslane - Weed or Food

    In his book, In Defense of Food: An Eater’s Manifesto Michael Pollan praises Purslane as one of the healthiest plants on the planet:
    “Two of the most nutritious plants in the world are weeds—lamb’s quarters and purslane—and some of the healthiest traditional diets make frequent use of wild greens,” ~Michael Pollan, In Defense of Food: An Eater’s Manifesto
    Purslane tastes good: Purslane’s succulent-like leaves have a refreshingly crisp, slightly lemon flavor with a nice crunch that make a wonderful addition to any salad. The stems have a tangy and peppery kick.
    Purslane, Portulaca oleracea, was introduced into the U.S. from southern Europe or northern Africa and has spread throughout the world as an edible plant and as a weed. Many cultures embrace purslane as a food.
    https://web.extension.illinois.edu/c...rs/050804.html
    What land-based vegetable is the best source of Omega 3 essential oils? It’s purslane, which also makes a great snack when gardening.
    http://herbalacademyofne.com/2012/07/purslane/

    Purslane is an excellent source of vitamins A, C, and E, and of calcium, magnesium, and potassium, and it contains some B vitamins, and iron as well. Purslane also contains phenylalanine, and tryptophan, which help maintain or reestablish emotional balance.

    Paleo Food Pyramid
    Paleo Food Pyramid 2
    Paleo Food Pyramid 3
    Geändert von Tom Ate (11.10.15 um 15:41 Uhr)

  10. #40
    Samenkorn
    Registriert seit
    17.05.17
    Beiträge
    20
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich probiere ja echt viel und gerne aus. Aber das wäre mir zu Hardcore. Mit dem Wissen was da drin ist, würde ich das absolut nicht runterbekommen. Bitte nicht böse sein

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •