Willkommen

 

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Working Guest gesucht auf vegetarischer/rohveganer Finca in Andalusien

  1. #1
    Shiwa
    Gast

    Working Guest gesucht auf vegetarischer/rohveganer Finca in Andalusien

    Hallo,
    wir betreiben eine vegetarische Finca in Andalusien mit Schwerpunkt auf Familienurlaub. Unsere Hauptausrichtung sind vegetarische und rohvegane Küche.

    Auf unserer Finca gibt es in allen Bereichen immer viel Arbeit. Wir bieten die Möglichkeit als „Working Guest“ bei uns zu leben und mitzuarbeiten. Voraussetzungen sind Flexibilität, Teamgeist und Verlässlichkeit. Arbeitszeiten sind ca. 6 h pro Tag bei 6 Tagen in der Woche. Essen und Unterkunft sind frei. Zusätzlich zahlen wir ein Taschengeld. Der Mindestaufenthalt sollte vier Wochen sein - gerne auch länger.

    Wenn Ihr Interesse habt ein paar Woche unter andalusischer Sonne zu verbringen in einem zusammengewachsenen, harmonischen und gut gelauntem Team, meldet Euch unter:
    info(at)fincaelmorisco.eu bei Alex.
    Nähere Infos zur Finca gibt es auf fincaelmorisco (punkt) eu

    Wir würden uns freuen, von Euch zu hören.

  2. Die folgenden 27 Benutzer sagen Danke an Shiwa für diesen Beitrag:


  3. #2
    Shiwa
    Gast
    Hallo Bob,

    das Taschengeld sind 50,- im Monat.

    Liebe Grüße, Shiwa.

  4. Die folgenden 17 Benutzer sagen Danke an Shiwa für diesen Beitrag:


  5. #3
    Dattelkern
    Gast
    Zitat Zitat von Shiwa Beitrag anzeigen
    Hallo Bob,

    das Taschengeld sind 50,- im Monat.

    Liebe Grüße, Shiwa.
    Ist ja enorm. Bei 36 Wochenstunden Einsatz ? Schämt ihr euch eigentlich nicht ?

    Aber solche Ausbeuter gibt ´s ja auch in deutschen Landen. Ich kenne sogar eine sog. "Alternative Lebensgemeinschaft mit hohem Rohkostanteil ", die bei 25 Wochenstunden unvergüteter Arbeitsleistung Kost und Logies auch noch extra bezahlt haben wollen! Das nenne ich mal ein geniales Geschäftsmodel, hier mal der Flyertext dieser erleuchteten Bessermenschen :

    Tätigkeitsbereiche:

    Garten, Gästebereich, Geländepflege, Kinderbetreuung, Küche, Bauen
    (Sommerküche, Komposttoiletten, Weidenruten-Gewächshaus)

    Wir beginnen den Tag mit einer Morgeneinstimmung. Den Tagesablauf möchten
    wir gern mit euch gemeinsam gestalten. Wir stellen uns einen Einsatz von je
    fünf Stunden von Montag bis Freitag in den Tätigkeitsbereichen vor.


    Für eure Ideen und Anregungen sind wir sehr dankbar.
    Termine :

    So 04. Mai – Mi 28. Mai
    So 01. Juni – Fr 27. Juni
    So 06.Juli - Fr 01. August
    So 03. August - Fr 29. August
    So 31. August – Fr 26. September
    So 28. September – Fr 24. Oktober

    Deinen Aufenthalt wünschen wir uns für mindestens einen Monat. Er ist
    flexibel verlängerbar.

    Preise pro Erwachsener:
    € 250 U &V/Monat
    ( im Zelt)
    € 400 U&V/ Monat ( in Doppelzimmer mit eigener Dusche und WC)


    Dattelkern (Erröten von mir )
    Geändert von Dattelkern (02.06.14 um 11:30 Uhr)

  6. #4
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.365
    Danke
    233
    Danke erhalten: 1.045 Mal in 760 Posts
    Blog-Einträge
    301
    Zitat Zitat von Shiwa Beitrag anzeigen
    Hallo Bob,

    das Taschengeld sind 50,- im Monat.

    Liebe Grüße, Shiwa.
    Hi, also ich habe schon einige RK kennengelernt, die durchaus auf Durchreisen solche Möglichkeiten annehmen.
    Was mich dabei interessiert: Auf eurer schönen Homepage fincaelmorisco (punkt) eu wird ja auch gezeigt, was das Restaurant so bietet - und das ist natürlich vor allem vegetarisch & vegane Kochkost.
    Das bedeutet vermutlich, dass ein RK auf dieses Tagesbuffet/Angebot zurückgreifen kann bei der "Kost" und eben ein Zimmer "Logis" bekommt.
    Über EUR 50 im Monat lachen schon so manche 12-jährige als Taschengeld, aber Rohkost zum selbst kaufen ist da nicht drin.
    Oder ist da eine vollständige Rohkost-Logis dabei?

    Von einem mir bekannten Rohköstler wurde mir erzählt, dass es einige interessante Fincas gibt, aber fast alle haben halt vegan/vegetarische Kochkost.

    Gibt es eine gute Einkaufsmöglichkeit in der Umgebung?

    Für manche ist es wohl sowas wie ein Arbeitsurlaub dann.
    Manche überlegen sich im Studium ja auch als Animateur zu jobben: http://www.deranimateur.at/facts-2/g...-versicherung/

  7. #5
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.365
    Danke
    233
    Danke erhalten: 1.045 Mal in 760 Posts
    Blog-Einträge
    301
    Ergänzung zum Verständnis: ... Ich meine natürlich eine vollwertig ausgewogene Kost wie sie bei Kochkost üblich ist, nicht ein paar Äpfel oder Melonen und Salat als Auswahl für Rohköstler die arbeiten sollen an 6 von 7 Wochentagen.

  8. #6
    Shiwa
    Gast
    Hallo Angelika,

    wir haben morgens ein "normales" Frühstücksbuffet bei dem es neben den Standardsachen Früchte, Datteln und Mandeln gibt, mittags gibt die Auswahl zwischen einem Kochkostgericht und einem Salat und das Abendbuffet ist zur Hälfte gekocht (das mache ich), die andere Hälfte sind Rohkostgerichte. Wir haben für die Rohkost einen "Koch" (weiß immer noch nicht so richtig, wie der Bessere Begriff dafür ist, Zubereiter klingt für mich immer 'n bißchen wie Küchenhilfe), der selber seit 20 Jahren Rohköstler ist. Jetzt muß ich aber auch dazu sagen, daß sich das Personal hier nicht an Essenszeiten halten muss, oder Essen muss, was auf den Tisch kommt, das Kühlhaus steht uns immer offen und wir können essen, was wir wollen und wann wir wollen.

    Mit den Einkaufmöglichkeiten weiß ich jetzt nicht so ausführlich Bescheid, aber ich weiß, daß unser Rohkost"koch" einmal die Woche mit dem Fahrrad auf den Markt fährt und im nächsten Ort gibt es 2 Naturkostläden, wo er auch regelmäßigt einkauft.
    Wenn es um spezielle Produkte geht, kenne mich jetzt nicht so 100%ig aus, könnte ich ihn aber noch 'mal fragen.

    Liebe Grüße, Shiwa.

  9. #7
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.365
    Danke
    233
    Danke erhalten: 1.045 Mal in 760 Posts
    Blog-Einträge
    301
    Hallo,

    ich würde sagen "Rohkost-Küchenchef". Oder wenn zu lange: "Rohkost-Chef"
    In der deutschen Sprache wird halt Küche gleich mit Kochen gleichgesetzt. Im Englischen heißt er ja auch nicht "Cook" Oder doch? Keine Ahnung ..

    Sonst: Vielleicht spricht das ja RK an - oder auch als normale Gäste ..

  10. #8
    Shiwa
    Gast
    Rohkostchef finde ich gut, Küchenchef ist er nicht, wir sind da gleichberechtigt. :-)))

Ähnliche Themen

  1. Rohköstler in NRW gesucht
    Von Betti 74 im Forum Treffen und Workshops
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.05.15, 17:58
  2. Interviewpartner gesucht
    Von NinaWDR im Forum Vegane Rohkost
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.14, 21:01
  3. Rohköstler im Allgäu gesucht
    Von mika im Forum Treffen und Workshops
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.13, 18:42

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •