Willkommen

 

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Zuckergespritzte Durian?

  1. #1
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.412
    Danke
    234
    Danke erhalten: 1.049 Mal in 764 Posts
    Blog-Einträge
    302

    Zuckergespritzte Durian?

    Grüß euch!

    Gestern bekam ich folgende Frage per E-Mail:

    Hi,

    würde mich freuen, wenn du das Thema

    Zuckerinjektionen in Durianfrüchten /Asialaden

    mal in deinem Forum aufgreifst z.B., oder mir direkt antwortest , danke
    Gute Frage. Hätte ich auch gerne mal gesehen.
    Also mein Stand der Dinge ist jener:

    Vor vielen Jahren begann ich auch mal Durian in Asienläden in Wien auszuprobieren. Manche vertrug ich gut, manche nicht so gut.
    Ein Rohköstler kaufte gerne bei einem bestimmten Asienladen ein, die ich leider gar nicht vertrug. Keine Ahnung warum!
    Durian von Geros vertrug ich meist und jenen vom Naschmarkt (wo ich inzwischen erfuhr, dass hier z.T. auch Passion4Fruit hinliefert), auch.

    Aber jener war auch schon mal in Thailand und meinte, dass die dort die Durian ggf. mit Zuckerwasser spritzen würden.
    Alle schien er auch nicht immer zu vertragen und Orkos war nicht immer finanziell leistbar für ihn.
    Dazu muss ich sagen, dass ich Micky-Maus Mengen im Vergleich im Jahr konsumiere!

    Die Theorie mit dem Spritzen finde ich weit hergeholt. Aber gut, so kurz zwischen Autotür und Angel kann man das mal stehen lassen.
    Später bestätigte er mir das nochmal.

    Wieder später las bzw. hörte ich das wieder und ich war nicht sicher, ob die Info nicht nur weitergetratscht worden war
    Eine Freundin von mir war schließlich vor einigen Monaten desillusioniert von Asienladen-Durian. Ich berichtete ihr von der obigen Geschichte. Sie kauft ziemlich viel Durian, vorzugsweise bei Orkos.

    Wieder später meinte jemand in einem Community-Kanal, dass Rohkost-Versender wie Orkos dieses Gerücht streuen würden.
    Da kam mir die Idee, dass ich einfach mal anfrage, was die dazu sagen. Ich hätte ja gemeint, das diese Info nicht von dort käme wegen meiner 2. Quelle. Die Antwort war recht interessant, ich weiß aber immer noch nicht, ob das tatsächlich so gemacht wird und funktioniert.

    >> Hallo Angelika,
    >>
    >> danke für deine Fragen! Als Orkos in Thailand war, um die Produzenten zu
    >> besuchen, haben wir mitgekriegt, dass die Kokosnüsse tatsächlich mit
    >> Zucker behandelt werden; wir wissen aber nicht genau, wie dies gemacht
    >> wird. Wahrscheinlich wird in die Kokosnuss Zucker hineingespritzt, wenn
    >> jene noch ganz jung ist, um durch die Schale hindurchdringen zu können.
    >> Bei den Durians haben wir schon gehöhrt, dass der Baumstamm mit Zucker
    >> behandelt wird; dass die Zusatzstoffe also nicht direkt der Frucht,
    >> sonderm dem Stamm des Baumes zugeführt wird.
    >>
    >> Angelika, vielen Dank für diese Fragen, auch wir lernen jedes Mal etwas
    >> Neues hinzu. Wir werden uns in den nächsten Tagen mit Herrn Chai, unser
    >> Produzent in Thailand, in Verbindung setzen und ihn dann näher über
    >> solche Behandlungen fragen. Mal schauen, ob er über solche
    >> Anbau-Methoden Bescheid weiss! Selbstverständlich informieren wir dich
    >> danach.
    >> Bis bald!
    Das war im März dieses Jahres. Bisher habe ich noch keine weitere Antwort hierzu erhalten. Evtl. frage ich mal wieder nach.

    Davon unabhängig stellt sich die Frage: Ok, das Reinspritzen in den Baum klingt einmal wahrscheinlicher als in eine Frucht zu spritzen.
    Der Zucker einer Frucht entsteht ja nicht dadurch, dass eine Pflanze den Zucker aus der Erde nehmen würde - sondern durch Sonnenlicht und wird dann von den Blättern zu den Früchten transportiert.
    Also wenn, muss der weg wohl über die oberen Äste gehen.

    Siehe auch: http://www.ehow.com/facts_7244696_su...-sweeter_.html

    Nutrition
    People take in all of their nutrition by eating foods that contain those nutrients. To use sugar, they must eat sugar. Plants work differently. They produce their own sugar in their leaves using a process called photosynthesis. Special vessels in the plant carry the sugar throughout the plant, including into the fruit.
    Roots
    Plants do take some nutrients in through their roots, which is why you apply fertilizer around their root zones. They absorb mineral nutrients from the soil that help the process of photosynthesis. They also absorb water, which is essential for moving sugar into the fruit. They do not, however, absorb sugar.
    Considerations
    To grow the sweetest fruit possible, trees need lots of access to sunlight on their leaves to make sugar and adequate water to carry it into the fruit. Proper pruning opens up the tree, providing more light to all of the leaves, and encourages the development of large, sweet fruits, says the Virginia Cooperative Extension website.
    Sonst fand ich nichts zusätzliches im Internet. Habe aber auch nicht auf Thai gesucht und bezweifle, dass solche Tricks, falls sie funktionieren, im Web gepostet werden.

    Rohköstlerinnen und Rohköstler, die Verschwörungstheorien mögen, gefällt wohl so eine Theorie.

    Ich muss allerdings sagen, dass ich auch schon auf Durian von Orkos nicht so gut reagiert hatte mit der Haut. Ich führe das allerdings nicht auf zugeführte Inhaltsstoffe zurück. Es tritt bei mir dann auf, wenn die einfach zu weich bzw leicht alkoholisch geworden sind.
    In dem oben erwähnten Aisenladen kaufe ich einfach nicht ein sonst.
    Und bald bin ich wieder gespannt, ob ich frische Durian bei Geros bekomme.
    Das Blöde beim Versand mit Durian ist halt, dass man die Konsistenz nicht selbst auswählen kann und sie sich während des Transportes trotz Kühlverpackung auch noch ändert.

    Und die gefrorenen Durian werden mit der Lagerzeit immer bitterer. Abgesehen von der Konsistenz - am ehesten als halbgeforenes "Durian-Eis" essbar (wenn nicht zu bitter). Aber manchen scheint auch das nichts auszumachen. Oder sie glauben das ist normal so, keine Ahnung.

    Frische ganze Früchte sehe ich am besten zu kaufen, weil sie segmentweise nachreifen (also der Rest der geschlossenen Segmente), wenn ein zum Test geöffnetes Segment gerade noch nicht so weit ist.

  2. #2
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    899
    Danke
    34
    Danke erhalten: 306 Mal in 184 Posts
    Englisch lernen mit einem Durian-Video:



    It may look delicious but this fruit's pungent smell makes it an acquired taste.
    Durians, the so-called "king of fruits", are something of a national obsession in Singapore.
    And 2015 is shaping up to be a very good year for durian lovers, with a bumper crop in neighbouring Malaysia.
    That means prices are coming down and sales are going up – much to the delight of buyers and sellers alike.
    That's it from me. I'll leave you with today's words and phrases once again.
    Vocabulary

    pungent
    strong and unpleasant taste or smell

    an acquired taste
    something you start liking the more you try it

    is shaping up
    developing into

    bumper crop
    larger amount of fruit than normally grows

    delight
    great pleasure/ happiness

    http://www.bbc.co.uk/learningenglish...witn/ep-150708


    Hoffentlich gibt es 2018 auch eine bumper crop und es sind genügend Früchte für den Export nach Europa übrig. Aber bitte ohne Zuckerspritze.




  3. #3
    Sprössling
    Registriert seit
    09.05.18
    Beiträge
    65
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Durian ist doch auch bekannt unter den Namen stinkefrucht oder irre ich mich?

  4. #4
    Wilder Busch
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    137
    Danke
    1
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Ich habe ehrlich gesagt noch nie diese Frucht probiert. Wie kann man ihren Geschmack beschreiben?

  5. #5
    Wilder Busch
    Registriert seit
    13.04.18
    Beiträge
    105
    Danke
    0
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Ich mag sahnig cremig von Durian, ich fand durian ist sehr wohlschmeckend, obwohl ich den Gescmack schwer beschreiben kann haha

  6. #6
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    899
    Danke
    34
    Danke erhalten: 306 Mal in 184 Posts
    Zitat Zitat von janine Beitrag anzeigen
    Ich habe ehrlich gesagt noch nie diese Frucht probiert. Wie kann man ihren Geschmack beschreiben?
    Konditoreigeschmack, Sahnecremegeschmack, die Tortencreme der Natur

    Der Geschmack des Durianfleisches geht von sahnigster Rumcreme über zarte Halbbitterschokolade zu kräftigem Kaffeegeschmack.

    Durian ist wohl die Traumfrucht für Rohköstler aufgrund ihrer unglaublichen Sahnigkeit, Cremigkeit und der Fülle der Geschmäcker, die sie bieten kann.
    In Thailand wird sie "Geschmack des Paradieses" genannt.
    Für viele Fruchtliebhaber ist die Durian unumstritten die beste Frucht der Welt.

    dt.jpg


    Zitat Zitat von Rucolarucola Beitrag anzeigen
    Durian ist doch auch bekannt unter den Namen stinkefrucht oder irre ich mich?
    Der penetrante Geruch von Durian soll durch das Vorkommen von Indol-Verbindungen verursacht werden, die bakteriostatisch wirken.

    Es gibt beim Durian 3 Stufen:
    Zuerst riecht er sehr schlecht, so eine Art Abort-Geruch.
    Danach kommt ein Zwiebelkuchengeruch. Dann sagen die Leute es riecht gut, so wie Zwiebelsuppe. Das ist wenn man den Durian noch nicht braucht, noch nicht fähig ist zu nutzen.
    Die dritte Stufe ist wie ein Blumenfächer, die besten Düfte der Welt gemsicht.

    Also, wenn man kein Durian braucht, dann riecht er nur so ein bisschen nach Zwiebel.


    Durian kann auch sehr starke Entgiftungen auslösen. Deshalb nicht über die erste Sperre essen.

    Der Durian soll so ziemlich die proteinreichste Frucht sein, deshalb essen auch manche Rohköstler die Frucht erst abends, wo man üblicherweise proteinhaltige Lebensmittel isst

    durian info0002.jpg .... durian info0005.jpg

    Vor ca. 100 Millionen Jahren (zur Zeit der Dinosaurier) erstmalig erschienen, gehört der Durianbaum zu den ältesten Bäumen der Erde.
    Überall in der Welt, vor allem in Südostasien wird die Durian-Frucht von Millionen von Fans vergöttert, im wahrsten Sinne des Wortes: Man widmet ihr Feste, Websites, Gedichte, Lieder, Zeichentrick- und Amateurfilme. Die Asiaten schreiben ihr sogar aphrodisische Wirkung zu.
    Geändert von Tom Ate (17.06.18 um 03:08 Uhr)

  7. Der folgende Benutzer sagt Danke an Tom Ate für diesen Beitrag:

    tatjana (18.06.18)

  8. #7
    Urwaldriese Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beiträge
    342
    Danke
    130
    Danke erhalten: 54 Mal in 44 Posts
    Und noch nicht vergessen: im Sommer Durian am besten draussen genießen.. Ich meine selbstverständlich die frische Durian. Neulich habe ich Fehler gemacht und das Paket mit Durian in der Küche ausgepackt und etwas gegessen. Dutzende von brummenden Fliegen in der kurze Zeit waren da, Wobei die tiefgefrorene Variante ist für Fliegen völlig uninteressant, also wenn in Paar Tagen schon die tiefgefrorene Stücke auch in der Küche gegessen wurden, es kam keine einzige. Das Fenster war auch offen. Vermutlich durch einfrieren geht etwas verloren, was die Fliegen so reizt, trotz eindeutig gleichen, vielleicht nur ein bisschen weniger intensiven Duft.
    Geändert von tatjana (18.06.18 um 11:17 Uhr) Grund: -----------

  9. #8
    Wilder Busch
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    137
    Danke
    1
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    oh dann sollte man das wohl ganz schnell aufessen

  10. #9
    Sprössling
    Registriert seit
    09.05.18
    Beiträge
    65
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Ja das mit den Fliegen kenne ich.. wirklich nervig

  11. #10
    Wilder Busch
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    137
    Danke
    1
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Der Geschmack klingt ja wirklich himmlisch aber im normalen Supermarkt habe ich Durian noch nie gesehen. Wo findet man die denn?

  12. #11
    Wilder Busch
    Registriert seit
    13.04.18
    Beiträge
    105
    Danke
    0
    Danke erhalten: 2 Mal in 2 Posts
    Das Aroma ist wirklich sehr paradisisch und exotisch.. den Geschmack kann man irgendwie nicht beschreiben

Ähnliche Themen

  1. Gero Michalos - frische Durian - Thailändisches Sortiment stark erweitert
    Von Angelika im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.13, 19:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •