Posts by Lizbiz

    Verstehe. Ich werde es auch mal mit getrockneten Früchten probieren!


    Gestern brauchte ich vor dem Abendessen noch einen Snack für Zwischendurch und habe den eingeweichten Nackthafer mit Tomaten, Schnittlauch und Schafskäse (ich bin ja (noch) nicht komplett roh :)). Das fand ich sehr lecker und würde ihn eben zum Frühstück zur Abwechslung auch mit herzhaften Zutaten mischen. Denn nach ca. 1-2 Wochen fast täglichem Nackthafer-Frühstück mit Früchten und Kokosmus, konnte ich es nicht mehr sehen und brauchte etwas anderes zum Variieren.

    Liebe Angelika,


    vielen Dank für deine ausführliche Antwort und Denkanstöße dazu!
    Ich denke nicht, dass ich eine Fernausbildung machen werde, da ich glaube -auch dank deiner Antwort- dass ich mich für das Geld auch selbst sehr gut weiterbilden kann (je nachdem, welche Themengebiete ich mir genauer anschauen will), wenn ich die richtige Literatur dazu finde. Ein Seminar, immer natürlich auch mit selbst eingeschaltetem, kritischem Köpfchen, wäre vielleicht auch nicht schlecht.


    Nun noch eine Frage: Hättest du denn ein paar Literaturtipps für mich? Betreffend der Zusammenhänge zwischen Körper und Ernährung, natürlich auch gern Rohkost, evtl. zu essbaren Wildpflanzen oder Rezepten.


    Vielen Dank und viele Grüße!

    Hallo!
    Ich ziehe jetzt seit ein paar Monaten selber Sprossen, da ich in der Stadt wohne und es vor der Tür nicht wirklich viel Nahrhaftes ohne Hunde-Urin gibt :D
    Nun gibt es ja zweierlei Infos über Sprossen, die Verfechter sagen, sie seien extrem nahrhaft und eine wahre Nährstoffbombe. Der Artikel hier relativiert das wieder. Wem glaubt man denn nun?
    https://eatsmarter.de/ernaehru…arum-sprossen-verzichtbar


    Habt ihr noch weitere Infos?


    Danke!

    Ich beschäftige mich schon seit ein paar Jahren mit gesunder Ernährung, in den letzten Monaten immer intensiver auch mit Rohkost.
    Allerdings brauche ich einfach mehr fundiertes Wissen, auch über Zusammenhänge im Körper etc.
    Nun bin ich auf folgende Ausbildung zum Ernährungsberater mit Schwerpunkt Rohkost gestoßen und frage mich, ob jemand von euch schon Erfahrung damit gemacht hat: https://deine-ernaehrung.de/ausbildung/
    Für mich geht es hier hauptsächlich um meine persönliche Bildung, ob ich das mal beruflich machen will, ist eher zweitrangig.


    Kennt jemand diese Seminare: https://www.nikorittenau.com/seminare/ ?


    Andererseits würde ich mich natürlich noch über Empfehlungen zu sehr informativen Büchern zum Thema Ernährung generell und auch Rohkost (Das große Rohkostbuch hab ich schon) freuen.


    Vielen Dank!

    Vielen Dank für den Tip!. Eigentlich esse ich auch tierische Lebensmittel. Vielleicht muss ich doch wieder auf Vollkornbrot umsteigen.
    Obwohl der Haferbrei im ersten Moment ziemlich satt macht, habe ich dann schnell wieder Hunger. Das ist keine Option für mich. Kokosmuß könnte ich mal probieren :)


    Falls jemand gehaltvolle Frühstücksideen hat, her damit! :)

    Hallo!


    Ich habe Das große Rohkostbuch gelesen und war echt begeistert von der Fülle der wertvollen Infos! Deshalb stecke ich nun auch voller Tatendrang, mehr und mehr rohe Gerichte in meine Ernährung einzubauen und die vielen nützlichen Tipps zu beherzigen.


    Nur stoße ich immer wieder auf das Thema Maillard-Reaktion. Es wurde ja nun empfohlen nicht gleichzeitig eiweiß- und fruchtzuckerhaltige Lebensmittel zu verzehren, da AGEs entstehen.
    Bei einer rohen Frühstücksalternative komme ich einfach nicht weiter. Wenn ich nun Nackthafer oder auch Haferflocken (auch wenn sie nicht roh sind) esse, dann möchte ich sie irgendwie süßen bzw. mit etwas mischen. Wie mache ich das dann? Früchte enthalten ja nun mal Fruchtzucker. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich durch Haferbrei oder ähnliches nicht richtig bzw. lange satt werde. Aber auf Weizen möchte ich verzichten. Allerdings bin ich von Natur aus schon sehr schlank und möchte keinesfalls abnehmen, eher etwas zunehmen.


    Habt ihr Tipps für mich? Was esst ihr denn so gehaltvolles zum Frühstück?


    Vielen Dank und viele Grüße!