Tipp für RedBull- bzw. Energy Drink - Süchtige

  • Hallo,


    hier möchte ich gerne einen Praxis-Tipp geben für Leute, die in irgendeiner Weise RedBull- oder Energy-Drink süchtig sind ;-)


    Kurz zur Vorgeschichte:


    Ich fand Energy-Drinks, insbesondere RedBull irgendwie schon immer prickelnd. Es begann in der Jugend in den Diskos und bei Parties und bei längeren Computersessions.


    Dann kam ich irgendwie zur Rohkost und hörte auf damit.


    Das Komische war, dass es jedoch wieder begann, und zwar damals als ich noch so viel Sport machte. Es ist tatsächlich so, dass mich dieses Getränk beflügeln konnte. Im Gegensatz zu Kaffee war die Wirkung auch viel besser und nicht so schauderhaft, sondern ich war doch eher gut gelaunt. Kaffee zieht mich komplett runter und RedBull hoch, also es kann nicht am Koffein liegen.


    Seinen Höhepunkt fand das Ganze dann in der Anfangsphase meines Computerjobs. Da trank ich teilweise 2 Liter RedBull pro Tag, also 4 oder 5 solche großen Dosen. Auch nicht gerade billig von der Tankstelle... Das Aufhören damit fiel mir gar nicht leicht und es ging immer so weiter.


    Ich bin mir eigentlich zu 100% sicher, dass es nicht das Koffein ist, was mich da so süchtig machte, denn Kaffee war wirklich kein Ersatz dafür. Also war es entweder Taurin oder eines der anderen Inhaltsstoffe (Vitamine, Zucker, etc.). Ich fand lange keinen Ersatz. Auch normale Multivitamintabletten oder B-Vitamin-Tabletten zum Schlucken halfen nicht richtig. Am Zucker alleine lag es wohl auch nicht.


    Per Zufall kam ich dann mal in die Verlegenheit, von einem Kollegen so eine Magnesium- und eine Multivitamin-Brausetablette in Wasser aufzulösen. Das sind diese Dinger in den Kunststoffröhren. Das Seltsame war: Irgendwie gaben mir diese Tabletten einen ähnlichen sofortigen Kick wie Redbull und es ging sogar so weit, dass die mir jetzt über das Getränk in der blauen Dose hinweghelfen. Also vermutlich sind es einfach die Vitamine in der flüssigen Form, die mich da so an die Energy Drinks gebunden haben und ich vermute auch, dass die Zitronensäure dabei eine Rolle spielt oder es sind tatsächlich u.a. auch diese künstlichen Aromastoffe.


    Ich hab mir jetzt auf jeden Fall ein kleines Arsenal dieser Brausetabletten zugelegt.



    • Multivitamin
    • Vitamin C + Zink
    • Magnesium


    Vorhin habe ich mir gerade eine Vitamin C + Zink - Tablette aufgelöst und fühle mich direkt danach schon besser. Wirklich ein wenig vergleichbar mit Redbull.


    Also mir hilft es, daher werde ich das neben der Rohkost (vorerst noch) beibehalten und weiter beobachten...


    MfG. Markus

  • Hi Markus,


    das mit dem "mir hilft es, mich besser zu fühlen" ist auch bei Süchten so. Vielleicht würde es langfristig eher helfen, Dich mit Deinen "Downs" bewusst auseinanderzusetzen, statt sie durch diverse Mittelchen zu unterdrücken - davor wegzulaufen.


    Mir hat mal jemand gesagt: Statt eine Kopfschmerztablette zu nehmen (was den Schmerz kurzzeitig lindert - bis zum nächsten Mal) genieße ich zwischenzeitlich den Kopfschmerz ... mit vollem Bewusstsein - wissend, dass es das letzte Mal sein könnte, dass ich dazu die Gelegenheit habe. Ich habe mir diese (erstmal seltsam anmutende Sichtweise) in vielen Fällen schon zu eigen gemacht.


    LG, Ralph


    PS: Bin schon gespannt, was Dattelkern auf diesen Post wieder zu bemerken hat - oder ob es ihm gelingt, mal nicht zu reagieren.

  • Vielleicht fährst du einfach nur auf die sprudelnde Kohlensäure ab ? Versuch doch mal Selters :D.

  • PS: Bin schon gespannt, was Dattelkern auf diesen Post wieder zu bemerken hat - oder ob es ihm gelingt, mal nicht zu reagieren.


    Ralph,


    hat dir eigentlich schon mal jemand gesagt, daß du dich eindeutig viel zu wichtig nimmst ? Ja ? Kennst du, nech ? Ich wette, daß du das jeden Tag zig Male hörst :D. Außerdem macht es mir riesig Spass dein Geschwurbel zu kommentieren. Glaubste nicht ? Ist aber so :Laughing:

  • Hi Ralph


    Hi Markus,
    das mit dem "mir hilft es, mich besser zu fühlen" ist auch bei Süchten so.


    ...ist auch bei der Rohkost selber so.



    Vielleicht würde es langfristig eher helfen, Dich mit Deinen "Downs" bewusst auseinanderzusetzen, statt sie durch diverse Mittelchen zu unterdrücken - davor wegzulaufen.


    Mach ich schon, jedoch unterdrücke ich die Downs nicht, sondern behandle sie in dem Fall mit Vitaminen. Was anderes passiert mit Rohkost auch nicht, jedoch ist es möglich, dass die Rohkost eben zu wenig Vitamine enthält. Lagerung, Anbaumethoden usw...


    Nahrungsergänzungen reihe ich in eine komplett andere Kategorie ein wie Medikamente.
    Das hat nichts mit Symptombekämpfung zu tun.

  • Ralph,


    hat dir eigentlich schon mal jemand gesagt, daß du dich eindeutig viel zu wichtig nimmst ? Ja ? Kennst du, nech ? Ich wette, daß du das jeden Tag zig Male hörst .


    Da schließt mal wieder einer von sich auf andere ...


    Außerdem macht es mir riesig Spass dein Geschwurbel zu kommentieren. Glaubste nicht ? Ist aber so


    Doch, nehme ich Dir ab. Das gibt Dir die Illusion, WER zu sein.


    LG, Ralph

  • Vielleicht fährst du einfach nur auf die sprudelnde Kohlensäure ab ? Versuch doch mal Selters :D.


    Da könnte auch was dran sein


    :D


    Guter Riecher Dattelkern.


    Ich kauf mir tatsächlich seit ein paar Wochen nur noch Sprudelwasser und es schmeckt mir derzeit besser wie Wasser ohne Kohlensäure.


    Also da kann tatsächlich auch was dran sein.


    Man darf Energy-Drinks nicht unterschätzen. Das ist ein Mix aus einigen verschiedenen Stoffen die da zusammenkommen. U.a. ist auch Vitamin B12 enthalten... könnte auch eine Rolle spielen.

  • Da könnte auch was dran sein


    :D


    Guter Riecher Dattelkern.


    Nicht verzagen...Dr. Dattelkern "Ich habe alle Drogen schon durch" fragen :D.



    Stets gerne wieder zu Diensten ;)

  • Das gibt Dir die Illusion, WER zu sein.


    Der hier sitzt übrigens immer neben mir, wenn wir uns über dich amüsieren :Laughing::



    So Ralph, und nun isses gut...der alte Vatta muss jetzt ins Bett. Schlafe auch du sanft und von den Sternlein behütet :Night:. Vielleicht bist du ja morgen ein klitzekleines Stück weiter...



    Dein lieber Freund und Bewunderer



    In Liebe
    Dattelkern :Heart:

  • Bei Red Bull Sucht tippe ich auf einen Mangel, der durch eben jenes Getränk abgedeckt wird:


    - Fehlen vielleicht B-Vitamine? Das ist oft der Fall, wenn man Vollkorngetreide eliminiert in der Rohkost und das mit zu wenig Innereien usw. ausgleicht. Kaffee ist gut für Niacin- und etwas für Riboflavinmangel, befriedigt aber auch leicht die koffeinsucht.
    - Taurin könnte auch fehlen. Eine Möglichkeit ist mehr rohes Fleisch zu essen.


    Und dieses high bei Vitamintabletten ist in der Tat sehr trügerisch. Ich habe selbst noch keine Tablette erlebt, die mich langfristig stabilisiert.

  • Hallo altes Haus...lange nicht gesehn :D


    Taurin könnte auch fehlen.



    Taurin ist nicht essentiell :


    Quote

    Der erwachsene menschliche Körper kann Taurin aus der Aminosäure Cystein selbst herstellen. Dabei wird Cystein unter Sauerstoff- und NAD+-Verbrauch in mehreren Zwischenschritten zu Taurin oxidiert. Ein zweiter Entstehungsweg ergibt sich beim Abbau von Coenzym A durch Decarboxylierung von Cysteamin. Eine Zufuhr durch Nahrungsmittel ist bei Erwachsenen nicht nötig.


    http://de.wikipedia.org/wiki/T…Biologische_Eigenschaften




    gez. Dr. Dattelkern

  • Auch wenn Taurin nicht essentiell ist, so kann doch ein Mangel daran entstehen, bei bestimmten Vorraussetzungen. Außerdem ist Taurin eben gut, wenn man zu viel Glutamat erwischt hat, eine Art Antidot. Zudem schwächt es die Wirkung von Koffein ab und verhindert teilweise das Herzstolpern.


    Du informierst dich gerne oberflächlich?

  • Hallo Lebertran.


    Auch wenn Taurin nicht essentiell ist, so kann doch ein Mangel daran entstehen, bei bestimmten Vorraussetzungen. Außerdem ist Taurin eben gut, wenn man zu viel Glutamat erwischt hat, eine Art Antidot. Zudem schwächt es die Wirkung von Koffein ab und verhindert teilweise das Herzstolpern.


    Eine Zufuhr von Taurin ist beim Menschen nicht notwendig, noch noch nicht mal Veganer brauchen das . In den von dir oben genannten Fällen, benutzt du es entweder im Sinne eines Medikamentes oder aber als Droge. Wie ist so was mit deinem Glauben an die Selbstheilungskräfte der Natur zu vereinbaren ? Wieso gehst du mit deinem Taurinproblem nicht in den Wald oder in die Wüste, anstatt dir zusätzliches Taurin einzuverleiben ?


    So, und nun habe ich fertig für heute, spät genug.



    Dattelkern



    P.S.: Außerdem geht mir Taurin am Arsch vorbei, brauche ich nicht ;)

  • Ich rede nicht von zusätzlichen Taurin, sondern das Taurin in seinem natürlichen Verbund dem rohen Fleisch zu essen, dann schädigt es auch nicht. Taurin ist recht hitzesensibel.

  • Auch wenn Taurin nicht essentiell ist, so kann doch ein Mangel daran entstehen, bei bestimmten Vorraussetzungen. Außerdem ist Taurin eben gut, wenn man zu viel Glutamat erwischt hat, eine Art Antidot. Zudem schwächt es die Wirkung von Koffein ab und verhindert teilweise das Herzstolpern.


    Du informierst dich gerne oberflächlich?


    Hi, das klingt sehr nach Kochkost-Kunstgriffen. Oder ggf zuviel Avocado- bzw Sonnenblumen(produkte) Konsum (Hemmung Cysteinaufnahme) bzw wie haeufig verbreitet zuwenig (essentielles) Methionin, aus dem Cystein im Koerper gemacht werden kann. Welches auch betreffend B12 & Co eine Rolle spielt (siehe auch kuerzlich verlinkte Datei betr. B12).


    Taurin kann man vmtl sehr gut herausschmecken und damit feststellen ob man danach sucht. Ich hatte Herbert mal einen sog. Gesundheitstrunk zum Kosten gegeben und er sagte sowas von sofort, darin sei Taurin, das schmecke er sofort heraus (zur Erklaerung, er mischt
    Zusammenstellungen fuer Konzentrate in der Lebensmittelindustrie). Ich werde das mal schauen ob ich es naeher betrachten kann.
    Fuer mich sehe ich keinen Anlass dies zu konsumieren aus oben genannten Zusammenhaengen.


    Evtl gehoert dieses Thema in die Rubrik mit Kochkostanteil.


    Mit lieben Gruessen
    Angelika

  • Hi Lebertran, eben habe ich nachgesehen, die Rubrik mit gezieltem Kochkostanteil hat noch keinen Moterator zumindest soweit ich schnell mit dem Handy gesehen habe. Wuerdest du diese Rubrik moderieren wollen? Da kannst du dir dann ggf Themen aus dem Offtopic dort hineinholen.
    Falls ja, bitte ich dich um eine PN an mich.
    LG
    Angelika

  • Hi, das klingt sehr nach Kochkost-Kunstgriffen. Oder ggf zuviel Avocado- bzw Sonnenblumen(produkte) Konsum (Hemmung Cysteinaufnahme) bzw wie haeufig verbreitet zuwenig (essentielles) Methionin aus dem Cystein im Koerper gemacht werden kann. Welches auch betreffend B12 & Co eine Rolle spielt (siehe auch kuerzlich verlinkte Datei betr. B12).


    Seit wann ist es ein Kochkostkunstgriff, wenn man rohes Fleisch isst? Ich esse fast gar keine Sonnenblumenkerne, nie Avocado. Ich habe noch nie Taurin künstlich supplementiert, merke aber, dass mein Stoffwechsel danach schreit. Mir geht es so gut, wenn ich rohen Schinken esse. Oft esse ich vor dem Kaffeegenuss oder auch mal danach sehr viel rohen Schinken und dann klopft mein Herz nicht so stark. Viele Autisten haben zu wenig Taurin.


    Wie? Cystein wird auch zu Methionin im Körper? Das war mir neu. Hast du einen Link dazu? Meine Info ist, dass Methionin durch ernährung in den Methylation-Zyklus aufgenommen wird. Es wird dann zu S-Adenosylmethionin umgewandelt, welches dann zu S-Adenosylhomocystein abgebaut wird und letztendlich zu Homocystein umgewandelt wird. Das Homocystein kann dann entweder weiter zu Cystein (Transsulfuration-Pathway) umgewandelt werden oder eben mit Hilfe von Cobalamin und 5-Methyltetrahydrofolate wieder zu Methionin recycled werden.


    Das mit dem Moderatoren Job überlege ich mir noch. Ich verbrauche schon wieder sehr viel Zeit in dem Forum. Ich geb bescheid.

  • Hi, ich sollte nicht zwischendurch mal schnell per Handy posten.
    Um meinen Eintrag besser verstaendlich zu machen, habe ich einen Beistrich eingefuegt.
    Methionin ist essentiell, Cystein nicht. Beides koennen wir aufnehmen doch wenn es an Cystein fehlt muss eben mehr Methionin umgebaut werden ggf.


    Taurin ist ein Kunstgriff.


    Anscheinend faellt dir schwer im Zusammenhang des Erstpostings zu bleiben. Ich habe erst in Stunden wieder Zeit.


    Ich verschiebs dann selbst von der Offtopic Rubrik in die Kochkostanteil Rubrik.


    LG
    Angelika

  • Red Bull habe ich nie probiert, ich glaube da bin ich zu old school.
    Aber Cola habe ich früher einiges getrunken.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!