Unterschied von Impfungen - RNS Impfungen = vegan im Vergleich

  • Hallo,


    gestern war ich endlich einmal wieder in einer echten Buchhandlung und habe durch allerlei Abteilungen durchgesehen.

    Auf dem Weg zur Wirtschaftsabteilung, die ganz am Ende des großen Hauses zu finden war, fand ich ein Kinderbuch, in dem es unter anderem um die Herstellung von Impfstoffen ging.


    In einem anderen Beitrag letztes Jahr hatte ich schon einmal geschrieben, dass den mRNA-Wirkstoffen wohl eher die Zukunft gehört (die Technologie wird, wie kaum kommuniziert, schon länger für Tiere eingesetzt).


    Zwischendurch hatte ich in einem Youtuber-Beitrag gehört, wie ein vegan ausgerichtetes Paar offenbar "die alte Herstellung" von Impfungen mehr schätzte, zumindest der Artikulation und Mimik nach.

    Was mich hier wunderte - .. sogar in diesem Kinderbuch steht:


    Quote from Brensing K. & Linke K.: Die spannende Welt der Viren und Bakterien: Nicht alle Viren sind Böse!, Bindlach, Loewe Verlag 2021, S. 134

    "Die übliche Herstellung von Impfstoffen ist ziemlich kompliziert und aufwendig: Meist muss für jede Impfung ein Hühnerei infiziert werden. Nach einigen Tagen wird der Embryo, der sich in dem Ei entwickelt hat, getötet. Danach entnimmt man seinem Blut die Krankheitserreger, macht sie unschädlich und fertig ist die Impfdosis. Wie du dir denken kannst, ist das aber ein wahnsinniger Aufwand. Darüber hinaus müssen die Hühner, die die Eier legen, steril, also keimfrei, gehalten werden. Artgerecht ist das sicher nicht. (...)"

    Weiter steht, dass mRNA Impfungen eben durch genetischen Nachbau (Anm. von mir: Eine Technik, die auch für andere Arten von Produktionen verwendet wird) hergestellt wird, und das nebenwirkungsarm. Das Buch stellt dennoch die Frage, ob es gut ist, gleich die gesamte Weltbevölkerung damit zu impfen, da es bisher noch keine (Anm. von mir: für Menschen) zugelassene mRNA Impfung gab. Das Buch wurde zu der Zeit geschrieben, als es noch keine für Menschen zugelassene mRNA Impfung gab, also als die Zulassungsbehörden erst tätig waren.


    Auch wenn es einige vegan promotende Menschen gibt, die gleichzeitig Impfgegner sind oder und besonders neuere Produktionsmethoden kritisch gegenüberstehen: Diese Information (im Zitat rot markiert) ist - glaube ich - noch nicht so wirklich durchgesickert gewesen.

    Kann aber wohl auch nicht mehr lange dauern.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!