Wie der Mensch zu seinem einzigartigen Wurftalent kam

  • Wir hier kennen die Tabellen, wie sie immer wieder durchs Netz geistern und die unsere Ähnlichkeiten zu den Schimpansen oder Bonobos zeigen sollen.


    Es gibt jedoch auch sehr deutliche Unterschiede zu den sog. "engsten Verwandten" und hier ist wieder mal einer davon:


    Der Mensch kann viel besser werfen


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Laut Videoaussage entstand die Fähigkeit, so gut werfen zu können, vor etwa 2 Mio. Jahren zu dem Zweck, Tiere besser mit Speeren jagen zu können.


    :Ninja:

    Edited once, last by Markus ().

  • Danke Markus für die interessante Information!


    Die menschliche Evolution ist sehr einzigartig (wie die aller anderen Lebewesen wohl auch ^^).


    Könnte doch aber auch sehr gut als Defensivwaffe genutzt werden, der Wurfarm. Wir sind heute immer so auf das Erlegen anderer Tiere eingestellt, dass wir ganz vergessen womöglich selbst einmal Beute gewesen zu sein.

  • Gerne!


    Ja stimmt, zur Abwehr natürlich auch sehr gut.


    Tiere kommen zum Angriff und wir werfen dann mit schweren Kokosnüssen auf sie, haha


    :Dizzy: :Dizzy: :Dizzy:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!