• Altkanzler und Raucher-Ikone Helmut Schmidt schwächelt. Er liegt auf der Intensivstation wegen einem Gefäßverschluss im linken Bein.


    Außerdem hat er schon seit längere Zeit einen Herzschrittmacher. Das habe ich auch nicht gewusst.


    http://www.bild.de/regional/ha…tation-42415510.bild.html



    Legendär habe ich die Sendung bei Maischberger im April gefunden. Da zündet er sich wie immer eine Kippe nach der anderen an.
    Seine lieben Menthol-Zigaretten wurden leider verboten, aber seine Sekretärin hat für ihn 2 Container voll noch gesichert.
    http://www.daserste.de/unterha…undeskanzler-a-d-100.html



    Quote

    Schmidt ist 96 Jahre alt und hat Jahrzehnte lang Kette geraucht.

  • Doch!
    Schmidti hat eine Schrittmacher, und für die große Klappe einen Argumentenbeschleuniger.


    Schmerz beiseite:
    Ich mochte den Schmidt als Rhetoriker, hörte mir damals gern die Bundestagsdebatten an, grad deswegen und der Schlagfertigkeit wegen.
    Ich dächt, ich hätte Schmidt mit der Pfeife rauchend gesehen, wann war das? Er hat alle eingenebelt und Recht behalten...


    Obwohl ich mag die nicht, die Sozialdemokraten...
    Aber wer mag die schon?


    Es gibt viele alte Säufer - wenig alte Ärzte.
    Alte Raucher, miesgrämig dreinschauende Gesundköstler...


  • Son Herzschrittmacher ist wirklich sehr schlimm.. Alleine die Operation ist sehr risikohaft.

  • Einer meiner Lieblings-Sketche ist der da:...Beginnt aber erst ab Minute 0;22

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ohje jetzt fällt für mich selbst die letzte Raucher-Bastion. Ich hätte mich wohl mehr mit dem besagten Herren und seiner Raucherei beschäftigen sollen. Aber das klingt jetzt irgendwie so fast ein bisschen traurig für mich. Doch nicht die romantisierte Geschichte. :( Ein Kollege von mir ist jetzt immerhin auf sowas: [Werbelink entfernt] gegangen. Ich als Nichtraucher finde den Kirsch (oder was auch immer Dampf) jedenfalls deutlich angenehmer als kalten Tabakrauch. Gut wird aber beides nicht sein.

    Edited once, last by Angelika: Werbelink entfernt ().

  • Son Herzschrittmacher ist wirklich sehr schlimm.. Alleine die Operation ist sehr risikohaft.


    Letztes Jahr, Ende September war ich bei einem Vortrag von einem Arzt. Da ging es im Wesentlichen darum, gut Sport zu betreiben und für eine ausgewogene Ernährung zu sorgen, ggf auch zu ergänzen. Recht am Ende zeigte er dann zwei Videos, wo es darum ging, was da passiert, wenn so eine OP gemacht wird.
    Auch, dass viele vielleicht meinen, ach so eine OP, das ist ja ganz schick.
    Und dann machte er klar, so wie du hier schreibst, dass diese OP sehr risikoreich ist und nicht nur dass - um zum Herzen durch zu können, braucht es massives Werkzeug.
    Dazu zeigte er ein Video, bei dem ein lautes Gerät die Knochen durchschnitt.


    War ziemlich abschreckend.

  • Ab 2020 soll das Päckchen Zigaretten in Australien umgerechnet 27 Euro kosten.


    Quote

    [FONT=&amp]Der Preis von 1,30 Euro pro Zigarette ist ein Höhepunkt der Regierungsoffensive. Der Feldzug begann früher als in Deutschland, war radikaler und effektiver. 1945 qualmten in Australien noch 72 Prozent der Männer und jede vierte Frau. 2012, als die grauen Packungen Pflicht wurden, rauchten noch 16 Prozent. Heute greifen nur 13 Prozent der über 16-Jährigen regelmäßig zur Kippe. In Deutschland rauchen noch 30 Prozent regelmäßig.
    [/FONT]

    [FONT=&amp]In den meisten Bundesstaaten Australiens ist Rauchen nur noch fünf Meter jenseits öffentlicher Gebäude erlaubt, in zehn Metern Abstand von Spielplätzen, gar nicht an Schulen, in Freibädern, an Bushaltestellen und Taxiständen. Für den Haushalt 2016 schlug die konservative Koalition im Mai vor, den Preis pro Schachtel bis 2020 stufenweise anzuheben. Die jüngste Idee - kein Verkauf von Tabak an Menschen, die ab dem Jahr 2000 geboren sind - wird noch diskutiert


    https://rp-online.de/politik/2…n-australien_aid-19685361
    [/FONT]



    Zum Glück rauche ich nicht. Das ist ein teures Hobby. :)

  • Können diese Maßnahmen auch dazu führen, das die Raucher alternative Wege suchen werden und die Zigaretten auf Schwarzmarkt besorgen? Oder was anderes pflanzliches rauchen, so in der Richtung Cannabis?
    In Russland kostet eine Packung Marlboro umgerechnet 2 Euro.

  • Wer viel raucht sollte seinen Urin nicht als Bio-Dünger im eigenen Garten ausbringen:

    Quote

    Nicht jeder Urin ist geeignet


    Wer Tabletten nimmt oder viel raucht, sollte darauf verzichten, seinen eigenen Urin als Biodünger zu verwenden. Damit kämen Stoffe in den Garten, die besser nicht ins Beet gehören.


    https://www.ndr.de/ratgeber/ga…rten,urinimgarten102.html


    Quote

    "Ruhig mal in den Garten pinkeln". Denn Urin ist ein ziemlich guter Dünger. Einige Gärtner nennen ihn auch Goldwasser und das aus gutem Grund: Er enthält Kalium, Magnesium und viel Stickstoff. Der Urin eines Erwachsenen reicht, um einen Garten mit einer Größe von 400 Quadratmetern komplett mit Dünger zu versorgen. Damit hat Urin ein enormes Düngepotenzial.


    :):)

  • "In der australischen Stadt Melbourne kosten fünf Bier und zwei Schachtel Zigaretten rund 70 Euro (78 US-Dollar).


    Wer seinen schlechten Gewohnheiten nicht abschwören möchte, wird vor allem in Schwellenländer wie Nigeria, Argentinien oder auf den Philippinen glücklich werden."


    https://multimedia.boerse.ard.…-lebensstandard-2019#1595



    Quote

    In Deutschland nimmt die Begeisterung für das Rauchen schon ab. Seinen Höhepunkt hatte das Rauchen in den Siebzigern und Achtzigern, da rauchte jeder Deutsche durchschnittlich 5,5 Kippen pro Tag. 2016 waren es laut dem Statistischen Bundesamt nur noch 2,5 Kippen.


    In Europa ist die Schachtel Zigaretten in Kasachstan mit 0,96 € am billigsten, und in Island und Norwegen mit 11,20 € am teuersten.


    https://www.sputnik.de/program…e-steigen-weiter-100.html


  • Das ist doch echt krass. Es gibt so viel Warnhinweise auf den Verpackungen und trotzdem rauchen die Leute weiter. Ich habe noch nie geraucht und finde da auch nichts besonderes dran. Sicher, ich hab auch schon mal probiert, aber das war es dann auch schon. Ich hab mal die Private Krankenversicherung anonym berechnen lassen, um zu Wissen wie viel ich als Rauchen zahlen müsste. Da ist schon ein großer Unterschied.



    Ja da gebe ich dir vollkommen Recht. Selbst schuld. Ich finde Raucher sollten noch viel mehr bei der Krankenkasse zahlen. Ist ja vorprogrammiert, dass die krank werden....

  • Na ja, so würde ich nicht vergleichen. Kochkost ist ja flächendeckend. In der Familie, aus dem Feier, im Flugzeug, auf dem Bahnhof, in der Kantine, generell, wenn man unterwegs ist, bekommt man nur oder 99 Prozent Kochkost. Und noch bei den anderen Angelegenheiten. Man muss schon immer dran denken, was werde ich essen, wenn ich eingeladen bin und echt Hunger habe. Ja, klar, man kann irgendwelche Salatblätter noch gerade so auf den Teller bekommen, aber nicht mehr.


    Man muss immer dran denken, was esse ich, wenn ich in der Situation bin, wo nichts Rohes zum Essen gibt. Nur das Wasser trinken?


    Ohne Essen ist ja schwer. Aber auf das Rauchen kann man ja wohl vorübergehend verzichten, und das macht ja Unterschied

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!