Willkommen

 

RSS-Feed anzeigen

Omerga

sonniger tag

Bewerten
nach dem aufstehen gibt es erst mal wasser und ein paar tinkturtropfen von heilpflanzen die mir gerade behilflich sind.

8:00
ein grossen wildkräutersmoothie mit etwas kochbanane und apfel. Danach war ich richtig glücklich und habe akkordeon praktiziert.
10:30
Müsli (hafer) mit pollen und schwarzen johannisbeeren, brennesselpulver und vermentierter mandelmilch.

12:00
wasser und sonnenbaden

Bis abends habe ich sachen erledigt und hatte viel energie.
17:00
Frischer saft aus karotte, wenig kiwi und ingwer, rote beete, knollensellerie
Und eine ordentliche pause im garten unter der riesigen Atlas zeder in welchen die glyzinie hineinwächst.

18:30
eichblattsalat, ein paar wildkrauter (spitzwegerichblüten mit stängel, löwenzahn, knoblauchrauke), etwas fenchel und wenig blumenkohl, geraspelte karotte, rote beete und knollensellerie, buchweizenkeimlinge, vermentiertes gemüse, eingeweichte algen und eingelegten bärlauch, ein eigelb, etwas keimbrot aus buchweizen und gärste mit wenig mandelkäse. Dazu etwas zitronensaft, kümmel, kräuter der provence und wenig edelhefe.

Nach gestern hatte ich weder lust auf linsen oder avocado. Erbsenprotein hätte ich nehmen könne, aber ich wollte ein eigelb ausprobieren. Die netten nachbarn haben ein paar frische eier geschenkt. Im mund war es etwas komisch obwohl mir der anfangsgeschmack geviel. Nächstes mahl wärme ich es lau ann.

Ich habe wieder Kombucha aufbereitet. Nachstes mal mache ich einen rohkost versuch. Ich trinke gerne ab und zu, es ist sauer erfrischend und puscht ein wenig auf. Vielleicht hat jemensch erfahrung ohne grüntee sondern nur mit kräutern gemacht?

Liebe grüsse

(bitte entschuldigt die rechtschreibfehler, ich bin gerade vor allem französisch unterwegs )

"sonniger tag" bei Google speichern "sonniger tag" bei del.icio.us speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare