Willkommen

 

    • Impressum, Haftungsausschluss und Nutzungsbedingungen

      Inhalt dieser Seite:

      • Impressum
      • Haftungsausschluss (Disclaimer)
      • Foren Nutzungsbedingungen
      • Persönliche Notiz für neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer des rohkostforum.net der Foreninhaberin

      Impressum

      Rohkostforum
      Online-Forum zum Austausch über Rohkost.

      Verantwortlich/Ansprechperson:
      Angelika Fischer
      Bachgasse 4
      2551 Enzesfeld-Lindabrunn

      Kontakt:
      Postalisch oder
      E-Mail: dreihasen [ät] gmail.com

      Die durch Nutzung dieser Internetseiten begründeten Rechtsbeziehungen unterliegen dem in Österreich geltenden Recht.

      Grundlegende Richtung

      Das Rohkostforum ist ein ehrenamtlich betriebenes Forum. Da Ernährung, gerade auch im Rohkostbereich äußerst kontrovers diskutiert wird und zum Teil von vielen Anbietern finanzielle Interessen bestehen, die alternative Aspekte häufig strategisch ausblenden, soll dieses Forum einen unabhängigen Austausch ermöglichen. Die verantwortliche Person ist ausschließlich Autorin ihrer (beiden) Bücher, die ebenso unabhängig, in Kommunikation mit vielen unabhängigen Menschen mit Rohkost-Erfahrungen erstellt wurden, und steht in keiner Abhängigkeit oder Interesse zu im Handel befindlichen Produkten, Dienstleistungen oder Firmen die solche Produkte oder Leistungen vertreiben.

      Widerspruch Werbe-Mails

      Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

      Haftungsausschluss (Disclaimer)

      Haftung für Inhalte

      Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Der Anbieter des Forums übernimmt keinerlei Gewähr für die im Forum eingestellten Inhalte von Mitgliedern, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Texte dieser Seiten sind nicht als medizinische Empfehlung gedacht. Wenn Sie unter medizinischer Beobachtung stehen, konsultieren Sie Ihre(n) Mediziner(in), um mit ihr/ihm Rücksprache zu halten. Wenn Sie anfangen, Rohkost zu essen und merken, das es bei Ihnen nicht funktioniert, hören Sie auf. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sie umsetzen können, viele die beschrieben werden, aber in einem Forum kann nie komplett auf alle möglichen Aspekte eingegangen werden. Bitte beachten Sie, dass beim Lesen der Inhalte im Forum der eigene Menschenverstand eingesetzt werden muss, da viele der behandelten Themen kontrovers diskutiert werden.

      Haftung für Links

      Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Rechtswidrige Links in Beiträgen von Mitgliedern werden sobald dies möglich ist kontrolliert und bei verstoß umgehend geändert.

      Urheberrecht

      Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

      Copyright

      Wir freuen uns, wenn wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen konnten. Wir ersuchen aber um Verständnis, dass jede Weiterverwendung von Inhalten und Programmen, Texten, Grafiken und Bildern unserer Webseite ausnahmslos nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung zulässig ist. ----

      Foren Nutzungsbedingungen

      Werbung / Dienstleistungen

      Wir erlauben keine Beiträge, Private Nachrichten oder eMails an Benutzer, die Produkte oder Dienstleistungen bewerben.

      Benutzernamen

      Benutzernamen, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen, sind nicht erlaubt. Eingetragene Warenzeichen und Namen von Prominenten sind als Benutzername ebenfalls nicht erlaubt. Benutzernamen, die Teil einer URL sind, sind erlaubt, aber nur, wenn diese URL nicht zu einer Site führt, die ein pornographisches, rechtsradikales, menschenverachtendes oder urheberrechtsverletzendes Thema zum Inhalt hat. Benutzernamen, die gegen diese Regel verstoßen, können ohne Rückfrage unverzüglich gelöscht bzw. geändert werden.

      Benutzerbilder

      Benutzer-/Profilbilder (Avatare) sollen nicht mit den Benutzerbildern anderer TeilnehmerInnen des rohkostforum.net verwechselbar sein.

      Grundsätze

      Diese Forum existiert, um über Rohkost zu diskutieren.
      Das Rohkostforum ist ein ehrenamtlich betriebenes Forum. Da Ernährung, gerade auch im Rohkostbereich äußerst kontrovers diskutiert wird und zum Teil von vielen Anbietern finanzielle Interessen bestehen, die alternative Aspekte häufig strategisch ausblenden, soll dieses Forum einen unabhängigen Austausch ermöglichen. Die Administratorin ist ausschließlich Autorin ihrer (beiden) Bücher, die ebenso unabhängig, in Kommunikation mit vielen unabhängigen Menschen mit Rohkost-Erfahrungen erstellt wurden, und steht in keiner Abhängigkeit oder Interesse zu im Handel befindlichen Produkten, Dienstleistungen oder Firmen die solche Produkte oder Leistungen vertreiben.

      Eingewöhnungszeit

      Da in Foren andere Gepflogenheiten als im sonstigen Internet gelten, ist neuen TeilnehmerInnen eine Eingewöhnungszeit zu gewähren.
      Kritische oder überzogene Kommentare mancher Stammschreiber entstehen häufig aus einem sogenannten Ersteindruck bzw. auf dem leider typischen "Austesten wollen" des/der neuen TeilnehmerIn. Davon sollte sich niemand abschrecken lassen oder gar unhöflich zurückschreiben. Im Einzelfall bitte bei der Foreninhaberin beschweren, die für Abhilfe sorgen kann.

      Niemand wird gezwungen hier mitzulesen oder seine Meinung kundzutun. Wer das trotzdem tut, der unternimmt das auf eigene Gefahr. 
      Für hier geschriebene Beiträge ist ausschließlich die Autorin oder der Verfasser selbst verantwortlich. Das gilt sowohl im moralischen, als auch im juristischen Sinn. 

      Die Foreninhaber übernehmen keine Verantwortung für Verwirrungen beim Leser. Dasselbe gilt für eventuelle juristische und urheberrechtliche Verstöße von Beiträgen. Diesbezüglich bitten wir um einen entsprechenden Hinweis an die Foreninhaberin, damit solche Beiträge – nach Prüfung – entfernt werden können. 

      Mutwilliger Störer / Trolle

      Wir möchten uns nicht über andere erheben oder diese als Menschen abwerten. Jedoch nehmen wir uns das Recht zur Selbstbestimmung. Daher sind eventuelle Emotionen wie Trotz, Wut, dauerndes Missionieren oder Meinungshaß völlig unangebracht. Es ergibt für die hiesigen Stammschreiber keinen Sinn, Andersdenkende zu missionieren, oder sich mit ihnen in überflüssigen Diskussionen zu verlieren. TeilnehmerInnen, die sich nicht daran halten wird in diesem Forum keine Plattform eingeräumt. 

      Gegenseitiger Umgang

      Wenn man über ein Thema spricht, dann ist es zunächst wichtig zu erklären, worüber man überhaupt redet bzw. was man denn persönlich genau unter diesem und jenem Begriff versteht. Oft ist es nämlich so, daß verschiedene Menschen sich unter ein und demselben Begriff etwas völlig anderes vorstellen. Themenfremde oder emotional beladene Begriffe sind zu vermeiden.

      Auf eine niveauvolle Ausdrucksweise, auf eine korrekte Rechtschreibung und auf einen höflich-angemessenen Umgangston wird Wert gelegt. Fäkalsprache, Anglizismen oder Internetjargon sind im hier unerwünscht.

      Selbstverfaßte Texte, eigene Erkenntnisse und Erfahrungen werden bevorzugt! Wir sind kein „Kopierforum“. Hier wird Wert auf die Qualität der Beiträge und nicht auf deren Quantität gelegt. Es ist keine gute Idee sich dadurch in das Forum einbringen zu wollen, indem man das rohkostforum.net mit Kopien bestückt.

      Persönliche Notiz für neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer des rohkostforum.net der Foreninhaberin

      Servus,

      Das Wichtigste zuerst:

      Wir legen höchsten Wert auf höfliche wertschätzende Umgangsformen, gegenseitige Unterstützung und eine grundlegende positive Einstellung zu möglichst natürlicher Ernährung, wie auch immer sie für dich derzeit gerade aussieht. Rohkost siehst du als eine gute Sache.

      Bitte lies diesen Text vor dem Lesen im Forum bzw der Benützung des Forums:

      Viele der Praktiken, von denen manche Teilnehmer hier schreiben - und schreiben werden, haben sich für mich und auch für andere nach einiger Zeit als überdenkbar herausgestellt. 
      Viele, mit denen ich lange Kontakt hatte bzw habe, schreiben nicht oder nicht mehr in Foren. Die (Zeit-) Last wäre zu groß.
      In Foren fehlt es daher meist an Langzeitrohköstlern, die es gut schaffen, sich zu versorgen und es zeigen: Der Lebensmittelpunkt geht automatisch in eine andere Richtung.
      Ernährung sollte ja auch einfach funktionieren.

      Außerdem geht der Missionarstrieb verloren, was ein gutes Zeichen ist.

      Ich möchte dir hier auch schreiben, dass ich nach langjähriger Recherche, auch in Zusammenarbeit mit anderen Rohköstlern, Ernährungswissenschaftler, zahlreichen Versuchen bzw Tests inzwischen das große Rohkost-Praxisbuch erschienen ist.

      Wenn das hier ein Forum wäre, wo nur das stehen dürfte, was Buch-konform ist, wäre es sinnlos bzw unmöglich: Es gibt bisher nur wenige Menschen, die den Inhalt und die Zusammenhänge kennen und auch schon gelebt haben. Viele schreiben auch erst gar nicht in Foren.
      Daher bitte daran denken: Hier kann jeder schreiben, egal wie alt das letzte Rohkost-Buch war, das er las.
      Ja, viele Bücher sind einfach nur veraltet - es gibt einfach schon zuviele neue Untersuchungen und Erkenntnisse dazu.
      Auch neue Bücher beruhen oft auf unreflektiertem Inhalt dieser alten Bücher.

      Ich habe in der Vergangenheit nicht immer - und mache es auch jetzt nicht immer - jeden einen Maulkorb verpaßt, wenn er/sie diesbezügliche Informationen schreibt. Jeder macht Erfahrungen und irgendwie sie sind wohl alle spannend.

      Natürlich kamen schon Diskussionen auf und sie werden wieder aufkommen.
      Daher distanziere ich mich generell von dem Inhalt der Beiträge des Forums und natürlich auch diverser Links (Haftungsausschluss ist obligat) und betone, dass ich im Forum keine Beratung geben kann!
      Wenn es gerade bei mir geht, schreibe ich natürlich ab und zu auch mit oder was ich gerade mache - wie immer ohnehin meist einiges.
      Den Inhalt des Buches oder des Workshops kann dieses Forum in keinem Fall ersetzen, falls jemand diese Zusammenhänge wissen möchte.

      Wenn du also mit der Rohkost beginnst - derzeit kann ich KEIN Rohkost Buch ohne "aber" für die Praxis empfehlen.
      Nimm es also sicherheitshalber lieber lockerer.

      Das schreibe ich nicht, weil ich das große Rohkost-Buch (https://www.allesroh.at/rohkost-buch.php) geschrieben habe und dafür werben möchte. Ich fing es überhaupt erst zu schreiben an, als mir (und anderen) bewußt wurde, das es erforderlich ist. Mein Einkommen beziehe ich als Technikerin und habe beim Beten vor Jahren geschworen gehabt, den Schlüssel, den ich entdecken würde, sinnvoll und gut lesbar an die Menschen die daran interessiert sind, weiterzugeben. Deshalb arbeite ich (als Praktikerin im Leben) auch mit Ernährungswissenschaftlern zusammen. 
      Für manche vielleicht auch ein lustiges Detail: Mein Mann arbeitet in einem Lebensmittellabor, auch von dort habe ich natürlich einige interessante Inputs (bzw Untersuchungen).

      Es ist ein Buch geworden, das leicht lesbar ist (Lektorat), aber auch naturwissenschaftlich korrekt formuliert ist.
      Das ist ein gewisser Spagat, doch soll helfen, Wesentliches für ein breiteres Publikum verständlich zu machen.
      Und ja, es ist anspruchsvoller als Bücher, die sich hauptsächlich mit Rezepten befassen.
      Es zahlt sich allerdings aus, sich bei einer Ernährungsumstellung Zeit zu geben und sich länger mit der Thematik zu befassen. Abseits von Werbeträgern.

      Meine Seiten https://www.allesroh.at, https://www.angelikafischer.com und das http://www.rohkostforum.net sind nicht zur Gewinnschaffung angelegt, sondern zur Förderung der Entwicklung des Einzelnen.
      Was ich über den Verkauf meines Buches vom Verlag erhalte, investiere ich in diese Aktivitäten.
      Warum? Weil ich selbst durch Hinweise auf diese natürliche Art der Ernährung durch Forum und ähnlich aktive Menschen aufmerksam wurde und damit meine Neurodermitis, Rhinitis und Asthma in den Griff bekam.

      Um positive wie auch kritische Erlebnisse von Rohköstlerinnen un Rohköstlern zeigen zu können, habe ich mit den vielen Begebenheiten einen Roman (https://angelikafischer.com/rohkost-roman/) geschrieben, der im Wesentlichen eine Zusammensetzung dieser Begebenheiten darstellt. Nur zu einer zusammenhängenden Geschichte zusammengesetzt, die ähnlich real gewesen sein könnte.

      Die wichtigsten Tipps, die vielen bekannt sind, die ich ebenfalls unterstreiche:
      * viel Grün
      * eher wildere Lebensmittel
      * so reif wie möglich
      * abends kein Obst
      * nicht zu spät essen
      * genügend Fette (wenn möglich solche mit guter Auswirkung)
      * Schwerpunkt Beeren statt überzüchteter Früchte
      * eher ungemischt und so natürlich wie möglich (insb. selbst/künstlich gemischte Fett-Kohlenhydrat-Mischungen meiden)

      Einige der früheren Fragen habe ich unter FAQs auf der allesroh.at - Seite abgespeichert: http://www.allesroh.at/erklaerung/faqs/faq1.php

      Die Zusammenhänge darin komplett zu zeigen, macht im Internet keinen Sinn - bzw jetzt und so noch nicht, daher ist der Stand zum Teil nicht mit neuen Fragen ergänzt - doch sind die dort behandelten Themen meist grundlegend.

      Bitte bewahre soweit wie möglich deine und die Anomyität der anderen im Forum durch z.B. Fantasienamen und nimm nichts allzu ernst. Oft kommt einem an einem nicht so tollen Tag etwas ganz schrecklich vor, das an einem guten Tag ganz anders klingt.
      Falls sich eine Diskussion nach jeweils 3 nacheinander folgenden Beiträgen einer Person oder ähnlich im Kreise dreht, werde ich sie beenden und ggf in ein Spamforum stellen. Es sollte für jeden reichen, seine Meinung zumindest einmal richtig darzustellen und ggf neu überdacht wieder zu antworten.
      Ständige Wiederholungen ohne eigene weitere Überarbeitung sehe ich als Spam an und wird entfernt.

      Das wird oft thematisiert:
      Es geht in diesem Forum nicht um Themen wie vegan oder vegetarisch oder nicht, sondern um Rohkost. Denn: Ein Eskimo könnte wohl kaum vegan überleben. Es gibt aber viele Wege und er kann mitunter sehr vegan/vegetarisch sein.
      Nestle schreibt in einer Schrift an Ernährungswissenschaftler, dass es nicht möglich ist, alle Menschen ausreichend mit tierischen Lebensmitteln zu versorgen. Alleine die Massentierhaltung ist ein trauriges Lied davon. Wenn aber jemand in einem kalten Land vegan/vegetarisch leben möchte, liegt es auch hier an mehreren Umständen, ob er das roh kann. Und selbst in einem warmen Land sind fundamentale Praxisfehler nicht ausgeschlossen.

      Nicht zuletzt haben die persönlichen Lebensumstände den größten Einfluss darauf, wie sich eine Einzelperson länger oder kurzfristig versorgt. Das kann sehr individuell sein, sehr viele beziehen auch Kochkost wie erhitzte Hülsenfrüchte mit ein. Oder alternativ Rohkost Protein. Oder oder :-)

      Guten Austausch im Forum!

      Liebe Grüße
      Angelika