Willkommen

 

Der Adventskalender von rohkostforum.net:


Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: DHA aus Algen

  1. #1
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.229
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.028 Mal in 741 Posts
    Blog-Einträge
    288

    DHA aus Algen

    Grüß euch ihr Lieben!

    Als ich für mein Buch recherchierte, war das DHA Öl aus Algen noch eher Zukunftsmusik, jedenfalls soweit ich hier "am Markt" sah und ich erwähnte es - insbesondere für jene, die sich vegan/vegetarisch ernähren möchten und insbesondere auch für jene mit erhöhtem Bedarf (auch insb. Kinder!).

    Da Tierzucht für Astronauten ja ohnehin ausfällt, wurde wegen DHA & Co (das bis dahin nur Tiere herstellen konnten oder wir selbst bei entsprechend ausgewogener Versorgung der mehrfach ungesättigten Fettsäuren) eine Algenart so gezüchten (verändert), dass diese die Omega 3 Fettsäuren quasi noch länger herstellen mit ihren ungesättigten Bindungen - und viola - DHA aus Algen erhältlich ist.

    Noch auf der Rohkost Messe in Wien hatte ich mit einem Algen Hersteller darüber gesprochen und er hatte mir gesagt, dass dies noch unter Novel Fool fällt, also in Europa noch nicht zugelassen sei. Ich hatte in Erinnerung gehabt, dass das "Zentrum für Gesundheit" (das mit den werbeträchtigen vielen Texten) es schon im Shop gehabt hätte.

    Jetzt habe ich mal schnell gegoogelt und dies hier gefunden: http://www.zentrum-der-gesundheit.de...dha-250ml.html
    Wobei es mich etwas schüttelt, wenn ich da lese, dass auch Sonnenblumenöl drin ist.

    Nun interessiert mich aber, was das bedeutet - Novel Food bedeutet, es wird speziell geprüft. Siehe auch hier, ein weiterer Anbieter: http://www.original-nadh.de/fischoel...-algenoel.html

    Algenöl Omega3 life - DHA aus Algen - 60 Vega-Kapseln á 200mg

    Omega-3 Fettsäuren kommen vor allem in Pflanzenölen und in fetten Seefischen wie Lachs gehäuft vor. In Pflanzenölen liegen DHA und EPA allerdings erst in einer Vorstufe vor. Und diese vermag der Körper nur sehr bedingt umzuwandeln. In Fisch-, Robben- oder Krill Öl hingegen liegen EPA und DHA nicht nur direkt sondern auch besonders konzentriert vor.

    Aber ... das tun sie auch in Algenöl. Denn: Algen sind die eigentlichen Quellen für EPA und DHA. Und aus ebendiesen Algen beziehen auch Fische und Krill ihre Omega-3-Fettsäuren.

    Fischöl wird von vielen Menschen wegen des manchmal fischigen Geschmacks, aus ethischen und ökologischen Gründen abgelehnt. Für diese Menschen haben wir eine Lösung gefunden: DHA kann jetzt aus gezüchteten Algen gewonnen werden, einem schadstofffreien, nachwachsenden Rohstoff.

    Algenöl ist die Omega-3 Quelle der Zukunft

    Viele Menschen haben Probleme beim Schlucken von großen Kapseln. Deshalb wurden die Kapseln von Algenöl Omega3"!life - Fettsäuren klein gemacht.
    Oft werden Kapseln aus Gelatine hergestellt. Gelatine ist eine farb- und geruchlose, galleartige Substanz, die beim Verkochen von Bindegewebe (Häute, Knochen, Sehnen) durch Auflösung des proteingemischten Glutins entsteht.

    Aufgrund der BSE Problematik haben viele Konsumenten Vorbehalte gegen Produkte aus Tierknochen - wie Gelatine. Deshalb wurde für Algenöl Omega3"!life eine Kapsel aus vegetabiler Herkunft gewählt. Die Kapselhülle von Algen Omega3"! life wird aus modifizierter Kartoffelstärke hergestellt, enthält somit keine Gelatine und ist rein pflanzlich.

    Es gibt drei Omega 3 Fettsäuren, die für die menschliche Ernährung wesentlich sind - ALA, EPA und DHA. Von diesen 3 Fettsäuren ist DHA die wichtigste, da sie das breiteste Wirkungsspektrum hat. Der Körper kann DHA aber nur in geringen Mengen aus EPA oder ALA herstellen.

    Umgekehrt ist es für den Körper jedoch einfach, EPA aus DHA herzustellen. Deshalb ist die direkte Zufuhr von DHA für unsere Gesundheit entscheidend. DHA ist die einzige Omega 3 Fettsäure, die sich gleichzeitig und direkt positiv auf das Herz-Kreislaufsystem, die Entwicklung und Funktion des Gehirns und der Augen auswirkt.

    EPA, welches in Fischöl enthalten ist, ist wichtig für die Gesundheit von Herz und Kreislauf, aber es spielt keine entscheidende Rolle für das Gehirn und die Augen. ALA, welches z.B. in Leinsamenöl enthalten ist, hat keine direkten Vorteile für Gehirn, Augen oder Herz, da es erst in EPA oder DHA umgewandelt werden muss.

    Omega3 life DHA Algenöl ist insbesondere auch für Kinder geeignet.

    Die Versorgungslage bei Erwachsenen und Kinder bezüglich Omega-3 Fettsäuren entspricht in Deutschland nach wie vor nicht den Empfehlungen der Ernährungsgesellschaften. Doch gerade für Schulkinder ist eine ausreichende Versorgung mit DHA und EPA für die geistige Leistungsfähigkeit sinnvoll.

    Die Kapseln des Omega-3 Algenöls sind bewusst klein gehalten, um auch Kinder deren problemlose Einnahme zu ermöglichen.

    Die Vorteile von Omega3 life DHA Algenöl:


    • Die Kapseln sind klein, weich, ohne Gelatine und angenehm zum Schlucken (besonders von Kindern)
    • Algenöl hat eine höhere Bioverfügbarkeit als Fischöl in Ethyl Ester Form.
    • Dieses Algenöl ist auch bestens für Vegetarier und Veganer geeignet.
    • Dieses Omega-3 Algenöl ist ultrarein durch kontrollierten Anbau der Algen.
    • Enthält 200mg exzellente vegetabile und aktive Omega-3 Fettsäuren DHA in Algenöl.
    • Frei von Jod, Quecksilber, Blei, DDT, Pestizide, usw.
    • Das in Omega3"! life verwendete DHA Algenöl hat die natürliche TG-Form.
    • Omega3"! life Algenöl wird aus Zutaten höchster Qualität und Bioverfügbarkeit hergestellt.
    • Algenöl ist die einzige DHA Quelle, die zurzeit in den USA für Babynahrung zugelassen ist.
    • Die Kapselhülle von Ovega3"!life wird aus Kartoffelstärke hergestellt, enthält keine Gelatine und ist rein pflanzlich.
    • Ovega3"! life Algen sind nicht GMO = nicht Genetisch Modifizierte Organismen
    • Diese Algen werden unter kontrollierten Bedingungen in einem geschlossenen Ökosystem gezüchtet. Dies garantiert ein sauberes Produkt ohne jegliche Verunreinigung.

    Omega-3 Algenöl ist absolut frei von Fischproteinen (wichtig für Allergiker) und somit auch geschmacksneutral. Außerdem wurde garantiert kein Fisch dafür getötet, und die Algenzucht im Fermenter belastet die Umwelt deutlich weniger als Fischfang oder Fischzucht in Aquakulturen. Da Algenöl der Novel-Food-Verordnung unterliegt, wurde es zudem vor der Zulassung auf Gesundheitsrisiken überprüft.

    Das Algenöl in Kapseln enthält Soja Lecithin. Sollten Sie kein Soja vertragen, wählen Sie bitte das Algenöl Ovega3 life drink.


    DHA = Docosahexaensäure
    Bisher galten Kaltwasserfische wie Lachs, Sardelle, Sardine, Hering, Makrele und Thunfisch als Hauptquelle, jedoch gibt es jetzt auch DHA aus Mikroalgen. Diese langkettige Omega-3-Fettsäure stellt den Hauptteil an Omega-3 im Gehirn (97%) und in der Netzhaut (93%) und ist auch eine Schlüsselkomponente des Herzgewebes. Sie gilt daher als wichtigste Fettsäure für Hirn, Herz und Augen.

    EPA = Eicosapentaensäure
    Als Quelle auch hier die Kaltwasserfische, jedoch kann der Körper EPA leicht aus DHA synthetisieren, weshalb die Zufuhr auch indirekt möglich ist. EPA ist vor allem wichtig für die Herzgesundheit.


    Die Health Claims Verordnung: Laut aktueller EU-Gesetzgebung darf für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln und damit auch Nahrungsergänzungsmittel nicht, bzw. nur noch sehr eingeschränkt geworben werden.
    Bitte nutzen Sie die weiterhin unzensierten Informationen von Fachliteratur und Internet.

    Lt. Inhaltsstoffe ist aber auch Sonnenblumenöl mit drin als größere Komponente (jene Zutaten, die am Anfang stehen sind normalerweise die Zutaten, von dem mehr drin ist)

    Wie auch immer - da mein Sohn derzeit nicht wirklich roh ißt, bieten wir ihm auch Nahrungsergänzungsmittel an.
    Und ich war sehr erstaunt, als mir die Apothekerin Junior Omega-3 Direkt Sticks anbot, auch mit den Algen-DHA *staun*.
    Ob sie angenommen werden, steht noch auf einem anderen Blatt ...
    Ich hatte erst später gesehen, was da wieder alles drin ist und er mag "Chemie" nicht so gerne: http://www.apomedica.com/at/dr_boehm..._direkt_sticks

    Diese Info für all jene, die sich für DHA Quellen aus Algen interessieren, die ja neu am Markt sind - sie sind inzwischen von vielen Herstellern erhältlich wie es scheint ..
    Geändert von Angelika (08.02.14 um 21:51 Uhr)

  2. #2
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    793
    Danke
    24
    Danke erhalten: 276 Mal in 159 Posts
    Habe heute folgenden Satz gelesen:

    "Wussten Sie, dass die Japaner, die unter allen Völkern der Erde die höchste Lebenserwartung haben, Algen sehr hoch schätzen? Sie machen bis zu zehn Prozent ihrer Nahrung aus!"

    Aber ich kann die Algen trotzdem nur alle paar Monate mal essen, und dann auch nur ziemlich kleine Mengen.

    Meeresalgen gehören zu den frühesten bekannten Lebensformen der Erde. Sie ermöglichen die Bildung der Atmosphäre und produzieren heute zwischen 50 und 70% des Sauerstoffs unseres Planeten. Seit Jahrtausenden sind sie im asiatischen Raum ein Grundnahrungsmittel (jeder Japaner verzehrt etwa 4 kg pro Jahr) und der weltweite Verzehr nimmt deutlich zu. Tatsächlich sind sie eine der interessantesten Quellen für zahlreiche Mineralien, Proteine ( vor allem sogenannte Rotalgen wie die Nori) und verschiedene Vitamine und das alles bei sehr geringem Kaloriengehalt.
    Von den etwa zehn Millionen Tonnen Algen, die jedes Jahr geerntet werden , werden neun Zehntel von Menschen produziert.
    Geändert von Tom Ate (16.05.15 um 22:42 Uhr)

  3. #3
    Samenkorn
    Registriert seit
    04.04.16
    Ort
    80999
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Danke erhalten: 11 Mal in 10 Posts
    Mich würde interessieren, welche Algen dafür gut sind. Ich finde es ganz angenehm, ein paar Algen über den Salat zu streuen. Allerdings bleibt DHA und EPA auch im getrockneten Zustand erhalten?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •