Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hallo!

  1. #1
    Toni
    Guest

    Hallo!

    Ich ernähre ich seit 3,5 Monaten unfehr von der Rohkost. Leider habe ich seither ziehmliche Kopfschmerzen und Schwindel. Ich hoffe,die Entgiftung bald geschafft zu haben,Kreislaufprobleme sind der Horror!

    Gruß, Toni

  2. #2
    Jungpflanze Avatar von ch_
    Registriert seit
    03.09.13
    Beiträge
    168
    Danke
    12
    Danke erhalten: 14 Mal in 13 Posts
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Ich ernähre ich seit 3,5 Monaten unfehr von der Rohkost. Leider habe ich seither ziehmliche Kopfschmerzen und Schwindel. Ich hoffe,die Entgiftung bald geschafft zu haben,Kreislaufprobleme sind der Horror!

    Gruß, Toni
    Wer sagt denn dass das Entgiftung ist..
    Hast Du Viel Zuckerhaltiges in deiner Ernährung?
    Bei zuvielen Früchten und Trockenobst/Honig etc. bekomm ich auch Kopfweh...

    hast du genug Salz in der Nahrung?

  3. #3
    Toni
    Guest
    Daß ich entgifte, merke ich einfach, weil ich auch stark schwitze und es mir zwischendurch aber richtig gut geht wieder! Diesen zustand der Leichtigkeit kenne ich gar nicht, es ist wie schweben.
    Salz gehört nicht in die Nahrungspalette, das merke ich auch daran,das ich kaum noch trinken muss.Früher habe ich vielmehr getrunken,wo ich auch normal gegessen hatte,mit gewürzten Fleisch und so.
    Salz ist nicht in der Natur zu finden,warum fragst du das?

    Ja, natürlichen Zucker aus Früchten verzehre ich.
    Auch mal Nüsse und getrocknetes Obst,Apfelringe aus dem Reformhaus sind der hammer!
    Honig mag ich nicht, früher war ich übrigens Nutella-Junkie.

    Gruß,Toni

  4. #4
    Samenkorn Avatar von Waldmaus
    Registriert seit
    13.01.14
    Ort
    bei Dresden
    Alter
    50
    Beiträge
    44
    Danke
    21
    Danke erhalten: 4 Mal in 4 Posts
    hi Toni,
    Der Schwindel kann von zu niedrigem Blutdruck kommen, das ist eine häufige Nebenwirkung bei Rohkostumstieg.
    Reguliert sich mit der Zeit von allein.
    Kopfschmerzen solltest du nach 3,5Monaten nicht mehr haben, da stimmt was nicht.
    Sind die Kopfschmerzen früh schon da, oder erst nachdem du was gegessen hast?


    vg Waldmaus

  5. #5
    Bluna
    Guest
    Hi Toni

    Hier kannst du nach lesen, was bei einer Entgiftung in etwa passiert, wie lange sie circa dauert und auf was du unbedingt achten solltest ( Symptome bei Rückvergiftung, da Leberüberlastung).
    : http://www.rohkostwiki.de/wiki/Rohkost_und_Entgiftung

    Die Autoren des Linkes sind instinktive Rohköstler, nicht so mein Fall _aus Gründen_, aber jeder halt nach seiner Fasson. Auch solltest du nicht deren Bücherbewertung unbedingt so ernst nehmen, ich konnte da schon (als ziemliche Leseratte von solchen "Werken") viele unwahre Aussagen entnehmen, vergiss nicht, dass Susanne und Stefan aus der Sicht eines überzeugten Instinktos Stellung beziehen, das hat natürlich Auswirkungen auf ihre Wahrnehmung was die Objektivität betrifft. Einen neutralen Standpunkt gibt es nicht, jede Sichtweise ist subjektiv.

    Was Salz betrifft, so kommt es immer darauf an, wie Kalium-reich deine Ernährung ist, eine Balance von Natrium-und Kaliumzufuhr ist von großer Bedeutung ,sonst spielt dein Kreislauf verrückt!!! Probiere doch mal aus,wie es dir geht, wenn du etwas Meersalz zusätzlich benutzt , im Salat zum Beispiel. Salzmangel kann Kopfschmerzen erzeugen, aber auch:


    WASSERMANGEL!!!!
    Gerade jetzt, bei der Umstellung, brauchst du besonders viel an Flüssigkeit,sonst überlastest du deine Leber, dein Blut verdickt sich, Giftstoffe können nicht ausreichend ausgeschwemmt werden.
    Trinke etwas mehr wie sonst, ein gutes Wasser.

    Viel Erfolg dir, Bluna



  6. #6
    Jungpflanze Avatar von ch_
    Registriert seit
    03.09.13
    Beiträge
    168
    Danke
    12
    Danke erhalten: 14 Mal in 13 Posts
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    ...
    Salz gehört nicht in die Nahrungspalette, das merke ich auch daran,das ich kaum noch trinken muss.Früher habe ich vielmehr getrunken,wo ich auch normal gegessen hatte,mit gewürzten Fleisch und so.
    Salz ist nicht in der Natur zu finden,warum fragst du das?
    aha soso, das sehe ich zwar ganz anders aber nagut... (gibt sogar elephanten die nachts in höhlen eingänge steigen nur um an salz zu gelangen...)
    dann versuch es mal mit sellerie
    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Ja, natürlichen Zucker aus Früchten verzehre ich.
    Auch mal Nüsse und getrocknetes Obst,Apfelringe aus dem Reformhaus sind der hammer!
    Honig mag ich nicht, früher war ich übrigens Nutella-Junkie.

    Gruß,Toni
    tritt das kopfweh nach dem essen auf (wenn ja was hast du gegessen)
    oder ist es dauerhaft?

  7. #7
    Toni
    Guest
    Wenn ich garnichts gegessen habe, geht es mir am besten irgendwie .
    Schlimme Kopfschmerzen habe ich oft wenn ich, viele Bananen, Feigen ,Nüsse esse,die entgiften mich besonders ekstrem.Das merke ich sofort daran, das mein Atem riecht, meine Freundin, mag mich dann nicht mehr küssen. Sonst habeich nie so Kopfschmerzen gehabt,es geht mir auf den Zeiger. Auch der Mundgeruch!

    Danke für eure Anteilname! Das ist sehr nett! Auch der Link ist gut,GrußToni

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •