Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Cassia Fistula als Therapie mit Candida-albicans-Infektion

  1. #1
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.181
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.018 Mal in 735 Posts
    Blog-Einträge
    287

    Cassia Fistula als Therapie mit Candida-albicans-Infektion

    Grüß euch!

    Per Zufall bin ich auf eine Schrift gestoßen, die über Saponine, u.a. über die aus der Cassia Fistula, nämlich Glycyrrhizin handelt.
    Ich hatte schon öfter darüber geschrieben, sowie auch über manigfache Wirkungen die darüber beobachtet und festgestellt (Studien) werden.

    Das hier dürfte aber viele interessieren die annehmen, dass sie eine Candida-albicans-Infektion haben: Cassia Fistula wirkt wohl dagegen, ebenso auch gegen Viren (einschließlich HI-Virus).
    Ich finde diese Info nicht uninteressant, weil es zeigt, wie sinnvoll gerade Anfangs die Einnahme von Cassia Fistula sein kann: Die Umstellung kann damit viel schneller geschehen.

    In der Ernährung gibt es ja mehrere "bitter". Das der Überdüngung, das von Urin mit viel Harnstoff, das Bitter von Aminosäuren die abgebaut werden (ältere Trinkkokosnuss, alte gefrorene Durian wie auch "metallisch-bitter" für z.B. Oxalsäure , das (scharf) Bitter, das auf das Gehirn wirkt (Weihrauchharz, Myhree, Hanf, Hopfen und auch das typische (süß) Bitter in Korbblütlern (Endivie) bzw Saponine. Manche sind süß-bitter wie eben das von Glycyrrhizin, das auch in Cassia Fistala enthalten ist.

    Manche Rohköstler die (früher) rauch(t)en, finden sie abstoßend, wohl wegen einer gewissen Überlastung (ähnlicher Stoff der auf das Gehirn wirkt).
    Gute Nachricht: Sie macht durchaus auch gute Laune.
    Anfangs aß ich sie täglich, dann später nur ab und zu.
    Wobei ich finde, dass die Sorten durchaus unterschiedlich schmecken können.

    Wer die wissenschaftliche Info über Saponine genauer lesen will, findet sie hier: http://www.mri.bund.de/fileadmin/Ins...e/Saponine.pdf

    Saponine sind auch viel in Nelkenartigen drin (Triterpensaponine, entzündungshemmen) wie auch in den Seifenbaumartigen (die meisten davon sind exotische Früchtchen aber auch Grapefruit, Duku Langsat etc Liste und mehr dazu siehe auch im Buch)

    Mit lieben Grüßen
    Angelika
    Geändert von Angelika (01.05.13 um 23:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Cassia Fistula gegen Histaminintoleranz und Gegenmittel Asthma
    Von Angelika im Forum Rohkost-Theorien und Naturwissenschaft, physiologische Effekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.15, 09:20

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •