Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nun auch an Board

  1. #1
    MadameMoue
    Guest

    Nun auch an Board


    Ahoi!
    Durch Herumklicken bin ich auf dieses Forum gestoßen.

    Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Rohkost, habe aber noch nicht den Absprung geschafft.

    Meine Ernährung: kein Fisch/Fleisch, keine Milch, keine Eier, Käse nur selten.

    Aus ethischen Gründen möchte ich auch weiterhin auf Fleisch und Fisch, Eier und Milch verzichten.

    Allergien: Haselnüsse, Soya

    Krankheiten: Schilddrüsenunterfunktion & damit verbundene Insulinresistenz, PCO Syndrom seit dem 16. Lebensjahr ( Ich bin nun 24 Jahre alt. )
    desweiteren wurde beim Internisten festgestellt, dass meine Leber verfettet ist ( zurückzuführen auf kohlenhydratreiche Kost )

    Ernährungsumstellung: Ich lebe seit 2 Jahren wie oben beschrieben, jedoch achte ich erst seit ca 2 - 3 Monaten darauf Vollkornprodukte in meine Ernährung einfließen zu lassen.

    ---------------------------------

    Warum möchte ich auf Rohkost bzw. gezielter Einsatz von warmen Speisen umsteigen?


    Ich erhoffe mir besserung von Allergien und dass ich eventuell sogar eines Tages Nüsse essen kann ohne direkt jucken im Mund und Rachenbereich zu verspüren.
    Ich hoffe die Insulinresistenz einzudämmen und verschwinden zu lassen.
    Meine Schilddrüse und meinen Körper bestenfalls zu unterstützen.
    Eine klare,reine,schöne Haut.
    Ich habe seit Jahren stets einen Kloß im Hals und hoffe, dass auch dieser verschwindet.
    Desweiteren habe ich Atemprobleme und damit verbundene Erstickungsängste. Ich hoffe, dass es mit der Umstellung auf diese Ernähungsweise besser wird.
    Meine Traumfigur und kein unnötiges Fett mehr mit mir herumzuschleppen.
    Fitter und Vitaler zu werden und das Beste aus meinem Körper zu machen.


    Meine Devise: Langsames Herantasten

    Ängste: Ich möchte meinem Körper nicht zu viel zumuten.
    Ich habe Angst vor der Entgiftung, gelbe, faule Zähne zu bekommen. Krank zu werden und mich nicht mehr davon zu erholen und ja, dass es mir mehr schadet als hilft weil ich mich gesundheitlich angeschlagen fühle durch meine Schilddrüse und Insulinresistenz. Genauso aber habe ich Angst davor, dass mein Körper überfordert ist und die Menstruation ausbleibt ( bei Entgiftungserscheinungen des Körpers. ) Denn genau auf eine stabile Menstruation habe ich immer gewartet und diese ist OHNE Einnahme von Antibabypille nun seit 2 Monaten regelmäßig und ich möchte, dass sie das bleibt. Ich möchte nämlich nicht andauernd Tablette nehmen damit mein Körper funktioniert.

    --------------------------------------

    1. Rohvegantag:

    Somit habe ich heute meinen ersten Rohkosttag ( mit Ausnahme ) gehalten.

    Es gab: Eine Banane zum Frühstück, Zuchinipasta zum Mittagessen, einen Gurkensalat und eine Schüssel Gemüsebrühe ( die genannte Ausnahme )

    Ich habe nun mehrfach im Internet gelesen, dass es bei der Umstellung auf Rohkost zu Entgiftungserscheinungen kommen kann. Diese sollen jedoch erst nach 2 - 3 Wochen auftreten meines Wissens. Doch heute geht es mir trotz , meines Erachtens guten Mahlzeiten, schlecht. Ich fühle mich schlapp/müde, mir war kalt an den Händen und Füßen, ich hatte Kopfschmerzen und Kieferbeschwerden.

    Ich wüsste nicht, warum ich plötzlich auf Zuchini und Gurke allergisch sein sollte? Und eine Unterzuckerung kann das wohl kaum sein oder?
    Also ich bin da wirklich überfragt weil diese Erfahrung mich wieder einschüchtert. Denn so auf Rohkost umstellen macht wirklich keinen Spaß.


    Was ich mir von diesem Forum erhoffe?


    Als erstes auf jeden Fall Unterstützung und Verständnis.
    Genauso aber hoffe ich, dass mir meine Ängste vor der Umstellung genommen werden.



  2. #2
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.147
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    Schön dass du hier bist!

    Ängste brauchst du keine haben! Wenn du magst, kannst du gerne hier einen Blog eröffnen und regelmässig schreiben, was du ißt. Ich kann es dir ggf auch auswerten bzw kommentieren.
    Dein erster Tag sieht mir allerdings nach einem "Abnehmprogramm" aus.
    Unterzuckerung kann übrigens sehr wohl auch ein Grund für deine "Schlappheit" sein, denn viel hast du da sicher nicht damit abgedeckt. Wieviel bewegst du dich an so einem Tag bzw was machst du so?
    Wie hast du generell angedacht, deinen Eiweißbedarf zu decken? Durch erhitzte Hülsenfrüchte wie Bohnen etc?

Ähnliche Themen

  1. Auch Dinosaurier hatten Krebstumore
    Von Markus im Forum Kräuter, Gartenanbau, Wildpflanzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.15, 21:04
  2. Auch in Bio steckt Gentechnik
    Von Markus im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.13, 21:02
  3. Schokirsche wagt sich auch.
    Von schokirsche im Forum Vorstellungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.09.13, 14:56
  4. Stoße auch dazu:-)
    Von Dorin im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.13, 21:05
  5. Bin jetzt auch hier :)
    Von Rohnja im Forum Vorstellungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.13, 21:01

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •