Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Wie öffnet man eine Kokosnuss?

  1. #1
    Markus
    Guest

    Cool Wie öffnet man eine Kokosnuss?

    Hi,

    gestern habe ich mir mal wieder eine Bio-Kokosnuss im Supermarkt gekauft und da war eine Beschreibung dabei, wie man sie öffnet.

    Man denke sich darüber, was man will:

    • Haben sie keine Ahnung und nur schnell im Internet was zusammengeklaubt?
    • Wollen sie einen verarschen?
    • Stecken geheime Kreise dahinter, die die Bevölkerung reduzieren wollen?
    • ...


    Ich kann es nicht einscannen hier, daher tippe ich die unmögliche Beschreibung mal ab, damit ihr was zum Lachen habt:

    So öffnen Sie die Kokosnuss

    Schlagen Sie mit Hilfe eines Hammers und eines sauberen Schraubenziehers Löcher in die drei dunklen Augen an der schmalen Seite der Kokosnuss hinein. Durch die Öffnungen können Sie die Kokosmilch ablassen. Danach legen Sie die Nuss flach auf den Tisch und denken sich eine Linie um die Nuss, die etwa auf einem Drittel der Strecke vom schmalen Ende zum anderen Ende hin liegt. Schlagen Sie mit der Unterseite eines Küchenmessers rundum auf diese Stelle. Mit der Zeit entwickelt sich hier ein Riss, den Sie dann mit dem Messer weiter öffnen können.
    Schon erstaunlich.



    Eigentlich finde ich das gar nicht so lustig, denn das birgt doch Einiges an Verletzungspotential und ich brauche drei Werkzeuge dafür und noch dazu eine Menge Zeit. Außerdem ist der Begriff Kokosmilch hier falsch gewählt, denn was gemeint ist, heißt Kokoswasser. Kokosmilch ist das, wenn man das Kokoswasser mit dem Kokosfleisch mixt.


    So schreibe ich hier nochmal kurz meinen Königsweg auf und ich habe auch schon viele Kokosnüsse geknackt

    1. Man öffnet nur ein Loch und das geht sowas von einfach. Man nimmt einfach einen spitzen Gegenstand z.B. eine Schere und bohrt eines der dunklen Löcher frei. Von den drei Löchern ist eines total leicht zu durchbohren und man benötigt dafür keinen Hammer und gar nichts. Ich nehme öfter mal die Rückseite eines Teelöffels oder auch einen Haustürschlüssel. Es reicht auch vollends, nur ein Loch zu machen, um das Wasser ablassen zu können. Man hält die Kokosnuss halt einfach ein bisschen schräg.
    2. Man nimmt sich eine Stofftasche wie man sie anstatt den Plastiktüten im Supermarkt bekommt, legt die Kokosnuss rein, bindet oben zu, geht schnell raus vor die Türe und lässt das Ganze dann ein oder zwei oder drei Male aus Kopfhöhe auf den Asphalt oder Beton fallen und offen ist sie. Man braucht kein Werkzeug dafür, quetscht sich nicht die Finger in einer Spalte der Schale und muss dann auch nicht irgendwelche Einzelteile vom Boden aufklauben wie wenn es wäre, wenn man die Nuss ohne die Tasche auf den Boden werfen würde. Es bleibt alles innerhalb der Tasche.


    Für mich ist das eindeutig die bequemste und sicherste Methode.

    Einen Hammer in der Küche? - Braucht doch kein Mensch!




    Und dann freut man sich über die Nuss:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kokosnuss-Coconut.jpg 
Hits:	132 
Größe:	65,7 KB 
ID:	959
    By Robert Wetzlmayr (Own work) via Wikimedia Commons

    Meine vom Supermarkt war leider sauer heute - schöner Mist. Nächstes Mal nehme ich wieder eine am Stand mit.

    MfG. vom Ritter der Kokosnuss
    Geändert von Markus (18.08.13 um 16:15 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.09.13, 21:36
  2. Ich bin eine Banane
    Von Bluna im Forum Geschichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.13, 13:38
  3. Wenn eine roh-vegane Ernährung nicht funktioniert - RESÜMEE - "Beyond Broccoli"
    Von Angelika im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.13, 17:35
  4. eine weitere vorstellung:)
    Von isabelle24 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.13, 06:44

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •