Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Eltern- und Kinder-Ernährung

  1. #1
    Markus
    Guest

    Eltern- und Kinder-Ernährung

    Hallo,

    im Thema Was ist schlecht an veganer Rohkost lief eine Diskussion über Kinder-Ernährung an, in der es u.a. um das Vorkauen ging. Ein Teil der Beiträge wurde dann als neues Thema wieder aufgemacht. Leider ging später in der Moderation etwas schief, so dass das neue Thema dann komplett verloren ging (mit der Maus verrutscht oder dergleichen). Ich kann sie auch nicht mehr als Ganzes aus einem Backup wiederherstellen, weil die meisten Beiträge erst sehr kurzfristig entstanden sind.

    An das Video von Alicia Silverstone kann ich mich noch erinnern, in dem sie ihr Baby Mund zu Mund füttert (kann da allerdings nicht so viel erkennen)


    Es wurden auch viele Links durch bob gepostet zu Seiten, in dem es um Karies-Übertragung beim Vorkauen ging z.B... insgesamt alles informativ, doch ich hatte es nur ein bisschen überfliegen können gestern...

    An den Moderator: Sei nicht zu hart zu dir selber wegen den abgezwickten verschwundenen Beiträgen! - Sowas kann mal passieren.



    Ich richte unterdessen das Backup jetzt anders ein und lasse es automatisch alle 12 Stunden erstellen.

    Was noch zu ergattern war, waren folgende angehängte Antworten. Diejenigen die im Thema involviert waren, wissen es vielleicht noch besser wie ich und können es ein wenig zusammenfassen.

    Man kann es auch als Test sehen:

    Was behält man wirklich im Kopf aus einem Forenthema und kann es danach wiederherstellen, ohne wo nachzusehen?

    Ich wünsche euch einen schöne Tag - hier etwas regnerisch heute

    LG Markus

    Zitat Zitat von Zoe
    Guten Morgen, ihr Lieben!


    Also erst mal kurz eine Info, um es konkreter zu machen: mein Mann und ich wollen um die Jahreswende mit dem Kindermachen anfangen (das heißt also, ich werde dann die Pille absetzen). Deswegen interessiert mich das hier alles brennend!
    __________________
    @ norbi: das sind alles interessante Erfahrungsberichte, danke! Ich bin mir allerdings schon sicher, dass ich mein Baby/Kind NICHT vegan ernähren werde. Klar, ich esse ja selber nicht so. Wenn du das PDF noch findest, würd ich mich freuen!


    Zu dem Text im Rohkost-Wiki: da sieht man mal wieder, wie wichtig der "Befragungszustand" ist, in dem man sich immer befinden sollte. Wenn etwas nicht stimmt, WARUM hinterfragen die Leute nicht ihre Ideologien? Traurig!
    Das mit dem Vorkauen find ich sehr interessant! Es erscheint mir auch viel natürlicher als das Pürieren in einem Mixer. Es gibt ein Video, in dem die Schauspielerin Alicia Silverstone ihren kleinen Sohn aus dem Mund füttert. Hat zu heftigsten Diskussionen geführt:
    https://www.youtube.com/watch?v=c6tEKLT5G2M


    Zu dem Video mit der natürlichen Geburt: Wow, harter Tobak, aber spannend!


    Auch zum Thema Wasser und Babys: Hier ist ein wunderschönes Video, wie ein Baby nach Thalasso-Art gebadet wird. Es berührt mich sehr, wie wohl sich das Kleine zu fühlen scheint:
    https://www.youtube.com/watch?v=OPSAgs-exfQ
    _______________


    @min: Ich danke dir für den ausführlichen Kommentar!

    Zitat Zitat von Min
    Man liest so viel. Nichts von all dem hat bei uns gestimmt.Super, das macht Mut! :Winking: Aber gut, ich werde ausprobieren!


    Würdest du mir noch zu diesen Themen deine Erfahrungen mitteilen:
    - hast du vor/während der Schwangerschaft Folsäure als Nahrungsergänzung eingenommen??? Da Folsäure durch Hitze zerstört wird, denke ich, dass man als Rohköstler doch eigentlich gut versorgt sein müsste!?
    - was denkst du denn übers Vorkauen der Nahrung? Hast du es schon mal probiert?
    LG
    Zoe

    Zitat Zitat von bob
    @Min

    Zitat Zitat von Min
    Also du würdest auch gedämpfte Nahrung geben, wenn diese besser vertragen wird
    Ja, würde ich so machen.
    Wie viel Blattgrün würdest du geben?
    Stark Oxalathaltiges würde ich roh gar nicht geben sondern blanchieren, dabei zerfällt die Oxalsäure zum Teil. Das betrifft übrigens auch Oxalat-Bomben wie: Sauerampfer, Mangold, Rote Beete, Spinat, Rhabarber usw. musst mal nach ner Tabelle googeln.


    Und Wildis über die man nix weiß schon mal gar nicht roh. An der Spitze steht da nämlich ein Wildi, dass man mal untersucht hat, und zwar den Sauerampfer mit einem spitzen Wert von ~1,5g Oxalsäure auf 100g. Ob man noch mehr Wildis untersucht hat, weiß ich nicht. Aber 1,5g ist ein sehr hoher Wert. Den topt kein Kultursalat/Kulturgemüse. Darum wäre ich mit Wildis erstmal vorsichtig. Wie alt war Dein Kind nochmal 10 Monate oder, wenn ich mich recht erinnere.


    Ich denke, wenn du deinem Kind nen Smoothie aus 50g rohen Sauerampfer+ 50g Spinat + 50g Mangold einflößt musst Du sehr bald 112 wählen :Winking: (kl. Scherz).


    Was genau bedeutet "gedämpft"? Im Topf gedünstet oder wirklich nur im Dampf mit z.B. Dämpfeinsatz?
    Ja genau. Sowas hier z.B:


    http://www.amazon.de/Schulte-Ufer-01...3%A4mpfer+topf


    beste Grüße
    Bob
    Geändert von Markus (29.07.13 um 16:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Hausschwein in der rohköstlichen Ernährung
    Von Ralph im Forum Karnivore Rohkost
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.08.13, 09:11

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •