Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Vorurteile gegen "Andersesser"

  1. #1
    palimp
    Guest

    Vorurteile gegen "Andersesser"

    Mich würde mal interessieren, was ihr für Probleme mit unseren Mitmenschen hattet, nur weil ihr eine andere Ernährung bevorzugt.
    Die Familie meines Freundes findet meine Ernährung nicht normal (unterstellen mir auch Magersucht!!!!) und glauben mir nicht wirklich, dass ich sehr krank war (mein Freund hat ihnen sogar alle meine Arztunterlagen gezeigt, die sie bis ins Detail durchgeschaut haben). Danach kamen trotzdem Sprüche wie: "Jetzt ist du dann aber schon bald wieder "normal"??" oder "Du bist echt viel zu dünn. Das sieht nicht mehr schön aus!" Aber es scheint sie nicht zu interessieren, dass es mir gesundheitlich wieder viel besser geht.
    Zum Glück ist meine Familie ganz anders. Meine Brüder haben auch mit grünen Smoothies angefangen (so wie schon 3 Freunde von mir) und meine Mum versucht auch auf mehr Rohkost umzusteigen.

  2. #2
    Ralph
    Guest
    Lass die anderen schwätzen ... sie müssen sich ihre Bastion festigen. Denn wenn Du recht hättest, hätten sie ja unrecht und würden sich falsch ernähren. Das lässt ihr Verstand nicht zu.

    LG, Ralph

    PS: Du musst niemandem etwas beweisen.

  3. #3
    palimp
    Guest
    ....du hast sowas von recht!!!

  4. #4
    Bäumchen
    Registriert seit
    03.05.13
    Beiträge
    240
    Danke
    37
    Danke erhalten: 15 Mal in 13 Posts
    Hi palimp,

    ich sehe das genau so wie Ralph! Ich find's auch ganz schön schade, wie die Familie deines Freundes mit dir umgeht und dass sie sich nicht einfach mit dir freuen können. Wie steht dein Freund denn zu deiner Ernährungsumstellung?

    In der Familie hab ich zum Glück kaum Probleme. Meine Eltern lassen mich einfach machen. Meine Schwiegereltern hab ich lustiger Weise angefixt. bzw. vor allem meine Schwiegermutter. Sie ist vor ein paar Wochen zum Beispiel auf "nur Obst am morgen" umgestiegen. Ihr Mann macht eh alles mit, was sie macht. Jedenfalls geht es den beiden mit der Umstellung super! Meine Schwiegermutter ist trotzdem recht kritisch, was so eine ganz radikale Umstellung angeht, aber ich bleib einfach locker und versuch ihr alles ruhig zu erklären (sie interessiert sich extrem für Ernährung, deswegen sind es immer durchaus interessante Gespräche). Mein Mann lässt mich auch einfach machen (er selber isst leider eher nicht so gesund...) und freut sich, dass es mir so gut geht. Mein enger Freundeskreis ist etwas geteilt. Ein paar nehmen's gelassen hin, ein paar andere sind schon sehr kritisch und fragen sehr viel (aber nicht auf böse Art und Weise, eher-tatsächlich-besorgt).
    "Probleme" habe ich eher bei entfernten Freunden oder Bekannten, die mich nicht so gut kennen und dann gern mal ihren Stempel aufdrücken wollen. Aber da umgehe ich nervige Gespräche einfach mit ein paar Tricks . Aber das ist nicht oft nötig. Ich umgebe mich mit solchen Leuten eher selten.

    Bester Tip um "Diskriminierung" zu vermeiden: NICHT missionieren und in Gesprächen immer schön locker bleiben. Rohkost nicht als "die Wahrheit schlechthin" darstellen.

    Die meisten doofen Kommentare bekomme ich übrigens (ähnlich wie du), weil ich abgenommen habe (ca. 4,5kg). Wie schon mal erwähnt... ich wiege 62kg bei 177 cm. Ich sehe überhaupt nicht dünn aus, ist ja auch ein ganz normales Gewicht. Trotzdem springen die Leute sofort darauf an. Komisch, dass mich nie jemand darauf angesprochen hat, als ich vor ein paar Jahren immer dicker geworden bin: ich hab mir mal im Laufe von ca. 3 Jahren 13 kg angefressen und irgendwann 71kg gewogen. Niemand hat was gesagt! Aber jetzt kommen sie an... ach, das ärgert mich so... Egal! Jedenfalls mein Mann findet mich mit meinem neuen rohköstlichen Traumbody wunderschön. Ha!

    LG
    Zoe

  5. #5
    Ralph
    Guest
    Zitat Zitat von Zoe Beitrag anzeigen
    Aber jetzt kommen sie an... ach, das ärgert mich so...
    Sind das viell. die, die selbst ein paar Pfunde zu viel auf die Waage bringen?

    Bei mir beschwert sich übrigens (auch) die Gattin - die selbst aber ebenfalls schlank ist (konstant seit über 20 Jahren - mit zwei Geburten - BMI=20, genau wie ich) - dass an mir "nichts mehr dran" sei. Dabei wiege ich jetzt grad wieder so viel wie zu dem Zeitpunkt, als sie mich kennengelernt hat.

    Ich gefalle mir jedenfalls ohne die Fettpolster (insb. am Hintern) besser - die ich zuvor trotz intensivem sportlichem Training nicht losgeworden bin.

    LG. Ralph

  6. #6
    Bäumchen
    Registriert seit
    03.05.13
    Beiträge
    240
    Danke
    37
    Danke erhalten: 15 Mal in 13 Posts
    Hmmm... nein, eigentlich machen sich all diejenigen, die sich überhaupt Sorgen machen, hauptsächlich Sorgen um mein Gewicht. Egal ob dick oder dünn. Ist halt etwas offensichtliches und leicht zu kritisieren. Dann kann man die Rohkost zum Beispiel auf übertriebene Eitelkeit schieben oder so. Es gab in meinem Freundinnenkreis in der Jugend auch einige Fälle von Magersucht, vielleicht sind deswegen einige sehr sensibel.

    BMI=20? Willkommen im Club! Meine Schwiegermutter meinte dann aber gleich: "Jaja, aber eine Studie hat ja jetzt ergeben, dass es gesünder ist, im oberen Bereich des normalen BMI zu liegen.! Gäääähn... ja, man kann auch immer was finden, wenn man sucht...

    LG
    Zoe

  7. #7
    palimp
    Guest
    Musste gerade lachen...wg der Aussage von deiner Schwiegermutter. Aber genau das ist der Fall: man kann immer was finden!
    die Personen, die sich über mich am meisten "beschweren", sind die, die entweder zu dick (und unzufrieden) sind oder die, die selbst Probleme haben.

  8. #8
    Dattelkern
    Guest
    Zitat Zitat von palimp Beitrag anzeigen
    Die Familie meines Freundes findet meine Ernährung nicht normal (unterstellen mir auch Magersucht!!!!)...
    Und ? Bist du magersüchtig ? Was wiegst du denn und wie groß bist du ?


    LG Dattelkern (wiegt momentan 82 Kg bei 185 cm, und hat im Gegensatz zum lieben Ralph ENDLICH wieder ordentliches Sitzfleisch am Hintern )

  9. #9
    Ralph
    Guest
    Zitat Zitat von Dattelkern Beitrag anzeigen
    wiegt momentan 82 Kg bei 185 cm, und hat im Gegensatz zum lieben Ralph ENDLICH wieder ordentliches Sitzfleisch am Hintern)
    Wenn Du darauf so stolz bist, dann stelle doch mal ein Bild von Deinem Hintern hier ein.

    LG, Ralph

  10. #10
    Dattelkern
    Guest
    Wenn Du darauf so stolz bist, dann stelle doch mal ein Bild von Deinem Hintern hier ein.

    LG, Ralph
    Ach Ralph, wo bleibt deine göttliche Gelassenheit ? Hat die heute Urlaub oder ist es ihr zu heiß ?
    Geändert von Dattelkern (27.07.13 um 13:29 Uhr)

  11. #11
    Dattelkern
    Guest
    Okay, Ralph, weil du es bist, und weil heute Samstag ist, und weil mir sooo was von heiß ist....extra für dich...voila,mein Allerwertester :

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Popo von Dattelkern.JPG 
Hits:	763 
Größe:	114,0 KB 
ID:	747


    Bekomme ich solch nackte Tatsachen jetzt auch von dir zu sehen ?
    Geändert von Dattelkern (27.07.13 um 22:00 Uhr)

  12. #12
    palimp
    Guest
    @Dattelkern:

    Oh man....ich werde auf solche Fragen (Und, bist du magersüchtig?) wirklich nicht reagieren!!
    Ich glaube nicht, dass ich dir jetzt auch noch erklären muss, warum ich Rohkost esse und dass ich deswegen nicht magersüchtig bin .

  13. #13
    Dattelkern
    Guest
    Zitat Zitat von palimp Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass ich dir jetzt auch noch erklären muss, warum ich Rohkost esse und dass ich deswegen nicht magersüchtig bin .

    Woher soll ich denn wissen, aus was für Gründen du Rohkost machst ? Und ja, es gibt sehr viele Essgestörte in der Rohkostszene, darunter etliche Magersüchtige. Gerade die vegane Rohkost scheint Magersüchtige regelrecht anzuziehen (wie der Veganismus generell), da sie bei dieser Ernährungsart ganz bequem wichtige Ernährungskomponenten schon mal direkt aus ideologischen Gründen von vorne herein für sich ausschließen können.

    Daß du bei der simplen Frage nach deinem BMI schon gereizt reagierst und mauerst, lässt dich in puncto "Magersucht" auf jeden Fall nicht über jeden Zweifel erhaben erscheinen, oder ?


    Edit : Sehe gerade erst dein Profilbild, und auf dem siehst du tatsächlich nicht nach Magersucht aus . Trotzdem würde mich dein BMI interessieren, rein aus "statistischen" Gründen
    Geändert von Dattelkern (28.07.13 um 10:11 Uhr)

  14. #14
    Sprössling
    Registriert seit
    02.08.13
    Ort
    Wien
    Beiträge
    60
    Danke
    10
    Danke erhalten: 7 Mal in 4 Posts
    Ohoo,

    knackiger Arsch, Dattelkern! So gehört es: freie Esskultur, freie Körperkultur

    Meine Vorurteile gegen die ganzen vielen "Andersesser": Sieht irgendwie eeecht vorverdaut aus, was die aufm Teller haben (als hätte es schonmal jemand gegessen) Aber frei, soll jeder wie er glaubt.

  15. #15
    Samenkorn
    Registriert seit
    04.06.14
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    dieses Problem habe ich zurzeit auch. bin erst 16 und alle machen sich sorgen, weil ich ein wenig abgenommen habe und mich gesund ernähre(dabei nur 66% Rohkost). hab ich als "Kind" eigentlich das recht darauf, selbst zu entscheiden was ich essen will?

Ähnliche Themen

  1. Treffen in Landshut zur "Landshuter Hochzeit"
    Von Harry im Forum Treffen und Workshops
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.13, 01:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.13, 21:08
  3. Wenn eine roh-vegane Ernährung nicht funktioniert - RESÜMEE - "Beyond Broccoli"
    Von Angelika im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.13, 17:35

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •