Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Brauche wohl mehr Infos.....

  1. #1

    Registriert seit
    21.07.13
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts

    Brauche wohl mehr Infos.....

    Liebe Rohkostfreunde,

    ich bin neu hier, wohne bei Hamburg.
    Februar 2012 habe ich langsam mit der Rohkosternährung begonnen, inzwischen habe ich über 20 kg. abgenommen(wiege 56 kg. halte seit Monaten das Gewicht)) und fühle mich fit.Kaufe viel im Rohkosthandel und Bioladen.
    Mach mir fast täglich Smoothies(Brennnessel/Löhwenzahn, Avocados, Spirulina, auch mal Spinat und Ruccola)
    bereite Rejuvelac zu, mache mir selbst Rohkostschokolade(nach Rothkranzrezept) trinke frisch gepresste Säfte(Karotte, Sellerie,Gurke) esse viele frische Salate (Paprika,Sprossen,Ruccola, Oliven, auch mal etwas Ziegenkäse, Dressing aus saurer Sahne, Leinöl, Kokosöl, alles Rohkostqualität.Ab und an koche ich mir auch ein Süßkartoffel...mein Rohkostsünde...
    Bin seit Februar 2012 Vegetarierin,

    Nun sagt mir mein Sohn heute:" Mama alle sagen du siehst schon länger schlecht aus, 10 Jahre älter, viele Falten"
    ich sage, ich fühle mich aber gut, er sagt "du siehst krank aus"........
    nun frage ich mich was mache ich falsch, ich habe tatsächlich mehr Falten im Gesicht, bin auch im Gesicht etwas einfallen, aber sicher nicht zu dünn bei 1,62 m Größe
    und 56 kg.Gewicht.
    ich will doch gut aussehen...wie wir alleoder?

    Liebe Grüße an alle

    Chrissy

  2. #2
    Markus
    Guest
    Hallo Chrissy,

    willkommen im Forum!

    Bitte poste deine Anfragen jeweils nur EIN Mal. Danke.
    Deinen Doppelpost im Thema Was ist schlecht an veganer Rohkost? habe ich gelöscht.

    Bob antwortete dir darauf bereits:

    Hi Chrissy,

    Zitat Zitat von Chrissy

    auch mal etwas Ziegenkäse
    ja Gewicht und Größe finde ich auch völlig in Ordnung so. Was auf den ersten Blick auffällt ist, dass Du kein/wenig Obst isst. Auch kein Fisch oder Fleisch. Hat das einen bestimmten Grund?
    Das legt natürlich nur auf den ersten Blick (Glaskugel) einen Eiweißmangel nahe. Schreib doch mal ob Du Obst und Fleisch/Fisch isst.

    Aber vielleicht liegt es auch nur an der Sichtweise von Deinem Sohn. 20 Kg weniger verändert das aussehen (von Mutti) schon ziemlich.

    beste Grüße
    Bob
    Ich selbst gebe keine Ernährungsberatung, würde aber auch auf ein zu wenig an Eiweiß bei dir tippen. Probier vielleicht mal Lachs oder anderen Fisch als Ergänzung.

    Bei den Wildkräutersmoothies wäre ich auch etwas vorsichtig.

    Und der Brottrunk, naja. Wäre auch nicht so mein Fall.

    Vielleicht magst du auch noch etwas mehr erzählen.

    * Was machst du so tagsüber?
    * Machst du Sport?
    * Wie viel Bewegung hast du?
    * Wann stehst du auf, wann gehst du schlafen, etc.

    LG

  3. #3

    Registriert seit
    21.07.13
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Hallo Markus,

    meine Antwort an Bob finde ich auch nicht mehr.....da steht nämlich dass ich auch Lachs esse, auch Obst (heute Erdbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren)

    Sport mache ich so direkt keinen bin aber den ganzen Tag auf den Beinen, laufe gerne, lass das Auto oft stehen.

    Ich stehe um 7 Uhr auf und gehe so gegen 23.30 h ins Bett, arbeite Teilzeit im Büro.

    Zur Rohkost bin ich durch deinen Freund gekommen, der in Thailand in einem Spa war und per Darmreinigung die Rohkosternährung für sich eingeleitet hat.
    Ich habe mich ,als er zurück kam, davon inspirieren lassen, es mit der Rohkost zu versuchen und es hat mir gut getan.

    Chrissy

  4. #4

    Registriert seit
    21.07.13
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    durch einen Freund....nicht durch deinen....sorry

  5. #5
    Markus
    Guest
    Hi Chrissy, da hab ich jetzt fast den Verdacht, dass dann ein falscher Beitrag von dir abhanden gekommen ist. Sorrrryy!!

    Hmmm.

    Das was du beschreibst, erinnert mich ein wenig an meine erste Urkostphase, bei der ich es sehr genau nahm und oft eher zu wenig aß, wenn nicht beste Qualität zu bekommen war. Da ging das Gewicht auch stark runter und es meinten auch mehrere, dass ich nicht mehr gut aussah. Irgendwie war das bei mir aber sogar gewollt, denn ich wollte mein Fett so weit wie möglich abbauen, weil ich da immer an diese gespeicherten Gifte glaubte zu der Zeit...

    Besser war das dann erst später durch eine deutlich höhere Nahrungsmenge, so dass ich dann 1-3 Mal täglich frisch gepressten Saft getrunken habe, zeitversetzt auch mehr Früchte wie vorher usw.

    Eher weniger von den Wildkräutern, dafür mehr von den Kultursorten.

    Vielleicht gehen die Falten auch einfach wieder weg nach der Zeit. Schnelle Gewichtsänderungen gehen ja schnell, aber die Haut braucht da manchmal noch eine Zeit bis sie nachzieht.... Es gibt ja auch Leute im Fitnessbereich, denen die Haut einreisst, wenn sie zu schnell Muskelvolumen zunehmen -> "Schwangerschaftsstreifen". Und beim Abnehmen sind es dann eben Falten.

    Du brauchst vielleicht jetzt einfach ein paar Monate, bis sich das alles ein bisschen einpendelt. Ich würde mir an deiner Stelle 3 Monate Zeit geben, wenn ansonsten alles gut läuft. Geduld haben.

    ;-)

    LG

  6. #6
    Ralph
    Guest
    Hi,
    ich sah die erste Zeit nach der Rohkost-Umstellung auch katastrophal aus ... jetzt gefalle ich mir schon wieder deutlich besser ...

    Einen Tipp habe ich allerdings: Verwende Avos nicht im Smoothie / nicht als "Grundnahrungsmittel". Täglich Avos im Smoothie halte ich für sehr kritisch -es sei denn, Du könntest die gleichen Mengen auch solo (ohne Mischung, oder Würzung) mit Genuss verzehren!

    LG, Ralph

  7. #7

    Registriert seit
    21.07.13
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Hallo Ralph,

    warum ist es kritisch mit den Avos im Smoothie? Mehr als eine Halbe kann ich nicht genußvoll verzehren.
    Meist mache ich eine halbe Avo in den Smoothie und die andere halbe esse ich einfach so nebenbei,

    Gruß
    Chrissy

  8. #8
    Sprössling
    Registriert seit
    21.07.13
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    58
    Danke
    8
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Blog-Einträge
    6
    Vielleicht zu dehydriert? Die Komplette Pflanze zu essen ist natürlich Natürlicher, aber bei krankenkost zum Beispiel macht man viel Gemüsesäfte(für B Vitamine auch mal Rohe Kartoffel dabei) und Grassäfte (Weizengras oder Gerste).

    Das was den Körper wol am meisten stört bei der Umstellung sind die Fehlenden Kohlenhydrate (Getreide, Kartoffeln) Diese helfen glaube ich auch schwermetalle und allgemein unsere täglichen Belastungen in schacht zu halten weil Getreide, Kartoffeln und co auch immer viel Silicium mitbringen.

    Wenn man von der Natur abschauen möchte, essen Die Tiere ja auch nicht ständig Wildkräuter, dies ist eher als ausgleich, die würze, wenn man lust drauf hat. Meistens essen diese ja Gräser. Und in Gräsern (Ich weis es nicht genau aber ich geh davon aus das die normalen gräser und getreidegräser ähnlich sind) enthalten die B Vitamine viele Proteine aber auch Silizium.

    Also auf gräser würde ich nicht verzichten, mir bekommt es als Grassaft besser.

    Würde persönlich auf Fleisch auch nicht 100% verzichten. Lieber Fleisch als Kohlenhydrate.
    Mandeln oder Mandelmuss hat bei mir nervlich immer geholfen gehabt, und der Hunger auf "böses" Weizen und co, ging damit auch weg.

    Grüße,
    Alex

  9. #9
    Ralph
    Guest
    Zitat Zitat von Chrissy Beitrag anzeigen
    Hallo Ralph,

    warum ist es kritisch mit den Avos im Smoothie? Mehr als eine Halbe kann ich nicht genußvoll verzehren.
    Meist mache ich eine halbe Avo in den Smoothie und die andere halbe esse ich einfach so nebenbei,

    Gruß
    Chrissy
    Siehe hier ...

    LG, Ralph

    PS: Angelikas Buch lohnt sich nicht nur deswegen ....

  10. Der folgende Benutzer sagt Danke an Ralph für diesen Beitrag:


  11. #10

    Registriert seit
    21.07.13
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Ich habe schon so viele Bücher....aber warum nicht, auf eines mehr kommt es nun auch nicht an...

    Mir gefällt das Buch von Dr.Switzer(Heilkräftige Wildkräuter-Vitalkostrezepte )gut und die Bücher von Rothkranz, oder "Innere Reinigung" von Karyn Calabrese

    Chrissy

  12. #11
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.181
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.018 Mal in 735 Posts
    Blog-Einträge
    287
    Herzliche Willkommen Chrissy

    Mit lieben Grüßen
    Angelika

  13. #12
    Bourdon
    Guest
    Liebe Chrissy, du schreibst, dass du schlecht aussiehst (oder dein Sohn das findet). Wie fühlst du dich denn?

    Wenn du dich nicht gut fühlst, kannst du ja vielleicht auch mal eine Blutuntersuchung machen lassen? (inklusive Eisen, Ferritin, Vitamin D, etc...) - Bin ja keine Ärztin, aber wenn du dich schlechter fühlst als vor einiger Zeit, würde ich dem auch so mal nachgehen. Mann muss ja dann nicht gleich in Panik verfallen und kann ja auch die angegebenen Normbereiche bei Blutuntersuchungen kritisch hinterfragen. Vielleicht gibt dir das ja dann schon einen Hinweis?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •