Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Gerstengras

  1. #1
    Samenkorn
    Registriert seit
    13.09.17
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts

    Red face Gerstengras

    Hallo,

    hat jemand von euch schon mal was von Gerstengras gehört?

    Ich nehme es schon seit Monaten zu mir und ich muss sagen, mir geht es viel besser.

    Natürlich ist es bio und Vegan!!

    Es hilft meiner Gesundheit und mein Immunsystem wird gestärkt. Ich bin endlich nicht mehr so anfällig für Krankheiten.

    Nimmt das noch jemand von euch? Habt ihr gute Erfahrungen damit gemacht?


    Würde mich über eure Antworten freuen

  2. #2
    Sprössling Avatar von Christoph90
    Registriert seit
    21.12.16
    Alter
    27
    Beiträge
    63
    Danke
    7
    Danke erhalten: 20 Mal in 12 Posts
    Hallo,

    meinst du selbst angebautes frisches Gerstengras oder Gerstengraspulver? Ich habe daheim Weizengraspulver zum einrühren in Wasser. Ich finde das schmeckt eigentlich ganz gut. Aber ich nehme das mittlerweile recht selten zu mir. Ich würde gerne mal wissen ob das wirklich stimmt, dass es soooo viele Mineralstoffe enthält. Bin aber eher skeptisch. Manche meinen durch die Verarbeitung (Gefriertrocknung) taugt es nicht mehr. Keine Ahnung

  3. #3
    Baum Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beiträge
    289
    Danke
    109
    Danke erhalten: 53 Mal in 43 Posts
    Rasenschnitt bewirkt das gleiche, hihi

  4. #4
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    30
    Beiträge
    1.875
    Danke
    691
    Danke erhalten: 138 Mal in 97 Posts
    Ein naher Angehöriger von mir nimmt seit längerem täglich Gerstengraspulver und er war von Anfang an sehr begeistert. Seither hat er weniger oder keine Magenprobleme mehr, sagt er.

  5. #5
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.214
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Mir schmeckt das frische Gras aus dem Garten besser. Z.B. Weiches Honiggras: https://de.wikipedia.org/wiki/Weiches_Honiggras
    Da mir das enthaltene Fett besonders wichtig ist, esse ich kein pulverisiertes Gras bzw. schmeckt es mir vermutlich nicht, weil ich hier frisches habe.
    Ich mische es mir nicht wo mit hinein sondern mache das so: http://www.rohkostforum.net/threads/...ker-Graswasser
    Besonders gerne in der kälteren Jahreszeit, wenn ich sonst nicht so viel Frisches habe.

  6. Der folgende Benutzer sagt Danke an Angelika für diesen Beitrag:

    tatjana (05.10.17)

  7. #6
    Samenkorn
    Registriert seit
    13.09.17
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Ja da sind wirkliche viele Sachen wie Mineralstoffe enthalten.
    Ich meine Gerstengraspulver

    Aufjedenfall gibt es kein Grund skeptisch zu sein finde ich Gerstengras ist eine super Sache. Auch wegen der Gefriertrocknung passiert damit nix. Es hilft trotzdem noch deiner Gesundheit. Ich kenne sehr viele Leute, die positive Erfahrungen damit gemacht haben.

    Vielleicht probierst du es einfach aus

  8. #7
    Samenkorn
    Registriert seit
    13.09.17
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Zitat Zitat von Christoph90 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meinst du selbst angebautes frisches Gerstengras oder Gerstengraspulver? Ich habe daheim Weizengraspulver zum einrühren in Wasser. Ich finde das schmeckt eigentlich ganz gut. Aber ich nehme das mittlerweile recht selten zu mir. Ich würde gerne mal wissen ob das wirklich stimmt, dass es soooo viele Mineralstoffe enthält. Bin aber eher skeptisch. Manche meinen durch die Verarbeitung (Gefriertrocknung) taugt es nicht mehr. Keine Ahnung
    Ja da sind wirkliche viele Sachen wie Mineralstoffe enthalten.
    Ich meine Gerstengraspulver

    Aufjedenfall gibt es kein Grund skeptisch zu sein finde ich Gerstengras ist eine super Sache. Auch wegen der Gefriertrocknung passiert damit nix. Es hilft trotzdem noch deiner Gesundheit. Ich kenne sehr viele Leute, die positive Erfahrungen damit gemacht haben.

    Vielleicht probierst du es einfach aus

  9. #8
    Samenkorn
    Registriert seit
    13.09.17
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Zitat Zitat von Mela Beitrag anzeigen
    Ein naher Angehöriger von mir nimmt seit längerem täglich Gerstengraspulver und er war von Anfang an sehr begeistert. Seither hat er weniger oder keine Magenprobleme mehr, sagt er.
    Ja super. Das selbe ist bei mir und meinen Kopfschmerzen passiert. Wirklich hilfreich

  10. #9
    Sprössling Avatar von Christoph90
    Registriert seit
    21.12.16
    Alter
    27
    Beiträge
    63
    Danke
    7
    Danke erhalten: 20 Mal in 12 Posts
    Gerstengras- bzw. Weizengraspulver hab ich auch als Vorbeugung vor schlechten Zeiten - lang haltbares grün. Dazu noch getrocknete Datteln und (Pseudo-) Getreidesamen zum Keimen und der 3. Weltkrieg kann kommen.
    Naja hoffentlich nicht.

    In Notzeiten würde ich nur sehr ungern auf Kochkost zurückgreifen.

  11. #10
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.214
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Verschrei das nicht und ersetze den Text lieber. Nur mit sowas kann man auch nicht lange leben und in Notzeiten gibts auch das nicht! Dann werden echt von vielen die essbaren Baumblätter gegessen. Ist dann schnell weg. Und Winter.
    *holzklopf*

  12. #11
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.214
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Sorry, aber frisches Gras kann nicht annähernd gleichwertig durch Trockengras ersetzt werden. Alleine wegen der Fette/Omega 3 Fettsäuren.

  13. Der folgende Benutzer sagt Danke an Angelika für diesen Beitrag:

    tatjana (05.10.17)

  14. #12
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    30
    Beiträge
    1.875
    Danke
    691
    Danke erhalten: 138 Mal in 97 Posts
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Sorry, aber frisches Gras kann nicht annähernd gleichwertig durch Trockengras ersetzt werden. Alleine wegen der Fette/Omega 3 Fettsäuren.
    Ich bin auch der Meinung, dass haltbar gemachte Lebensmittel oder Produkte nie jemals an FRISCHE herankommen.

  15. #13
    Baum Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beiträge
    289
    Danke
    109
    Danke erhalten: 53 Mal in 43 Posts
    Naja, für Kräuteraufguss würde ich schon eher getrocknete Kräuter nehmen, aber nur die, die aromatisch sind und irgendwie geschmacklich abgerundet (Minze, Johaniskraut, Wegerich, himbeerenblätter usw) . Die schmecken mir besser im getrockneten Form.
    Der grünen Tee (@Mela) trinke ich vom Discounter oder aus dem Teeladen. Muß nicht unbedingt bio sein, ich hoffe, die Chinesen spritzen nicht so viel Gift drauf.
    Und aus Süßgräser mache ich ab und zu so ein Graswasser nach Angelikas Rezept. Es ist wirklich zu empfehlen!
    Geändert von tatjana (05.10.17 um 13:21 Uhr) Grund: .,..,

  16. Der folgende Benutzer sagt Danke an tatjana für diesen Beitrag:

    Mela (05.10.17)

Ähnliche Themen

  1. Kochbücher und Frage zu Gerstengras
    Von Larer im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.08.13, 12:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •