Willkommen

 

Der Adventskalender von rohkostforum.net:


Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: High Meet

  1. #1
    Ralph
    Guest

    High Meet

    Hallo liebe Leut',

    vor einiger Zeit habe ich High Meet angesetzt (aus Wildschweinfleisch). Ich lüfte die Gläser täglich und bewahre sie ansonsten im Kühlschrank auf. Nun frage ich mich, wann es reif für den Verzehr ist. Am Geruch kann ich das ja vermutlich eher nicht feststellen ... auch nicht unbedingt, ob es sich so entwickelt hat, wie es sollte ...

    Für Tipps bin ich wie immer dankbar,
    Ralph

    Edit: Hab' grad mal gecheckt - ist jetzt exakt einen Monat her, dass ich es angesetzt habe, siehe http://www.rohkostforum.net/entries/...uch-2013-05-23.
    Geändert von Ralph (24.06.13 um 01:20 Uhr)

  2. #2
    norbi
    Guest
    Also, ich glaube ich hätte auch nicht ganz den Mut mich da ran zu trauen, aber genügend Leute essen so was.


  3. #3
    norbi
    Guest
    Das Video ging auch mal eine Zeit lang in den Rohkost-Gruppen um. Ein Mann war diagnostiziert mit tödlichen Krebs und als die ganze Bestrahlung nichts brachte machte er sich auf zu einer Weltreise. In Alaska nahm ihn ein Inuit-Stamm auf und die gaben ihm nach ihrem Brauch verrottetes Fleisch zum Essen. Er sagt dass es fürchterlich stank, aber am nächsten Tag fühlte er sich besser. Und dann begann er in diese Richtung zu forschen.


  4. #4
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts
    High meat ist toll! Habe ich immer wieder. Ich wuerde sie vielleicht nach so einen Monat angfangen zu essen. Dann kannst du sie noch viele Monate reifen lassen, immer wieder kleine stuecke naschend!

    Hier mein Video dazu;



    Sorry mein Englisch ist nicht so doll...

    Nur vorsicht! NIEMALS vergessen zu luften! Ich bin einmal krank geworden weil ich sie nicht geluftet habe etwa 2 wochen lang.. und danach gegessen...
    Jede 2 Tag oder so luften fuer ein minute oder zwei. Vielleicht auch umruehren.

    Niemals gefrorene Fleisch benuetzen, immer frisch und tolle qualität. Das Fett wegschneiden. Herz ist mein Favorit.
    Geändert von Inger (11.07.13 um 09:34 Uhr)

  5. #5
    Ralph
    Guest
    Hallo Inger,

    Zitat Zitat von Inger Beitrag anzeigen
    Jede 2 Tag oder so luften fuer ein minute oder zwei. Vielleicht auch umruehren.
    Wie wichtig ist denn das Umrühren? Ich habe bisher nicht gerührt, und es hat sich jetzt oben eine schleimige Schicht gebildet:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	130720131719.jpg 
Hits:	183 
Größe:	147,0 KB 
ID:	699Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	130720131720.jpg 
Hits:	293 
Größe:	172,5 KB 
ID:	697

    Interessant, dass das Fleisch unten noch seine natürliche Farbe hat, oben aber dieser schleimige grüne Belag drauf ist.

    LG, Ralph

  6. #6
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts
    Warscheinlich nicht sehr wichtig Ralph. Ich habe mal anfang auch nicht umgeruehrt oder das glas geschuettelt. Aber es ist besser. Du solltest es schon riechen ob es ok ist.. ein gutes high meat riecht nach eier, oder einen alten stinkekäse etwa, ammoniak. Nicht schlimm, sehr stark aber nicht schlimm. Fast als hättest jemand gepupst.. Falls man sie drinnen luftest wird das ganze Haus stinken, deswegen lufte ich sie immer draussen auf den Balkong. Und immer Mund gut ausspuelen / Zähne buersten + Zahnseide nach verzehr, wegen höflichkeit gegen andren.

    High meat ist super um Darmflora aufzubauen, das wie einen tolle vielfald vom Bakterien haben im Darm ist super wichtig! Ich hab gerade kein high meat fuer Monate gehabt, aber ich esse jetzt jeden Tag Erdige Karotten vom Garten, das ist auch sehr gut fuer den Darm/Bakterien. Eigentlich ist unsere Darm das allerwichtigste. Also sehr gut auf sie aufpassen!
    Geändert von Inger (14.07.13 um 08:26 Uhr)

  7. #7
    Markus
    Guest
    Igitt Leute.



    Normal würde ich dazu nichts schreiben, weil ich mir grundsätzlich denke "soll jeder so machen wie er meint", aber das ist für mich auch keine Rohkost.

    Ist doch abartig, noch dazu in so einem Glas....

    Bääääähhh!

    Aber wenn man sowas mal testen will, wieso nicht? - Ich teste es aber nicht ;-)

  8. #8
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts
    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Hallo Inger,


    Wie kommst Du darauf? Belege? Links?

    Danke!

    best regards
    Bob
    Da ich so wenig elektronic wie möglich benuetze mache ich es kurz. (Jack Kruses Blog hat eine menge belege und links falls es dir intressiert, Lese die Brain Gut serie! Ganz ganz toll!) Soweit nur meine ganz persönliche erfahrung, und sie ist.. meine Bauch liebt solche bakterien wie ich es vom high meat bekomme, oder erdige Karotten vom Garten (esse ich jeden tag zurzeit) oder rohes Sauerkraut.. etc. Wie weisst ich das? Ich habe einen ganz tollen Verdauung, super regelmässigen harmonischen Stuhlgang (und das mit kaum Fiber in meine Diät) ich kann viel essen ohne kaum fett zuzunehmen, oder ich lege eben Muckis zu (mache kein Sport). (foto vom gestern)



    Einen gesunden Darm ist einfach einen Grundbaustein fuer unsere Wohlbefinden, das bin ich mir mittlerweile sicher.

    Also deswegen komme ich darauf.

    Mittlerweile zählt meine eigenen Erfahrungen sehr viel.

    Und... haha.. High Meat ist sehr wohl Rohkost! Das wimmelt vom Leben.. Ich denke nicht mehr.. iiiii eklig.. Ich denke, kann diese mir helfen? Falls, mache ich es. Ich bin da ziemlich kalt und Wissenschaftlich. Ich schalte einfach Emotionen aus. Die können einen oft in der weg stehen, und Erfolg ausbleibt.....

    Geändert von Inger (30.07.13 um 21:09 Uhr)

  9. #9
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts
    Zu unterschätzen ist nicht was EMFs mit unsere Darm macht. Da hilft die beste Ernährug nicht mehr. Hast du probleme mit der Verdauung... und sitzt of mit dem Laptop an dein schoss.. oder hat deine Handy in der Hosentasche.. etc... oder lebt in einen gegend mit viel Radiowellen/Radiosendern/Fernsehturmen etc. das probleme werde warscheinlich nicht weggehen bevor du deinen Umfeld änderst. Diese problme nehmen greade gewaltig zu. Das schlimme ist, man nimmt es nicht wahr, weil man es nicht sehen und fuehlen kannst.

    Es gibt aber sachen man tun kann um sich vor diese schädliche einwirkung zu schuetzen. Mitunter einen Fettbasierte Ernährung (Ketose), genugend Magnesium (und es braucht viel), CoEnzymQ10, ganz viel Lebendiges Wasser trinken.. etc.
    Warscheinlich warum Rohköstler die viel Obst essen etc. sich gar nicht wohl fuehlen in der Stadt. In der Stadt ist die Strahlungsbelastung eben am grössten. Radiowellen und auch Magnetische Strahlung.

  10. #10
    Lebertran
    Guest
    Ich kann verstehen, dass man verschimmeltes Fleisch isst. Es ist ja auch eine Art Fermentation. Ich weiß nur nicht, ob man es überhaupt jemals luftdicht lagern sollte. Ich würde es denke ich permanent lüften. So entwickeln sich viel bessere Bakterien. Traditionell konnte man ja sowieso kaum etwas luftdicht verschließen oder?

    Ich esse ja öfter rohes Fleisch, allerdings bekomme ich bei eingeschweißten Sachen, die schon zu lange daliegen dann Probleme und brate die lieber an.

  11. #11
    Sprössling
    Registriert seit
    21.07.13
    Ort
    bei Kassel
    Beiträge
    58
    Danke
    8
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Blog-Einträge
    6
    Hat jemand solches Fleisch zuHause? so etwas anzusetzen dauert ja ne ganze weile oder?
    Darmflora probleme habe ich ja schon ewig, vertrage aber kaum wurzelgemüse und faserreiche nahrungsmittel, vielleicht habe ich aber auch noch nicht das richtige gefunden. Ich meine mich zu erinner dass mir Pastinake ganz gut bekam. Irgendwie vorsichtig klein machen und mal probieren. Ne funktionierende Darmflora und das größte problem wäre bestimmt erstmal gelöst. Deswegen staut sich bestimmt auch alles in der Leber, weil die Leber Angst hat die Giftstoffe an den durchlässigen Darm abzugeben und damit nur den "Teufelskreis" zu verstärken.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.13, 22:08

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •