Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Cola mal roh ..

  1. #1
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.152
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285

    Cola mal roh ..

    Grüß euch!

    Kürzlich dachte ich mir, es wär doch cool wenn ich auch so ein braunes koffeinhaltiges Getränk hätte, z.B. in der Firma.
    Die Zutaten die etwa in ein Cola kommen, kannte ich ja. Also habe ich gestern einfach alles reingetan in etwas Wasser. Da ist - alles roh - drin, nicht einmal fermentierte Vanille.
    Allem voran natürlich Colanuss .. und ein paar weitere Zutaten, die für mich gemeinsam einfach besser als jedes andere Coca Cola der Welt schmecken. Und das ohne Zucker.
    Achja :-) *breitgrins* ... Was das Getränk so besonders schwarz macht, dürft ihr raten. Soviel sei verraten: Es hat tatsächlich mit der Originalzutat zu tun, ist aber natürlich kein Zuckercoleur. Und super-klasse geeignet und voll roh und ganz einfach alles.
    Rechts im Bild ist der Ansatz, den hatte ich gestern zusammengestellt und heute verdünnt probiert mit halber Zitrone und Eiswürfel (links). Es war genial. *glucks*
    Ab morgen habe ich auch ein braunes Getränk im Büro wenn ich mag .. und dabei ist nichts darin, das ich nicht ohnehin immer wieder auch pur gegessen/gekaut/gelutscht hatte bisher.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rohkost-cola.jpg 
Hits:	1566 
Größe:	220,9 KB 
ID:	585

    Mit lieben Grüßen
    Angelika
    Geändert von Angelika (23.06.13 um 21:05 Uhr)

  2. #2
    Ralph
    Guest
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Was das Getränk so besonders schwarz macht, dürft ihr raten. Soviel sei verraten: Es hat tatsächlich mit der Originalzutat zu tun, ist aber natürlich kein Zuckercoleur.
    Cassia?

  3. #3
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.152
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    Achja, bevor ich es vergesse .. die Lösung schreibe ich in ein paar Tagen

  4. #4
    Ralph
    Guest
    ... bitte mit vollständigem Rezept!

    Danke und liebe Grüße,
    Ralph

  5. #5
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.152
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    Das werden manche im Forum nicht mögen ;-)
    Aber alle die richtig geraten haben, die werden meine Mixtur von mir erfahren.

    Mit lieben Grüßen
    Angelika

  6. #6
    Ralph
    Guest
    Zitat Zitat von Angelika Beitrag anzeigen
    Das werden manche im Forum nicht mögen ;-)
    Ja und? Dann können sie in sich gehen und klären, warum sie es nicht mögen. Wieder eine Chance auf innere Ausheilung unterschwelliger Konflikte.

    LG, Ralph

  7. #7
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.152
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    *räusper* Oder ums Börserl.
    Manche meiner Infos sind ja nicht überall zu lesen

    Aber zum Glück ist der Geschmack der RohköstlerInnen sehr individuell und außerdem doch etwas anders als "üblich".

    Mit lieben Grüßen
    Angelika

  8. #8
    Markus
    Guest
    Super Idee Angelika - fein serviert!



    Die Coca-Cola-Zutaten sind ja offiziell ein Geheimnis... Und wer wusste es nicht - Coca-Cola wurde ursprünglich nicht als Erfrischungsgetränk verkauft, sondern als Medizin gegen Kopfschmerzen, Müdigkeit und Depressionen um 1886 erfunden, siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/The_Coc...any#Geschichte.

    Ich hatte mal einen Marktforscher am Telefon, der bei mir anrief, um mich über meinen Cola-Konsum auszufragen. Dabei konnte er es überhaupt nicht fassen, dass ich niemals sowas trinke, schon seit Jahren nicht und es auch nicht vorhabe... Da landete ich dann in einer ganz komischen Frageschleife, die mir wie eine Endlosschleife vorkam mit immer wieder denselben Fragen, die zum Ziel hatte, einen dann doch dazu zu bringen, wieder Cola zu trinken. Sehr seltsam der Mensch...

    Nunja, es ist viel Zeit vergangen seitdem und ich trinke manchmal eisgekühlt von Red Bull das Cola. Beim ersten Schluck fand ich es grausam, wohl weil ich was anderes erwartet hatte, doch gefiel mir irgendwie der Werbetext und seitdem sehe ich es etwas anders. Ich finde die Seite hier echt genial gemacht: http://energydrink-de.redbull.com/red-bull-cola - diesen Holzkoffer hier finde ich auch nett irgendwie: http://lovelypackage.com/red-bull-cola/

    Es ist ganz einfach ein richtig gutes Cola zu machen. Man braucht nur ganz natürliche Zutaten und lässt alles Künstliche weg. So geht das. Und deswegen gibt es in Red Bull Cola auch keine Phosphorsäure, keine Konservierungsstoffe und keine künstlichen Farbstoffe oder Aromen.
    Laut deren Seite folgende Zutaten:

    • Kolanuss
    • Kokablatt-Extrakt
    • Galgant
    • Nelke
    • Zimt
    • Kardamom
    • Pinie
    • Ackerminze
    • Vanilleschoten
    • Ingwer
    • Muskatblüte
    • Kakao
    • Süßholz
    • Orange
    • Senfsamen
    • Zitrone & Limette


    Ich finde, Red Bull Cola ist so aromatisch, dass man auch nie so viel davon trinken kann wie von Pepsi oder Coca-Cola und dergleichen. Das hat irgendwie was.

    Rohes Cola ist dann wohl noch die Steigerung.

    Möchte ja nicht wissen, was da noch alles drin ist Angelika ;-)

    Bestimmt auch Maca...



    lg

    Geändert von Markus (24.06.13 um 16:08 Uhr)

  9. #9
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.152
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    Grüß euch,

    Markus hat ja schon einige Zutaten gelistet - im Endeffekt kann man es sich ja nach gut dünken zusammenmischen. Ich verwendete unter anderem insbesondere Colanuss (Malvenartige; mit koffeinartiger Substanz, die nicht nur auf das Herz sondern milder auf den ganzen Körper wirk), Zimtstangen (etwas habe ich auch gleich reingerieben, wichtige Zutat), Cassia Fistula (sie färbt schön schwarz und ist quasi statt dem Süßholz - es braucht auch keinen Zucker mehr zumindest für meinen Geschmack), Muskatblüte, frisch geriebene Zitronenschale (zum Anrichten dann den Saft einer halben oder ganzen Zitrone je nach Menge und Geschmack - keine Zitronensäure extra erforderlich). Maca habe ich nicht verwendet. Evtl könnte man auch Blätter/Blüten des Johanniskrautes hineingeben, doch je mehr Frischware darin ist, desto heikler ist es. Der Ansatz steht dann im Kühlschrank und ist je nach dem ein paar Tage haltbar. Die Zutaten wirken in der Tat belebend und Stimmungsaufhellend. Nicht pur trinken sondern verdünnt! Und Achtung bei der Muskatblüte, eher wenig (wegen Giftigkeit). Auch Achtung wegen Johanniskraut das habe ich diesmal auch deshalb nicht genommen (es wäre verwandt/aus der selben Pflanzenfamilie wie Kokablätter) weil die ja Sonnenlicht-Sensibel machen und das brauche ich jetzt nicht. So starkes Doping ist jetzt nicht notwendig ;-)

    P.S. Bob, ich hatte kürzlich nun wegen dieses Experimentes auch wieder an dem Weinansatz gerochen, jetzt ist er inzwischen schon etwas in Richtung Essig. Aber es hat wohl doch mehr als ein halbes Jahr gehalten, wohl zu riechen und zu schmecken. Hygiene war allerdings sehr wichtig und insbesondere anfangs auch durch ein sauberes Baumwolltuch (festes Geschirrtuch) filtern. Natürlich ist für manche auch Essig interessant. Nur faulen sollte es natürlich nicht!

    Mit lieben Grüßen
    Angelika
    Geändert von Angelika (30.06.13 um 22:45 Uhr)

  10. Der folgende Benutzer sagt Danke an Angelika für diesen Beitrag:


  11. #10
    Bob
    Guest
    ja, ich habe ganz vergessen von meinem Weinexperiment zu erzählen. Ich hab den ja ins Wohnzimmer ohne Korken stehen lassen und der ist mir schon nach zwei Wochen umgekippt. Der war auch als Essig nicht mehr genießbar. Leichter Schimmel hat sich auch gebildet. Ich hab ihn im Klo entsorgt, es war mir einfach zu heikel den noch für irgendwas zu verwenden.

    Gute Nacht wünscht der Bob

  12. #11
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.152
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    Wie hast du angesetzt? Woher waren die Weintrauben? Ich würde es erst im Herbst machen wenn man ganz ganz reife möglichst direkt wo bekommt. Und eher rote Trauben (Polyphenole, Haltbarkeit). Und mit Feigen (ggf eingeweicht) als Helfer und Lockmittel für die lieben Mikroorganismen die das machen. Alles Entsaftet natürlich (Zentrifugalmaschine).
    Nur "Saft" schimmelt garantiert schnell.

    Bin neugierig .. wenn du mal Zeit hast zu schildern.

    Mit lieben Grüßen
    Angelika

    P.S. Ich verstehe dein Ventil in deiner Fußzeile. Evtl kannst du was Positives zur Rohkost allgemein auch noch davor ergänzen, sonst kommt das rüber als wärst du nur zum protestieren da ;-)

  13. #12
    Bob
    Guest
    Nabend Angelika,
    es war eine gewöhnliche Flasche Rotwein um genau zu sein der hier http://www.lakaaf.de/Wein/Rotwein/fr...FefKtAodmlsAVw

    P.S. Ich verstehe dein Ventil in deiner Fußzeile. Evtl kannst du was Positives zur Rohkost allgemein auch noch davor ergänzen, sonst kommt das rüber als wärst du nur zum protestieren da ;-)
    Ja, ich will ja auch auf Burger und seine gräulichen Taten aufmerksam machen. Besonders die Neulinge sollten über ihn bescheid wissen bevor sie sich einer Sekte anschließen, die zwar erstmal gut und schlüssig klingt aber von einem schwerstkriminellen perversen Kinderschänder ins Leben gerufen wurde. Und da ich kein Wort mehr, wie ich Dir auch schon mitteilte, im Instinctoforum weder lesen noch schreiben werde ist das der einzige Weg den ich sehe, Neuankömmlinge vor diesem Irren zu warnen. Dann haben sie wenigstens die Möglichkeit sich für Instincto oder gegen Instincto zu entscheiden. Ich werde das Instincto- Forum wie gesagt nicht mehr betreten und habe mich für diese Art der Aufklärung entschieden.

    Sicherlich könnte ich der Sig noch positives einfügen aber sicherlich nicht über Burger. Ich lass mir was einfallen ok?

    Gute Nacht
    Bob

  14. #13
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.152
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    Hi,

    na dann ist alles klar, der Wein hat ja nicht mehr gelebt ;-)
    Der wurde nur wieder-belebt vermutlich

    Zur Signatur: Ja was Positives wäre schon auch noch nett

    Mit lieben Grüßen
    Angelika

  15. #14
    Bob
    Guest
    @Angelika,
    Zur Signatur: Ja was Positives wäre schon auch noch nett
    Ich überleg mir die Tage was. Im Augenblick fällt mir auf die Schnelle nix ein!

    best regards
    Bob

  16. Der folgende Benutzer sagt Danke an Bob für diesen Beitrag:

    Angelika (01.07.13)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •