Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Boooja Booja Eis in Wien

  1. #1
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.153
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285

    Boooja Booja Eis in Wien

    Gruess euch,
    seit kurzem gibt es das Vanille Rohkosteis Booja Booja in Wien in der Gumpendorferstrasse 71.
    Es gibt auch andere Sorten als Vanille, die sind aber nicht ganz roh bzw "nach Moeglichkeit".

    Ist auf Cashew-Basis bzw vegan (fruchtzuckerreich) gesuesst.

    Ist evtl fuer manche eine Moeglichkeit ... auch fuer Treffen fuer Eis, ggf fuer Kinder.
    Das Lokal heisst Brass Monkey.

    Liebe Gruesse
    Angelika

  2. #2
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    4.153
    Danke
    222
    Danke erhalten: 1.012 Mal in 729 Posts
    Blog-Einträge
    285
    Grüß euch,

    ich habe nun inzwischen 2 Testeinkäufe gemacht und Manuel wie auch seine Freundin fanden das Eis sehr gut.
    Er hat zwar anscheinend immer noch am liebsten das selbstgemachte Erdbeereis - am liebsten mit reifen Erdbeeren wie derzeit aus dem Burgenland und reifen Bananen für die Konsistenz und etwas Demeter-Rapsöl. Er wollte nicht einmal Honig oder Vanille dazu: Ich lasse ihn ja immer abschmecken bzw machen wir manchmal auch alternative Rezepturen. Aber zurück zum Testeinkauf:

    Ihm schmeckte vom Booja-Booja die Schokolade-Version am besten, seiner Freundin Schoko und Vanille.

    Nur die Vanille Version ist laut Hersteller komplett roh.
    Ich kann mir allerdings vorstellen, dass die Schokoversion wie auch die anderen nicht so ganz rohen Sorten für manche eine Alternative darstellen können zu konventionellen Eis - insb auch für Gäste.
    Der Suchtfaktor ist sofern man darauf sensibel reagiert, relativ groß. Selbst ein 500 g Becher ist locker schnell gegessen ohne Sperre. Kein Wunder, ist ja eine ziemliche Fett-Zucker-Mischung, wenn auch mit etwas mehr Eiweißanteil als typische Eiskremzubereitungen im Handel. Durchfall nach einer großen Menge durch Fruchtzuckerüberschuss muss ggf in Kauf genommen werden (aber es muss ja nicht gleich eine Riesenmenge sein ..)
    Die Kinder aßen das Eis allerdings gar nicht ganz auf, weil sie mit anderem sehr beschäftigt waren. Sowas beruhigt mich immer relativ .. den Rest aß Herbert auf.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	booja.jpg 
Hits:	726 
Größe:	238,0 KB 
ID:	459

    Außerdem haben wir die Booja-Booja Schokolade getestet. Diese gibt es (noch) nicht in dem Geschäft in Wien in der Gumpendorferstraße 71, ich bekam sie mit der Post. Ich war neugierig, weil ich bisher nicht wirklich gute Rohkost-Schokolade im Handel fand, die ich eines Geschenkes an liebe Freunde bzw Bekannte würdig fand. Simple Tafeln kommen da ja nicht in Frage, abgesehen davon, dass ich sie auch selbst frischer zubereiten kann. Auch mit Füllung wie Pralinen .. wenn ich will.

    Aber nun habe ich ein käufliches geeignetes Produkt gefunden, schließlich mag nicht jeder "Selbstgemachtes" : Nach bisherigen Tests finde ich sie einer Lindt-Schokolade nicht nur ebenbürtig sondern im Hinblick auf Rohkost qualitativ und geschmacklich besser und auch weit besser verträglich. Sieht auch Herbert so (das will was heißen, wo er quasi "vom Fach" ist).
    Na gut, ich bekomme immer gleich Herzklopfen nach kleinen Mengen, aber andere sind so eine Koffein-Dosis ja gewohnt oder schätzen sie ab und zu.
    Es gibt Sorten wie Champagner, die ich für liebe Bekannte die nicht oder nicht ganz roh essen wohl besorgen werde in Zukunft.
    Zwei Sorten sind lt. Herstellerangaben 100 % roh: Eucador und Raspberry.

    Die Schokolade ist in der Art "gefüllt". D.h. eine dünne Schokoladehülle mit etwas weicherer, bissfester je nach Sorte aromatischer Fülle und außenrum ist Kakaopulver. So sieht die Sorte Raspberry mit dem Keramikmesser durchgeschnitten aus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	booja-schokolade.jpg 
Hits:	550 
Größe:	182,4 KB 
ID:	460

    Und mit Sicherheit auch ein nettes Geschenk an vegan bzw vegetarisch orientierte Menschen.
    Sehr sättigend!

    Fazit für mich: Nichts für meine Linie und mein auf Koffein sensibles Herz . Aber eine gute Sache zum Verschenken und durchaus auch für Gäste bzw als durchaus nobles weil auch exquisit verpacktes und vermutlich vom Gegenüber geschätztes Geschenk. Diese Schokolade ist nicht "billig" sondern eher hochpreisig, nach eigener Auskunft des Herstellers. Aber seht selbst.
    Hier bekommt man es direkt vom Hersteller: http://www.boojabooja.de/

    Unsere Eislade heute mit Erdbeer-Banane, Mango-reife Kokosnuss, Mango-Trinkkokosnussfleisch (wie Vanille-Eis in der Art, geschmacklich "eiweißiger" als andere Sorten), Johannisbeer-Banane, Erdbeer-Kokosnuss und dem Vanille-Booja-Booja Rest :

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eislade.jpg 
Hits:	509 
Größe:	201,3 KB 
ID:	458

    In diese Eislade darf Manuel und Freunde immer zugreifen .. keine extra Erlaubnis "für Süßes" ist dafür erforderlich.


    Mit lieben Grüßen
    Angelika
    Geändert von Angelika (09.06.13 um 20:12 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Maran - Veganer Supermarkt in Wien hat gestern eröffnet
    Von Angelika im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.13, 20:51
  2. NEU! Rohkost-Küche mit Zuschauerbereich im Rohkostbereich Wien Jänner 2014
    Von Angelika im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.13, 23:05

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •