Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vorstellung einer Seele

  1. #1
    Wilder Busch Avatar von zweiSeelen
    Registriert seit
    01.06.13
    Ort
    München
    Beiträge
    127
    Danke
    11
    Danke erhalten: 17 Mal in 11 Posts

    Vorstellung einer Seele

    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum, und auch in der Rohkost, weshalb ich mich kurz vorstellen möchte.

    Das bewusste Beschäftigen mit meiner Ernährung hat begonnen, als ich 15 war. Bis dahin hatte ich mir, um unschöne Gefühle zu mildern, weil es mir so beigebracht wurde, ein Körpergewicht > 100 kg zugelegt. Damals war ich nur darauf fixiert, diese Last wieder loszuwerden. Durch einen Bericht bin ich auf die Ernährungsweise von Atkins gestoßen. Habe mir sein damals aktuelles Buch zugelegt und das ganze durchgezogen. War eine Zeit, geprägt von Verzicht und Hunger. Aber es hat grandios funktioniert!
    Was mich am meisten fasziniert hat, war, warum es funktionierte.
    Mit diesem Wissen war es mir möglich mein Gewicht die darauf folgenden Jahre stabiel zu halten, obwohl ich mich erneut von Zucker abhängig gemacht hatte.
    Später beschloss ich dann Vegetarier zu werden, da ich festgestellt habe, dass ich ein Problem damit habe höhere Tiere zu töten. Das war ich dann auch für gut 2 Jahre, wobei ich mich alles andere als gesund ernährt habe. Viel Zucker, Stärkehaltiges und Milchprodukte. Die Sache mit dem Tiere töten habe ich dann während einer Asienreise für mich überwunden, was auch das Ende meiner Zeit als Vegetarier war. Dort habe ich auch entdeckt, wie sich meine Stimmung verändert, wenn ich Unmengen an frischen, reifen Früchten esse, die es dort überall günstig zu kaufen gab. Ich dachte damals noch es sei das sonnige Wetter und die Freiheit auf mich alleine gestellt zu sein, was mich so fröhlich stimmte, was aber, wie ich heute weis, nicht der einzige Grund war.
    Die letzte Zeit habe ich viel mit Essen experimentiert. Fleisch gab es nur noch selten, da ich durch das Vegetarier sein gemerkt habe, dass es mir nicht gut tat.
    Ich habe viele Theorien gelesen. Speziell die Basen-Überschüssige Ernährung, ohne Gluten und ohne Milch hat mich überzeugt. Ich konnte plötzlich mein Befinden steuern. Durch diese Art zu Essen konnte ich mein Körpergefühl ungemein verbessern.
    Und vor etwa einem Monat habe ich einen unglaublichen Durchbruch erlebt. Ich bin auf Rohkost gestoßen. Die Erfahrungsberichte von Anderen haben mich so fasziniert, dass ich es ausprobieren musste.
    Was ich verändert habe, war, dass ich die Dinge, die ich sonst gekocht aß, einfach roh gegessen habe.
    Nach der Umstellung ging es mir 3 Tage lang total mies. Erkältung mit viel Schleim in Hals und Nase. Mein Körper hat mir auch zu verstehen gegeben, dass ich gefälligst aufhören soll zu rauchen. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich etwa zwei Jahre lang gelegentlich geraucht. Zwischenzeitlich immer wieder ausgesetzt - es mir aber nie verboten. 'Normale' Entzugserscheinungen gehabt. Halt wenn ich Lust hatte wieder damit angefangen, wieder damit angefangen (meist mit Stress verbunden). Diesmal wollte ich weiterrauchen, aber ich konnte nicht! Mein Körper hat so heftigst darauf reagiert. Ich hatte keinerlei Freude mehr daran, aber auch keine Entzugserscheinungen.

    Nachdem es mir wieder besser ging, hat sich so viel verändert. So unglaublich viel!
    Ich war glücklich, einfach so! Was ich vorher eigtl. nie war. Eher immer in einem depressiven Zustand der Selbstverachtung. Viele Dinge, welche mir lange Zeit im Kopf herumspukten, konnte ich nun fassen und werten. Ich fühle mich körperlich so fit wie nie. Ich muss Sport machen, sonst bin ich nicht ausgeglichen. Und das habe ich bisher wie der Teufel das Weihwasser gemieden!
    Mein Verstand ist klar. Ich bin ausgeglichen. Fröhlich.
    Anderen Menschen gegenüber aufgeschlossen. (180° Wende) Habe mich bisher immer versucht abzusondern. Nun weis ich, nicht nur, dass dies nicht der richtige Weg war, ich kann meinen Weg ändern. Einfach so! Wofür ich mein Leben lang die Kraft nicht hatte.
    Rohkost hat mein Leben endlich lebenswert gemacht! Es ist zwar nur ein Baustein in einer Kaskade von Dingen, die ich in letzter Zeit in meinem Leben geändert habe, jedoch ein essenzieller.

    Ich kann gar nicht beschreiben, welch unendlichen inneren Hunger ein rohes Eigelb in mir stillen konnte, und mit welcher Glückseligkeit ich dafür belohnt wurde. Und das habe ich bei vielen Dingen, die ich esse! Essen belastet mich nicht mehr (ich stopfe mich voll und bleibe doch leer zurück), sondern es lässt mich leben!

    Ich würde mich gerne in Zukunft mit euch über Essen und das Leben austauschen.

    LG
    Geändert von zweiSeelen (01.06.13 um 19:33 Uhr)

  2. #2
    Ralph
    Guest
    Herzlich willkommen, liebe Seele!

    Ich freue mich schon auf einen Austausch mit Dir.

    Und ich habe schon eine erste Frage, nachdem Dein Account hier "ZweiSeelen" heißt: Gibt es da noch eine zweite Seele, die sich vielleicht auch gern noch vorstellen möchte - oder die Du vorstellen möchtest?

    Alles Liebe,
    Ralph

  3. #3
    Bäumchen
    Registriert seit
    03.05.13
    Beiträge
    240
    Danke
    37
    Danke erhalten: 15 Mal in 13 Posts
    Hallo zweiSeelen,
    toll, dass du hier bist und eine schöne Geschichte hast du uns von dir erzählt! Ich freue mich für dich, dass es dir jetzt so rundum gut geht!
    Auch von mir ein Willkommensblümchen:
    LG
    Zoe

  4. #4
    Wilder Busch Avatar von zweiSeelen
    Registriert seit
    01.06.13
    Ort
    München
    Beiträge
    127
    Danke
    11
    Danke erhalten: 17 Mal in 11 Posts
    Danke für die freundliche Begrüßung!
    Hab hoffentlich ned Übertrieben. Aber alles ist gerade in so einer positiven Forwärtsbewegung.
    Das stimmt mich Grundzufrieden.

    Die zweite Seele, dass bin ebenfalls ich. Bin noch so voller Dinge, welche mir wie aus einer anderen Welt erscheinen. Welche mir aufgezwungen wurden und in mein Sein indoktriniert.
    Nun ist es an der Zeit eine Einheit zu bilden. Ende einer mehrdimensionalen Spaltung, welche ich in Kürze zu erklären nicht in der Lage bin.

    LG

  5. #5
    Wilder Busch Avatar von SEELE
    Registriert seit
    25.12.13
    Beiträge
    122
    Danke
    5
    Danke erhalten: 11 Mal in 11 Posts
    SEELE extends zweiSeelen

    Bin nun wieder dabei.
    In der Zwischenzeit habe ich eine dauerhafte Beziehung zu einer 80% igen omnivoren Rohkost aufbauen können und fühle mich mit Ihr ausgezeichnet.
    Möchte nie wieder ohne Sie sein.


    Ich esse nach Möglichkeit Monomahlzeiten aber auch die eine oder andere Mischung aus dem Mixer.
    Eine gute Verdauung ist hier mein Ziel.
    Auf Gluten und Lactose, in für mich relevanten Mengen, verzichte ich.

    Ich hoffe auf einen aufschlussreichen Austausch.

    Beste Grüße
    SEELE

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung
    Von Apfel im Forum Vorstellungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.13, 18:20
  2. Vorstellung: Manu1977
    Von Manu1977 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.13, 20:32
  3. die vorstellung
    Von superkorrekt im Forum Vorstellungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.13, 14:42
  4. Vorstellung
    Von ramarama im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.13, 12:31
  5. Vorstellung
    Von Stefan im Forum Vorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.13, 21:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •