Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Kohlenhydrate hin und her / für und wider

  1. #1
    Markus
    Guest

    Kohlenhydrate hin und her / für und wider

    Hi, das Thema Kohlenhydrate, sprich Früchte, etc....

    Ich hab nun ja in letzter Zeit wieder mal ausprobiert, Früchte so gut wie ganz wegzulassen, jedoch stelle ich fest, dass ich die schon gut gebrauchen kann für die Arbeit.

    Ich bin da einfach wacher und hab bessere Laune - zu wenig KH sind echt ein Disaster finde ich

    Ja, Reis und Haferflocken und Erbsen hab ich auch mal wieder getestet, aber das ist einfach nicht dasselbe wie Früchte und die liegen bei mir teilweise im Magen wie Blei.

    Bin grad etwas im Stress: Umzug, etc. - daher nicht so viel online. Bald wieder.

    LG

  2. #2
    Bob
    Guest
    Hi Markus,
    ich habe nach langem suchen eine Lösung für Dein Problem gefunden

    *trommelwirbel* *tusch*

    Iss wieder mehr Früchte!!11!1 *tarrra*

    *duck und wechlauf*

    Beste Grüße
    Bob
    Geändert von Bob (21.05.13 um 23:29 Uhr)

  3. #3
    Markus
    Guest
    Haha, ja Bob, das ist es!!!

    Der Unterschied ist echt enorm.

    Also ohne Früchte kann man irgendwie nicht lächeln oder?



    Unbelievable!

    Schönen Abend!

  4. #4
    Bob
    Guest
    Ja Markus, mein Leben wäre ohne Früchte, besonders die Beeren, ein unerträgliches Trauerspiel

    Ebenfalls einen schönen Abend noch.

  5. #5
    Markus
    Guest
    Ja, meins auch...

    Ich bin dann ständig in so einem Kämpferzustand - völlig unlocker und werde recht schnell depressiv... für die Kollegen nicht angenehm und an die muss man auch denken. Auch wenn es für einen selber alleine nicht so schlimm ist und nicht so wahrnehmbar, aber andere leiden darunter und das muss nicht sein... zum Glück hab ich das noch gecheckt jetzt. Ich dachte schon, ich bin allgemein einfach schlechter drauf und werde bald böse krank, aber es lag eindeutig an den carbs.



    Das ist dann das Ende von low carb - weswegen es jetzt nicht gleich wieder 'high carb' werden muss, aber zumindest wieder mehr.

    Nächstes Mal wenn ich so eine kohlenhyratarme Phase mache, dann nur im Urlaub ;-)

    lg

  6. #6
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Haha, ja Bob, das ist es!!!

    Der Unterschied ist echt enorm.

    Also ohne Früchte kann man irgendwie nicht lächeln oder?



    Unbelievable!

    Schönen Abend!
    Das kommt weil der Körper nicht auf Fettverbrennung umschalten kann.... und das hat seine grunde.... keine zeit jetzt das tiefer zu Erklären. Es ist auch gemeint das wir im Wintermonate ohne Sonne in Ketose sein sollten und in Sommer eben nicht... komischerweise wollen vielen diese tatsache gar nicht verstehen? KH sind nicht schlecht, aber sie sollten im Saison gegessen werden! Der Natur hat immer seine cyklen, die wir auch folgen sollten. Sommer / Winter, Tag / Nacht.....

  7. #7
    Bob
    Guest
    Hi Inger,
    Es ist auch gemeint das wir im Wintermonate ohne Sonne in Ketose sein sollten und in Sommer eben nicht...
    Wow, gewagte These. Die hätte ich jetzt aber doch gerne mal erklärt haben.

    Danke und Gruß
    Bob

  8. #8
    Markus
    Guest
    Hi Inger, möglicherweise geht es, wenn ich mehr Fisch oder Fleisch esse. Das habe ich die Tage ja auch vernachlässigt, weil ich einen Kräuter-Pur-Versuch gemacht habe. lg...

  9. #9
    Bob
    Guest
    Hi Markus,
    weil ich einen Kräuter-Pur-Versuch gemacht habe. lg...
    Warum das denn?

    Und warum strebst Du einklich unbedingt eine Ketose an?

    LG
    Bob
    Geändert von Bob (22.05.13 um 20:49 Uhr)

  10. #10
    Markus
    Guest
    Ketose strebe ich gar nicht an - hab eigentlich nur versucht herauszufinden, bis zu welchem Anteil man sich rein von Kräutern ernähren kann.

    Den Versuch werde ich früher oder später nochmal wiederholen, weil ich eine Ernährung mit Wildgrün als große Basis irgendwie sehr reizvoll finde.

  11. #11
    Bob
    Guest
    hab eigentlich nur versucht herauszufinden, bis zu welchem Anteil man sich rein von Kräutern ernähren kann.
    Wie? Körpergefühl oder Blutbilder? Es gibt zu hauf Menschen die sich mit ihrer diätischen Fehlernährung blendend fühlen und bereits medizinisch betrachtet halb tot sind.

    weil ich eine Ernährung mit Wildgrün als große Basis irgendwie sehr reizvoll finde.
    Das sie dauerhaft keinesfalls funktionieren kann, weißt Du aber?

    Darum frag ich nach, reinreden will ich Dir da nicht. Du bist alt genug, nicht schwanger und stillend (hoffentlich) daher....

    LG
    Bob
    Geändert von Bob (22.05.13 um 21:02 Uhr)

  12. #12
    Markus
    Guest
    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Wie? Körpergefühl oder Blutbilder? Es gibt zu hauf Menschen die sich mit ihrer diätischen Fehlernährung blendend fühlen und bereits medizinisch betrachtet halb tot sind.
    Körpergefühl + Spiegelbild



    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Das sie dauerhaft keinesfalls funktionieren kann, weißt Du aber?
    Theoretisch funktioniert alles... ;-)
    Praxis ist dann was, die man selbst machen muss.

    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Darum frag ich nach, reinreden will ich Dir da nicht. Du bist alt genug, nicht schwanger und stillend (hoffentlich) daher....
    Ich probiere gerne Sachen aus in Richtung Survivial. I.d.R. weiß ich dann auch, wann ich besser wieder aufhöre damit, also keine Sorge ;-)

    Schönen Abend

  13. #13
    Bob
    Guest
    Markus,
    Körpergefühl + Spiegelbild
    Das wollte ich insgeheim von Dir hören.

    Alles gut, und ebenfalls einen schönen Abend noch
    wünscht der Bob

  14. #14
    Markus
    Guest
    Mei Inger,

    mein Körper schaltet schon um auf "Fettverbrennung" - immer wieder und häufig. Es gibt außerdem nicht Fettverbrennung und keine Fettverbrennung, sondern das Ganze sind immer Prozesse, die ineinander greifen. Zucker und Fette werden immer in gewissen Verhältnissen zueinander gleichzeitig verwendet (Lehrgangsinhalt Fitnesstrainer B-Lizenz) und für die Fettverbrennung wird auch immer Glukose benötigt, ansonsten funktioniert sie gar nicht. Deswegen ist der Ketoseprozess ja auch so wie er ist... Glukoneogenese = künstliche Zuckerbildung durch den Körper aufgrund von Zuckermangel, und das mit Aminosäuren als Basisstoffen... naja.

    Das mit den Früchten war jetzt hier auch nur auf die Kräuterernährung bezogen. Wenn man das noch länger so weiter machen würde, dann wäre es wohl eine Art von Lichtnahrung (lol) - und hat mit dem, wie du dich ernährst auch kaum was zu tun.

    Das mit den Wintermonaten und Ketose ist ja ein ganz netter Gedanke und man kann es vielleicht so machen oder auch nicht. Da gibt es ja nicht viel zu verstehen, sondern der Ansatz ist ja sofort einleuchtend wenn man sich nur ein bisschen mit Ernährung beschäftigt hat. Im Winter gibt es keine reifen Früchte, etc.

    Ernährung komplett gekoppelt an die reagionale saisonale Natur machen zu wollen, ist eine Option (ich hab da auch früher schon diverse Versuche gemacht). Man muss es jedoch so nicht machen und es ist auch nicht gesagt, dass es für jeden so gut ist. Der Mensch ist ja doch eher auf warme Gebiete ausgelegt und dort gibt es doch noch weit häufiger Carbs wie hier, allerdings natürlich auch nicht in dieser hochgezüchteten bombigen Form, wie wir hier alle wissen. Wenn ich jetzt nur Früchte essen dürfte, wenn es hier in DE auch welche gibt, dann wäre das schon ein Rückschritt denke ich. Da würde ich dann sogar eher wieder Getreide essen denke ich...

    Ansonsten wäre ich wohl der Krieger und würde draußen mit der Streitaxt durch die Wälder laufen, weil ich ständig in Kämpferlaune bin ;-) - ist irgendwie nicht mehr so zeitgemäß das Ganze. Ja, oder ich müsste Boxer werden - mag ich auch nicht.

  15. #15
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts
    Jeder dem Seine Markus ;-)

    Aber falls man irgendwann sich nicht so Optimal fuehlt mit das was man tust ;-) kann man ja weiter rescherchieren... ueber den PPP Pathway... einen besonderen Weg wie der Körper Energie machst.. wofuer wir eigentlich geschaffen sind... aber worein die meisten Heute nicht mehr reinkommen. Und das hat damit zu tun weil wir eben so unnaturlich Leben. Jeder die sich unwohl in Ketose fuehlen haben diese fähigkeit verloren. Und das erzälhlt auch eine menge ueber den wahre Gesundheitszustand unsere Körpers. Sehr gut wäre, sich testen lassen. HS CRP, DHEA, Vitamin D, B12, HDL.... danach weisst man so einiges mehr was in der Körper so wirklich vorsichgeht. Und man tut leichter was um verbesserung zu erreichen. Hoffentlich. Viele sind leider resistant zu Änderungen... und glauben lieber Dogmen oder was andre erzählen.
    Total intressant....

Ähnliche Themen

  1. Vegane Rohkost - Fette oder Kohlenhydrate?
    Von Lena im Forum Vegane Rohkost
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.10.14, 20:07

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •