Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Energiedefizite

  1. #1
    Samenkorn
    Registriert seit
    25.04.15
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Energiedefizite

    Hallo zusammen,

    ich bin 24 Jahre alt und ernähre mich seit circa 3 Monaten rohköstlich. Ich habe aber immer wieder Schwierigkeiten mit der Umsetzung.
    Ich habe früher sehr wenig Süßes gegessen, seit der Rohkost haue ich mir aber immer wieder regelmäßig massenweise Datteln rein, obwohl ich eigentlich satt bin.
    Es fällt mir sehr schwer von dem zuckerhaltigem wegzukommen. Meist halte ich es ein paar Tage oder auch mal eine Woche durch ohne Früchte, sobald ich dann aber nur einen Apfel esse, ist es vorbei...
    Zudem habe ich seit einiger Zeit wenig Energie und fühle mich körperlich schwach. Auch nehme ich nicht zu.
    Ich habe vor der Umstellung einen großen Bluttest gemacht, wo ich alle Mineralien, B12 (Mythymalonsäure) und Vitamin D habe testen lassen.
    Nur bei Vitamin D hatte ich einen Mangel, den ich inzwischen mit Supplements wieder ausbügeln konnte.
    Ich esse momentan hauptsächlich Sprossen und Wurzelgemüse, wobei sich das bei mir ständig ändert...

    Meine Vermutungen, woran es liegen könnte:
    -Ich esse zum Teil etwas wenig grün, tue mir da auch etwas schwierig, da ich grüne Smoothis nicht so gut vertrage. Auch recht wenig Wildgrün.
    -Sport kann ich gerade nur bedingt betreiben, da ich noch eine Knie Verletzung auskuriere
    -Eventuell esse ich auch zu wenig, daher die Heißhungerattacken
    -Ich bin seit 10 Jahren Vegetarier. Rohkäse und rohe Eier habe ich vor kurzem ausprobiert, wobei ich mich bei ersterem nicht besonders gut gefühlt habe.
    Rohen geräucherten Lachs habe ich vor circa zwei Monaten probiert, wobei ich da nur die Hälfte vom Fisch essen konnte.
    Ich wäre momentan auch soweit wieder Fleisch zu essen, sehe mich gerade nach Wurscht und Schicken um, da ich mich vor rohem Fleisch noch zu sehr ekele.

    Hätte hier jetzt einen ganzen Roman schreiben können, wusste jetzt aber nicht genau, was vielleicht noch wichtig ist. Wenn ich etwas vergessen habe, bitte hauen
    Habt ihr vielleicht noch Ideen, woran mein Energiedefizit liegen könnte?

    Dank euch.

    Edit: Ich bin auch gerade dabei das Buch von Angelika zu lesen.

  2. Der folgende Benutzer sagt Danke an mojo für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  3. #2
    Sprössling
    Registriert seit
    28.04.14
    Alter
    28
    Beiträge
    90
    Danke
    6
    Danke erhalten: 7 Mal in 7 Posts
    irgendwo muss die Energie ja herkommen!

    die kommt nicht aus dem Äther zu dir geschwebt

    nur ist Zucker meiner Meinung nach eine ziemliche zickige Energiequelle (Blutzuckerachterbahn etc.)

    Fett scheinst du ja garnicht zu essen ?

    und in der kalten Jahreszeit brauchst du sowieso mehr Energie


    MfG Juli

  4. Der folgende Benutzer sagt Danke an RawMangoJuli für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  5. #3
    Samenkorn
    Registriert seit
    10.04.15
    Beiträge
    5
    Danke
    4
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Lightbulb Hallo, mir hilft es bei Energiemangel Oliven zu esse, soviel ich mag. LG Regina Maria

    Zitat Zitat von RawMangoJuli Beitrag anzeigen
    irgendwo muss die Energie ja herkommen!

    die kommt nicht aus dem Äther zu dir geschwebt

    nur ist Zucker meiner Meinung nach eine ziemliche zickige Energiequelle (Blutzuckerachterbahn etc.)

    Fett scheinst du ja garnicht zu essen ?

    und in der kalten Jahreszeit brauchst du sowieso mehr Energie


    MfG Juli


  6. Der folgende Benutzer sagt Danke an Regina Maria Cornelißen für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  7. #4
    Wilder Busch
    Registriert seit
    12.08.15
    Alter
    43
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Danke erhalten: 49 Mal in 31 Posts
    Rohes Zwiebelgemüse geht bei mir auch nicht runter, es ist einfach zu scharf, also bleibt da nur noch es wenigstens ein bischen zu kochen/zubeireiten das es geniesbar wird. Mit Wirsing geht es gut mit dem Dörrautomaten sprich Wirsingchips zu machen.

    Direkt auf Brot (selbst gemahlenes Korn und dann gebacken, mit Röstgemüse da braucht man auch keinen Aufstrich) glaub ich kann ich auch nicht verzichten. Meine Meinung dazu ist das jeder für sich selbst herausfinden muss, was er verträgt und ihm gut tut, da jeder einen sag ich mal unterschiedlichen Stoffwechsel hat. Ich kenn Leute die saufen Cola und essen drei Portionen zu Mittag und sind wie ein Strich in der Landschaft .

    Nur nicht quälen, das Wohlbefinden steht im Vordergrund.

    Das ist mein Motto.

  8. Der folgende Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  9. #5
    Baum Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beiträge
    289
    Danke
    109
    Danke erhalten: 53 Mal in 43 Posts
    Morgen werde ich wieder mal Früchtebrot backen - Angelika hat mich indirekt auf diese Idee gebracht. Zuletzt war einer vor 5 Jahren vielleicht, auch zum Weihnachten. Weil diese Unmenge von Früchten; welche ich in diesem Sommer getrocknet habe, überwiegend Birnen, kann man einfach nicht "pur" verkraften. Mit anderen Zutaten aus dem Supermarkt - Zitronat, Zimt, Hefe usw - und Weizenvollkornmehl. Hat unwahrscheinlich viel Kalorien, aber wenn man nicht den Maß verliert, dann kann man gerade so zum Weihnachten sich gönnen. Und als Trost: es ist ja ohne Fabrikzucker, geringe Menge davon in Zitronat werde ich ignorieren....

  10. Der folgende Benutzer sagt Danke an tatjana für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  11. #6
    Wilder Busch
    Registriert seit
    12.08.15
    Alter
    43
    Beiträge
    143
    Danke
    0
    Danke erhalten: 49 Mal in 31 Posts
    Da ich mir einen Dörrautomaten zugelegt habe, bin ich ein bischen am rumexperimentieren. Dinkel ankeimen lassen und dann einen Sauerteig ansetzen, im Automaten trockenen lassen. So eine Art Knäckebrot mit Gewürzen und Kräutern. Das Brot beim Bäcker vertrage ich gar nicht mehr. Wenn ich dann mal wieder etwas von den "Fertigprodukten" abbekomme merke ich wie belastent das für meine Verdauung ist. Wenn man sich mal umstellt kann man gar nicht mehr anders.

    Im Sommer fahr ich wenn es geht sehr viel Rad, und da brauch ich auch mehr Energie. Dann habe ich auch unheimlich Lust auf Quark, wahrscheinlich brauch ich die Mineralien oder so was, die durch das Schwitzen verlohren gehen.

    Ich nehm mir da die asiatische Küche mit als Vorbild. Die Nahrungsmittel Naturbelassen und genießbar machen, dabei möglichst viele Nährstoffe erhalten. Für mich ist es wirklich ein Erlebnis wieviel Geschmack in den Nahrungmitteln ist.

  12. Der folgende Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  13. #7
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    785
    Danke
    24
    Danke erhalten: 272 Mal in 157 Posts
    Ich war neulich mit ein paar anderen beim Vietnamesen. Ich habe nichts gegessen, obwohl ich eingeladen war. . Die hätten zwar auch Sushi gehabt, aber da habe ich mich nicht ran getraut. Keine Ahnung wie ich das vertrage.

    Auf der Speisekarte war folgendes gestanden:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vietnam_.jpg 
Hits:	47 
Größe:	153,5 KB 
ID:	3973

  14. Der folgende Benutzer sagt Danke an Tom Ate für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  15. #8
    Baum Avatar von tatjana
    Registriert seit
    18.04.15
    Beiträge
    289
    Danke
    109
    Danke erhalten: 53 Mal in 43 Posts
    Ich glaube auch, dass die Asiatische Küche wirklich ein Erlebnis ist. Aber "hausgemacht" und nicht im Restaurant...

  16. Der folgende Benutzer sagt Danke an tatjana für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  17. #9
    Urwaldriese
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    Ostrau Sachsen
    Alter
    51
    Beiträge
    527
    Danke
    56
    Danke erhalten: 103 Mal in 83 Posts
    Blog-Einträge
    15
    Meine Vietnamesen hier am Fleck machen auch eine herrliche Küche, also privat. Ab und zu lasse ich mich einladen, da gibt es Speisen aus der Schwenkpfanne und auch Fisch. Allerdings nicht roh sondern in einer ...Soße zubereitet. Und: Meine Vietnamesen essen niemals rohe Früchte dazu. Die werden außerhalb der Mahlzeiten gegessen, also für sich und Stunden nach einer Hauptmahlzeit.

    Was ich oft beobachte, dass Fisch und Geflügel in Blättern gegart werden, ganz langsam, ganz zart. Wirklich ein Erlebnis. In die diversen China-Restaurants gehe ich schon mindestens 15 Jahre nicht mehr...

  18. Der folgende Benutzer sagt Danke an Uwe für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  19. #10
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    30
    Beiträge
    1.875
    Danke
    691
    Danke erhalten: 138 Mal in 97 Posts
    Was ich oft beobachte, dass Fisch und Geflügel in Blättern gegart werden, ganz langsam, ganz zart. Wirklich ein Erlebnis.
    Das erinnert mich an "Kohlrouladen". Da werden auch Fleisch, Fisch, Gemüse oder beliebig andere Zutaten in große Kohlblätter gewickelt/gerollt und gegart/gedünstet/geschmort. Traditionell ist glaube ich Hackfleisch drin.

  20. Der folgende Benutzer sagt Danke an Mela für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  21. #11
    Urwaldriese
    Registriert seit
    22.08.14
    Ort
    Ostrau Sachsen
    Alter
    51
    Beiträge
    527
    Danke
    56
    Danke erhalten: 103 Mal in 83 Posts
    Blog-Einträge
    15
    Auf alle Fälle!
    In Vietnam ist es so, dass diese hier übliche Stigmatisierung, Systematisierung und das Verteilen in Schubästen dort gar nicht sichtbar ist. Also Vegetarismus und Rohkost ist völlig normal und darüber muss man keine Dogmen ausbrüten. Meine Vietnamesen lachen eigentlich darüber, wenn ich sie auf Rohkost hin ansprechen, ob der Früchte und ohne tierische Produkte. Sind halt Nutzviehcher, Hühnervögel und andere, wir essen schon immer so! Wer nur Früchte isst, wird bald sterben, sagt man dort...

  22. Der folgende Benutzer sagt Danke an Uwe für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  23. #12
    Samenkorn
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Jemand hat mir mal erzählt, dass bei Mangelernährung ein ärztliches Gutachten wegen der Fahreignung gefordert werden kann: http://www.bussgeldkatalog.de/aerztliches-gutachten/ Ist wahrscheinlich Quatsch, aber er meinte, das liege daran, dass man für das Fahren im Straßenverkehr eben hochkonzentriert zu sein hat. Wahrscheinlich nur ein Mythos, oder?

  24. Der folgende Benutzer sagt Danke an janine für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  25. #13
    Urwaldriese Avatar von Tom Ate
    Registriert seit
    02.05.15
    Beiträge
    785
    Danke
    24
    Danke erhalten: 272 Mal in 157 Posts
    Am Anfang meiner Rohkostzeit habe ich ziemlich stark abgenommen. Um die Zeit musste ich meinen Taxi-Schein verlängern und dazu musste ich , wie jeder zum Amtsarzt, zwecks Untersuchung.
    Die Ärztin sagte, sie könne das nicht verantworten und hat mir eine Fahruntüchtigkeit bescheinigt.
    Dann ging ich zu einem anderen Arzt und der gab mir die Fahrtüchtigkeits-Bescheinigung sofort.

  26. Der folgende Benutzer sagt Danke an Tom Ate für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

  27. #14
    Samenkorn
    Registriert seit
    18.10.16
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
    Am Anfang meiner Rohkostzeit habe ich ziemlich stark abgenommen. Um die Zeit musste ich meinen Taxi-Schein verlängern und dazu musste ich , wie jeder zum Amtsarzt, zwecks Untersuchung.
    Die Ärztin sagte, sie könne das nicht verantworten und hat mir eine Fahruntüchtigkeit bescheinigt.
    Dann ging ich zu einem anderen Arzt und der gab mir die Fahrtüchtigkeits-Bescheinigung sofort.
    Wow, also kann das tatsächlich passieren! Aber ich kann mir schon vorstellen, dass das von Arzt zu Arzt unterschiedlich ist.

  28. #15
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.207
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Ja, sehr interessant!

  29. Der folgende Benutzer sagt Danke an Angelika für diesen Beitrag:

    etthowezenaa (02.04.17)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •