Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: "Gemüsesud"

  1. #1
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    30
    Beiträge
    1.875
    Danke
    691
    Danke erhalten: 138 Mal in 97 Posts

    "Gemüsesud"

    Liebe Leute!

    Vor einiger Zeit las ich einen Beitrag von einer lieben Rohköstlerin, die vmtl. auf Grund ihrer derzeitigen Schwangerschaft schon länger nicht mehr im Forum aktiv war, in welchem sie erzählte, dass sie sich momentan öfters einen Gemüsesud zubereitete - also versch. Gemüse kochen und dann den "Sud" bzw. die "Suppe" trinken.

    Ich hab nicht genauer nachgefragt, aber ich vermute sie trank diesen Gemüsesud wegen der darin enthaltenen Nährstoffe, die ja beim Kochen von Gemüse teilweise ins Kochwasser übergehen.

    Ich selber esse auch u.a. dampfgegartes Gemüse, daher stelle ich mir nun die Frage, ob es Sinn machen würde, wenn ich den Gemüsesud, welcher beim Dampfgaren entsteht (und sich je nach Gemüsesorte verfärbt ), abkühlen lasse und trinke?

    Oder eher nicht sinnvoll, weil ja auch für den menschlichen Körper eher nachteilige Stoffe (Bsp. Oxalsäure ) im Kochwasser enthalten sind?

    Ich freue mich auf eure Antworten!

  2. #2
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.206
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Das kommt darauf an was du kochst. Nelkenartige mit typischem mehr oder weniger hohem Oxalsäuregehalt wie rote Rüben, Spinat und Mangold sind wie du selbst schreibst etwas anderes als typische Suppengemüse von den Doldenblütenartigen wie Karotte, Petersilienwurzel und Sellerieknolle. Auch sind Doldenblütler in mancher Hinsicht dafür bekannt die Geschlechtsorgane (und damit auch Reproduktion). Wobei es bei Rohkost hier noch mehr um die wahrnehmbare Dosis geht. Vielleicht hätte es roh gesperrt. Was mich nicht verwundern würde, wenn man bedenkt dass alleine ein Esslöffel Karottensamen wie eine Pille danach wirken kann.
    Und dann ist in Suppe meist noch Fett dabei, verstärkt manche Aufnahme (Vorstufe von Vitamin A in Gemüse). Fett wäre sonst auch in Blättern.

  3. #3
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    30
    Beiträge
    1.875
    Danke
    691
    Danke erhalten: 138 Mal in 97 Posts
    Danke für deine Antwort!

    Nun, ich dampfgare häufig Brokkoli, Blumenkohl, Stangensellerie, Fenchel, Zucchini, öfters auch Kraut, manchmal Pastinaken.

  4. #4
    Wilder Busch Avatar von Farawla
    Registriert seit
    22.04.13
    Ort
    Erfurt
    Alter
    28
    Beiträge
    148
    Danke
    1
    Danke erhalten: 55 Mal in 39 Posts
    Liebe Mela,

    ich vermute mal, dass du mit deinen ersten Sätzen mich meinst.

    In der Tat: Ich koche mir mehr oder weniger regelmäßig Gemüsebrühe. Ist so eine Art Teeersatz, da mir die meisten Kräutertees nicht mehr schmecken und ich gern was Warmes in der kalten Jahreszeit trinke.

    Ich nehme für die Brühe immer einen riesengroßen Topf und circa 3 Liter Wasser. Dort kommen dann ganz klein geschnittene Möhren (meist 2 Stück), Sellerie (derzeit etwa 1/2 bis 3/4 Stangensellerie), Peperoni (meist eine) hinein. Zusätzlich gebe ich je nach Verfügbarkeit Champignons, frischen Kurkuma, Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen oder Petersilie,... dazu. Gern auch Lauchzwiebeln und frischen Knoblauch. Weiterhin etwa 1/2 bis ganzen Teelöffel Kristallsalz.

    Das ganze koche ich dann für 1 Stunde ‘aus‘. Die Brühe trinke ich dann meist über zwei Tage verteilt vormittags bis mittags.

    Jetzt im Winter empfand ich das als sehr angenehm. Hat mich spürbar gewärmt (habe oftmals kalte Hände, da ich überwiegend eine Schreibtätigkeit habe (freie Autorin)). Negatives hab ich dadurch noch nicht erfahren dürfen. Bisher bekommt mir die Brühe gut.

    Wegen Nährstoffen machte ich das anfangs, ja. Nun aber eher wegen dem Geschmack und der Wärme

  5. Der folgende Benutzer sagt Danke an Farawla für diesen Beitrag:

    Mela (28.03.15)

  6. #5
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    30
    Beiträge
    1.875
    Danke
    691
    Danke erhalten: 138 Mal in 97 Posts
    Ganz lieben Dank für deinen Beitrag, Farawla.

    Ja, hab dich gemeint. Wollte dich aber nicht namentlich nennen, da ich nicht wusste, ob das OK für dich ist.
    Freu mich übrigens, dass du da bist. Wie gehts dir (bzw. euch )?

    Also dann werde ich mal den Gemüsesud, der entsteht, wenn ich Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl, Erbsen, Fenchel, Stangensellerie, Zucchini, Pastinaken, etc. dämpfe, aufheben, abkühlen lassen und im Laufe des (nächsten) Tages kosten.

    Wie viel Gemüse ist das dann bei dir mengenmäßig/gewichtsmäßig auf deinen 3-Liter-Topf?

  7. #6
    Wilder Busch Avatar von Farawla
    Registriert seit
    22.04.13
    Ort
    Erfurt
    Alter
    28
    Beiträge
    148
    Danke
    1
    Danke erhalten: 55 Mal in 39 Posts
    Zitat Zitat von Mela Beitrag anzeigen
    Ganz lieben Dank für deinen Beitrag, Farawla.

    Ja, hab dich gemeint. Wollte dich aber nicht namentlich nennen, da ich nicht wusste, ob das OK für dich ist.
    Freu mich übrigens, dass du da bist. Wie gehts dir (bzw. euch )?
    Bin jetzt in der 38. SSW und berichte auch noch regelmäßig auf meinem Blog über meine Schwangerschaft und alles andere
    Mir geht es so gut wie vor der Schwangerschaft lange nicht. Ist vermutlich die große Hormonladung (Progesteron) durch die Schwangerschaft, die mir körperlich so gut tut
    Dem Bauchzwerg in mir geht es soweit ich, die Hebamme und die Ärzte es beurteilen können bestens.
    Schön, dass du fragst


    Zitat Zitat von Mela Beitrag anzeigen
    Wie viel Gemüse ist das dann bei dir mengenmäßig/gewichtsmäßig auf deinen 3-Liter-Topf?
    Also das sind z. B. 200 g Champignons, 2 Möhren, 3/4 Stangensellerie(also von einem ganzen Schopf), 1 Lauchzwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote und eine Hand voll Blumenkohlröschen.

    Oftmals mache ich mir die Brühe auch nur, weil ich noch so viele Gemüserester im Kühlschrank habe, die verbraucht werden müssen. Das meiste Gemüse kaufe ich für meinen Freund und unsere Ratten. Die schaffen es aber nicht immer, alles zu verspeisen. Ich selbst mag eigentlich nur Fruchtgemüse und Blattgemüse), aber Wurzelgemüse und Kohlgemüse kaum bis gar nicht.

    Alles Liebe
    Farawla

  8. #7
    Urwaldriese Avatar von Mela
    Registriert seit
    07.08.13
    Ort
    Haag, Mostviertel, Nö
    Alter
    30
    Beiträge
    1.875
    Danke
    691
    Danke erhalten: 138 Mal in 97 Posts
    Vielen Dank wiederum für deine Auskunft!

    Ich freu mich riesig, dass es dir und deinem Bauchzwerg gut geht!
    Verratest du mir deinen Blog? Ich wusste nicht, dass du einen Blog hast... Geht es da über Rohkost oder auch andere Themen?

    Oh, also ich hab bei Gemüse (sowohl roh, als auch gedünstet, manchmal aber auch fermentiert - aber das meiste ist derzeit dennoch roh und gedämpft) einen verdammt hohen "Verschleiß"... Manchmal mach ich mir da richtig Sorgen...

  9. #8
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.206
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    @ Farawla: Schön wieder einmal von dir zu lesen! Und schön dass es dir (euch) prima geht!

    @ Mela: Farawla hatte im alten Mysnip Rohkost Forum (Archiv) auch einen langen Blog: http://27718.foren.mysnip.de/read.ph...,115497,page=1

  10. Der folgende Benutzer sagt Danke an Angelika für diesen Beitrag:

    Mela (28.03.15)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.14, 14:08
  2. Überraschung: ein nicht-veganes Rohkost-"Koch"buch!
    Von Zoe im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.14, 21:49
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.13, 22:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •