Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Die liebe Auster

  1. #1
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts

    Die liebe Auster

    Wohne jetzt im Norden Deutschlands... nicht weit vom Meer... und kann endlich so viel ich will von meinen Lieblingsspeise essen



    Das ist rightig schön hier.... und so ruhig... das Meer ist auch toll

  2. #2
    Sprössling
    Registriert seit
    30.12.13
    Beiträge
    53
    Danke
    2
    Danke erhalten: 14 Mal in 9 Posts
    Blog-Einträge
    17
    Hjertelig velkommen i Tyskland!

    Danke für deinen Beitrag über dieses besondere Lebewesen.
    Die Auster, ein Symbol für Fruchtbarkeit!
    Und in deiner Interpretation, mit Verlaub, auch mit Sinnlichkeit –

    Eine Hingabe durch die Sinne ist für mich unverrückbar mit der Rohkost verbunden.


    Joseph Viktor von Scheffel (1826-1886) schrieb diese Geschichte über die Auster und den Hering
    er nannte sie:

    "Eine traurige Geschichte"

    Ein Hering liebt' eine Auster
    Im kühlen Meeresgrund;
    Es war sein Dichten und sein Trachten
    Ein Kuss von ihrem Mund.

    Die Auster, die war spröde,
    Sie blieb in ihrem Haus;
    Ob der Hering sang und seufzte,
    Sie schaute nicht heraus.

    Nur eines Tags erschloss sie
    Ihr duftig Schalenpaar;
    Sie wollt im Meeresspiegel
    Beschauen ihr Antlitz klar.

    Schnell kam der Hering geschwommen,
    Streckt seinen Kopf herein
    Und dacht an einem Kusse
    In Ehren sich zu freun!

    O Harung, armer Harung,
    Wie schwer bist du blamiert!
    - Sie schloss in Wut die Schalen,
    Da war er guillotiniert.

    Jetzt schwamm sein toter Leichnam
    Wehmütig im grünen Meer
    Und dacht: "In meinem Leben
    Lieb ich keine Auster mehr!"



    Viele Grüße
    ROHjan

  3. #3
    Sprössling
    Registriert seit
    28.04.14
    Alter
    28
    Beiträge
    90
    Danke
    6
    Danke erhalten: 7 Mal in 7 Posts
    ich würde auch gern viele Meeresfrüchte essen
    aber unsere Meere sind doch mittlerweile so stark verschmutzt, dass ich garkeine richte Lust daraus habe

    wie seht Ihr das denn ?

  4. #4
    Samenkorn
    Registriert seit
    21.08.14
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Nächstes mal besser ausleuchten.

  5. #5
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.206
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Zitat Zitat von havok4615 Beitrag anzeigen
    Nächstes mal besser ausleuchten.
    Hallo Havok, mir wurde geschrieben, dass dein Befehlston hier nicht gut rüberkommt. Deshalb eine Bitte an dich, lies dich vor einem Beitrag noch dazu dieser Art in die Thematik ein.
    Du bist bei diesem Thema in der Rubrik "Karnivore Rohkost", das ist auch etwas in der Richtung Paläo oder Low Carb. Inger schilderte zu diesem Thema, dass sie künstliches Licht nicht verwenden möchte.
    Siehe auch: http://www.rohkostforum.net/threads/...ull=1#post6429

    Mindestens so wichtig wie das Essen ist der natuerliche Tagesrythmus. Frueh aufstehen, sofort eine minute in die Sonne/Himmel schauen um der Körper signale geben das es jetzt Morgen ist. Das selbe am Abend, keine kuenstlichen Licht nach dem Sonnenuntergang, nur Kerzen. Oder eben dunkle Sonnenbrillen benuetzen. Frueh ins Bett. Gutes Schlaf. Der Körper die natuerliche Temperaturen spueren lassen die es da gibt wo einen Wohnt -> nicht zu viel räume heizen etc. Kalte Dusche, kalte Bäder. Vermeidung vom EMF so gut es geht.

    Das ist nicht alles das Essen, beim weiten nicht. In einen Rohkostforum wie dieses dreht es sich schnell viel zu viel um das Essen und das andre wird vergessen... und deswegen haben so viele immernoch probleme mit dies und jenes. Was nicht heisst das Essen ist unwichtig. Aber falls man immernoch nicht so ganz tolle resultate erreicht hat, und sie aber möchtest, lohnt es sich tiefer zu schauen.
    Ein abendliches Essen dieser Art ist deshalb ein realeres Bild als ein künstlich ausgeleutetes.
    Beim Ansehen dieses Videos und der Tatsache dessen, dass Austern zu dem Zeitpunkt vor dem Essen ja leben dachte ich mir - ob das die Auster beruhigt, falls sie empfindet oder gar hört.
    Man kennt das Gebet vor dem Essen als Relikt alter Zeit, aber auch bei Naturstämmen dankt(e) man dem Lebensmittel - dem, was dahinter steht, der Natur, dass sie gibt.

    Aber wie man es auch dreht und wendet: Mehr Ausleuchtung wäre bei diesem Video fehl am Platz.

    Danke Inger für dein interessantes Video an dieser Stelle!

  6. #6
    Moderatorin Avatar von Inger
    Registriert seit
    28.04.13
    Beiträge
    117
    Danke
    1
    Danke erhalten: 36 Mal in 22 Posts
    Jaa... der Video war mit absicht so geamacht. Dunkel eben. Zum erinnerung das wir auch der Dunkelheit erforschen und erleben sollten

  7. #7
    Sprössling Avatar von Klappstuhl88
    Registriert seit
    07.03.15
    Ort
    IKEA Regal16 Fach 5
    Beiträge
    57
    Danke
    0
    Danke erhalten: 69 Mal in 14 Posts
    Habt ihr schon einmal Zucht-Austern gegessen und danach irgendwelche Schwierigkeiten festgestellt?
    Habe mir vor 2 Tagen welche gekauft, aber so gut sind sie mir nicht bekommen.

    Ich schaue mir gerade "Mr. Bean macht Ferien" an und der isst gerade auch Austern. Hat aber seine Schwierigkeiten damit.




    Aber das Video von Inger ganz oben finde ich genial. (Mr.Bean ist ja nur gespielt)

  8. #8
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.206
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Ich hatte vor ein paar Jahren meine letzten Austern, aber die Geschäfte bei denen ich die kaufte und aufgemacht serviert hielt, gibt es inzwischen nicht mehr.
    So ein Fan bin ich nicht, dass ich mir ein Austernmesser dafür kaufe. Irgendwie sprechen sie mich geschmacklich nicht an.
    Da Austern bzw Zink ja potenzfördernde Eigenschaften nachgesagt werden, glaube ich dass der Hype daher rührt ... und teuer genug zum Angeben im Falle des Falles sind sie auch (Ein Projektbeteiligter nannte solche monäteren Aktivitäten seitens Männer auch "Schwanzverlängerer").
    Oder mich zieht es nicht so an, weil ich mit Zink oder anderen Nährstoffen genug versorgt bin. Mal sehen, wann es wieder mal so weit ist ..

  9. #9
    ananas
    Guest
    Sind Austern denn wirklich schmackhaft? Ich dachte immer sie wäre eher so eine Art "Ritual".

  10. #10
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.206
    Danke
    226
    Danke erhalten: 1.021 Mal in 739 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Du meinst, ein Ritual eines Vorspiels oder wie jetzt?

    Also ich komme gut ohne sie aus aber in manchen nördlicheren/kälteren Gegenden sind sie wohl berechtigterweise im Speiseplan dabei.

  11. #11
    ananas
    Guest
    ja, ein Ritual wegen der ungewöhnlichen Art, sie zu "essen", wohl eher zu schlurfen...

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •