Willkommen

 

Der Adventskalender von rohkostforum.net:


Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Küche

  1. #1
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.229
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.028 Mal in 741 Posts
    Blog-Einträge
    288

    Küche

    Grüß euch,

    in der Vergangenheit zeigte ich im Blog immer wieder schon mal Fotos aus unserer Küche.
    Nun denke ich, es wär evtl als Thema mal ganz gut, da kann ich immer wieder etwas ergänzen, auch zeigen was gerade Küchenmässig bei uns los ist (oder auch nicht) - und andere evtl auch zu dem Thema.

    Nichts, was man "braucht" ... aber vielleicht für manche eine Anregung.
    Mich hätte es evtl interessiert als ich anfing.

    Also aktuelle Bilder von heute von ein paar Laden mit Erklärung.
    In den anderen ist Geschirr, Geschirrtücher, Geschirrspüler, Waage etc drin. Öle, Strohhalme (meist für Trinkkokosnüsse).

    Ein Blick in die Küche. In unserem Haushalt wird (von Papa) auch gekocht, wenn auch eher schonend.
    Gewürze haben wir inzwischen in einen oberen Küchenkasten gegeben. Auch er und unser Sohn bevorzugt derzeit insbesondere auch frische Kräuter und Wildpflanzen aus dem Garten.
    Diese werden natürlich dann erst zum Schluß hinzugegeben. Ich staunte nicht schlecht als ich als Küchenhilfe auch Kapuzinerkresseblätter zum Schneiden für deren Salat bekam.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kueche01.jpg 
Hits:	222 
Größe:	97,4 KB 
ID:	1998

    Auf dem Foto sieht man auch den Thermomix. Ich verwende ihn zum Graswasser zubereiten aber auch für Cremen aller Art oder auch für die Herstellung von Rohkostbrot etc. Wenn ich mal tiefgefrorene Himbeeren oder Heidelbeeren mit Banane als Creme herstellen will, kann ich nach der Zerkleinerung auch bequem auf 37 °C und Rühren stellen und der Thermomix erwärmt die Creme schonend entsprechend. Das mögen wir gerne, weil zu kalt ist nicht so toll wenn man ohnehin nicht so heiß ißt. Hier dekoriert mit Gundermann-Ranke, Blüten der Schwarzäugigen Susanne und Blätter der Schwarzen Johannisbeere. Natürlich fürs Foto
    Sonst wird die Creme einfach nach den Wildpflanzen gegessen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	beerencreme.jpg 
Hits:	115 
Größe:	69,9 KB 
ID:	2003

    Oben zum Küchenfoto noch: Bei der Abwasch steht dahinter immer der Gemüsebehälter mit Zwiebel, Knoblauch, Paradeiser (Tomaten), Gurke, Eisbergsalat etc.
    Links zum Wohnbereich hin stehen meist Körbe/Schüsseln mit Obst, tlw auch Nüsse.
    Derzeit Zitronen, Grapefruit, Tamarinde, Macadamianüsse.

    Hier ein paar Fotos aus den Küchenladen und Gefrierschrank von links nach rechts und oben nach unten.
    Vereinfacht aus der Fotoübersicht kopiert:

    (1) Diverses Kleinmaterial zum Schneiden oder aufbewahren oder dekorieren von Lebensmitteln
    (2) Keimbehälter, ggf Saatgut (und Kaffeefilter wenn man Gäste kommen)
    (3) Natürlich haben wir auch Kochtöpfe. Die sind noch von meiner Erstausstattung vor 20 Jahren aber immer noch nützlich. Sonst wird ein Antihaft-Emaillierter Wok für kurze Erhitzung verwendet. Ich natürlich nicht. Daneben liegt unten das kürzlich bestellte Trockenfrüchte-Testsetz von Orkos und daruf Gemüse-Brot. Das nehme ich mir ab und zu ins Büro mit (mit Eisberg-Salat dazwischen).
    (4) Die große Lade ganz unten enthält Spezialsachen wie Keimgläser, Spirelli-Schneider, Eis-Behälter (rosa Sack), Behälter bzw Förmchen für Rohkost-Kuchen etc, Papiere zum darunterlegen, Schokoladeförmchen zum Einfüllen usw. Am meisten in Verwendung sind die verschiedenen Eis-Behälter - die sog. Calippo-Eistüten sind am beliebtesten
    (5) Eine der vier Gefrierschrankladen: Eisbehälter für Eis zum selber machen, gefrorene Beeren, gefrorenes Gemüse - davon meist kaum was da.
    In den weißen Flaschen: gefrorener schwarzer Johannisbeersaft (für Eis/Cremen)
    (6) Gefrorene Beeren, fertiges Creme-Eis da ich selbst dzt nicht dazu komme von Booja-Booja, gefrorene Rohbutter vom Biobauern
    (7) Nochmal Creme-Eis; Wirklich Rohkost ist lt. Hersteller Booja Booja nur das Vanille Eis, von Vanille streng genommen abgesehen. Der Kakao wird wegen dem Geschmack mehr fermentiert etc. Ich sehe das für meinen Sohn immer noch besser, weil von Milcheis kommt Halsweh, von sowas nicht. Da ist mir lieber, er ißt dies statt dass er vis a vis Magnum oder ähnliches vom Supermarkt kauft.
    (8) Unterste Lade mit Eiswürfel und Fruchteis - diese fülle ich morgen wieder mit Erdbeereis (die meisten in Calippo Silikon Formen wie gewünscht) auf.
    (9) Die obere Lade der breiten Laden. Darin sind Trockenfrüchte die ich öfter mal esse wie Feigen aber auch Erdnüsse und Pulver wie Kakao etc. Letztere verwende ich selten, dennoch ist das der Aufbewahrungsort dafür. Egal was hier zu sehen ist: Es sind spezielle Sachen. Von Orkos Honig angefangen über Maca-Pulver, Erdnüsse von Orkos, Cashew, etc. Außerdem sind hier Nahrungsergänzungen die bei Bedarf verwendet werden. Da Manuel keine Milchprodukte bekommt, z.B. ggf auch Lysin (wenn sonst nichts tierisches oder Lysinhältigs gegessen wurde. Oder Magnesium (nicht für mich) etc ..

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kueche02.jpg 
Hits:	139 
Größe:	112,6 KB 
ID:	2000

    Auch die getrockneten Zwiebelringe und ähnliches in der oben genannten Lade.
    Kürzlich sah ich fertige Rohkost Kohlchips im Handel. Ich wollte sie kosten. In dem Sackerl waren relativ wenig drin. Mein Mann meinte, dass die aber doch viel Kalorin hätten. Ja kein Wunder, wenn die in Cashewsauce gewälzt sind ..
    Bei manchen Sachen ist es durchaus gut, sie selbst zu machen. Aber gut, für unterwegs für manche evtl dann praktisch. Der Preis für 60 Gramm liegt allerdings bei fast EUR 5.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kohlkraecker.jpg 
Hits:	69 
Größe:	68,2 KB 
ID:	1999

    Ein Blick in den Kühlschrank.

    Rechts im Kühlschrank sieht man oben die Trinkkoksnüsse (Rest von letzter Bestellung).
    Dann ein Krug Wasser mit Zitrone und Wildpflanzen angesetzt - zur Kühlung. Trinke ich gerade *prost*
    Als ich kürzlich das Booja-Booja Eis kaufte, nahm ich auch Schokolade davon mit. Es gibt auch Rohkost-Sorten. Sehr intensiv!
    Darunter die Algen von denen ich bisher kaum gegessen hatte (die neue Sorte mag ich nicht so), Bananen die sonst die Mücken umschwirren für eine morgige Beerensauce, einige Softdatteln (inzwischen zum Teil auskristallisiert), ein paar kleine Avocados von der letzten Orkos-Bestellung.
    Rohe Bio Freilandeier (vorwiegend für die Familie), ein Rohkost Schafkäse.
    Ich weiß nicht, ob ich ihn noch essen werde - Käse bleibt bei mir ggf liegen.
    In der unteren Gemüselade sind Oliven im Glas, ausgelöste Walnüsse, zubereitete Rohkost-Schokolade falls ich eine verschenken möchte oder inzwischen eher selten eine essen möchte.

    In der Türe sind Rohbutter und dann einige Flaschen von selbst gemachten Essig angefangen über Kieselsäuregel für Zahnpastaherstellung, Nahrungsergänzung (Sohn). Minzeöl und auch ein angefangener Chi-Saft den ich letztes Jahr geschenkt bekommen hatte. Er war bisher nicht gekühlt gelagert - jetzt ist er aber immer noch nicht wirklich kaputt, deswegen schaue ich mal was weiter daraus wird.

    Man sieht auch Marmelade, den ich mache meiner Familie lieber selbst Marmelade (Konfitüre) bevor da eine gekauft wird (ist ja doch besser), Käse (Parmesan wird von beiden geschätzt) und diverse Soya und Soju Saucen. Die Gläser sind Aromen. Nachdem ich gemerkt habe, dass die neuen Mineralwässer mit Aroma eine Anziehungskraft auf Familienmitglieder bzw. kleine Gäste ausüben und die aber immer mit Fruchtzucker gesüßt sind - was gar nicht erforderlich wäre (und nicht gut) - habe ich unsere Laborratte im Haus gebeten, doch natürliche Aromen mitzunehmen.
    Falls jetzt wer sowas will, reicht ein Tropfen davon ins Wasser und fertig. Bisher kaum in Anspruch genommen worden - aber die riechen echt gut wenn man nur riecht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kuehlschrank4.jpg 
Hits:	119 
Größe:	112,4 KB 
ID:	2001

    Zusammenstellung für selbstgemachte Zahnpaste:
    Trichter zum sauberen Einfüllen, Salbenbehälter für die fertige Zahnpaste und gleich zum Anrühren.
    Pfefferminzöl (Teebaumöl ist auch beliebt, muss aber frisch sein bzw nicht ranzig weil sonst die Gefahr besteht darauf allergisch zu werden), das schon oben erwähnte Kieselsäuregel und Calcium ala Schlämmkreide (gibt es auch abgerundet, dann ist es teurer). Und ein Löffel zum anrühren.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zahnpaste.jpg 
Hits:	104 
Größe:	85,9 KB 
ID:	2002

    In der Speiß sind Früchte wie Mispeln, Mango, Zuccini, Orangen derzeit.
    Geändert von Angelika (25.05.14 um 09:28 Uhr)

  2. #2
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.229
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.028 Mal in 741 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Grüß euch,

    am Montag war es soweit: Der Bauernstand aus dem Burgenland bei uns hat wieder Erdbeeren. Ich habe mich ans Werk gemacht und nun heuer zum ersten Mal mit wirklich guten Erdbeeren Erdbeereis für Manuel (und ggf Freunde) gemacht, die Lade wieder vollgefüllt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zutaten-erdbeereis.jpg 
Hits:	90 
Größe:	120,6 KB 
ID:	2012

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	erdbeereis.jpg 
Hits:	97 
Größe:	73,6 KB 
ID:	2013

    Da fehlen gleich schon wieder welche, weil von gestern auf heute ein Freund meines Sohnes bei uns übernachtet hat.

    Als ich vor einigen Wochen (bzw wenigen Monaten) bei dem veganen Geschäft eingekauft hatte, nahm ich auch eine Dose es bekannten Rohkost-Liferanten mit Kokosmilch mit. Ich war nämlich absolut erstaunt, dass auf der Rohkostmesse - und auch sonst - Geschäftsleute diese Dose (!) beinhart als Rohkost verkaufen. Oder Smoothies, die sie damit zubereiten als Rohkost deklarieren.
    Dabei schreibt auch der Hersteller selbst, es ist keine Rohkost.

    Ich fragte mich: Kann es sein, dass man das nicht rausschmeckt? Ist es so trügerisch?
    Mich hatte schon mal grünes Kokosnusswasser in Tetrapack fast getäuscht, aber mein Verdauungssystem meldete mir eindeutig dass es das nicht mochte.

    Jedenfalls stand die Dose nun die ganze Zeit und fristete ein Dasein ohne Beachtung. Nachdem der Übernachtungswunsch überfallsartig gestern um 19:00 war, konnte ich für unseren Besuch keine Milch mehr kaufen. Die meisten Gastkinder mögen ja Kakao in der Früh und wir haben ja nie Milch im Haus. Außer eben wenn extra für Gäste besorgt.

    Also dachte ich mir, der Freund mag auch gerne frische Kokosnüsse, evtl mag er das auch. Ich öffnete die Kokosnussmilch-Dose und war zuerst einmal erstaunt, dass die zu 2/3 eher fest war. Also kein Kokoswasser sondern der Saft aus dem reifen Kokosnussfleisch, wie ich es schon öfter mal selbst gemacht hatte (mit der Saftzentrifuge als elektrische Raspel).

    Für mich roch es zu alt, verdorben, ranzig. Das Ablaufdatum natürlich noch längst nicht erreicht. Also dachte ich mir, wenn das so viele trinken, probiere ich das für die Kids mal aus.

    Ich verdünnte also die Milch stark (vmtl auf 1 Liter) und fügte Kakao, Maca bzw die üblichen Verdächtigen für Rohkost-Kakao hinzu und erwärmte das Ganze.
    Aber: Der Kakao wurde nicht getrunken.

    Kinder lassen sich nichts vormachen. Wenn die mal das frische Lebensmittel kennen und gewohnt sind, fährt da die Eisenbahn drüber.

    Also hab ich den "Kakao" in die Eisformen gefüllt, weil ich mir dachte das das ja doch relativ fett ist. Manchmal gibt es ja Zufälle dass es dann doch paßt.
    Naja und am Nachmittag war auch schon eines weg. Mein Sohn hatte ein Erdbeereis gegessen und sein Freund ein Kakao-Eis. Er meinte: "Warm war´s nicht gut, aber als Eis schon."

    Na bitte.
    Dennoch war das wohl auch schon die letzte Dose die ich diesbezüglich gekauft hatte.

Ähnliche Themen

  1. NEU! Rohkost-Küche mit Zuschauerbereich im Rohkostbereich Wien Jänner 2014
    Von Angelika im Forum Rohkost-Markt und über hilfreiche Tools
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.13, 00:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •