Willkommen

 

Der Adventskalender von rohkostforum.net:


Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Vegane Rohkosternährung, ohne BIO

  1. #1
    Samenkorn
    Registriert seit
    03.04.14
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts

    Vegane Rohkosternährung, ohne BIO

    Hallo Ihr lieben,

    ich schreibe euch aus dem schönen Queretaro, Mexiko.
    Aufgrund der niedrigen Obst/Gemüsepreise habe ich mich kürzlich dazu entschieden auf Rohkost umzusteigen.
    Nach vier Tagen bekomme ich aber nu Bedenken: Hier in der Stadt ist es so gut wie unmöglich BIO-Produkte zu finden.
    (Und GM wird nicht gekennzeichnet.)
    Bei solch einer großen Menge, die ich nun zu mir führe, muss sich auch der Pestizidgehalt in meiner Nahrung so stark erhöht haben.
    Meint es ist gefährlich? Sollte ich lieber noch ein halbes Jahr warten bis ich zurück nach DE komme und DANN anfangen?

    Liebe Grüße!
    Die(amliebsten)Rohköstlerin

  2. #2
    Wilder Busch Avatar von SEELE
    Registriert seit
    25.12.13
    Beiträge
    122
    Danke
    5
    Danke erhalten: 11 Mal in 11 Posts
    GMO's sind bisher meist dahingehend modifiziert worden, mit weniger Pflanzenschutzmitteln aus zukommen.

    Weizen und Mais für Mehl wird ebenfalls in frühen Wachstumsperioden gespritzt.

    Würde es durchziehen und mich nach Möglichkeit nach zuverlässigen Quellen umschauen.


    Was in DE auf Biofeldern an Pflanzenschutzmitteln zugelassen ist kann hier nachgelesen werden: http://www.bvl.bund.de/SharedDocs/Do...ublicationFile

  3. #3
    Wilder Busch Avatar von SEELE
    Registriert seit
    25.12.13
    Beiträge
    122
    Danke
    5
    Danke erhalten: 11 Mal in 11 Posts
    Selbstverständlich kann ich dir den Teil mit vegan sein nicht empfehlen.

  4. #4
    Samenkorn
    Registriert seit
    13.06.14
    Ort
    Liebenfels
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Hallo,
    dazu ein Gespräch mit meiner Frisörin (und Chorleiterin): als ich ihr erzählt habe dass mein Mann und ich meistes Bananen zum Frühstück essenmeinte sie "oh, Bananen, die sollte man ja garnicht mehr so viel essen weil sie so voll Pestiziden sind"!). Nachdem ich derlei Diskussionen müßig finde aber doch zum selbstständigen Denken anregen möchte habe ich gesagt: Na ja ich glaube ja auch dass eine Marmeladesemmel und ein Cafe gesünder sind aber es schmeckt uns nun einmal einfach besser!" Diskussion beendet.
    Was ich damit sagen möchte ist man soll sich nicht verrückt machen lassen von den Medien mit ihren ständigen Skadalen und vor allem uns nicht davon abhalten lassen lebesnotwendige Vitamine zu uns zu nehmen. Gib die Schale weg und fertig! alles Liebe,Sabi

Ähnliche Themen

  1. Fachberater/in für Rohkosternährung (IHK)
    Von Kulinaristin im Forum Treffen und Workshops
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.13, 18:47
  2. Suche einstieg in die Rohkosternährung
    Von KTMforever im Forum Vorstellungen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.08.13, 19:10
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.13, 00:34
  4. Auf Rohkost umstellen ohne abzunehmen
    Von Zora im Forum Vegane Rohkost
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.13, 21:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •