Willkommen

 

Der Adventskalender von rohkostforum.net:


Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: "Wir" sind die neuen und kommen jetzt öfter :)

  1. #1
    Samenkorn
    Registriert seit
    02.04.14
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts

    Red face "Wir" sind die neuen und kommen jetzt öfter :)

    Hallo ihr lieben,

    ein bischen in eurem Forum gelesen hab ich schon und nun dachte ich, ich stelle uns auch mal vor

    Wir sind eine kleine Familie, 30 und32 Jahre alt mit einem Kleinkind (2,5Jahre.) und wohnen in seit einigen Jahren in Norwegen.

    Erst vor einen Wochen konnten uns Videos und Beiträge im Internet die Augen
    öffnen und wir hatten zunächst mit der basischen ernährung begonnen. Da wir uns nun immer weiter in das Thema gesund Ernährung eingelesen haben, sind wir auch auf die Rohkost gestossen. Und wir wollen diese zumindest zum Grossteil mit in unser Leben integrieren.

    Wir haben mit der Rohkost vor ca. 2 Wochen gestartet und mein Mann ist mit grossem Feuereifer hinterher wirklich so gut wie es geht und wenn es geht 100 % Roh zu essen. Ich hab da leider noch meine Schwierigkeiten mit, liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich grad im 4ten monat schwanger bin und ich oft lust auf alte Gewohnheiten habe. Aber ich bin guter Dinge und willig auch meine Ernährung schrittweise zu ändern, 50 % schaffe ich zumindest schon Unsere kleine ist auch ca. 40 % roh, im Kindergarten werden wir nun auch ein paar änderungen für sie ansprechen.

    Das erstmal zu uns. Ich freue mich auf den Austausch mit euch und wünsche euch erstmal einen guten Start in den Tag.

    Liebe Grüsse Zuckererbse


  2. #2
    Bäumchen
    Registriert seit
    03.05.13
    Beiträge
    240
    Danke
    37
    Danke erhalten: 15 Mal in 13 Posts
    Hallo, hier bin ich endlich mal wieder!

    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    Glaub mir bitte eines: Schwanger und 100% Rohkost schließen sich vollkommen aus. Viel zu gefährlich für Dich und Dein Kind!
    Bob, meinst du hier 100% allgemein-roh oder 100% roh-vegan? Ich fühl mich mit meiner 100% roh-omnivor-Ernährung grad so wohl... bin zwar noch nicht schwanger, aber das Thema steht bei mir quasi vor der Tür.

    -------------------------

    Ich war die letzten Monate hier nur eine stille Leserin, da ich auch beruflich mittlerweile viel am PC arbeite und mich zügeln muss, nicht zu viel Zeit online zu verbringen. Aber dieses Thema ist mir zu wichtig, um nur mitzulesen.

    LG Zoe

  3. #3
    Samenkorn
    Registriert seit
    02.04.14
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts


    Hallo Bob und vielen Dank für deine konstruktive Kritik, dasschätze ich sehr.


    Und danke das du mich vor diesem Fehler bewart hast, denn imInternet ist einfach nicht so viel zu diesem Thema zu finden und deshalb bindavon ausgegangen würde das schon gehen J


    Kann man trotzdem auf Milchprodukte verzichten ? Im grundeliebe ich Käse und Jogurt, aber für die Gesundheit könnte ich da locker draufverzichten.


    Ein glückliche Fügung wollte auch das unser Nachbar uns ganzzufällig 2 kg frischen Dorsch an die Tür gebracht hat da weiss ich ja wasich heute abend essen werde.













  4. #4
    Samenkorn
    Registriert seit
    02.04.14
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts


    Vielen dank für deine Tipps.



    Oder ist vielleicht sogar soyamilch und Jogurt eine besserealternative?



    Ja den fisch wird’s zusammen mit dem gemüse im ofen geben J



    Hast du den google übersetzer gefragt oder kannst dunorwegisch ? Es war zumindest richtig








  5. #5
    Samenkorn
    Registriert seit
    02.04.14
    Ort
    Norwegen
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Danke erhalten: 0 Mal in 0 Posts
    Gibt es einen Grund warum kein Soya? ich dachte Kuhmilch is sooo böse, zumindest laut den Rohköstlern bei YouTube

    gurke mit Senf ......puh das ist hart... soweit isses noch nicht

  6. #6
    Bäumchen
    Registriert seit
    03.05.13
    Beiträge
    240
    Danke
    37
    Danke erhalten: 15 Mal in 13 Posts
    Hi Bob,
    hab mein Thema jetzt im "mit bewusstem Kochkostanteil"- Forum weitergeführt.
    LG Zoe

  7. #7
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.233
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.029 Mal in 742 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Grüß euch!

    Die Warnung vor rohen tierischen Produkten ist ok, allerdings muss man dazu auch sagen WARUM. Einfach nur auf mögliche Krankheiten hinzuweisen ist für Menschen, die sich mit so hochwertigen Lebensmitteln auseinandersetzen wie normalerweise bei Rohkost zu wenig.
    Wenn man davon ausgeht, einfach in Folie abgepacktes Rinderhack zu kaufen und mit Ei roh zu essen: NEIN
    Wenn man davon ausgeht, folierten Fisch oder der längere Reisen hinter sich hat oder fraglichen Ursprunges ist: NEIN
    Wenn man davon ausgeht, Rohbutter zu kaufen, die nicht hygienisch einwandfrei verarbeitet wurde: NEIN

    Gerade auch bei letzterm ist es wichtig, den Bauerhof am besten selbst zu kennen. Ich hatte in der Vergangenheit auch schon Rohbutter bekommen gehabt, die wohl nicht ganz einwandfrei war.
    Nicht immer ist überbio Demeter eine Garantie für hygienisch einwandfreie Bedingungen, auch wenn es per Gesetz etc möglicherweise so vorgeschrieben ist.
    Ich erinnere hier auch an den EHEC Skandal, der ja wohl nichts mit tierischen Lebensmitteln zu tun hatte sondern mit hochwertigen Pflanzenfamilien, die zu warm in Folie gelagert wurden.
    Und ich erinnere an die aktuelle Sache mit Moringa und Salmonellen! Da geht es IMMER um Kontaminationen.
    Jetzt kauft eine vegan orientierte oder wie auch immer bewußte Mami solche Kreuzblütlerprodukte oder Hülsenfrüchtlerprodukte und durch Verunreinigungen kann erst etwas sein.

    In Österreich wird automatisch auf Toxoplasmose bei Schwangeren getestet. Das haben die meisten Frauen ohnehin - und kann man schon alleine davon bekommen, wenn man Katzenklo reinigt.
    Obwohl ich keine Katze hatte und auch nie Katzeklo gereinigt hatte, habe ich das aber auch schon "positiv" gehabt, als ich schwanger war.
    Diesen Test würde ich jedenfalls machen. Toxoplasmose ist nämlich ganz blöd, wenn man sie nicht ohnehin schon hat auch fürs Baby (Behinderungen etc).
    Dann ist rohes tierisches etc wirklich voll zu meiden!

    Schnell hatte ich die Empfehlung der DGE - ähnliches gibt es in den meisten Ländern, wo eben auch gewarnt wird vor gewissen Lebensmitteln. Aber Achtung! Nicht per se weil es lustig ist, sondern eben wegen den nicht in den Griff zu bekommenden Qualitätsmängel und hygienischen Bedingungen. Wer dem Händler, der Ware was auch immer nicht trauen kann oder keine direkte Quelle hat, sollte aufgrund der undurchsichtigen Ursprünge und Handelswege auf Nummer sicher gehen und erhitzen.

    http://www.dge.de/modules.php?name=N...rticle&sid=325

    Für Schwangere gelten alle rohen Lebensmittel unter hygienischen Aspekten als kritische Lebensmittel, die mit besonderer Sorgfalt behandelt werden müssen. Hinsichtlich Fisch gilt zur Minimierung von gesundheitlichen Risiken in der Schwangerschaft die Empfehlung, auf rohen Fisch und Fischprodukte, Sushi, Sushimi und kaltgeräucherte Fischwaren zu verzichten, wenn nicht sicher von der Verwendung erstklassiger Ware und einwandfreien Hygieneverhältnissen ausgegangen werden kann.
    Es gilt auch hier wie immer: Wenn man die Eigenverantwortung der Besorgung erstklassiger Ware mit einwandfreien Hygieneverhältnissen übernehmen KANN (! nicht will sondern auch kann!), ggf direkt an der Quelle sitzt und weiß, was man tut (Innereien und Haut müssen bei Fischen so schnell wie möglich entfernt werden zum Beispiel), sollte man sich nicht der Illusion hingeben, dass auch hier Vater Staat dafür sorgt, dass eine Rohkost-Mami, sei es auch omnivor, hygienisch SICHER versorgt wird.
    Das ist nämlich Sache der Hersteller und des Handels bzw Marktes. Und der wird von Otto Normalverbraucher bestimmt und nicht von jenen, die sich erstklassige Qualität in jedem Billa wünschen würden.

    Betreffend der Moringa Sache bei Keimling "klick" habe ich inzwischen schon eine Antwort, die mir leider nicht besonders gefällt. Es wird noch gesucht:

    Wir rufen zur Zeit alle Moringaprodukte aus Sicherheitsgründen zurück, obwohl nur das Pulver positiv getestet wurde.

    Unser Pulver stammt aus einer Wildsammlung in Südafrika und hat Rohkostqualität. Da es vor Ort sowie unserer Abfüller in Deutschland negativ getestet wurde, muss die Verunreinigung wahrscheinlich auf dem Transport geschehen sein. Dazu laufen noch weitere Untersuchungen.
    Warum mich das NICHT beruhigt? Weil die Kontamination natürlich beim Ursprung passiert und nur die Vermehrung während des Transportes.
    Heute habe ich auch mit der AGEs telefoniert (aus anderen Gründen) und auch hier nebenbei darüber anonymisiert gesprochen, die mir genau das auch wieder bestätigt haben.

    Also im Zweifel erhitzen. Hier nochmal der Link mit genaueren Infos zu Fischen was im üblichen Handel sicher ist: http://www.dge.de/modules.php?name=N...rticle&sid=325
    Wer wirklich weiß was sie bekommt, das hat natürlich anderen Stellenwert.
    Die Null Acht Fünfzehn Mami - ich will niemanden ansprechen nur darauf hinweisen, dass Papi Staat da absolut kein Auge darauf haben kann und deshalb warnt! - erhitzt bei Unsicherheit.

    Sibylle hat zumindest ihre letzte Schwangerschaft (ich weiß es nicht genau wie es davor war) soweit ich weiß auch rohen Fisch etc gegessen. Allerdings wohnt(e) sie ziemlich am Meer.
    Nicht von einer Person sofort auf die andere schließen!

    Und .. ALLES was ausgewogene(re) Aminosäurenprofile hat, also mit gut Lysin und Methionin etc, ist bei Rohkost ein Risikoträger, insbesondere wenn es in Folie, nicht gut gekühlt oder anderweitig nicht hygienisch genug (z.B. Pseudo-Hygienesiegel) geschützt ist. Ein anderes Beispiel: Lebensmittel mit hohem Polyphenolgehalt wie Kakao sind da wohl eher unproblematischer, würde ich aber auch nicht in Unmengen essen wegen Oxalsäure (-> Eisen).
    Geändert von Angelika (03.04.14 um 22:17 Uhr)

  8. #8
    Administrator Avatar von Angelika
    Registriert seit
    20.04.13
    Alter
    43
    Beiträge
    4.233
    Danke
    227
    Danke erhalten: 1.029 Mal in 742 Posts
    Blog-Einträge
    288
    Anders gesagt: Die meisten werden es einfach nicht SCHAFFEN die Qualität zu bekommen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.13, 22:08

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •