Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Rohkost Tagebuch von Angelika

Strand und zurück

Bewertung: 1 Stimmen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 5,00.
Grüß euch!

Letzte Woche waren wir am Strand in Kroatien und sind wieder zurück.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	strand.jpg 
Hits:	60 
Größe:	73,6 KB 
ID:	3532

Das Wetter war super und die Sonne tat gut.
Wir sind immer nur zelten, weil wir dann maximal viel draussen sind am Tag und so unser Immunsystem am besten stärken für die kommenden Monate.
So zumindest meine bisherige Beobachtung.
Und vom Essen her interessiert mich ohnehin keine Hotelgastronomie, außer es geht gerade nicht anders.
Wir haben uns über viel Sonner gefreut.

Da habe ich einmal die Luftmatratze meines Sohnes ausprobiert.
Ausnahmsweise war sie gerade "an Land".

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	meer.jpg 
Hits:	56 
Größe:	260,4 KB 
ID:	3533

In Kroatien ist das Obst und Gemüse immer viel intensiver und reifer als hier erhältlich.
So habe ich mir auch wieder super-reife Feigen geholt.
Aus ihnen werde ich mit Weintrauben wieder Wein/Essig machen.
Kürzlich habe ich in einem Buch gelesen, dass Essig aus Feigen sogar besonders gesund sein soll.
Ich finde es einfach genial auf diese Weise die verschiedenen Stadien mitzumachen und freue mich schon auf die kommenden Aromen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	feigen.jpg 
Hits:	30 
Größe:	239,8 KB 
ID:	3534

Und es gab auch tolle schwarze Maulbeeren - ich mag am liebsten jene, die am Boden liegen, auch wenn ich dabei etwas aufpassen muss ob sie gerade frisch heruntergefallen sind. Manche angetrockneten sind auch sehr gut.
Die schwarzen Maulbeeren sind aromatischer als die weißen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	maulbeeren1.jpg 
Hits:	29 
Größe:	334,2 KB 
ID:	3540

Und sonst gab es hier auch viele Wildpflanzen - zum Beispiel Spitzwegerich:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	spitzwegerich.jpg 
Hits:	31 
Größe:	412,3 KB 
ID:	3541

und Malve (siehe Foto unten). Aber auch noch viele andere wie Fenchel, Gras, Schilf, Oregano, Hibiskus, Löwenzahn, Wegwarte, Johanniskraut, Passionsblume, Algen u.s.w.
Und natürlich gab es hier viel Fisch wie Seehecht und Seezunge.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	malve-kroatien.jpg 
Hits:	37 
Größe:	232,1 KB 
ID:	3542

Ein paar Lebensmittel hatte ich mit. Zum Beispiel getrocknete Wakame Algen (von Orkos) und ein paar Trockenfrüchte und Mandeln bzw Cashews für den süßen Gusto.
Und auch etwas Cassia Fistula. Hier hatte ich mir ein Stück in die Haare gesteckt nach dem Haare waschen in der Früh als wir eine Rund gingen, um sie später zu essen.
War sehr praktisch

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cassia-haare.jpg 
Hits:	26 
Größe:	334,6 KB 
ID:	3535

Zu Hause zurück wurde ich wie jedes Jahr erinnert, dass ich mir überlege, später einmal nicht gerade zur Sommer Garten-Hochzeit wegzufahren. Da gibt es einfach im Garten sehr viel und es ist auch viel zu tun.
So habe ich heute auch viel im Garten gemacht.
Gegenüber von vor 14 Tagen sind Tomatenstauden im Hochbeet doppelt so hoch geworden!
Da gehe ich gerade zur Gartenarbeit hinaus.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zur-gartenarbeit.jpg 
Hits:	33 
Größe:	270,3 KB 
ID:	3536

Diese Arbeit ist immer viel vorhanden, aber sie macht große Freude.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	garten2.jpg 
Hits:	30 
Größe:	206,8 KB 
ID:	3543

Wir haben noch ein paar Erdbeeren und Himbeeren.
Hier sieht man auch Vogelmiere bei den Erdbeeren.
Achtung, neben den gezackten Blättern der Erdbeerpflanzen sind hier auch Blätter der schwarzäugigen Susanne die sich dort etwas dazwischen hineinrankt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	erbeere-vogelmiere.jpg 
Hits:	47 
Größe:	266,4 KB 
ID:	3537

Wir haben aber auch schon Gurken seit zwei Wochen und Zucchini.
Für morgen habe ich mir auch noch schwarze Johannisbeeren, Stachelbeeren und dunkelrote Paradeiser (Tomaten) aus dem Garten vorbereitet. Die anderen reifen Paradeiser hatten wir heute gleich beim neuerlichen Hochbinden der Pflanzen gegessen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gartenfruechte.jpg 
Hits:	31 
Größe:	336,0 KB 
ID:	3538

Achja und jetzt wo mein Sohn dreizehn wird, hat er mich endgültig aus seinem Zimmer verscheucht. Wurde wohl auch Zeit.
Das ist mein neuer Platz an dem ich gerade sitze.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tisch1.jpg 
Hits:	28 
Größe:	213,9 KB 
ID:	3539

Morgen geht es wieder in die Arbeit und ich muss früh auf.
Alles Liebe
Angelika

"Strand und zurück" bei Google speichern "Strand und zurück" bei del.icio.us speichern

Aktualisiert: 12.07.15 um 23:06 von Angelika

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Rohkost-Tagebuch

Kommentare

  1. Avatar von Mela
    Wie schön! Wo in Kroatien ward ihr? Hattet ihr auch einen Campingwagen?

    Ich finde es interessant, dass dort Spitzwegerich oder Löwenzahn wächst. In meiner Kindheit war ich mal in Kroatien und ich habe es sehr trocken und karg in Erinnerung.

    Hattest du dich da hinsichtlich Versorgung vorab erkundigt, wo es gute Lebensmittel gibt?
  2. Avatar von Angelika
    Ich glaube, ich bin schon mindestens zum fünften Mal dort gewesen, weiß nicht mehr genau. Wir zelten nur. In der Nähe von Porec. Ich bin kein Fan von Wohnwagen.
    Ja viele Pflanzen kommen sogar fast überall auf der Welt vor.
    Je später der Sommer, desto trockener kann es werden.
  3. Avatar von Mela
    Oh, dein neues Profilbild und Avatar sind spitze!

    (Wusste nicht recht, wie/wo ich das mitteilen sollte, daher hier im Blog. Dachte da passt es am besten. )
  4. Avatar von Angelika
    Danke!