Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

sebanana

bei veganer Rohkost u.a. Chlorella als Zinkquelle genug oder supplementieren?

Bewerten
Hallo,

ich wollte mal wissen, ob bei rohveganer Kost Chlorell u.a. als Zinkquelle genuegt oder man das besser supplementieren sollte?

Markus Rothkrnaz empfiehlt bspw. 50mg zink pro Tag zu supplementieren...

Was haltet ihr davon?

Und denkt ihr es verhealt sich mit Reis so wie Gluten: also wenn jemand eine Glutenunvertreaglichkeit hat, dann aber rohes Weizengrassentsaftet ist dies ja egal, da Gluten abgebaut wird. Aber wenn man nun Reisprotein verwendet, aber eine Unvertreaglichkeit auf Reis hat, sollte man auch wenn es rohvegan ist, Reisprotein trotzdem vermeiden?

Bin auf Antworten gespannt.

"bei veganer Rohkost u.a. Chlorella als Zinkquelle genug oder supplementieren?" bei Google speichern "bei veganer Rohkost u.a. Chlorella als Zinkquelle genug oder supplementieren?" bei del.icio.us speichern

Kommentare

  1. Avatar von Angelika
    Also ich mag betreffend Zink eingeweichten, anfermentierten Hafer im Winter und im Frühjahr grünes Gras (Grassaft) und im Sommer viel Grün (von Malvenblättern über Schilf bis Gurke und Zuchini). Mit pulverisierten Algen habe ich persönlich nicht so gute Erfahrungen gemacht, deshalb esse ich die nicht.
  2. Avatar von sebanana
    okay, vielen dank!