Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Ishani

Rohkost-Tagebuch / Ergebnisse Blutbild

Bewerten
Hallo allerseits,

huete kamen die Befunde von der Blutuntersuchung. Sieht gut aus. Meine Thrombos sind bei superguten 120.000

Kann mir bitte jemand verraten, wie ich das jetzt hier hochgeladen bekomme? Hab die Datei als .pdf vorliegen.

Liebe Grüße
Ishani

"Rohkost-Tagebuch / Ergebnisse Blutbild" bei Google speichern "Rohkost-Tagebuch / Ergebnisse Blutbild" bei del.icio.us speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Angelika
    Hallo Ishani,

    wenn du im Web kostenlos wo Bilder hochladen möchtest, gibt es diverse Anbieter.
    Zum Beispiel (einfach nur aus der Suchmaschine geholt): http://www.fotos-hochladen.net/

    Die unterstützen meist jpg oder andere Bilddateien, die du im einfachsten Fall per Screenshot im Paint-Programm (bei Windows dabei) speichern kannst.

    Damit kannst du auch Stellen rauslöschen drin mit dem Radierer. Wie Bob schon schrieb, ist es nicht sinnvoll, Realnamen drin zu lassen.

    PDFs sind nicht so einfach, da gibt es zwar auch kostenlose Anbieter, aber meist für Magazine etc, weil das meist nur Magazine/Prospektersteller möchten.

    Den Link vom Hochladen-Anbieter kannst du dann hier mit dem Bilderlink oben im Beitragsfenster verlinken. Oder einfach so den Link hier posten (dann ist es halt ohne Vorschau).

    - - -

    Mit Absatz dazu: Es gibt auch die Möglichkeit hier Bilder (aber keine PDF) hochzuladen, nur schalte ich das erst nach PN an mich frei. Also wenn du öfter mal Bilder hochladen möchtest vom Essen oder so.
    Das ging früher automatisch für jeden, jedoch wissen nicht immer alle, dass man nur selbst erstellte Bilder etc hochladen darf. Und dann gäbe es ungute Probleme.
    Deshalb nur nach Rücksprache.
    Aber mit kostenlosen Bilder hochladen Firmen geht das ja auch so (so machten wir das schon im mysnip Forum früher).

    Liebe Grüße
    Angelika
  2. Avatar von Ishani
    Vielen Dank für deine Antwort, Angelika. Kümmere mich dann heute Abend darum. Hab grad meine Login-Daten fürs Bilderhochladen nicht dabei.

    Bis dann:-)
  3. Avatar von Bob
    Hi Ishani,
    falls Du damit nicht klar kommst, schicke mir die pdf. einfach zu, ich mach daraus ne jpg. und lade die dann für alle sichtbar hier im Forum hoch.

    Üprinx Du hast Post, sehe mal in Dein Postfach...

    beste Grüße
    Bob
  4. Avatar von Ishani
    So, mal gucken, ob ich das hinkriege:

    http://www.fotos-hochladen.net/uploa...0ol8s74qn3.jpg

    Ok, kann man glaube ich erkennen. Dann hier Seite 2:

    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...x5uvw2y9hn.jpg
  5. Avatar von Bob
    Sehr gute Blutwerte.!!! Und die gute Nachricht die ich jetzt schon für Dich habe ist *taaaaaaara* Du darfst ohne ärztliche Kontrolle demnächst 7 Tage lang fasten . Ist das nicht schön Und nach den mind. 7 Tagen kannst Du und willst Du wahrscheinlich auch weitermachen. Dann unter ärztlicher Kontrolle.

    Wie am Besten schreibe ich Dir morgen, da ich jetzt noch ein wenig arbeiten muss.
    Und Du hast die nächsten ~24 Std Zeit Dich mit dem Gedanken abzufinden.
    Ich will Dich nämlich erstmal mittels Fasten entwässern und sehen was von Dir übrig bleibt. 5Kg sollten in 7 Tagen drin sein... aber morgen gibts mehr...überlegen solltest Du Dir auch noch, wieviel Rohkost Du einbauen willst. Daran musst Du Dich nämlich dauerhaft halten. Fällst Du in Deine alten Ernährungsgewohnheiten zurück, kommt der JoJo Dich umgehend abholen...

    Bis morgen
    Bob
  6. Avatar von Ishani
    Oh, so schnell schon Antwort...

    Hallo Bob,
    danke:-) Früher, vor meiner Krankheit, hab ich regelmäßig gefastet. Jedes Jahr im Frühjahr, zwischen 10 und 14 Tage:-) Aber mehr als 2 Kilo gingen dabei nie weg. Aber mal abwarten, was du mir empfiehlst. Gibt ja mehrere Arten zu fasten.

    Ich habe es immer so gemacht: Die ersten drei Tage gründlich abgeführt, danach alle 2-3 Tage. Zu "essen" gabs morgens ein kleines Glas Frucht- oder Gemüsesaft, mittags eine salzarme, selbstgemachte Gemüsebrühe und Abends nochmal Saft. Dazwischen reichlich Wasser und ein oder zwei Tassen Kräutertee (hatte einen super leckeren Fastentee).

    Bin also gespannt, was du mir rätst:-)
  7. Avatar von Bob
    Jedes Jahr im Frühjahr
    Sehr gut, ich mach mit, dann biste nicht so alleine. Bis Mitte Januar muss ich fast ~24 Std. am Tag arbeiten, da geht Fasten nicht. Danach nehme ich mir 3-4 Wochen frei. Wenn Du da auch Zeit hast sprich Urlaub, dann könnten wir zusammen Fasten...

    best regards
    Bob
  8. Avatar von Ishani
    Frei nehmen kann ich mir nicht, zumindest nicht lange, höchstens mal ein oder zwei Tage. Aber das macht mir nichts:-) Fasten geht trotzdem. Also von meiner Seite spricht nichts dagegen:-)
  9. Avatar von Bob
    Moin Ishani,
    Ich habe es immer so gemacht: Die ersten drei Tage gründlich abgeführt, danach alle 2-3 Tage
    Womit hast Du das gemacht?
    Fasten geht trotzdem. Also von meiner Seite spricht nichts dagegen:-)
    Sehr schön, dann machen wir das so! Bis dahin esse mal so weiter wie bisher und schreibe es bitte ~täglich in Dein Tagebuch, was Du so isst und was Du trinkst. Dann bekommt man erstmal einen schönen Überblick über Deine bisherige Ernährung. Und dann legen wir Anfang- Mitte Januar los mit Fasten.
    Ich melde mich später nochmal, ich darf nach 3Std. Schlaf schon wieder arbeiten gehen. *mimimimi*

    Also, womit hast Du so oft abgeführt? Glaubersalz?

    besten Start in den Tag,
    Bob
  10. Avatar von Ishani
    Moinsen:-)

    Mit FX-Passagesalz. Ist das einzige, was ich runterbekomme, und was funktioniert. Probiert hab ich viel, aber nur das hat zufriedenstellend (für mich) funktioniert.

    Ok, dann schreib ich ab jetzt auf, was ich so esse:-) Da kommt ein ziemliches Durcheinander bei raus im Moment;-) Ich mach dafür dann aber nen Extra-Beitrag. Oder soll ich es lieber ins Forum schreiben? Da gibts ja jetzt auch ne Extra-Anfänger-Rubrik? Angelika, wie ist es dir lieber?

    Trinken ist einfach, das sind so 2 Liter Wasser (eher mehr. Ganz, ganz selten mal weniger), plus 1-2 Tassen Kaffee oder schwarzen oder grünen Tee (auf den möchte ich auch nicht verzichten) mit Kokosblütenzucker gesüßt (ich weiß, ist auch nicht roh;-)). Und dann gibts noch ab und zu mal (vielleicht einmal die Woche) ein Glas Bier oder Wein oder auch mal ein Schnäpschen.
  11. Avatar von Angelika
    Hi, ja im Tagebuch, hakerl am besten das Umstellungs Tagebuch an :-)