Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Sista

Erster Tag Roh-vegan

Bewerten
Der erste Tag meines Roh-veganen Probemonats hat gestartet. Hab gestern eine große Menge Obst und Gemüse eingekauft und mich schon echt auf heute gefreut. Ich möchte euch gerne berichten was ich so esse und freu mich über Tipps und Motivation von euch

Frühstück:
Obst-Gemüsesalat bestehend aus: 2 Äpfeln, 1 Mango, halbe Gurke, Dressing aus 1 Karotte, Apfelessig, ein paar Rosinen, Hanföl und Agavensirup

Mittagessen:
Salat aus 1 Paprika, 1 Tomate und ca. 50g Salat

nachmittags:
2 Bananen, 2 Datteln

Smoothie aus 1 Banane, 1 Orange, 1 handvoll Weintrauben, 50g. Salat, 1 Tomate

-25 Mandeln

Abends:
1 Paprika mit 1 Avocado

Was haltet ihr von dem Tag? Ich fühle mich soweit gut, wobei ich das Gefühl hatte den halben Tag nur zu essen....aber es heißt ja auch, dass man aufpassen muss, dass es nicht zu wenig ist. Kalorienmäßig bin ich noch knapp 400 Kalorien unter meinem Tagesbedarf

Geh jetzt dann Volleyball spielen

Gruß
Simone

"Erster Tag Roh-vegan" bei Google speichern "Erster Tag Roh-vegan" bei del.icio.us speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Rohkost-Tagebuch

Kommentare

  1. Avatar von Bob
    Hi Simone,
    weißt Du was die/den meisten Rohveganern immer wieder auf die Palme bringt? Wenn man Ihnen Fragen stellt. Kannst Du Fragen ertragen?
  2. Avatar von Sista
    Versteh zwar jetzt nicht was das mit meinem Eintrag zu tun hat aber ja, ich kann normale Fragen definitiv ertragen. Schießt los Ich würde mich übrigens nicht als Roh- Veganer bezeichnen, da es momentan nur ein Versuch ist
  3. Avatar von Bob
    Hallo Sista,
    ich kann normale Fragen definitiv ertragen.
    Ich nehm Dich beim Wort!

    Frage 1: Warum tust Du das?

    gutes gelingen,
    Bob
  4. Avatar von Sista
    Hallo Bob,
    kannst mich gern beim Wort nehmen

    Ich lebe seit einem Jahr vegan und mir gehts sehr sehr gut. Ich habe einiges abgenommen, bin fitter und gesünder. Ich verzichte auch fast immer auf Zucker und Weißmehl. Allerdings bin ich der Meinung, dass ich den Rohkostanteil in der Ernährung noch erhöhen sollte, da es für den Körper sehr gut ist. Ich habe jetzt lange viel gelesen und mich informiert und kenne auch ein paar Rohköstler. Die schwärmen von der Energie die sie haben und davon wie gut es ihnen geht. Natürlich sagen alle, dass es wichtig ist ausgewogen zu essen und nicht z.B. den ganzen Tag Banane, eh klar

    Ich hab momentan nicht vor komplett Rohvegan zu werden, möchte mich jetzt aber einmal einen Monat intensiv damit beschäftigen um herauszufinden was man da alles an Gerichten zaubern kann, die ich dann in den Alltag gut einbauen kann. Am Ende werde ich sehen, inwieweit sich das weiterhin in den Tagesplan etabliert. Ich will mich auch nicht dazu zwingen den Monat. Wenn ich merke etwas ist komisch, will ich nicht auf biegen und brechen weitermachen. Aber zumindest nach dem ersten Tag gehts mir spitze :P

    Mal gucken was die Wochen noch so mit sich bringen

    Gruß
    Simone
  5. Avatar von Dattelkern
    Zitat Zitat von Supermod
    Hi Simone,
    weißt Du was die/den meisten Rohveganern immer wieder auf die Palme bringt? Wenn man Ihnen Fragen stellt. Kannst Du Fragen ertragen?
    Hallo Supermodder,

    wie du weißt, steht dieses Forum allen Rohkostrichtungen offen, also auch der veganen.

    Lass doch erstmal jeden seine eigenen Erfahrungen machen. Solange ein (ideologischer) Veganer hier nicht "pampig" wird, wirst du das doch wohl verkraften. Liegt dir eventuell das Essen vom Chinesen noch quer ?


    Dattelkern
  6. Avatar von Dattelkern
    Hallo Sista,

    bis du sicher, daß der von dir benutzte Apfelessig wirklich roh ist, also nicht pasteurisiert ? Gleiche Frage auch in Bezug auf den von dir aufgeführten Agavensirup.


    Dattelkern
  7. Avatar von Sista
    Hallo Dattelkern,

    danke für deine Antwort. Ja, beim Agavensirup bin ich mir sicher das er roh ist. Beim Apfelessig hatte ich ehrlich gesagt angenommen, dass der roh ist Aber gut nochmal genauer nachzuforschen.

    Gruß
    Sista
  8. Avatar von Bob
    Na Dattelkern,
    Lass doch erstmal jeden seine eigenen Erfahrungen machen.
    *lol* und das von Dir. Soll ich nun lachen oder weinen? Lass ma, ich lach mal ne Runde

    best regards
    Bob
  9. Avatar von Dattelkern
    Zitat Zitat von Bob
    Na Dattelkern,

    *lol* und das von Dir.
    Watt ?

    Ich habe mich am Anfang meiner Rohkostkarriere auch zunächst fast 2 Jahre vegan ernährt. Bis dann die Mangelerscheinungen kamen...
  10. Avatar von Bob
    Dattelmän,
    Ich habe mich am Anfang meiner Rohkostkarriere auch zunächst fast 2 Jahre vegan ernährt. Bis dann die Mangelerscheinungen kamen...
    Und als Rache willst Du nun:
    1. plötzlich jede den aller Wertesten aufreißen und massiv davor warnen?
    2. plötzlich Jedem empfehlen seine eigenen Erfahrungen zu machen?
    3. plötzlich intimes mitteilen, dass Du ein ganz feiner Toleranter bist, der sich weder für 1 noch für 2 entscheiden kann.

    Alles klar. Ist zwar schwer zu verstehen, aber da zwischen meinen Ohren eh gerade dunzttabzug ist, quasi ein Wind von Ost nach West weht, macht das nix....

  11. Avatar von Angelika
    Zitat Zitat von Sista
    Hallo Dattelkern,

    danke für deine Antwort. Ja, beim Agavensirup bin ich mir sicher das er roh ist. Beim Apfelessig hatte ich ehrlich gesagt angenommen, dass der roh ist Aber gut nochmal genauer nachzuforschen.

    Gruß
    Sista
    Sicher sicher bei Agavensirup? Der hat bei mir schlimmere Auswirkungen als Ruebenzucker. Evtl will wer diesen interessanten Text auf deutsch übersetzen, "da legst di nieder" würde man hier im Dialekt sagen: http://www.rawfor30days.com/blog/how...-good-for-you/

    Einfach nur noch lächerlich wenn man sich ärgerlich ersparen will, was so alles unter dem Deckmantel Rohkost und insbesondere vegan verkauft wird. Da den meisten vegan wichtiger ist, ist es vielen egal. Doch da darf man sich nicht wundern, wenn der gewünschte Erfolg dann doch ausbleibt. Bei mir Kopfjucken mit Krusten ... und mehr. Pah, da bin ich grad voll ärgerlich drauf anzusprechen.
  12. Avatar von Angelika
    Hi,

    ich habe es nun eben doch gleich übersetzt und hier hereingestellt: http://www.rohkostforum.net/threads/...z-brechen-kann

    @ Sista: Rosinen an sich sind ja schon sehr süß. Auch Datteln wären es und der Vitamix kriegt ja wirklich alles klein und süß und vermixt wenn du das willst.
  13. Avatar von Sista
    Danke für den Link Angelika, hab ich mir durchgelesen. Stimmt schon, dass Agavensirup sehr umstritten ist. Lese immer viele Pro und Kontra Berichte und frag mich selber oft was stimmt. Aber schadet bestimmt nicht, den zu reduzieren, bzw. weg zu lassen.

    Vitamix hab ich nicht, aber eigentlich bräuchte man ja gar keine Agavensirup. Habs heut auch ohne gemacht. War nur schon ganz automatisch weils so im Rezept stand
  14. Avatar von Angelika
    Gerne .. ehrlich gesagt kenne ich keine Pro´s bei Agavensirup. Jedenfalls keine, die nicht auch auf andere zutreffen oder bei anderem besser zutrifft.
    Außer dass er gerne verkauft wird und ein gutes Geschäft ist.
    Bei Rezepten muss man ein bißchen aufpassen, wer sie erstellt hat. Wenn es Rezepte von Versendern bzw Verkäufern (etc.) sind, versuchen diese natürlich gerne, ihre Produkte unterzubringen.
    Das ist mehr oder weniger so und - so wie du auch gemerkt hast, ist es nicht immer wirklich notwendig und eine Verbesserung.
    Aktualisiert: 02.05.14 um 06:56 von Angelika