Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Rohkost Tagebuch von Angelika

Garten anlegen und `Gschmackiges

Bewerten
Grüß euch!

Der Frühling ist da und heuer stehen einige Revitalisierungsarbeiten im Garten an. So legen wir unter anderem die Beete wieder neu an.
Ein paar Kubikmeter Erde haben wir in den Garten geschafft, die Beete zum Teil ausgelichtet und die Pflanzen, die jetzt schon draussen bleiben dürfen, eingesetzt.
Wobei so ein Garten immer viel Arbeit ist. Da muss dort und da geschnippselt werden, Gras gehindert werden am Überwuchern aber auch anderes gefördert.

Ein paar Fotos ...

Eines der Beete mit vielen essbaren Pflanzen:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	garten1.jpg 
Hits:	78 
Größe:	200,6 KB 
ID:	1721

Die bunt blühenden Pflanzen vorne sind eine Portulak Art (Nelkenartige). Schmeckt leicht salzig, enthalten aber auch einen Stoff der wohl als ungenießbar einzustufen ist - vielleicht einfach nur Oxalsäure (wäre typisch für die Pflanzenfamilie, da ist diese mal mehr und auch mal viel mehr enthalten).
Jedenfalls hoffe ich, dass es die Schnecken verschonen! Weiter hinten sind zusätzliche neue Himbeerstauden gesetzt, weil die alten schon eben alt waren und wohl nicht mehr viel tragen wollen.
Und Kräuter (u.a. Lippenblütler, Spargelartige), vor der Terrassentüre, dazu weiter unten noch ein Foto. Im Beet sind außerdem unter anderem zwei verschiedene Rauhaargewächse (unter anderem Vergiß mein nicht) und Kreuzblütler, Beifuß (Korbblütler), Kapuzinerkresse (Kreuzblütler). Ich achte darauf, dass ich von allen meinen mir wichtigen Pflanzenfamilien einen oder mehrere Vertreter im Garten habe, die ich regelmässig wenn nicht sogar täglich zumindest in kleinen Mengen esse (Info dazu auch im Buch).
Das erzeugt mir ein Gefühl der Zufriedenheit, das ich sonst nicht hätte. Mir kommt auch vor, dass ich deswegen erhitzte Speisen kaum wahrnehme. Meist sind es gewisse sekundäre Pflanzenstoffe aus Gewürzen, die uns hier anziehen. Sind sie in der Rohkostpraxis abgedeckt, werden auch die zugehörigen erhitzten Speisen uninteressant, sofern man sich von den Makronährstoffen her auch ausgewogen ernährt (Info dazu auch im Buch).

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	garten4.jpg 
Hits:	71 
Größe:	205,4 KB 
ID:	1724

Das sind wie oben erwähnt die Kräuter direkt vor der Terassentüre. Neben Lippenblütlern (Oregano, Basilikum und Borretsch ist heuer ein neuer Korbblütler dazugekommen: Das Colakraut. Es riecht wirklich nach Cola! Also geruchlich und geschmacklich lustig. Alles etwas durcheinander und hoffentlich unattraktiv für Schnecken. Die haarigen Blätter von Borretsch z.B. mögen sie ja nicht so.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	garten3.jpg 
Hits:	120 
Größe:	179,7 KB 
ID:	1723

Im Frühbeetkasten sind Samen angesetzt, die ich nicht gleich im Freiland auswerfen (z.B. Malve) bzw einsetzen kann bzw Pflanzen, die noch nicht draussen sein wollen sondern lieber noch hinter Glas, wo sie es wärmer haben (Paradeiser/Tomaten, Zuchini etc).

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fruehbeet.jpg 
Hits:	95 
Größe:	138,3 KB 
ID:	1725

Letzte Woche habe ich den bestellten Personal Blender von Keimling erhalten. Da eine Mango schon weg mußte und mir die meist zu süß ist, habe ich sie mit dem Fruchtfleisch einer Trinkkokosnuss gemixt und fand das Ergebnis sehr gut. Mal sehen, ob ich das Gerät auch in die Firma mitnehme. Jedenfalls ist der Behälter praktisch zum mitnehmen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	personal-blender.jpg 
Hits:	68 
Größe:	50,4 KB 
ID:	1726

Dann hatte ich noch sehr gute Papaya mal wieder:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	papaya.jpg 
Hits:	67 
Größe:	83,3 KB 
ID:	1727

Und leckere rote Drachenfrucht.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	drachenfrucht.jpg 
Hits:	64 
Größe:	76,4 KB 
ID:	1728

Für meine Lebensmittel-Lade habe ich nun einen guten Ersatz für meine bisherigen Kunststoffbehälter (neben Twist Off Gläsern) gefunden. Sie dichten gleich auch mit Silikon ab.
Leider waren im Geschäft nur 4 Stück vorrätig. Ich werde aber wohl in Kürze alle anderen auch ersetzen, die sich eben als nicht dicht herausgestellt haben.
Hier ein Glas mit schwarzen getrockneten Feigen - meine Lieblingssorte dieser Art. Früher gab es diese bei Orkos, seit längerem nur noch bei Keimling. Warum auch immer - seiter endlich wieder einmal, dass ich sie genießen darf. Zwischendurch hatte ich welche von einer lieben Freundin zugeschickt bekommen gehabt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mottensicher.jpg 
Hits:	84 
Größe:	100,9 KB 
ID:	1729

Für den Workshop nächste Woche habe ich wieder Rohkost-Gemüsebrot mit u.a. eingeweichtem Leinsamen vorbereitet. Dabei blieb mir eine Gemüse-Leinsamen-Masse übrig. Diese habe ich gleich als Abendessen auf Zuchini-Spagetti gegessen.
Schmeckte sehr g´schmackig!
In einer zweiten Version (noch ein Rest am nächsten Tag) ergänzte ich mit Rohmilchkäse. War auch sehr vollmundig und komplett im Geschmack.
Den Rohmilchkäse hatte ich vom Besuch bei der Bison-Herde im Tal (siehe auch dieser Beitrag: http://www.rohkostforum.net/threads/...=8632#post8632)

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rohkost-spagetti.jpg 
Hits:	68 
Größe:	92,0 KB 
ID:	1730

Der Giersch ist derzeit auch schon schön und viel da:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	giersch.jpg 
Hits:	77 
Größe:	116,0 KB 
ID:	1731

Nach all der Gartenarbeit war ich am Wochenende dann doch auch fix und foxi ;-)

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fixundfoxi.jpg 
Hits:	70 
Größe:	136,3 KB 
ID:	1732

Und dass ich nicht vergesse: Der Topf neben dem Basilikum sind die Samen von Bob für Sommerportulak. Ich bin ja gespannt ob sie kommen!

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	portulaksamen.jpg 
Hits:	70 
Größe:	81,2 KB 
ID:	1733

Ab Freitag ist der Rohkost-Workshop in Kroatien: http://www.rohkostforum.net/threads/...ull=1#post7466
Darauf freue ich mich schon sehr!

"Garten anlegen und `Gschmackiges" bei Google speichern "Garten anlegen und `Gschmackiges" bei del.icio.us speichern

Aktualisiert: 08.04.14 um 23:37 von Angelika

Kategorien
Rohkost-Tagebuch

Kommentare

  1. Avatar von Bob
    Hi Angelika,
    ja berichte (möglichst mit Foto) wie er gedeiht. Da man als Mann ja bekanntlich in seinem Leben mal einen Baum gepflanzt haben muss, ich das aber sehr wahrscheinlich nicht werde, kann ich wenigstens in meinem Bekanntenkreis damit prahlen maßgeblich beteiligt gewesen zu sein an der Entstehung eines/mehrere Portulaks

    Mach ruhig hin und wieder mal ein Foto, interessiert mich echt!!!!

    Bob (der gerne Samen spendet um Leben entstehen zu lassen)