Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Rohkost Tagebuch von Angelika

Bärlauch-Zeit, zerbeulte Kokosnuss, Rohkost-Party

Bewerten
Grüß euch!

Die Bärlauch-Zeit hat begonnen! Wer das Blatt des Bärlauches in der Mitte zerreisst und dann an den gerissenen Stellen riecht, muss deutlich Knoblauch-Geruch wahrnehmen. Und auch die Blattform mit dem Stiel muss genau so sein. Wer sich trotz Pflanzenführer-Buch nicht sicher ist: Nun beginnt die Zeit, wo Wildpflanzenführungen von geschulten Personen aus der jeweiligen Gegend Sinn machen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	baerlauch.jpg 
Hits:	112 
Größe:	122,2 KB 
ID:	1506
Bild: Bärlauch (wilder Knoblauch)

Es ist schon so sonnig, dass die Natur heuer bei uns schon ein bißchen weiter vorne ist als sonst.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	fa1.jpg 
Hits:	99 
Größe:	199,4 KB 
ID:	1507
Bild: Ich auf einem alten Baum - ein dickes Wollkleid reichte heute in der Sonne

Über die Schwarznessel die ich auch schon seit einigen Tagen finde, schrieb ich hier: http://www.rohkostforum.net/threads/...-Schwarznessel

Diese Woche hatte ich eine Überraschung im Kühlschrank:

Mir war nicht aufgefallen gewesen, dass eine meiner Trinkkokosnüsse von Orkos eine Delle, gleich mit Riss hatte. Die muss schon gewesen sein als sie zu mir kam. Durch das weiße Netzgitter hatte ich es wohl nicht gesehen. Und Schimmel war außen auch schon drauf - der Kühlschrank ist wohl wieder mit zuviel feuchten Lebensmitteln befüllt.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kokosnuss01.jpg 
Hits:	78 
Größe:	142,8 KB 
ID:	1509
Bild: Eine ungenießbare Kokosnuss oder doch noch gut?

"Schade", dachte ich mir, die werde ich wohl abschreiben müssen. Aber ich wollte die Hoffnung nicht aufgeben, stieß mit einem spitzen Messer ein Loch durch das eine weichere von den drei Augen der Trinkkokosnuss, steckte einen Strohhalm hinein und saugte vorsichtig an. Und ja - es war süß! Der Saft der ganzen Kokosnuss war nicht nur in Ordnung sondern lecker und süß.
Später stellte sich heraus, dass auch 90 % des Fruchtfleisches keinerlei Schädigung hatte. Voll lecker! So ein Glück, dass ich sie nicht unbesehen weggeschmissen hatte!

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kokosnuss02.jpg 
Hits:	72 
Größe:	113,8 KB 
ID:	1510
Bild: Hat sehr gut geschmeckt!

Die Mangos waren jedenfalls nicht an der Feuchte im Kühlschrank schuld: Früchte wie Mangos lagere ich natürlich nicht im Kühlschrank sondern an einem kühlen Ort. Mein Sohn mag die Sorte Kent sehr gerne. Wenn er Besuch hat, essen sie auch die anderen Kinder sehr gerne. Und das Schöne ist, dass bei den Kent Mangos von Orkos die Schale auch nicht gespritzt ist und auch kein Heißbad die Schale mindert. Sie schmeckt nach den Polyphenolen die in der Schale stecken, nach dem Fett und überhaupt aromatisch. Gelbe Mangos (die typisch asiatischen) haben von Natur aus eine bitterere Schale, aber die Kent könnte man theoretisch auch immer essen. Im normalen Handel sind sie allerdings meist gespritzt und wärmebehandelt. Das merkt man auch an der Festigkeit. In dem Fall wäre es mir schade, die Schale wegzuschneiden - so als würde man von einem Apfel die Schale entfernen. Als mein Sohn noch jünger war, löffelte er einfach die Mangos aus. Dann aß ich gerne die übrige Schale mit ein bißchen Restfruchtfleisch.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mango01.jpg 
Hits:	69 
Größe:	161,6 KB 
ID:	1511
Bild: Aufgeschnittene Mango Kent für Kids am Freitag Nachmittag

Apropos Freitag Nachmittag, da war ja das Rohkost-Treffen in Wien im Dancing Shiva. Ich konnte ja aus privaten Gründen diesmal nicht, aber mir wurde mitgeteilt, dass am Donnerstag, den 10. April nicht nur die Eröffnung des Rohkost-Restaurantes sein wird, sondern auch noch lange geöffnet sein wird: mit DJ-Musik und open end
Dort gibt es übrigens auch für jene, die nicht so gerne mischen etwas. Von den Gerichten des Lokales wurde mir bisher durchgehend vorgeschwärmt, doch gibt es auch pure Lebensmittel wie Trinkkokosnüsse von Orkos zu kaufen.
Betreffend Rohkost-Party und Co werde ich sicher noch mehr schreiben demnächst.

Nachdem ich nun über 10 Jahre Rohkost-Treffen in Österreich organisiert hatte, werde ich heuer zurückstecken - alleine schon weil ich ja Buch schreibe. Natürlich informiere ich gerne zu Treffen, wenn ich dazu angeschrieben werde.
Bei speziellen Gelegenheiten wie dieser Restaurant-Eröffnung oder auch einem guten Treffen im Ausland kann es aber schon sein, dass ich besuchen komme.

"Bärlauch-Zeit, zerbeulte Kokosnuss, Rohkost-Party" bei Google speichern "Bärlauch-Zeit, zerbeulte Kokosnuss, Rohkost-Party" bei del.icio.us speichern

Aktualisiert: 02.03.14 um 02:25 von Angelika

Kategorien
Kategorielos