Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Janet

Janets Rohkost-Tagebuch - 2013-08-08

Bewerten
2013-08-08

Schlaf: ca 22.30 - 3.40 dann wieder von Regentropfen geweckt, dann drinnen weiter geschlafen bis 7.20
und schon wieder nicht früher raus... und hätte auch noch weiter liegen bleiben können...

Stuhlgang: morgens

Arbeit: 8.00 - 16.20

heute und auch gestern keine MAPs.

Ernährung 'tagsüber':
- vor der Arbeit noch 1 1/2 Orangen klein bio
- auf der Arbeit ein bisschen Salat, aber kein Hunger und uninteressant, keine Lust.
- ca. 10 Uhr ein paar sehr wenige schwarze Johannisbeeren, immer noch kein wirklicher Hunger. bzw. auch nicht wissen was denn interessant wäre, außer Kokosnuss, die ich heut Abend erstmal einkaufen muss.
- gegen 12h Brombeeren + Blätter
- Lindenblätter
- 12.40 Sternfrucht probiert, aber nicht interessant
- paar schwarze Johannisbeeren
- 1 Sharonfrucht, die zweite wollte ich nicht mehr

Befinden: gut.
Mein Bauch fühlt sich wieder 'normal' an. Und ich 'denke', dass bisschen Reh gestern hat mir gut getan! Auch wenn es wirklich nicht viel war, nur ein kleiner Happen. Sowas zu essen ist zwar gewöhnungsbedürftig, wenn es mir allerdings gut tut, dann gerne... Liegt bestimmt allgemein am Essen, was ich esse, also das Bauchgefühl. Und gestern doch recht "einfach" "ausgeglichen" - mir fehlt ein passendes Wort dafür. es ist anders. Jetzt mag ich von meinem Körper aus/von mir selbst aus mich zB. an Sharons nicht mehr 'überfressen'. und so. Langsames herantasten an eine sich für mich gut anfühlende Ernährung... Ich finde es gerade echt interessant was Inger so geschrieben hat. Ausprobieren.

Interessantes: Mich hat ne Kröte angepinkelt!

Ernährung ab 'nachmittags':
- beim Einkaufen ein paar wenige rote Weintrauben genascht und 1 Erdbeere stibitzt.
- dann Himbeeren von Sträuchern gefuttert und ein paar wenige Wildkirschen
- ca. 18h 1/3 Kokosnuss bis ich mir wieder auf die Lippe gebissen habe - das Wasser schmeckte mir gar nicht, das bekam 'mein' Freund. Das Fleisch davon war diesmal allerdings auch nicht so dolle.
- dann Stück Peperoni

- gleich gegen 21.45 gibt es noch Ei und ich probiere Pute.
Mengen trage ich morgen nach, wenn ich wieder zu Hause bin.
Nachtrag:
- es gab drei Hühnereigelb, von kleinen Bioeiern und dann ca 100g Putenschnitzel, roh. - war gut.

CU

"Janets Rohkost-Tagebuch - 2013-08-08" bei Google speichern "Janets Rohkost-Tagebuch - 2013-08-08" bei del.icio.us speichern

Aktualisiert: 09.08.13 um 22:16 von Janet

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Rohkost-Tagebuch

Kommentare