Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Janet

Janets Rohkost-Tagebuch - 2013-07-24

Bewerten
2013-07-24

Nachtruhe: 1.00 – 5.00, anschließend MAPs.

Befinden:
„Zu wenig Schlaf“, zwei Tage hintereinander – das macht sich bemerkbar.

Arbeitsbeginn
6.00 Arbeitsende 14.45

Heute Morgen erstmal Tomaten ausgeizen und aufbinden – allein vom Geruch der Pflanzen stieg Übelkeit auf, sodass ich paar Mal inne halten musste.

ca. 7.30 1 kleine Nektarine und 2 Mini-Bananen, wovon eine davon schon fast flüssig war. Hat schon arg nach Alkohol geschmeckt und sich danach auch fast so angefühlt… Naja, hat auf jeden Fall meine morgendliche „mittlerweile-zuwenig-Schlaf“-Laune aufgeheitert

ca. 10.30 1 Apfel, aber die sind einfach nichts… dann 1 Banane

ca. 12.00 weitere 2 kleine Nektarinen und 1 Papaya

Befinden: Zu viel Obst? Zu viel Durcheinander? Zu wenig Pausen?;
Ich bin ‚erschöpft’, aber glücklich. „Übungssituationen“ nehme ich gelassen. Ich erkenne meine Anteile und die der ‚Anderen’. Erkenne das Resonanzfeld. Der Schmerz, das Leid, welches in uns steckt. Und ich vergebe.

irgendwann zuhause, ca. 17.00, 1 normale Tomate und ein paar Cocktails, dann 2 ¾ braune Champignons, dann war Schluss, mehr ging nicht.

ca. 21.50 gab es Fisch und zwar ca. 180g Kabeljaufilet, kleiner letzter angeknabberter Rest nicht mehr. Aufgehört. Überlegt ganz zu Beenden, probierte dann doch noch das Lachsfilet, welches wesentlich mehr Geschmack hatte (Fettsäurenverhältnis?) und aß ca. 2/3 con ca. 180g – Rest KS.

Stuhlgang: morgens, nachmittags, recht breiig, ‚nicht optimal’

Ende.

"Janets Rohkost-Tagebuch - 2013-07-24" bei Google speichern "Janets Rohkost-Tagebuch - 2013-07-24" bei del.icio.us speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Rohkost-Tagebuch

Kommentare