Willkommen

 

Jurassic Fruit Jurassic Fruit Früchteversand Jurassic Fruit Rohkost Versand

 

RSS-Feed anzeigen

Uwe

Verschwörung oder Tatsache? Kaugummis am Boden...

Bewerten
Vergangene Woche hatte ich in der Kreisstadt zu tun, im Zentrum der regionalen Mächte...
Ein Besuch des Supermarktes schloß sich an, der Baumarkt gegenüber wurde von mir auch heimgesucht, Schrauben, Unterlegscheiben...
Und da sah ich sie wieder, die Kaugummis an allen Ein- und Ausgängen, am Boden, direkt vor den Glastüren der Märkte. Auffällig, dass nur direkt vor den Eingängen die "Gummis" in riesigen Mengen lagen, eigenartige Gebilde, beinahe wie Bakterienkulturen...

Und schon bin ich bei einer Verschwörung erster Güte: Irgendjemand verteilt jene "Gummis", um die kalte Luft, welche beim Öffnen der Türen unweigerlich über die Gummis in die Verkaufsräume eindringt, mit Krankheitskeimen zu schwängern. Darüber schrieb übrigens kein Geringerer als David Icke, der Premium-Verschwörer Englands, ganz früher Top-Sportreporter dort, später über alle Berge, um seine Schriften zu verfassen.

Icke schreibt also, dass, um größere Epidemien auszulösen, diese "Gummis" vor Massentreffpunkten verteilt werden, damit Keime in die Innenräume gelangen können, dort die Menschen anstecken und so größere Pandemien auszulösen. Kein abwegiger Gedanke!

Um der Sache Licht zu sehen, stand ich beinahe eine Stunde direkt am Eingang des "Marktkauf"-Kuben und beobachtete, ob jemand vor der Türe seinen Kaugummi ausspucken wird, so dieser den Markt betritt oder verläßt. Das Ergebnis: Keiner spuckte vor die Tür! Jedenfalls nicht in dieser Zeit. Sollte also David Icke recht haben und einer Verschwörung auf den Gummi gegangen sein?

Ihr seht mich also in Rätseln, weil ich diese merkwürdigen Gummis immer im Winter vor großen Kaufkuben beobachtet habe und mir nicht erklären konnte, warum dort ein User seinen Kaugummi loswerden muß.

Also... Wer weiß es besser????

"Verschwörung oder Tatsache? Kaugummis am Boden..." bei Google speichern "Verschwörung oder Tatsache? Kaugummis am Boden..." bei del.icio.us speichern

Stichworte: kaugummi, verschwörung Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Tom Ate
    In Berlin haben die Touris die alten Mauerstücke mit Kaugummi beklebt. Alles ist voll...Kaugummi an Kaugummi.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/se...b/6867610.html

    In den meisten Freizeitparks verkaufen sie keinen Kaugummi, wegen der Sauerei.

    Icke schreibt also, dass, um größere Epidemien auszulösen, diese "Gummis" vor Massentreffpunkten verteilt werden, damit Keime in die Innenräume gelangen können, dort die Menschen anstecken und so größere Pandemien auszulösen. Kein abwegiger Gedanke!
    Da gibt es scheinbar einige verborgene Gruppierungen die versuchen der Überbevölkerung Einhalt zu gebieten und sich Maßnahmen überlegen um die Zahl der Erdbevölkerung zu reduzieren.

    In Georgia gibt es z.B. ein Monument mit der Inschrift:
    Halte die Menschheit unter 500.000.000
    in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur
    https://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones
    Mit Kaugummis würde es ihnen aber glaube ich nicht gelingen die Erdbevölkerung auf 500 Millionen zu reduzieren .

    Neulich haben sie einen Bericht gebracht, dass die Giraffen jetzt auch zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten gehören. Der Mensch dringt immer mehr in deren Lebensraum ein.
    Bei 500 Millionen Menschen hätten die Tiere wieder ihren Raum. Diese angepeilte Zahl klingt eigentlich ziemlich vernünftig.

    Der Rückgang der Bestände ist dramatisch: In den vergangenen 30 Jahren ist die weltweite Population der Tiere um 40 Prozent eingebrochen, weniger als 100 000 Tiere sollen noch in Afrika leben. Schuld ist der Mensch: Illegale Jagd, zerstörte Lebensräume, immer größere Landwirtschafts- und Bergbauflächen sowie politische Unruhen setzen Herden wie Einzelgängern zu.
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/ar...roht-1.3285093
    Auch 233 wilde Verwandte von Nutzpflanzen wie Gerste, Hafer, Sonnenblumen, Spargel und Mango stehen neu auf der Liste. Viele von ihnen sind ebenfalls durch den Verlust ihres Lebensraums bedroht.

    "Viele Arten entgleiten uns, bevor wir sie auch nur beschreiben können", sagte IUCN-Direktor Inger Andersen. "Dieses Update der Roten Liste zeigt, dass das Ausmaß der globalen Biodiversitätskrise noch größer sein könnte als wir dachten."
    Die Zeugen Jehovas, mit denen ich mich in letzter Zeit öfters unterhalten habe, sagen dass alle Menschen die nicht bereit sind im Einklang mit Gottes Gesetzte zu leben bald einen Abgang erleben werden.

    Die Frage ist nur ob die Zeugen Jehovas im Einklang mit Gottes 'Gesetzte' leben. ????????
    Aktualisiert: 13.12.16 um 19:52 von Tom Ate
  2. Avatar von Uwe
    Jehova?
    Wer soll denn das sein...
    Jahwe sagte mal einer.
    Die meisten Menschen leben doch in Städten, auf dem Lande ist genügend Platz für die Tiere. Aber es ist die Landwirtschaft und die Jagd, was man so benennt.
    Hatte ein heftiges Streitgespräch mit einem Jäger vom Knall, ob der Jagd und ob diese überhaupt notwendig sei. Ich sagte: Irrsinn! Menschliche Verschrobenheit! Er: Wohl grüner Kommunist? Na klar! Wald-Stalin! Jedenfalls ist im Revier derart reingeleuchtet worden, dass kaum noch vierbeiniges Gefleuch zu finden ist. Zwei Tage lage eine Sau angeschossen im Wald, weil man sie nicht gefunden hatte, trotz Hunde!!!!! Ich finde ja immer meine Freunde, in dem Fall sterbend. Anruf: Wo liegt sie denn? Dort! Nicht gefunden. Vorortermin, zu Fuß an die Stelle. Neulich lag eine Jungsau am Bahngleis, die waren zu faul, das Tier aufzunehmen, mussten durch den Busch. Einer von der Bahn brachte das tote Tier vor.

    Ja ihr Kunden von der Wald-SS sagte ich, seit dem Funkstille...